#Eishockey

Die aktuellsten eishockey-News finden Sie auf Hürriyet.de. Tagesaktuelle Nachrichten über eishockey gibt es hier auf Hürriyet.de. Die neusten Entwicklungen über eishockey kompakt und übersichtlich auf Hürriyet.de.

Sport im Würgegriff des Coronavirus

Sport im Würgegriff des Coronavirus

Die Folgen der Coronavirus-Ausbreitung haben Auswirkungen auf den Sport. In der Schweiz wurde durchgegriffen, ein deutscher Radsportler sitzt am Persischen Golf in Quarantäne.

Michail Ponomarew zieht sich zurück

Michail Ponomarew zieht sich zurück

Der Gesellschafterstreit bei den Krefeld Pinguinen ist gelöst. Der umstrittene Geldgeber Michail Ponomarew hat sich aus dem Klub zurückgezogen und gibt die "Rettungsgasse" frei.

Pittsburgh gewinnt bei den Capitals

Pittsburgh gewinnt bei den Capitals

Auch ohne den weiter verletzten Ex-Münchner Dominik Kahun haben die Pittsburgh Penguins Spitzenreiter Washington Capitals in der NHL mit 4:3 bezwungen.

Kölner Haie verlieren weiter

Kölner Haie verlieren weiter

In der DEL setzt sich die Krise der Kölner Haie fort. Das Theater um die von der Insolvenz bedrohten Krefeld Pinguine geht über das Wochenende weiter. Die DEG hingegen feiert.

DEG gewinnt Derby in Köln

DEG gewinnt Derby in Köln

Die stark ersatzgeschwächte Düsseldorfer EG hat mit dem Sieg im 226. rheinischen Derby einen wichtigen Erfolg im Kampf um die Playoff-Plätze der DEL geschafft.

Haie besiegen DEG

Haie besiegen DEG

Im rheinischen Derby konnten die Kölner die Düsseldorfer EG klar mit 4:1 besiegen. Durch den Derbysieg gerät der schlechte Saisonstart ins Hintertreffen.

Finnland zum dritten Mal Weltmeister

Finnland zum dritten Mal Weltmeister

Die Finnländer haben die Überraschung geschafft und sind - ganz ohne Eishockey-Stars - zum dritten Mal Weltmeister geworden. Sie schlugen den 26-maligen Weltmeister Kanada mit 3:1.

Deutschland vorzeitig im Viertelfinale

Deutschland vorzeitig im Viertelfinale

Nachdem die USA Dänemark geschlagen haben, ist Deutschland vorzeitig ins Viertelfinale eingezogen. Sie können nicht mehr von einem der ersten vier Plätze verdrängt werden.