Hürriyet.de - Zeit für Wandel https://www.hurriyet.de Hürriyet.de - eit für Wandel Thu, 21 Nov 2019 09:59:16 +0200 de hourly 1 https://www.hurriyet.de/rss/ Türkei nimmt Kooperationsanwalt der deutschen Botschaft fest https://www.hurriyet.de/news_tand-252-rkei-nimmt-kooperationsanwalt-der-deutschen-botschaft-fest_143528276.html Die türkische Polizei hat Mitte September einen Anwalt inhaftiert, der für die deutsche Botschaft in Ankara tätig war. Die türkische Polizei hat Mitte September einen Anwalt inhaftiert, der für die deutsche Botschaft in Ankara tätig war. Dies erfuhr die dpa aus dem Auswärtigen Amt in Berlin.

Weiter hieß es, das Ministerium setze sich intensiv für eine Klärung der Vorwürfe und eine Aufhebung der Untersuchungshaft ein. Der türkische Jurist hatte den Auftrag, Informationen für Asylverfahren einzuholen, die in Deutschland laufen. So recherchierte er etwa, ob gegen die Asylbewerber - darunter kurdische Aktivisten - in der Türkei Ermittlungen laufen und ihnen bei der Rückkehr eine Verhaftung droht.

]]>
Thu, 21 Nov 2019 09:52:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_tand-252-rkei-nimmt-kooperationsanwalt-der-deutschen-botschaft-fest_143528276.html Startseite
Bürgermeister wehrt sich gegen Abschiebezentrum https://www.hurriyet.de/news_band-252-rgermeister-wehrt-sich-gegen-abschiebezentrum_143528275.html Die Regierung in Athen plant die überfüllten Registerlager auf den östlichen Inseln der Ägäis zu schließen. Dafür sollen neue Abschieblager für mehr als 5.000 Migranten entstehen. Die Regierung in Athen plant die überfüllten Registerlager auf den östlichen Inseln der Ägäis zu schließen. Dafür sollen neue geschlossene Abschieblager für mehr als 5.000 Migranten gebaut werden. Nun hat der Bügermeister der Insel Samos Widerstand gegen die Pläne angekündigt.

"Es kann nicht sein, dass wir hier eine ganze Stadt mit Migranten haben", sagte Georgios Stantzos der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstagmorgen. Falls die Regierung in Athen auf den Plänen bestehe, wolle er zurücktreten.

Erst dafür, dann dagegen

Stantzos hatte sich ursprünglich für die neuen Maßnahmen Athens ausgesprochen - allerdings unter anderen Vorzeichen, wie er jetzt klarstellte. "Die Rede war nicht von einem Lager mit 5.000 und mehr Migranten." Ursprünglich habe ihm die Regierung in Athen gesagt, es solle lediglich ein Lager mit bis zu 1.200 Plätzen entstehen.

Neben dem neuen Lager auf Samos sollen auch auf Lesbos und Chios neue Zentren gebaut werden - für jene Migranten, die keine Aussicht auf Asyl haben und zügig zurück in ihre Herkunftsländer geschickt werden sollen. Die Bürgermeister der Inseln befürchten jedoch, dass dieser Prozess nicht schnell genug voran kommt, während weiterhin Tag für Tag Migranten illegal von der Türkei aus übersetzen. Allein von Mittwoch- bis Donnerstagmorgen gab es auf den Inseln nach Angaben des griechischen Staatsradios (ERT) rund 600 Neuankünfte.

]]>
Thu, 21 Nov 2019 09:38:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_band-252-rgermeister-wehrt-sich-gegen-abschiebezentrum_143528275.html Startseite
Harris über Trump-Regierung: "Das ist ein kriminielles Unternehmen" https://www.hurriyet.de/news_harris-and-252-ber-trump-regierung-andquot-das-ist-ein-kriminielles-unternehmenandquot-_143528274.html Nach der Aussage des US-Botschafters bei der EU, Gordon Sondland, greifen die Demokraten US-Präsident Trump heftig an. Auch die Impeachment-Ermittlungen nehmen Fahrt auf. Angesichts der Aussage des US-Botschafters bei der EU, Gordon Sondland, in den Impeachment-Ermittlungen gegen den US-Präsidenten greifen die Demokraten Donald Trump heftig an.

Die Präsidentschaftsbewerber der Demokraten haben US-Präsident Donald Trump angesichts der jüngsten Zeugenaussage in der Ukraine-Affäre scharf kritisiert. Bei ihrer fünften Fernsehdebatte im US-Bundesstaat Georgia in der Nacht zu Donnerstag äußerten sich die Präsidentschaftsanwärter der Demokraten empört über die neuesten Enthüllungen in den Impeachment-Ermittlungen gegen Trump.

"Wohl der korrupteste Präsident"

Senator Bernie Sanders sagte, Trump sei nicht nur ein «pathologischer Lügner», sondern «wohl der korrupteste Präsident» in der modernen Geschichte der USA. Die Senatorin Kamala Harris sagte, nach Angaben des jüngsten Zeugen - dem US-Botschafters bei der EU, Gordon Sondland - seien viele hochrangige Regierungsvertreter eingeweiht gewesen in die Druck-Kampagne gegenüber Kiew, darunter Außenminister Mike Pompeo und Trumps geschäftsführender Stabschef, Mick Mulvaney. «Das bedeutet, das ist ein kriminelles Unternehmen.»

Die Senatorin Elizabeth Warren mahnte, niemand stehe über dem Gesetz. Es sei auch erstaunlich, wie Sondland Botschafter geworden sei. Er habe keinerlei Qualifikationen dafür gehabt, sondern habe die Position durch eine große Spende an das Trump-Team bekommen. «Mit mir wird es so etwas nicht geben», versprach sie.

Auf ausdrückliche Anordnung Trumps

Sondland ist ein Schlüsselzeuge in den Impeachment-Ermittlungen gegen den Präsidenten. Er hatte am Mittwoch im Repräsentantenhaus ausgesagt, er habe im Umgang mit der Ukraine auf ausdrückliche Anordnung Trumps mit dessen persönlichem Anwalt Rudy Giuliani zusammengearbeitet. Giuliani habe ein «Quid pro quo» - also eine Gegenleistung - für ein Treffen des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj mit Trump im Weißen Haus verlangt. Kiew sollte demnach im Gegenzug zunächst öffentlich Untersuchungen ankündigen, die Trumps politischem Rivalen Joe Biden hätten schaden können.

Der frühere US-Vizepräsident Biden bewirbt sich ebenfalls um die Präsidentschaftskandidatur der Demokraten für die Wahl 2020. Sein Sohn Hunter war bis April dieses Jahres bei dem Gaskonzern Burisma in der Ukraine beschäftigt. Trump wirft Biden vor, als Vizepräsident versucht zu haben, seinen Sohn vor der ukrainischen Justiz zu schützen. Dazu wollte der Präsident Ermittlungen in der Ukraine.

In Kauf genommen, dass Menschen im Ukraine-Konflikt sterben

Biden sagte bei der TV-Debatte, Trump habe unbedingt verhindern wollen, dass er Präsidentschaftskandidat werde. Trump habe dafür auch Militärhilfe an die Ukraine aufgehalten und so in Kauf genommen, dass Menschen im Ukraine-Konflikt sterben.

Die Demokraten im Repräsentantenhaus treiben Ermittlungen für ein mögliches Amtsenthebungsverfahren (Impeachment) gegen Trump voran. Sie werfen ihm vor, sein Amt missbraucht zu haben, um die ukrainische Regierung dazu zu drängen, sich zu seinen Gunsten in den US-Wahlkampf einzumischen. Es besteht der Verdacht, dass Trump Militärhilfe an die Ukraine als Druckmittel einsetzte.

Republikaner und Demokraten stehen sich mit Blick auf die Impeachment-Ermittlungen unversöhnlich gegenüber. Die Aussicht auf ein mögliches Amtsenthebungsverfahren gegen Trump spaltet auch die Gesellschaft. Die gesellschaftlichen Gräben sind seit Trumps Amtsantritt insgesamt tiefer geworden.

Rufe nach Versöhnung im Land

Mehrere demokratische Präsidentschaftsanwärter riefen bei ihrem Fernseh-Auftritt nach Versöhnung im Land. Biden mahnte: «Wir müssen dieses Land einen.» Der Senator Cory Booker sagte, der nächste Präsident müsse jemand sein, der die Nation heile.

