#RAMADAN

Millionen Muslime feiern Ende des Ramadan

Millionen Muslime feiern Ende des Ramadan

Einen Monat lang haben gläubige Muslime gefastet, jetzt bricht das große Fastenbrechen an. Millionen Muslime feiern das Ende des Ramadan mit dem dreitägigen Bayram, dem Zuckerfest.

Baklava - Die süße Versuchung

Baklava - Die süße Versuchung

Zum Ramadan-Fest - auch Zuckerfest genannt - darf eines auf keinen Fall auf den reich gedeckten Tischen fehlen: Baklava, die süße Spezialität aus knusprigem Teig, Nüssen und Sirup.

Keine Ausgrenzung von Muslimen

Keine Ausgrenzung von Muslimen

Dienstag bzw. Mittwoch endet mit dem Zuckerfest der Ramadan. Bundespräsident Steinmeier hat dabei davor gewarnt, Muslime zu stigmatisieren und auszugrenzen.

Istanbuler gehen in Bayram-Ferien

Istanbuler gehen in Bayram-Ferien

Halb Istanbul wird ab dem Wochenende auf den Straßen der Türkei sein, um die neun freien Bayram-Tage an den türkischen Küsten zu verbringen und durchzuschnaufen.

Syrer verlassen die Türkei zu Ramadan

Syrer verlassen die Türkei zu Ramadan

Syrische Flüchtlinge, die aus Syrien in die Türkei geflüchtet sind, verlassen das Land in der Ramadanzeit, um Freunde und Verwandte im Bürgerkriegsland zu besuchen.

Montag erster Fastentag

Montag erster Fastentag

Am Montag beginnt der sogenannte Fastenmonat Ramadan. In der Zeit sind Muslime angehalten, zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang nicht zu essen oder zu trinken.