#Nato

EU muss Sicherheitsdebatte führen

EU muss Sicherheitsdebatte führen

Europa braucht dringend eine Debatte über das Thema Sicherheit und Verteidigung, sagt Frank-Walter Steinmeier. Gerade jetzt, wo Großbritannien die EU verlassen will.

Immer weniger Zustimmung in EU-Staaten

Immer weniger Zustimmung in EU-Staaten

Die Nato feiert ihren 70. Geburtstag. Doch die Stimmung in den europäischen Mitgliedstaaten ist mies. Immer weniger sehen einen Sinn, in diesem Bündnis zu bleiben.

Nato verstärkt Präsenz

Nato verstärkt Präsenz

Nach dem Zwischenfall zwischen Russland und der Ukraine, bei der mehrere ukrainische Matrosen verhaftet wurden, will die Nato ihre Präsenz im Schwarzen Meer ausbauen.

Stoltenberg verlängert Vertrag

Stoltenberg verlängert Vertrag

Die Mitgliedsstaaten der Nato haben den Vertrag von Jens Stoltenberg verlängert. Damit ist er über fünf Jahre im Amt. Der letzte, dem das gelang war Manfred Wörner.

NATO-Stützpunkt in Polen geplant

NATO-Stützpunkt in Polen geplant

In Powidz, rund 200 Kilometer westlich von Warschau, plant die NATO einen Militärstützpunkt. Dort sollen gepanzerte Fahrzeuge und Waffen sowie Munition gelagert werden.

Nato und Russland reden in München

Nato und Russland reden in München

Bei der Münchner Sicherheitskonferenz wird viel geredet. Auch zwischen der Nato und Russland. Thema soll die Rettung des Abrüstungsvertrags INF sein.

Nato nach dem INF-Vertrag

Nato nach dem INF-Vertrag

Der INF-Vertrag ist tot. Und die Nato bereitet sich nun auf die Zeit nach dem Abrüstungsvertrag vor. Aber neue Atomraketen sollen nicht in Europa stationiert werden.

Mazedonien wird Nato-Mitglied Nr. 30

Mazedonien wird Nato-Mitglied Nr. 30

Nordmazedonien wird das 30. Mitglied der Nato. Griechenland hat der Aufnahme zugestimmt. Als Bedingung musste sich Mazedonien in Nordmazedonien umbenennen.

Nato verhandelt mit Nordmazedonien

Nato verhandelt mit Nordmazedonien

Der Namensstreit zwischen Griechenland und Nordmazedonien ist begelegt. Der Aufnahme Nordmazedoniens in die Nato steht nun nichts mehr im Wege.