Die Demokraten, die teils eine klare Agenda haben und teils einen sehr moderaten Kurs fahren, arbeiteten bei der Debatte erneut ihre inhaltlichen Unterschiede in vielen Themen heraus. Sie zeigten sich untereinander aber weniger angriffslustig als bei vorherigen Runden, in denen mal Biden und mal Warren - die in Umfragen Führenden - teils heftigen Attacken ihrer Mitstreiter ausgesetzt waren.

Biden hatte das Bewerberfeld über Monate mit weitem Abstand angeführt. In den vergangenen Wochen holte Warren jedoch enorm auf und zog zeitweise sogar an Biden vorbei. Inzwischen hat der 77-Jährige seinen Vorsprung wieder etwas ausgebaut.

Fast 20 demokratische Kandidaten

Obwohl bereits zahlreiche Parteikollegen ausgestiegen sind, bewerben sich noch immer fast 20 Demokraten um die Präsidentschaftskandidatur ihrer Partei. Die Vorwahlen, bei denen die Demokraten ihren Kandidaten für die Präsidentschaftswahl im November 2020 endgültig bestimmen, beginnen Anfang Februar im US-Bundesstaat Iowa.

Erwartet wird, dass der Milliardär und frühere New Yorker Bürgermeister Michael Bloomberg sehr spät noch in das Rennen einsteigen könnte. Bloomberg hat bereits konkrete Vorbereitungen getroffen und in mehreren Bundesstaaten die nötigen Unterlagen für eine mögliche Teilnahme an den Vorwahlen eingereicht. Bislang hat er aber noch keine Präsidentschaftsbewerbung verkündet - und war deshalb auch nicht bei der Fernsehdebatte in Georgia dabei.

]]>
Thu, 21 Nov 2019 09:21:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_harris-and-252-ber-trump-regierung-andquot-das-ist-ein-kriminielles-unternehmenandquot-_143528274.html Startseite
Saudischer König Bin Salman droht Iran mit Gegenwehr https://www.hurriyet.de/news_saudischer-kand-246-nig-bin-salman-droht-iran-mit-gegenwehr_143528273.html Sollte Erzfeind Iran Angriffe auf Saudi-Arabien ausüben, droht König Salman mit Gegenwehr. Sollte Erzfeind Iran Angriffe auf Saudi-Arabien ausüben, droht der saudische König Salman mit Gegenwehr.

Das Königreich wolle keinen Krieg, sei aber bereit, sein Volk mit aller Entschlossenheit gegen jede Aggression zu verteidigen, sagte der Monarch am Mittwoch vor dem beratenden Schura-Rat des Landes. Der Iran müsse eine ernste Wahl treffen und die Konsequenzen tragen. «Wir hoffen, dass sich das iranische Regime für die Weisheit entscheidet», sagte Salman.

Rivalen am Golf

Das sunnitische Saudi-Arabien und der schiitische Iran betrachten sich als Erzfeinde. Riad macht den Rivalen am Golf unter anderem für die Angriffe auf wichtige Ölanlagen des Landes im vergangenen September verantwortlich. Eine von Saudi-Arabien angeführte Koalition greift zudem die Huthi-Rebellen im Nachbarland Jemen an. Das Königreich sieht in den Rebellen den verlängerten Arm des Iran.

Salman warf dem Iran vor, sich in die inneren Angelegenheiten seiner Nachbarn einzumischen und Terror zu unterstützen. «Das Königreich (Saudi-Arabien) und viele Länder haben unter der Politik und dem Verhalten des iranischen Regimes gelitten», sagte der König.

]]>
Thu, 21 Nov 2019 09:06:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_saudischer-kand-246-nig-bin-salman-droht-iran-mit-gegenwehr_143528273.html Startseite
Papst Franziskus in Thailand eingetroffen https://www.hurriyet.de/news_papst-franziskus-in-thailand-eingetroffen_143528272.html Papst Franziskus ist zum Auftakt seiner Asien-Reise am Mittwoch in Thailand eingetroffen. Dort wurde er von seiner Cousine Ana Rosa, einer Missionarin in Thailand, empfangen. Papst Franziskus ist zum Auftakt seiner Asien-Reise am Mittwoch in Thailand eingetroffen. Dort wurde er von seiner Cousine Ana Rosa, einer Missionarin in Thailand, empfangen.

Dutzende Menschen schwenkten bei Franziskus´ Ankunft die Flaggen Thailands und des Vatikan. An einer Willkommensfeier nahm unter anderen Thailands Vize-Regierungschef Somkid Jatusripitak teil. Vor seiner Ankunft in Thailand hatte der Papst das südostasiatische Land als "multiethnische Nation" gewürdigt und erklärt, er hoffe sein Besuch werde die Freundschaft der katholischen Gemeinde mit "vielen buddhistischen Brüdern und Schwestern" festigen. Die Katholiken machen in Thailand lediglich 0,5 Prozent der Bevölkerung aus.

Letzter Papst-Besuch 1984

Franziskus ist der erste Papst in knapp vier Jahrzehnten, der das Land besucht. Zuletzt besuchte Papst Johannes Paul II. Thailand im Jahr 1984. Am Donnerstag wollte das Oberhaupt der katholischen Kirche mit dem obersten Geistlichen Führer der Buddhisten in Thailand, Somdej Phra Maha Muneewong, zusammenkommen. Zudem waren Treffen mit Regierungschef Prayut Chan-O-Cha und König Maha Vajiralongkorn geplant. Zu einer Messe im Nationalstadion wurden zehntausende Menschen erwartet. Am Samstag fliegt der Papst weiter nach Japan, wo er unter anderem die am Ende des Zweiten Weltkriegs von US-Atombomben zerstörten Städte Hiroshima und Nagasaki besuchen will. In der Vergangenheit hatte der Papst wiederholt über seine Angst vor einem Atomkrieg gesprochen. Nach Angaben des Vatikan will Franziskus auf seiner Reise für die Abschaffung von Atomwaffen werben.

]]>
Thu, 21 Nov 2019 08:46:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_papst-franziskus-in-thailand-eingetroffen_143528272.html Startseite
Tochter von Evo Morales darf nach Mexiko ausreisen https://www.hurriyet.de/news_tochter-von-evo-morales-darf-nach-mexiko-ausreisen_143528271.html Die bolivianische Interimsregierung hat der Tochter von Ex-Präsident Evo Morales freies Geleit nach Mexiko zugesichert. Die Interimsregierung lehnt Sippenhaft ab. Die Tochter des ehemaligen bolivianischen Präsidenten, Evo Morales, erhält von der Übergangsregierung freies Geleit nach Mexiko. «Wir haben entschieden, Evaliz Morales freies Geleit zu gewähren, damit sie ins Exil nach Mexiko gehen kann», schrieb Interimspräsidentin Jeanine Áñez in der Nacht auf Mittwoch auf Twitter.

«Die Familie trägt keine Schuld an den Taten des Vaters. Wir sind eine Regierung, die unsere Nation befrieden will.» Evaliz Morales war zuletzt in der mexikanischen Botschaft in La Paz.

Rücktritt nach Druck von Militär und Polizei

Evo Morales war unter dem Druck von Militär und Polizei zurückgetreten, nachdem internationale Beobachter ihm Wahlbetrug bei der Abstimmung vom 20. Oktober vorgeworfen hatten. Er setzte sich vor gut einer Woche ins Exil nach Mexiko ab. Die Anhänger des ersten indigenen Präsidenten des Landes blockieren seitdem wichtige Landstraßen, liefern sich Auseinandersetzungen mit der Polizei und fordern die Rückkehr von Morales.

]]>
Thu, 21 Nov 2019 08:18:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_tochter-von-evo-morales-darf-nach-mexiko-ausreisen_143528271.html Startseite
Dax fällt unter 13.100 Punkte https://www.hurriyet.de/news_dax-fand-228-llt-unter-13-100-punkte_143528270.html Der US-chinesische Handelskonflikt hat die Börsen wieder fester im Griff. Die Anleger am deutschen Aktienmarkt zeigten sich am Mittwoch risikoscheu. Die Börse befindet sich wieder fest im Griff des amerikanisch-chinesischen Handelsstreites. Die Anleger am deutschen Aktienmarkt zeigten sich am Mittwoch risikoscheu. So drohte US-Präsident Donald Trump China mit höheren Strafzöllen, falls es zu keiner Einigung kommt. China indes reagierte scharf auf die Einmischung der USA im Konflikt des Landes mit der Sonderverwaltungszone Hongkong.

