#China

USA verurteilen umstrittene Camps in China

USA verurteilen umstrittene Camps in China

China hat Vorwürfe über eine massenhafte Internierung von Angehörigen muslimischer Minderheiten zurückgewiesen. Sie brächten beeinflussbare Menschen wieder auf den rechten Weg.

China ist zu Kompromissen bereit

China ist zu Kompromissen bereit

Im Handelskrieg mit den USA sucht China einen Kompromiss, mit dem beide Länder leben können. "Die Vereinbarung muss für beide Seiten funktionieren."

Chinas Präsident besucht Nordkorea

Chinas Präsident besucht Nordkorea

Kurz vor dem G20-Gipfel in Japan reist Chinas Präsident Xi Jinping nach Nordkorea. Der erste Besuch eines chinesischen Staatschef in dem verschlossenen Land.

Präsidentin stellt sich zur Wiederwahl

Präsidentin stellt sich zur Wiederwahl

Im Januar wird in Taiwan gewählt. Die amtierende Präsidentin Tsai Ing-wen will sich erneut aufstellen lassen. Insgesamt sind es bis jetzt fünf Bewerber um das Amt.

DFB-Team knackt die chinesische Mauer

DFB-Team knackt die chinesische Mauer

Das Auftaktspiel des deutschen Frauen-Teams gegen China hatte etwas von einen "Puzzle" - viel Geduld war gefordert, um die chinesische Mauer zu knacken und 1:0 zu gewinnen.

Werkschließung in Großbritannien

Werkschließung in Großbritannien

Dem Autohändler Ford macht die Umstellung auf E-Autos, geringe Nachfrage in China und der Brexit zu schaffen. Erstes Opfer des Sparkurses: Das Werk im britischen Bridgend.

Waffenkäufe in den USA geplant

Waffenkäufe in den USA geplant

Mitten im Handelskrieg zwischen den USA und China hat Taiwan angekündigt Waffen in den USA zu kaufen. China kritisiert dies und warnt vor Spannungen in der Straße von Taiwan.

China verhängt Millionenstrafe

China verhängt Millionenstrafe

In China läuft es nicht gut für Ford. Erst bricht der Absatz ein und nun haben die Behörden gegen ein Joint-Venture des Autobauers eine Millionenstrafe verhängt.

EU verlangt Anerkennung

EU verlangt Anerkennung

Das Massaker auf dem Platz des Himmlischen Friedens vor 30 Jahren beendeten die Träume der Chinesen von der Demokratie. Nun will die EU, dass Peking die Tat anerkennt.

Europa steht am wirtschaftlichen Scheideweg

Europa steht am wirtschaftlichen Scheideweg

Die europäische Wirtschaft habe immer mehr mit der Konkurrenz aus den USA und China zu kämpfen, so der französische Wirtschaftsminiter Bruno Le Maire. Aber es gibt Hoffnung.

Aktivsten vor Jahrestag verhaftet

Aktivsten vor Jahrestag verhaftet

Vor 30 Jahren kam es zu dem legendären Massaker auf dem Platz des Himmlischen Friedens in Peking. China hat nun im Vorfeld des Jubiläums Aktivisten verhaften lassen.

China sieht Schuld bei den USA

China sieht Schuld bei den USA

China gibt die Schuld am Abbruch der Handelsgespräche allein den USA. Nun hat man in Peking ein "Weißbuch" vorgelegt, darin stehen Firmen, die nicht mehr in China arbeiten dürfen.