#San

Die neusten Nachrichten über san finden Sie auf Hürriyet.de! Alle News über san auf einen Blick und topaktuell. Das Neueste zu san für Sie zusammengefasst auf Hürriyet.de.

Erneuter Gewinneinbruch

Erneuter Gewinneinbruch

Der Autobauer Renault hat im ersten Halbjahr auch wegen der Schwierigkeiten seines japanischen Partners Nissan einen herben Gewinneinbruch erlitten.

Maroszan: "Der Traum ist geplatzt"

Maroszan: "Der Traum ist geplatzt"

Für Dzsenifer Marozsan war die Frauen-Fußball-WM wie verhext. Erst der Zeh gebrochen, dann auf der Bank und schwupps, schon raus. Das ist natürlich enttäuschend.

Konzernspitze wird reformiert

Konzernspitze wird reformiert

Um das Vertrauen in Nissan wieder zu erlangen, will der japanische Autokonzern seine Konzernspitze umbauen. Eine Fusion mit Renault schließt er aber kategorisch aus.

DFB-Frauen gegen Spanien auf "Tore-Jagd"

DFB-Frauen gegen Spanien auf "Tore-Jagd"

Die Sorgen um den Knöchel von Spielmacherin Marozsan sind weiter präsent. Noch gibt es jedoch Hoffnung auf ihren Einsatz im WM-Spiel am Mittwoch gegen Spanien.

Gericht gibt Ghosn-Antrag auf Kaution statt

Gericht gibt Ghosn-Antrag auf Kaution statt

Carlos Ghosn könnte schon bald erneut auf Kaution freikommen. Zumindest gab ein Gericht in Tokio am Donnerstag seinem Antrag darauf statt. Die Kaution liegt bei rund 4 Mio. Euro.

Türkische Stars erfolgreich

Türkische Stars erfolgreich

Die erste Runde der NBA-Playoffs war für die türkischen NBA-Stars ein kompletter Erfolg, denn sie zogen mit ihren Teams geschlossen ins Conference-Halbfinale ein.

Barca fast am Ziel

Barca fast am Ziel

Barca marschiert in La Liga weiter und weiter. Die 26. Meisterschaft in Spanien ist für die Katalanen nach dem 2:1 gegen Real Sociedad San Sebastian greifbar nahe.

Paris bietet Ghosn konsularische Hilfe an

Paris bietet Ghosn konsularische Hilfe an

Der Automanager Carlos Ghosn ist erneut verhaftet worden, weil er auch bei Nissan betrogen haben soll. Nun hat die französische Regierung ihm konsularische Hilfe angeboten.

Carlos Ghosn erneut festgenommen

Carlos Ghosn erneut festgenommen

Droht Carlos Ghosn eine Ausweitung der Anklage? Fest steht zumindest, dass der frühere Nissan- und Renault-Chef in Japan erneut festgenpmmen wurde.

Carlos Ghosn könnte auf Kaution freikommen

Carlos Ghosn könnte auf Kaution freikommen

Nach mehr als drei Monaten in japanischer U-Haft sollte nun der Ex-Renault- und Nissan-Chef Carlos Ghosn auf Kaution freikommen. Doch die Staatsanwaltschaft legte Widerspruch ein.

Fall Ghosn: Familie ruft UN an

Fall Ghosn: Familie ruft UN an

Seit November sitzt der Automanager Carlos Ghosn in Haft. Nun will seine Familie die UN einschalten. Seine Haftbedingungen sollen "unmenschlich" und "mittelalterlich" sein.

Weniger Gewinn bei Renault unter Ghosn

Weniger Gewinn bei Renault unter Ghosn

Unter dem inzwischen zurückgetretenen Konzernchef Carlos Ghosn hat Renault im letzten Jahr weniger verdient als sonst. Die Betriebsergebnisse des Konzerns sanken stark.

Carlos Ghosn braucht neue Verteidiger

Carlos Ghosn braucht neue Verteidiger

Motonari Otsuru und sein Kollege Masato Oshikubo haben beim Bezirksgericht in Tokio ihren Rücktritt als AutomanagerCarlos Ghosns Anwälte eingereicht. Warum, bleibt vorerst unklar.

Ghosn hält sich für unschuldig

Ghosn hält sich für unschuldig

Der Automanager Carlos Ghosn steht in Tokyo vor Gericht. Ihm wird Veruntreuung und Steuerbetrug vorgeworfen. Er hingegen hält sich für unschuldig und greift das Gericht an.