SunExpress erweitert Flugziele und erhöht Flottenkapazität

(Bildquelle: Turizm Güncel)
(Bildquelle: Turizm Güncel)
15.05.2024 – 9:00 Uhr

Die türkische Fluggesellschaft SunExpress hat ihre Pläne für den Sommer 2024 bekannt gegeben, ihr Streckennetz zu erweitern und die Flottenkapazität zu erhöhen, um der steigenden Nachfrage nach Flügen zwischen Großbritannien und der Türkei gerecht zu werden. Eine der Maßnahmen von SunExpress ist die Erhöhung der Sitzplatzkapazität auf 1,3 Millionen.

SunExpress hat angekündigt, ihr Streckennetz in Großbritannien um die Flughäfen London Stansted und Leeds Bradford von sieben auf neun Ziele zu erweitern. Darüber hinaus plant SunExpress, die Flugfrequenzen an vielen Orten entlang der Türkischen Riviera und der Anatolischen Küste zu erhöhen.

Für die kommende Wintersaison 2024-2025 plant SunExpress, die Anzahl der Flüge von London Stansted und Manchester nach Großbritannien um vier zusätzliche Flüge pro Woche zu erhöhen. Damit können Reisende auch in den kalten Monaten bequem zwischen den beiden Ländern pendeln.

Darüber hinaus hat SunExpress ihre Flotte im Vergleich zum Sommer 2023 um 11 neue Flugzeuge erweitert. Mit insgesamt 77 Flugzeugen kann die Airline die steigende Nachfrage nach Flugreisen noch besser bedienen.

Insgesamt bleibt SunExpress Marktführer im Flugverkehr zwischen Deutschland-Österreich-Schweiz und der Türkischen Riviera sowie der Anatolischen Küste. Mit Flügen zu insgesamt 200 Zielen in 68 Ländern zeigt die Airline ihre starke Position im internationalen Markt.