#Gewalt

Japans Erde bebt

Japans Erde bebt

Japan ist erneut von einem Erdbeben getroffen worden. Die Regierung hat nun eine Tsunami-Warnng herausgegeben.

Welt wird wieder etwas friedlicher

Welt wird wieder etwas friedlicher

Trotz Kriegs und Terrors - hat der Frieden auf der Welt etwas zugenommen. Europa ist nach wie vor an der Spitze. Die größte Gefahr gehe allerdings vom Konflikt um den Iran aus.

Kämpfe werden immer brutaler

Kämpfe werden immer brutaler

In Syrien gehen die Kämpfe unvermindert weiter. Teilweise werden sie immer brutaler geführt. Besonders die Kinder leiden unter der Situation.

R. Kelly plädiert auf nicht-schuldig

R. Kelly plädiert auf nicht-schuldig

Erst kürzlich hatte der Staatsanwalt die Anklage gegen R. Kelly um elf neue Anklagepunkte ausgeweitet, doch der Sänger plädierte auch diesmal wieder auf nicht schuldig.

136 getötete Kleinkinder im Jahr 2018

136 getötete Kleinkinder im Jahr 2018

136 Kinder unter sechs Jahren wurden 2018 in Deutschland getötet. Oft sind die Eltern psychisch überlastet oder drogenabhängig und die Jugendämter überlastet und unterbesetzt.

Wohnung von 53-jährigen Toten durchsucht

Wohnung von 53-jährigen Toten durchsucht

Im Passauer Armbrustfall hat die Staatsanwaltschaft die Wohnung des 53-jährigen Toten in Rheinland-Pfalz durchsuchen lassen. Dort seien zahlreiche Beweismittel beschlagnahmt worden

Facebook will Livestream-Regeln verschärfen

Facebook will Livestream-Regeln verschärfen

Nachdem der Täter der Christchurch-Terrorattacken eine Helmkamera nutzte, um seine Tat bei Facebook zu streamen, will die Social Media Plattform schärfere Regeln durchsetzen.

Angriffe auf Muslime

Angriffe auf Muslime

Auch drei Wochen nach den verheerenden Anschlägen kommt Sri Lanka nicht zur Ruhe. Nun sind es Muslime, die angegriffen werden. Die Polizei verhängt eine Ausgangssperre.

Massenausbruch in Indonesien

Massenausbruch in Indonesien

Nach der Prügelstrafe durch Wärter wegen Drogenkonsums in einem indonesischen Gefängnis kam es zur Revolte und mehr als 100 Inhaftierte türmten.

12.700 gewaltaffine Rechtsextreme

12.700 gewaltaffine Rechtsextreme

In Deutschland gibt es rund 24.000 Rechtsextreme. Davon sind 12.700 gewaltaffin. Darunter fallen auch Personen für ein Faibel für Waffen.

17 Tote bei ethnischen Kämpfen

17 Tote bei ethnischen Kämpfen

Bei Kämpfen in Äthiopien sind mindestens 17 Menschen ums Leben gekommen. Die Polizei geht von ethnischen Spannungen aus. Eingesetzt wurden Speere und Gewehre.

18-Jährige tot aufgefunden

18-Jährige tot aufgefunden

Kurz vor dem Jahrestag des Schulmassakers in Columbine galt höchste Alarmstufe, als eine 18-Jährige ernstzunehmende Drohungen aussprach. Jetzt wurde sie tot aufgefunden.