#Handelskrieg

China ist zu Kompromissen bereit

China ist zu Kompromissen bereit

Im Handelskrieg mit den USA sucht China einen Kompromiss, mit dem beide Länder leben können. "Die Vereinbarung muss für beide Seiten funktionieren."

China sieht Schuld bei den USA

China sieht Schuld bei den USA

China gibt die Schuld am Abbruch der Handelsgespräche allein den USA. Nun hat man in Peking ein "Weißbuch" vorgelegt, darin stehen Firmen, die nicht mehr in China arbeiten dürfen.

Immer mehr Mobilfunkanbieter nehmen Abstand

Immer mehr Mobilfunkanbieter nehmen Abstand

Der chinesische Konzern Huawei wird weltweit immer stärker unter Druck gesetzt. Zunehmend kündigen Mobilfunkanbieter bei der Einführung von Smartphones ihre Zusammenarbeit auf.

Wall Street fürchtet Handelskrieg

Wall Street fürchtet Handelskrieg

Die Wall Street hat auf die zwei Tweets von Donald Trump alles andere als positiv reagiert. Bisher hatte man auf eine schnelle Einigung gehofft. Diese Hoffnung ist nun vorbei.

Trump will Sonderzölle verdoppeln

Trump will Sonderzölle verdoppeln

Per Twitter verkündete Us-Präsident Trump am Sonntag, dass die USA die Sonderzölle für China verdoppeln werden. Grund: Die Handelsabkommensverhandlungen kämen zu langsam voran.

Chinas Wirtschaft verliert an Schwung

Chinas Wirtschaft verliert an Schwung

Die Industrieproduktion Chinas ist zum dritten Mal gesunken. Das Land konnte die psychologisch wichtige Marke beim Einkaufsmanager-Index von 50 Punkten erneut nicht knacken.

Ölpreis leicht gefallen

Ölpreis leicht gefallen

Der Handelskonflikt zwischen China und den USA belastet auch den Ölpreis. Hinzu kommt, dass die Ölreserven der USA nicht so stark gesunken sind wie man geglaubt hatte.

Goldpreis gestiegen

Goldpreis gestiegen

Kräftig angezogen hat zwischen den Jahren der Goldpreis. Er kletterte auf den höchsten Stand seit Juni. Experten sehen darin die Sehnsucht nach einem "sicheren Hafen" für Anleger.