#Myanmar

Regierung schaltet Internet ab

Regierung schaltet Internet ab

Im Konflikt zwischen dem Militär und der muslimischen Minderheit der Rohingya hat die Regierung von Auung San Suu Kyi für Millionen Menschen das Internet gekappt.

Oberstes Gericht hat Berufung abgewiesen

Oberstes Gericht hat Berufung abgewiesen

Mit ihrer Berufung vor dem obersten Gericht sind die beiden inhaftierten Reuters-Reporters gescheitert. Sie sollen sich bei Recherchen geheime Dokumente illegal beschafft haben.

Myanmar: Bis zu 30 Tote Rohingya

Myanmar: Bis zu 30 Tote Rohingya

Nach Angaben der UN sind in Myanmar 30 muslimische Feldarbeiter getötet worden. Nach Angaben des Militärs galt der Angriff islamistischen Terroristen.

Myanmar: Neun Tote bei Angriff

Myanmar: Neun Tote bei Angriff

Sie gilt als eine der gefährlichsten Regionen des Landes: Die Provinz Rakhine in Myanmar. Nun sind erneut bei einem Angriff neun Polizisten ums Leben gekommen.

Myanmar: Rebellen töten Polizisten

Myanmar: Rebellen töten Polizisten

Bei koordinierten Attacken haben buddhistische Rebellen der Arakan-Armee 13 Polizisten getötet. Dabei erbeuteten sie Waffen und Munition. Auf Facebook erklärten sie warum.

Myanmar verkündet einseitige Waffenruhe

Myanmar verkündet einseitige Waffenruhe

In Myanmar kämpfen mehrere Gruppen um mehr Autonomie. Nun hat das Militär eine einseitige Waffenruhe ausgerufen. Die Rebellen begrüßen den Schritt, wollen aber mehr.