Bis zur Mittagszeit sank der Dax um 1,03 Prozent auf 13 085,44 Punkte. Der MDax verlor gegen Mittag 0,70 Prozent auf 27 103,52 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 büßte 0,84 Prozent ein.

Wirecard zieht Aufmerksamkeit auf sich

Unter den Einzelwerten am deutschen Aktienmarkt zogen die Aktien von Wirecard als Dax-Schlusslicht Aufmerksamkeit auf sich. Ihren Verlust konnten die Papiere des Zahlungsabwicklers allerdings deutlich von mehr als 5 Prozent auf zuletzt 2,8 Prozent reduzieren. Wie das "Handelsblatt" (Mittwoch) berichtete, erhielt die Singapur-Tochter kein Testat für die Jahresbilanz 2017. Dazu hieß es von Wirecard, dass wegen der laufenden Ermittlungen nicht alle Daten hätten vorgelegt werden können, dies aber für den Konzernabschluss nach IFRS irrelevant sei.

Die Autowerte im Leitindex schwächelten im Zuge des wieder aufgeflammten Zollstreits. Die Papiere des Zulieferers Continental büßten 2,3 Prozent ein, während es für Daimler, VW und BMW zwischen 0,9 und 1,2 Prozent abwärts ging.

Die Anteile der Lufthansa sanken um 2,0 Prozent. So ist nicht nur die in der vergangenen Woche vereinbarte umfassende Schlichtung für die Flugbegleiter geplatzt. Inzwischen droht auch die Gewerkschaft Verdi kurz vor dem geplanten Verkauf der Catering-Sparte LSG Sky Chefs dem Unternehmen mit Streiks.

Im MDax büßten die Aktien von Rheinmetall am zweiten Tag einer Kapitalmarktveranstaltung 5,8 Prozent ein. Der Autozulieferer und Rüstungskonzern blickt inzwischen vorsichtiger auf die Geschäftsentwicklung.

]]>
Thu, 21 Nov 2019 07:54:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_dax-fand-228-llt-unter-13-100-punkte_143528270.html Startseite
Tusk kritisiert Orban in Bewerbungsrede https://www.hurriyet.de/news_tusk-kritisiert-orban-in-bewerbungsrede_143528269.html Mit einer Kampfansage an den ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban hat sich der scheidende EU-Ratschef Donald Tusk um den Vorsitz der Europäischen Volkspartei beworben. Der scheidende EU-Ratschef Donald Tusk hat sich mit einer Kampfansage an den ungarischen Mnisterpräsident Viktor Orban um den Vorsitz der Europäischen Volkspartei beworben. Ohne Orban namentlich zu nennen, setzte Tusk am Mittwoch beim Kongress der christdemokratischen Parteienfamilie in Zagreb mehrere Seitenhiebe gegen die ungarische Politik - darunter die Abkehr von der liberalen Demokratie, der Bau eines Grenzzauns gegen Migranten und eine Plakatkampagne gegen Migration.

«Wir müssen das beenden», sagte Tusk. «In einem politischen Kampf können Wahrheit und Würde nicht vollkommen hilflos stehen gegen Fake News, Manipulationen und Hass.»

Einziger Kandidat der EVP

Tusk gibt sein Amt als Präsident des Europäischen Rats am 1. Dezember ab. Er bewarb sich als einziger Kandidat um den Chefposten der EVP, zu der auch CDU und CSU gehören. Auch Orbans Fidesz-Partei ist Mitglied, doch ist diese Mitgliedschaft seit März wegen innerparteilicher Kritik suspendiert.

Tusk sagte, in der Debatte innerhalb der EVP gehe es darum, Freiheit und Demokratie zu verbinden sowie Sicherheit mit liberaler Demokratie. «Wir werden unsere Werte wie bürgerliche Freiheiten, Rechtsstaatlichkeit und Anstand im öffentlichen Leben nicht auf dem Altar von Sicherheit und Ordnung opfern, denn dafür gibt es keine Notwendigkeit, weil beide sich nicht gegenseitig ausschließen. Wer das nicht akzeptieren kann, stellt sich de facto außerhalb unserer Familie», so Tusk.

Hintergrund der Suspendierung von Fidesz war die wachsende Kritik in der EVP an Orbans «illiberaler Demokratie», aktueller Anlass damals eine Plakatkampagne gegen EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker, der ebenfalls der EVP angehört. In den nächsten Wochen soll ein innerparteiliches Gremium eine Empfehlung abgeben, ob und wie Fidesz weiter EVP-Mitglied sein kann.

]]>
Thu, 21 Nov 2019 07:49:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_tusk-kritisiert-orban-in-bewerbungsrede_143528269.html Startseite
Walter Freiwald ist tot https://www.hurriyet.de/news_walter-freiwald-ist-tot_143528268.html Walter Freiwald, der über das Format "Der Preis ist heiß" bei RTL bundesweite Berühmtheit erreichte, ist am letzten Samstag bereits an Krebs verstorben. Walter Freiwald ist tot. Der TV-Moderator, der sich von den späten 1980er bis in die 1990er Jahre über das RTL-Format "Der Preis ist heiß" an der Seite von Harry Wijnvoord bundesweite Berühmtheit erarbeitete, ist am Samstag im Alter von nur 65 Jahren an Krebs verstorben. Freiwald hatte seine Erkrankung am 06. November auf der Social-Media-Plattform Twitter transparent gemacht und ist demnach zehn Tage danach im Kreise seiner Familie für immer eingeschlafen.

[TWEET]1192115558755569664[/TWEET]

Auch nach dem Ende seiner Karriere bei "Der Preis ist heiß" blieb Walter Freiwald dem TV treu. So arbeitete er danach bei diversen Homeshopping-Kanälen und avancierte bei den entsprechenden Sendern zum Moderations-Star. Im Jahr 2015 erreichte er erneut ein großes Publikum, als er für seinen "Heimsender" RTL in den Dschungel zog und am Format " Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!´" (IBES) teilnahm. Dort schaffte er es nicht bis ins Finale. Im August 2015 versuchte der Meerbuscher eine Rückkehr in den australischen Dschungel, als er am Format " Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein!" teilnahm.

[FACEBOOK]2579393715488076[/FACEBOOK]

Wie via RTL zu erfahren ist, soll die TV-Legende bereits am Donnerstagmittag beigesetzt werden. Kollegen wie Harry Wijnvoord, die wohl um die Schwere der Erkrankung Freiwalds wussten, zeigten sich schockiert über den kurzen Zeitraum, der dem Star nach Bekanntgabe seiner Krebserkrankung noch geblieben ist.

[INSTA]https://www.instagram.com/p/B5GkBIYqBvM/[/INSTA]

]]>
Wed, 20 Nov 2019 23:38:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_walter-freiwald-ist-tot_143528268.html Startseite
Türkischer Reiseveranstalter Anex kauft Öger Tours https://www.hurriyet.de/news_tand-252-rkischer-reiseveranstalter-anex-kauft-and-214-ger-tours_143528267.html Der Ausverkauf beim insolventen deutschen Reisekonzern Thomas Cook geht weiter. Der türkische Reiseveranstalter Anex Tour erwirbt u. A. den Türkeispezialisten Öger Tours. Beim deutschen Reisekonzern Thomas Cook geht der Ausverkauf munter weiter. Der türkische Reiseveranstalter Anex Tour erwirbt den Türkeispezialisten Öger Tours und den Last-Minute-Anbieter Bucher Reisen, wie die vorläufigen Insolvenzverwalter am Mittwoch in Oberursel bei Frankfurt mitteilten. Anex Tour übernimmt den Angaben zufolge alle 84 Mitarbeiter an den beiden Unternehmensstandorten in Hamburg und Meerbusch. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

"Mit den Erfahrungen von Bucher und Öger auf dem deutschen Markt und der globalen Kompetenz von Anex bringen wir das Unternehmen zurück in seine Glanzzeiten", sagte der Chef des türkischen Veranstalters, Neşet Koçkar laut Mitteilung. Das Unternehmen verfügt über eigene Büros in 18 Ländern und beschäftigt etwa 6500 Mitarbeiter.

Verkauf unter Vorbehalt

Der Verkauf steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörde sowie des Gläubigerausschusses von Thomas Cook. Angestrebt ist, dass diese bis Ende November 2019 vorliegen. Bitter für Urlauber: Die bereits abgesagten, aber schon ganz oder teilweise bezahlten Buchungen bei Bucher Reisen & Öger Tours können aus rechtlichen Gründen nicht wieder aufgenommen werden.

