#Regierung

Die aktuellsten regierung-News finden Sie auf Hürriyet.de. Tagesaktuelle Nachrichten über regierung gibt es hier auf Hürriyet.de. Die neusten Entwicklungen über regierung kompakt und übersichtlich auf Hürriyet.de.

Merkel und Macron treffen sich in Toulouse

Merkel und Macron treffen sich in Toulouse

Es gibt viel zu beraten: am Mittwoch treffen sich der französische Präsident Macron, Bundeskanzlerin Merkel und Minister beider Länder zum Deutsch-Französischen Ministerrat.

Heftige Proteste mit mehr als 50 Festnahmen

Heftige Proteste mit mehr als 50 Festnahmen

Nach den harten Urteilen gegen katalonische Separatistenführer kommt die Region nicht zur Ruhe. Nach heftigen Protesten wurden in der Nacht zu Mittwoch 51 Menschen festgenommen.

Weniger islamistische Gefährder

Weniger islamistische Gefährder

Während die Zahl der rechtsextremistischen Gefährder in Deutschland steigt, ist die Zahl islamistischer Gefährder gesunken. Doch noch gibt es keinen Grund zum Aufatmen.

Schwere Vorwürfe gegen Trump-Regierung

Schwere Vorwürfe gegen Trump-Regierung

Am Freitag sagte die ehemalige US-Botschafterin der Ukraine, Marie Yovanovitch, vor dem US-Kongress aus. Der sammelt weiter fleißig Indizien für ein Amtsenthebungsverfahren.

Merkel verteidigt Klimapaket

Merkel verteidigt Klimapaket

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Donnerstag beim Gewerkschaftstag der IG Metall in Nürnberg das neue Klimapaket der Bundesregierung verteidigt.

Johnson reist nach Irland

Johnson reist nach Irland

Es könnte die letzte Chance auf eine Einigung im Brexit-Streit sein: der britische Premier Boris Johnson trifft sich am Donnerstag mit seinem irischen Amtskollegen Leo Varadkar.

Klimapaket verabschiedet

Klimapaket verabschiedet

Eine "Menschheitsherausforderung" sei der Klimawandel, sagt Kanzlerin Merkel. Das sehen auch viele so, die derzeit gegen die Erderwärmung auf die Straße gehen.

Trudeaus Herausforderer unter Druck

Trudeaus Herausforderer unter Druck

Der Herausforderer des kanadischen Premierministers Justin Trudeau, Andrew Scheer, hatte nicht nur die kanadische, sondern auch US-Staatsbürgerschaft. Das kommt nicht gut an.

Johnson offen für Brexit-Verschiebung

Johnson offen für Brexit-Verschiebung

Statt "lieber tot im Graben zu liegen" hat sich Boris Johnson nun doch dazu entschieden, möglicherweise eine Brexit-Verschiebung zu beantragen, wenn kein EU-Deal möglich ist.

Johnson läuft in Brüssel vor die Wand

Johnson läuft in Brüssel vor die Wand

Es kommen immer mehr Probleme auf Boris Johnson zu. Nun urteilt Brüssel, dass die Brexit-Vorschläge aus London unbrauchbar seien und nachgebesserte werden müsse.

Johnson immer mehr unter Druck

Johnson immer mehr unter Druck

Seinen ersten Tory-Parteitag als Premierminister dürfte sich Boris Johnson anders vorgestellt haben. Statt sich feiern zu lassen, gibt es gleich von mehreren Seiten Ärger.