#Griechenland

Athen will IWF-Kredite vorzeitig tilgen

Athen will IWF-Kredite vorzeitig tilgen

Nach der Finanzkrise will Griechenland so schnell wie möglich finanziell auf eigenen Beinen stehen. Deshalb will das Land früher als geplant seine Schulden beim IWF zurückzahlen.

Drei Tote an der Ägäis an Land gespült

Drei Tote an der Ägäis an Land gespült

Auf Rhodos hat sich nach Vermutungen der Küstenwache eine Flüchtlingstragödie unbekannten Ausmaßes abgespielt: Drei Leichen wurden an die ägäische Küste angespült.

Ehepaar schleust Flüchtlingskinder ein

Ehepaar schleust Flüchtlingskinder ein

Mehrere Flüchtlingskinder hat ein Ehepaar aus Griechenland nach Deutschland eingeschleust. Das Amtsgericht Berlin hat sie nun zu Bewährungsstrafen verurteilt.

Tsirpas besucht Nordmazedonien

Tsirpas besucht Nordmazedonien

Es ist ein historisches Treffen. Griechenlands Regierungschef Alexis Tsipra trifft auf den Ministerpräsidenten Nordmazedoniens, Zoran Zaev.

Großer Schreck in Griechenland

Großer Schreck in Griechenland

In Griechenland kam es am Samstag zu einem deutlich spürbaren Erdbeben der Stärke 5,2. Das Epizentrum lag nach Berichten rund 130 Kilometer westlich von Athen.

Athen verschärft Ton gegen Ankara

Athen verschärft Ton gegen Ankara

Nachdem türkische Kampfjets den Hubschrauber von Griechenlands Regierungschef Alexis Tsipras bedrängt haben, wird der Ton zwischen den beiden verfeindeten Nato-Mitgliedern rauer.

Griechenland: Schulstreiks gegen Migranten

Griechenland: Schulstreiks gegen Migranten

Was für Greta Thunberg der Klimawandel ist, ist für die Schüler auf der griechischen Insel Samos die Migranten: ein Angstgegner. Und beide setzen sich mit Schulstreiks zur Wehr.

Neuer Außenminister Griechenlands

Neuer Außenminister Griechenlands

Griechenland hat einen neuen Außenminister: Giorgos Katrougalos. Der Linkspolitiker und Menschenrechtsaktivist lehrte früher Öffentliches Recht an der Demokrit-Universität.

Mazedonien wird Nato-Mitglied Nr. 30

Mazedonien wird Nato-Mitglied Nr. 30

Nordmazedonien wird das 30. Mitglied der Nato. Griechenland hat der Aufnahme zugestimmt. Als Bedingung musste sich Mazedonien in Nordmazedonien umbenennen.

Athen erhöht Mindestlohn

Athen erhöht Mindestlohn

Die griechische Regierung hat, gut fünf Monaten nach Auslaufen der internationalen Hilfsprogramme, eine Mindestlohn-Erhöhung von knapp 70 Euro beschlossen.