Ein Verkauf der deutschen Thomas Cook als Ganzes war an mangelndem Interesse gescheitert. Jetzt wird das Oberurseler Unternehmen in Teilen verkauft. Der Warenhauskonzern Galeria Karstadt Kaufhof übernimmt 106 der 126 Reisebüros der Oberurseler. Dadurch würden mehr als 500 Arbeitsplätze in dem Bereich gesichert, wie Unternehmen und vorläufige Insolvenzverwalter mitgeteilt hatten.

An der Hotelmarke Sentido und der Reisebüro-Franchisemarke Holiday Land hat Konkurrent DER Touristik Interesse. Thomas Cook hofft, mit den angestrebten Verkäufen gut die Hälfte der etwa 2100 Jobs in Deutschland sichern zu können. Die Löhne und Gehälter der Mitarbeiter sind bis Ende November 2019 durch das Insolvenzgeld gesichert.

]]>
Wed, 20 Nov 2019 21:37:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_tand-252-rkischer-reiseveranstalter-anex-kauft-and-214-ger-tours_143528267.html Startseite
China soll Ex-Mitarbeiter des britischen Konsulats gefoltert haben https://www.hurriyet.de/news_china-soll-ex-mitarbeiter-des-britischen-konsulats-gefoltert-haben_143528266.html Ein ehemaliger Mitarbeiter des britischen Konsulats in Hongkong hat China nach einem Medienbericht vorgeworfen, während seiner Inhaftierung in dem Land misshandelt worden zu sein. Medienberichten zufolge hat ein früherer Mitarbeiter des britischen Konsulats in Hongkong China vorgeworfen, während seiner Inhaftierung in dem Land misshandelt worden zu sein. Simon Cheng Man-Kit sagte dem "Wall Street Journal", man habe ihn geschlagen, nicht schlafen lassen und bei Verhören im ausgestreckten Zustand angekettet. Chengs Schilderung lässt sich laut der US-Zeitung nicht unabhängig überprüfen.

Cheng verschwand Anfang August nach einer Geschäftsreise in Südchina an der Grenze auf dem Heimweg nach Hongkong. Ende August teilten chinesische Behörden mit, der 29-jährige sei für 15 Tage von der Polizei in "Administrativhaft" genommen worden. Nach dem Vorfall beendete Cheng seine Tätigkeit beim Konsulat.

Menschen in Hongkong fürchten um Sonderrechte

Laut Cheng standen bei den Verhören Fragen zu Hongkonger Aktivisten und die Rolle Großbritanniens bei den Protesten im Mittelpunkt. In der einstigen britischen Kronkolonie gibt es seit Monaten massive Demonstrationen gegen die Regierung der chinesischen Sonderverwaltungszone.

Hongkong gehört seit dem Abzug der Briten 1997 wieder zu China. Bis 2047 wurden dem Gebiet umfangreiche Sonderrechte garantiert. Viele Menschen in Hongkong fürchten aber darum.

Der britische Außenminister Dominic Raab verurteilte die von Cheng beschriebene Behandlung scharf und verglich sie mit Folter. Er habe den chinesischen Botschafter einbestellt, um seine "Empörung auszudrücken". Die chinesischen Behörden forderte er auf, den Vorfall zu untersuchen und die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen.

Chinas Außenministerium wies die Vorwürfe zurück und betonte, die zuständige Behörde habe Chengs Rechte während seiner Inhaftierung gewahrt, wie staatliche chinesische Medien berichteten.

]]>
Thu, 21 Nov 2019 00:05:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_china-soll-ex-mitarbeiter-des-britischen-konsulats-gefoltert-haben_143528266.html Startseite
Türkei plant weitere Abschiebung https://www.hurriyet.de/news_tand-252-rkei-plant-weitere-abschiebung71595_143528265.html Wie die Türkei ankündigte, werde man am Freitag eine weitere Abschiebung nach Deutschland durchführen. Ob es sich dabei um einen IS-Rückkehrer handelt, sei unklar. Wie die Türkei ankündigte, werde man am Freitag eine weitere Abschiebung nach Deutschland durchführen. Ob es sich dabei um einen IS-Rückkehrer handelt, sei unklar.

Ein Sprecher des Auswärtigen Amtes sagte am Mittwoch in Berlin: "Wir haben keine belastbaren Erkenntnisse, wonach es sich hier um einen IS-Rückkehrer handelt." Dem Vernehmen nach soll er wegen illegalen Aufenthalts abgeschoben werden. Über einen Aufenthalt in Syrien oder dem Irak ist nichts bekannt.

Der Termin für die Rückführung von zwei deutschen Frauen, die ins frühere Herrschaftsgebiet der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) ausgereist waren, steht dem Sprecher zufolge noch nicht fest. Die Türkei dringt auf eine schnelle Rückkehr der beiden Frauen. Seitens der Bundesregierung hieß es dazu vergangene Woche, die Herkunft der insgesamt fünf Kinder, die mit den Frauen ausreisen sollten, müsse erst zweifelsfrei geklärt werden.

Vergangene Woche hatte die Türkei eine siebenköpfige deutsch-irakische Familie mit Kontakt ins Salafisten-Milieu nach Deutschland abgeschoben sowie zwei Frauen, die sich dem IS angeschlossen haben sollen. Eine der mutmaßlichen IS-Anhängerinnen war nach ihrer Abschiebung in Deutschland in Untersuchungshaft genommen worden.

]]>
Wed, 20 Nov 2019 23:39:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_tand-252-rkei-plant-weitere-abschiebung71595_143528265.html Startseite
Somalisch-kanadische Menschenrechtsaktivistin getötet https://www.hurriyet.de/news_somalisch-kanadische-menschenrechtsaktivistin-getand-246-tet_143528264.html In Somalia ist die Schwester der kanadisch-somalischen Menschenrechtsaktivistin Ilwad Elman unter noch ungeklärten Umständen getötet worden. Die Schwester der kanadisch-somalischen Menschenrechtsaktivistin Ilwad Elman ist in Somalia unter noch ungeklärten Umständen getötet worden. Nach Polizeiangaben traf eine Kugel den Wagen, in dem Almaas Elman unterwegs war. Wer das Projektil abgefeuert hatte, blieb zunächst unklar.

Elman befand sich nach inoffiziellen Angaben auf dem Weg zu einem Luftwaffen-Stützpunkt in der Stadt Halane. Gemeinsam mit ihrer dieses Jahr für den Nobelpreis vorgeschlagenen Schwester hatte sie sich in der von ihrem Vater gegründeten Elman-Friedensstiftung engagiert. Diese kümmert sich in Somalia um Frauen und ehemalige Kindersoldaten.

Terrormiliz al-Shabaab

In dem Land am Horn von Afrika kämpft seit Jahren die Terrormiliz Al-Shabaab um die Vorherrschaft. Sie kontrolliert große Gebiete im Süden und Zentrum Somalias und verübt immer wieder Anschläge auf Sicherheitskräfte sowie Zivilisten. Die US-Streitkräfte unterstützen die Regierung im Kampf gegen die sunnitischen Fundamentalisten mit Luftangriffen und bilden Soldaten aus. Zudem leistet eine Mission der Afrikanischen Union (AU) Unterstützung.

]]>
Wed, 20 Nov 2019 23:13:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_somalisch-kanadische-menschenrechtsaktivistin-getand-246-tet_143528264.html Startseite
Huthis im Jemen lassen drei Sschiffe frei https://www.hurriyet.de/news_huthis-im-jemen-lassen-drei-sschiffe-frei_143528263.html Jemens Huthi-Rebellen haben nach Angaben Südkoreas drei festgehaltene Schiffe und deren 16 Besatzungsmitglieder wieder freigelassen. Südkoreanischen Angaben zufolge haben die jemenitischen Huthi-Rebellen drei festgehaltene Schiffe und die 16 Besatzungsmitglieder wieder freigelassen. Zwei Schiffe seien in Südkorea registriert und ein Schiff fahre unter der Flagge Saudi-Arabiens, teilte das Außenministerium in Seoul am Mittwoch mit.

Sie seien am Dienstag freigelassen worden. Die Huthis hatten die Schiffe am Sonntagabend vor Jemens Küste im Roten Meer aufgegriffen.

Die Huthis bestätigten, die beiden südkoreanischen Schiffe seien nach einer «freundschaftlichen Verständigung» mit Seoul freigelassen worden. Ermittlungen hätten ergeben, dass die Handelsschiffe bei schlechtem Wetter versehentlich in jemenitisches Gewässer geraten seien, erklärte ein hochrangiger Huthi-Vertreter über Twitter.

Zwei Südkoreaner unter den Seeleuten

Unter den Seeleuten der Schiffe befanden sich nach Angaben aus Seoul zwei Südkoreaner. Ihr Gesundheitszustand scheine gut zu sein, hieß es. Die südkoreanischen Boote - ein Schlepper und ein Baggerschiff - seien auf dem Weg zum saudischen Hafen Dschasan. Auch bei dem saudischen Schiff handelt es sich um einen Schlepper.

Der Sprecher der von Saudi-Arabien angeführten Militärkoalition, Turki al-Maliki, hatte angesichts des Überfalls auf die «Rabigh 3» von einem «terroristischen Einsatz» der vom Iran unterstützen Rebellen gesprochen. Der Fall sei eine Bedrohung für die internationale Schifffahrt und die Meerenge Bab al-Mandab. Die Route an der Arabischen Halbinsel gehört zu den weltweit wichtigsten Schifffahrtsstrecken.

Die saudische Militärkoalition fliegt regelmäßig Angriffe gegen die Huthis. Die Rebellen wiederum beschießen Saudi-Arabien mit Raketen.

]]>
Wed, 20 Nov 2019 22:53:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_huthis-im-jemen-lassen-drei-sschiffe-frei_143528263.html Startseite
Smartwatches: Nur Zwei schneiden bei "test" gut ab https://www.hurriyet.de/news_smartwatches-nur-zwei-schneiden-bei-andquot-testandquot-gut-ab_143528262.html Fitnesstracker, Terminplaner, SMS - Smartwatches sollen immer mehr können. Doch erfüllen sie auch, was sie versprechen? Im Test schnitten nicht alle gut ab. Fitnesstracker, Terminplaner, SMS - Smartwatches sollen immer mehr können. Doch erfüllen sie auch, was sie versprechen? Im Test schnitten nicht alle gut ab. Vor allem bei den Fitnessfunktionen patzen die Allround-Uhren häufig.

Zu diesem Fazit kommt die Stiftung Warentest in einem Vergleich von 13 Smartwatches zwischen 69 und 480 Euro ("test"-Ausgabe 12/19).

Selbst mit der Funktion grundlegender Ausstattungsmerkmale wie Telefonieren, SMS senden oder Navigieren waren die Tester oft nicht zufrieden. Darüber hinaus weisen die Datenschutzerklärungen von 9 der 13 Hersteller den Angaben zufolge sehr deutliche Mängel auf.

Puls und Streckenlänge als Schwachpunkte

Die Tester ermittelten, wie gut die Uhren Pulsfrequenz, Streckenlänge und Kalorienverbrauch sowohl beim Gehen und Joggen als auch beim Radfahren und Schwimmen erheben. Ihr Ergebnis: Nur die beiden testbesten und als einzige "gut" bewerteten Modelle Apple Watch Series 5 für 480 Euro (Gesamtnote 1,8) sowie die Garmin Forerunner 245 Music für 335 Euro (2,2) erfassten fast alles korrekt. Die anderen Uhren lagen insbesondere bei Puls und Streckenlänge oft daneben.

Schrittzahl und Kalorienverbrauch berechnen die Uhren den Experten zufolge nur dann halbwegs genau, wenn sie Alter, Geschlecht, Größe und Gewicht ihrer Träger kennen. Nutzer, die hier nur spärliche Angaben über sich selbst liefern, erhalten ungenaue Werte. Immerhin konnten die Tester nicht feststellen, dass Fitnessdaten ungefragt weitergegeben werden.

Umgang mit persönlichen Daten problematisch

Beim Punkt Datenschutz kritisieren die Warentester aber, dass Smartwatches beim Einrichten eines Nutzerkontos und bei der Kopplung mit dem Smartphone persönliche Angaben abfragen, auch solche, die für die reine Funktion nicht nötig sind - darunter etwa Telefonnummer, Name oder Identifikationsmerkmale von Smartwatch oder Smartphone. Außerdem räumten sich sechs Hersteller das Recht ein, personenbezogene Daten zu speichern und an Dritte weiterzugeben.

Viele andere Smartwatches erreichten nur ein "Befriedigend", etwa die Huawei Watch GT für 191 Euro (Gesamtnote 2,8) auf dem dritten Platz, gefolgt von der Fossil Q Explorist HR Gen 4 für 259 Euro (2,9) und der Samsung Galaxy Watch Active SM-R500 für 195 Euro (2,9).

]]>
Wed, 20 Nov 2019 22:22:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_smartwatches-nur-zwei-schneiden-bei-andquot-testandquot-gut-ab_143528262.html Startseite
Zusammenstöße in Bolivien - Mindestens sechs Tote https://www.hurriyet.de/news_zusammenstand-246-and-223-e-in-bolivien-mindestens-sechs-tote_143528261.html Bei Zusammenstößen zwischen Anhängern des geschassten Präsidenten Evo Morales und bolivianischen Sicherheitskräften kam es zu mindestens sechs Toten. Bei Zusammenstößen zwischen Anhängern des geschassten Präsidenten Evo Morales und bolivianischen Sicherheitskräften kam es zu mindestens sechs Toten.

Weitere 30 Menschen wurden verletzt, als Soldaten und Polizisten in der Stadt El Alto Blockaden der Demonstranten räumten, um den Weg für Tanklastzüge freizumachen. Die Streitkräfte erklärten, sie hätten durchgreifen müssen, weil die Demonstranten mit Sprengsätzen hantiert hätten und wegen der großen Mengen Treibstoff in dem Gebiet die Gefahr einer Kettenreaktion bestanden hätte.

]]>
Wed, 20 Nov 2019 22:00:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_zusammenstand-246-and-223-e-in-bolivien-mindestens-sechs-tote_143528261.html Startseite
Nazan Eckes glaubt "an Allah, Gott und Jesus" https://www.hurriyet.de/news_nazan-eckes-glaubt-andquot-an-allah-gott-und-jesusandquot-_143528260.html Die neue "RTL Extra"-Moderatorin Nazan Eckes ist mit dem österreichischen Künstler Julian Khol verheiratet. Was Religion angeht, ist die Familie damit schön breit aufgestellt. Die neue "RTL Extra"-Moderatorin Nazan Eckes (43) ist mit dem österreichischen Künstler Julian Khol verheiratet. Was Religion angeht, ist die Familie damit schön breit aufgestellt.

"Wir versuchen den Kindern zu erklären, dass wir an alles glauben. An Allah, an Gott, an Jesus", sagte die RTL-Fernsehfrau der Zeitschrift "Gala".

Das bringe auch Vorteile, etwa wenn es um die religiösen Feiertage geht: "Bei uns zu Hause wird doppelt so viel gefeiert wie in anderen Familien."

Eckes ist mit dem österreichischen Künstler Julian Khol verheiratet. Komplizierte Glaubensfragen der Kinder leiten sie demnach an Khols Mutter weiter - denn die sei Religionslehrerin und antworte dann mit einem Erklärvideo. "Ebenso bringt meine Mutter ihnen den Islam näher." Eckes übernimmt ab 30. Dezember die Moderation der Sendung "RTL Extra" von Birgit Schrowange (61).

]]>
Wed, 20 Nov 2019 21:15:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_nazan-eckes-glaubt-andquot-an-allah-gott-und-jesusandquot-_143528260.html Startseite
30 Migranten im Mittelmeer aufgenommen https://www.hurriyet.de/news_30-migranten-im-mittelmeer-aufgenommen71630_143528259.html Das Rettungsschiff "Ocean Viking" hat im Mittelmeer weitere 30 Migranten gerettet. Sie seien auf einem Fiberglasboot unterwegs gewesen und mit einem Fernglas entdeckt worden. Im Mittelmeer hat das Rettungsschiff "Ocean Viking" erneut 30 Migranten aufgenommen. Sie seien auf einem Fiberglasboot unterwegs gewesen und mit einem Fernglas entdeckt worden, teilte die Hilfsorganisation SOS Méditerranée am Mittwoch auf Twitter mit.

Am Dienstag hatte die "Ocean Viking" im Seegebiet vor Libyen bereits 94 Menschen von einem Schlauchboot gerettet.

Fahrt unter norwegischer Flagge

Das Rettungsschiff fährt unter norwegischer Flagge und wird von den Hilfsorganisationen SOS Méditerranée und Ärzte ohne Grenzen gemeinsam betrieben. Die Überfahrt Richtung Europa ist um diese Jahreszeit wegen häufiger Stürme und der Gefahr der Unterkühlung in den seeuntauglichen Booten besonders gefährlich.

]]>
Wed, 20 Nov 2019 20:47:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_30-migranten-im-mittelmeer-aufgenommen71630_143528259.html Startseite
Prinz Andrew legt öffentliche Ämter nieder https://www.hurriyet.de/news_prinz-andrew-legt-and-246-ffentliche-and-196-mter-nieder_143528258.html Seine zweifelhafte Freundschaft mit Jeffrey Epstein und nicht zuletzt ein desaströses Inverview haben Prinz Andrew dazu gebracht, seine öffentlichen Ämter niederzulegen. Seine zweifelhafte Freundschaft mit dem verurteilten Sexualstraftäter Jeffrey Epstein und nicht zuletzt ein desaströses Inverview zu den gegen ihn selbst erhobenen Missbrauchsvorwürfen haben Prinz Andrew dazu gezwungen, seine öffentlichen Ämter niederzulegen.

Er habe "Ihre Majestät gebeten, auf absehbare Zeit von öffentlichen Aufgaben zurücktreten zu dürfen", erklärte Prinz Andrew am Mittwochabend. Königin Elizabeth II., seine Mutter, habe dem Anliegen zugestimmt.

Der 59-Jährige erklärte, er habe erkannt, dass seine Verbindungen zum verurteilten US-Sexualstraftäter Jeffrey Epstein eine "immense Störung" im britischen Königshaus sowie bei den öffentlichen Einrichtungen und wohltätigen Organisationen, mit denen er verbunden sei, verursacht hätten. "Ich bedauere weiterhin in unmissverständlicher Weise meine unbedachte Verbindung zu Jeffrey Epstein", erklärte Prinz Andrew.

Epsteins Suizid im August lasse "viele Fragen offen, vor allem für seine Opfer", erklärte Prinz Andrew. Er empfinde Mitgefühl für "alle Betroffenen" und hoffe, dass sie "mit der Zeit in der Lage sein werden, ihr Leben wieder aufzubauen". Er sei bereit, "wenn nötig", die Strafverfolgungsbehörden in ihren Ermittlungen zu unterstützen, fügte er an.

Unternehmen und Universitäten rückten von Prinz Andrew ab

Prinz Andrew hatte mit einem am Sonntag in der BBC ausgestrahlten Fernsehinterview zur Epstein-Affäre heftige Kritik auf sich gezogen. In der Folge waren immer mehr Unternehmen und Universitäten von dem Mitglied des britischen Königshauses abgerückt.

In dem Interview hatte sich der zweitälteste Sohn von Königin Elizabeth II. erstmals zu seiner Beziehung zu Epstein und den gegen ihn selbst erhobenen Missbrauchsvorwürfen geäußert. Zwar wies der Prinz die Missbrauchsvorwürfe einer zum mutmaßlichen Tatzeitpunkt minderjährigen Frau gegen ihn im Zusammenhang mit der Epstein-Affäre zurück. Zahlreiche Medien und Beobachter kritisierten jedoch, dass der Royal dabei kein Wort des Mitgefühls für Epsteins Opfer verloren habe. Stirnrunzeln löste zudem aus, dass Andrew Epsteins Verhalten lediglich als "unziemlich" bezeichnet hatte.

Der US-Multimillionär Epstein soll jahrelang minderjährige Mädchen und junge Frauen sexuell missbraucht und zur Prostitution gezwungen haben. Er hatte jahrelang gute Kontakte zu zahlreichen Politikern und Prominenten, darunter auch zum heutigen US-Präsidenten Donald Trump.

Zu Sex mit Prinz Andrew gezwungen worden?

Die Zeugin Virginia Giuffre hatte ausgesagt, als Minderjährige von Epstein zum Sex mit dessen wohlhabenden Freunden gezwungen worden zu sein, darunter auch mit Prinz Andrew. Dies wies der Prinz in dem Fernsehinterview kategorisch zurück.

Epstein war im August in seiner New Yorker Gefängniszelle tot aufgefunden worden, er beging nach offiziellen Angaben Suizid.

]]>
Wed, 20 Nov 2019 20:21:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_prinz-andrew-legt-and-246-ffentliche-and-196-mter-nieder_143528258.html Startseite
Israel: Benny Gantz mit Regierungsbildung in Israel gescheitert https://www.hurriyet.de/news_israel-benny-gantz-mit-regierungsbildung-in-israel-gescheitert_143528257.html Nachdem bereits der amtierende israelische Ministerpräsident Netanjahu mit der Regierungsbildung scheiterte, konnte auch Benny Gantz keine Regierung bilden. Nachdem bereits der amtierende israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu mit der Regierungsbildung scheiterte, konnte auch Benny Gantz keine Regierung bilden. Stehen jetzt die dritten Neuwahlen innerhalb eines Jahres an?

Gantz habe Staatspräsident Reuven Rivlin darüber informiert, dass er "keine Regierung bilden" könne, erklärte seine Liste Blau-Weiß am Mittwochabend. Rivlin hatte Gantz mit der Regierungsbildung beauftragt; die 28-tägige Frist dafür endet in der Nacht zum Donnerstag.Schon im Laufe des Tages zeichnete sich ab, dass Israel wegen der hartnäckigen Blockadehaltung der beiden Kontrahenten vermutlich wieder auf Neuwahlen zusteuert. Netanjahu richtete einen letzten Appell an Gantz, in eine Regierung der nationalen Einheit einzuwilligen. Gantz jedoch warf Netanjahu vor, dass er es sei, der "Einheit verweigert".

Noch 21 Tage Zeit

Sollte die Frist zur Regierungsbildung in der Nacht verstreichen, haben die Abgeordneten der Knesset 21 Tage Zeit, Rivlin einen Kandidaten vorzuschlagen, dem es doch noch gelingen könnte, eine Mehrheit von 61 Stimmen in der Knesset hinter sich zu bringen. Tut sich innerhalb dieser Frist nichts, bleibt eine Neuwahl unausweichlich. Es wäre die dritte innerhalb eines Jahres. Blau-Weiß stellt nach den letzten Wahlen 32 Abgeordnete, Netanjahus Likud 31.

]]>
Wed, 20 Nov 2019 20:00:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_israel-benny-gantz-mit-regierungsbildung-in-israel-gescheitert_143528257.html Startseite
Deutschland: 2019 Rekordmenge an Kokain sichergestellt https://www.hurriyet.de/news_deutschland-2019-rekordmenge-an-kokain-sichergestellt_143528256.html Ermittler in Deutschland haben 2019 erstmals mehr als zehn Tonnen Kokain in einem Jahr sichergestellt - und es ist noch nicht einmal zu Ende. Ermittler in Deutschland haben 2019 erstmals mehr als zehn Tonnen Kokain in einem Jahr sichergestellt - und es ist noch nicht einmal zu Ende.

Das Bundeskriminalamt in Wiesbaden einen entsprechenden Bericht des Norddeutschen Rundfunks für 2019. Er gehe davon aus, dass die Gesamtmenge am Jahresende noch deutlich höher liegen werde, sagte BKA-Kriminaldirektor Christian Hoppe dem Sender. Im Jahr 2014 hatte die Menge der sichergestellten Droge noch bei rund 1,5 Tonnen gelegen. In den Containerhäfen in Hamburg und Bremerhaven seien die größten Mengen der Drogen im laufenden Jahr sichergestellt worden.

]]>
Wed, 20 Nov 2019 19:16:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_deutschland-2019-rekordmenge-an-kokain-sichergestellt_143528256.html Startseite
Iran: Internet bleibt vorerst gesperrt https://www.hurriyet.de/news_iran-internet-bleibt-vorerst-gesperrt_143528255.html Aufgrund der am Freitag ausgebrochenen Proteste im Iran wurde dort das Internet blockiert. Dies soll auch vorerst so bleiben, so ein Sprecher des Nationalen Sicherheitsrats. Aufgrund der am Freitag ausgebrochenen Proteste im Iran wurde dort das Internet blockiert. Dies soll auch vorerst so bleiben, so ein Sprecher des Nationalen Sicherheitsrats.

Das Internet werde erst wieder eingeschaltet, wenn die Sicherheit im Land wieder voll und ganz hergestellt sei, sagte ein Sprecher des Nationalen Sicherheitsrats der Nachrichtenagentur Isna. Die Sicherheit im Land habe höchste Priorität. Falls notwendig, werde alles dafür geopfert. Die Unruhen begannen am Freitag. Nach iranischen Medienberichten hat sich die Lage in den meisten Städten wieder beruhigt. Beobachter aber vermuten, dass dies noch nicht der Fall ist.

]]>
Wed, 20 Nov 2019 19:02:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_iran-internet-bleibt-vorerst-gesperrt_143528255.html Startseite
Stern in Hollywood für Sprecherinnen von "Die Eiskönigin" https://www.hurriyet.de/news_stern-in-hollywood-fand-252-r-sprecherinnen-von-andquot-die-eiskand-246-niginandquot-_143528254.html US-Schauspielerin Kristen Bell ist mit einem Stern auf dem berühmten Hollywood Walk of Fame geehrt worden. US-Schauspielerin Kristen Bell ist mit einem Stern auf dem berühmten Hollywood Walk of Fame geehrt worden. Die 39-Jährige nahm die Auszeichnung gemeinsam mit ihrer Kollegin Idina Menzel entgegen, beide sind in der Originalfassung der "Eiskönigin"-Filme als Stimmen von Anna und Elsa zu hören.

]]>
Thu, 21 Nov 2019 09:00:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_stern-in-hollywood-fand-252-r-sprecherinnen-von-andquot-die-eiskand-246-niginandquot-_143528254.html Startseite
Florian David Fitz nimmt sich Auszeit in den Bergen https://www.hurriyet.de/news_florian-david-fitz-nimmt-sich-auszeit-in-den-bergen_143528253.html Vor der Bambi-Verleihung am Donnerstag gönnt sich Schauspieler Florian David Fitz eine kleine Auszeit in den Bergen. Und die hat er sich auch verdient. Vor der Bambi-Verleihung am Donnerstag gönnt sich Schauspieler Florian David Fitz eine kleine Auszeit in den Bergen. Die hat er sich auch verdient.

"Und wieder kurz vom Karussell gesprungen und mit meinen Liebsten in die Novemberberge abgehauen", schrieb der Darsteller, der am Mittwoch 45 wurde, bei Instagram.

[INSTA]https://www.instagram.com/p/B5FMp7Zoh5-/[/INSTA]

Dazu postete der gebürtige Münchner ein Foto, auf dem er und zwei Begleiter an einem verschneiten Bergabhang neben einer Hütte stehen. Im Hintergrund ein Gipfel, davor ein paar Wolkenschleier, durch die sich gerade ein paar Sonnenstrahlen ihre Bahn brechen. Romantisch - wie Gemälde des berühmten Malers Caspar David Friedrich, auf den Fitz mit dem Hashtag #casperdavidfitz anspielte.

Auch die anderen Schlagwörter geben interessante Einblicke: #zeitstehtstill #birthday #novemberkannauchschönsein #meistensaberscheiße #gibtbesseregeburtstagsmonate.

Fitz hat gerade stressige Zeiten hinter sich. Seit 31. Oktober ist er in der Tragikomödie "Das perfekte Geheimnis" zu sehen. Auch andere Promis haben übrigens am 20. November Geburtstag, etwa der Komiker Olli Dittrich, der am Mittwoch 63 Jahre wurde.

]]>
Wed, 20 Nov 2019 18:41:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_florian-david-fitz-nimmt-sich-auszeit-in-den-bergen_143528253.html Startseite
Brücke ins Separatistengebiet eingeweiht https://www.hurriyet.de/news_brand-252-cke-ins-separatistengebiet-eingeweiht_143528252.html Kurz vor seinem ersten Gipfeltreffen mit Russlands Staatschef Wladimir Putin hat der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj eine neue Brücke ins Rebellengebiet eingeweiht. Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat kurz vor seinem ersten Gipfeltreffen mit Wladimir Putin eine neue Brücke ins umkämpfte Separatistengebiet Luhansk im Osten des Landes eröffnet. «Die Brücke ist zu schmal für einen Panzer, aber ein Krankenwagen kann sie passieren», sagte Selenskyj dem Präsidialbüro zufolge am Mittwoch vor Ort.

Bei den vier Monate dauernden Arbeiten wurde eine nur etwa 2,5 Meter breite Fahrbahn der 2015 zerstörten Flussquerung neu gebaut. Sie stellt den einzigen Fußgängerübergang in den von prorussischen Rebellen beherrschten Teil des Gebiets Luhansk dar. Zu dem Termin in Stanyzja Luhanska kam auch die Botschafterin Deutschlands in der Ukraine, Anka Feldhusen.

Gipfel in Paris soll die Lösung bringen

Teile der Regionen Luhansk und Donezk werden seit 2014 von Aufständischen kontrolliert, die durch Russland unterstützt werden. In dem Konflikt wurden UN-Angaben zufolge bisher rund 13 000 Menschen getötet. Zur Lösung des Konflikts soll es am 9. Dezember einen weiteren Gipfel in Paris geben. Auch Deutschland wird vertreten sein.

Selenskyj hofft dabei auf konkrete Fristen für eine stabile Waffenruhe, die Rückkehr der Separatistengebiete unter ukrainische Kontrolle und die Abhaltung von Regionalwahlen. Ein 2015 vereinbarter Friedensplan sah die Beilegung des Konflikts bis Ende jenes Jahres vor.

Das Gipfeltreffen in Paris wäre die erste Begegnung Selenskyjs mit Putin. Der russische Präsident sagte der Agentur Ria Nowosti zufolge, dass er seinen ukrainischen Kollegen bisher nur vom Telefon kenne. «Es scheint mir, dass er ein netter und aufrichtiger Mensch ist.»

]]>
Wed, 20 Nov 2019 18:21:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_brand-252-cke-ins-separatistengebiet-eingeweiht_143528252.html Startseite
Tipps gegen den Herbstblues https://www.hurriyet.de/news_tipps-gegen-den-herbstblues_143528251.html Bye, Sommer, bye, gute Laune? Mit der Sommerzeit verabschiedet sich bei einigen Menschen auch die gute Laune. Hier ein paar Tipps gegen den Herbstblues. Mit der Sommerzeit verabschiedet sich bei einigen Menschen auch die gute Laune. Das Wetter ist kühl und nass, der Himmel zeigt sich trübe, es wird früh dunkel.

Dass die Stimmung im Keller verschwindet, ist aus medizinischer Sicht eine saisonal abhängige Störung der Gefühlswelt (engl: Seasonal Affective Disorder, kurz und passend: SAD).

Einen oder ein paar Tage "sad" (dt. traurig) sein macht noch keinen Herbstblues

Erst wenn die triste Stimmung länger als zwei Wochen andauert, spricht man vom klassischen Herbstblues. Zum einen verantwortlich ist die erhöhte Produktion des Schlafhormons Melatonin in der Zirbeldrüse. Diese wird durch u.a. Dunkelheit und Regen angeregt. Zum anderen wird das Glückshormon Serotonin aus dem Gehirn heraustransportiert und nicht wie sonst dort ausgeschüttet.

Symptome des Herbstblues

Traurig gestimmte und als normal empfundene Tage wechseln sich anfangs noch ab. Erstere überwiegen aber bald. Diese sind gekennzeichnet von Antriebs- und Lustlosigkeit. Motivation und Kreativität lassen nach, soziale Kontakte werden vernachlässigt. Weil das Schlafbedürfnis größer ist, schlafen Betroffene länger als nötig. Oft stellt sich auch ein Heißhunger auf insbesondere Süßes ein. Aufgrund des Bewegungsmangels lässt da die Gewichtszunahme nicht lange auf sich warten. Nicht zuletzt kursieren viele negative Gedanken im Kopf.

Das kann man gegen den Herbstblues tun

Mit einer medizinisch betreuten Lichttherapie kann dem Lichtmangel entgegengewirkt werden. Die hierfür benötigten Speziallampen geben weißes Licht in einer Stärke von mindestens 2.500 Lux ab.

Der Besuch des Solariums bringt kaum etwas. Anders als tägliche Spaziergänge, auch bei bedecktem Himmel. Noch besser ist es, wenn die Sonne scheint. Damit die Rezeptoren viel Licht aufnehmen können, sollte keine Sonnenbrille getragen und auch keine Sonnencreme verwendet werden. Die benötigte Bewegung gibt es dabei natürlich auch.

<img class="lazyloaded" src="../imagegallery/news/2019-11-18/d1bbf5877cf96db2218683e0cf4a759f.JPG'>
Spaziergänge im Herbst (Fotoquelle: imago images/ Emmanuele Contini)

Unterstützende Wirkung zeigen Farben. Gelb und Orange hellen die Stimmung auf, Blau regt an, Grün beruhigt, Violett wärmt. Diese Farben können sich z. B. in der Kleidung, aber auch in Wohnaccessoires wiederfinden.

Ebenfalls unterstützend wirken Düfte. Jetzt ist also die perfekte Zeit für Duftkerzen und Duftöle. Zitrusdüfte gelten als anregend und aufheiternd, Lavendel als beruhigend, Vanille als konzentrationsfördernd. Zimt und Rosenholz schenken ein Gefühl von Geborgenheit.

Weitere Tipps gegen den Herbstblues

Die Versorgung mit Tageslicht sowie die regelmäßige Bewegung sind für die Therapie des Herbstblues praktisch Grundvoraussetzungen. Werden diese Bedingungen vernachlässigt, bringt keine der anderen Maßnahmen wirklich Besserung.

Ergänzend kann es jedoch auch helfen, die Lieblingsmusik zu hören, denn Musik hat einen großen Einfluss auf die Stimmung. Melancholische Herzschmerzsongs sind hierbei natürlich die falsche Wahl. Zudem sinnvoll sind Wechselduschen und eine ausgewogene Ernährung.

Statt den Rückzug von sozialen Kontakten anzutreten, sollte die Gesellschaft von Familie und Freunden gesucht werden. In Gesellschaft wird öfter gelacht – und Lachen hat einem immensen Effekt auf das Wohlbefinden. Außerdem hilfreich kann ein Kurzurlaub sein.

]]>
Wed, 20 Nov 2019 17:46:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_tipps-gegen-den-herbstblues_143528251.html Startseite
Schulden von Manchester United deutlich gestiegen https://www.hurriyet.de/news_schulden-von-manchester-united-deutlich-gestiegen_143528250.html Viele Transfer-Aktivitäten sorgen für viele Schulden. So auch bei Manchester United, bei dem sich die Nettoverschuldung innerhalb eines Jahres um 55 Prozent erhöhte. Viele Transfer-Aktivitäten sorgen für viele Schulden. So auch bei Manchester United, bei dem sich die Nettoverschuldung innerhalb eines Jahres um 55 Prozent erhöhte.

Laut dem neuen Quartalsreport, den Man United am Dienstag veröffentlichte, erhöhte sich die Nettoverschuldung innerhalb eines Jahres auf 384,5 Millionen Pfund (rund 449 Millionen Euro).

Für die Verpflichtungen von Harry Maguire, Aaron Wan-Bissaka und Daniel James vor Saisonbeginn hatte Man United ungefähr 140 Millionen Pfund ausgegeben. In der vergangenen Saison hatte der Club einen Umsatz von 627,1 Millionen Pfund veröffentlicht, für das Geschäftsjahr 2019/2020 wird bei dem börsennotierten Verein ein Umsatzrückgang auf 560 bis 580 Millionen Pfund erwartet.

Fehlende Einnahmen durch verpasste CL-Quali

Die Gründe hierfür liegen vor allem in den fehlenden Einnahmen wegen der verpassten Champions-League-Qualifikation. Dies droht dem Traditionsclub in dieser Saison erneut, aktuell liegt Man United nach 12 von 38 Spielen auf dem siebten Platz - neun Punkte hinter dem viertplatzierten Titelverteidiger Manchester City.

"Unser Ziel ist es, Titel zu gewinnen, schnellen und offensiven Fußball zu spielen mit einem Team, das aus Nachwuchsspielern unserer Akademie und Weltklasse-Neuzugängen besteht", sagte Vorstandsboss Ed Woodward in dem Report. "Wir wissen, dass wir das nicht über Nacht erreichen, aber wir haben im ganzen Verein Investitionen getätigt, von denen wir glauben, dass sie uns auf den richtigen Weg führen."

]]>
Wed, 20 Nov 2019 17:30:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_schulden-von-manchester-united-deutlich-gestiegen_143528250.html Startseite
Mordfall von Weizsäcker: Verdächtiger offenbar psychisch krank https://www.hurriyet.de/news_mordfall-von-weizsand-228-cker-verdand-228-chtiger-offenbar-psychisch-krank71620_143528249.html Wie Ermittler am Mittwochnachmittag berichteten, soll der mutmaßliche Angreifer des Berliner Chefarztes Fritz von Weizsäcker die Tat im Wahn begangen haben. Wie Ermittler am Mittwochnachmittag berichteten, soll der mutmaßliche Angreifer des Berliner Chefarztes Fritz von Weizsäcker die Tat im Wahn begangen haben.

Wie die Generalstaatsanwaltschaft Berlin am Mittwoch mitteilte, will sie nach einer psychiatrischen Untersuchung des 57-jährigen Tatverdächtigen dessen Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus beantragen. Der Verdächtige soll von Weizsäcker am Dienstagabend während eines Vortrags mit einem Messer angegriffen und tödlich verletzt haben.

Wahnbedingte Abneigung gegen die Weizsäckers?

Laut Generalstaatsanwaltschaft äußerte der 57-Jährige bei seiner Vernehmung durch die Polizei eine allgemeine Abneigung gegen die Familie von Weizsäcker, die wahnbedingt sei. Er habe im Rahmen seiner Tatplanung dann im Internet recherchiert und sei dabei auf den Vortrag von Weizsäckers in der Schlosspark-Klinik gestoßen. Nachdem er sich zuvor in seiner Heimat in Rheinland-Pfalz ein Messer gekauft habe, sei der Mann am Dienstag mit dem Zug nach Berlin gefahren, um von Weizsäcker anzugreifen. Er habe den Chefarzt der Inneren Abteilung im Halsbereich getroffen und so tödlich verletzt. Auch ein zufällig anwesender Polizist, der versuchte, den Beschuldigten zu überwältigen, sei durch das Messer potenziell lebensgefährlich verletzt worden.

]]>
Wed, 20 Nov 2019 17:08:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_mordfall-von-weizsand-228-cker-verdand-228-chtiger-offenbar-psychisch-krank71620_143528249.html Startseite
Botschafter Sondland: Trump hat Hilfe für Kiew von Ermittlungen abhängig gemacht https://www.hurriyet.de/news_botschafter-sondland-trump-hat-hilfe-fand-252-r-kiew-von-ermittlungen-abhand-228-ngig-gemacht_143528248.html Mit Spannung wurde die öffentliche Aussage des US-Botschafters bei der EU, Gordon Sondland, erwartet. Und die birgt jede Menge Zündstoff in sich. Mit Spannung wurde die öffentliche Aussage des US-Botschafters bei der EU, Gordon Sondland, erwartet. Und die birgt jede Menge Zündstoff in sich: Sondland bestätigte in seiner öffentlichen Aussage zur Ukraine-Affäre, dass Präsident Donald Trump eine Militärhilfe für Kiew mutmaßlich von gewünschten Ermittlungen in der Ukraine gegen seine innenpolitischen Rivalen abhängig gemacht hat.

Er sei im Sommer zu dem Schluss gelangt, dass die Auszahlung der Militärhilfe nicht erfolgen würde, solange sich die Ukraine nicht in einem öffentlichen Statement zu Ermittlungen unter anderem gegen die Gasfirma Burisma verpflichte, erklärte Sondland am Mittwoch im US-Kongress. Für Burisma war früher der Sohn des Trump-Rivalen und US-Präsidentschaftsbewerbers Joe Biden tätig.

Für Burisma war früher der Sohn des Trump-Rivalen und US-Präsidentschaftsbewerbers Joe Biden tätig. Sondland beteuerte in seinem schriftlich ausformulierten Eingangsstatement, er selber sei "rigoros" gegen jegliche Aussetzung von Hilfen an die Ukraine gewiesen, da das Land die Gelder gebraucht habe, "um gegen die russische Aggression zu kämpfen". In seinem Umgang mit der Ukraine habe er "die Anweisungen des Präsident befolgt".

"Wir wollten nicht mit Herrn Giuliani zusammenarbeiten"

Sondland bestätigte auch, dass ein von dem ukrainischen Staatschef Wolodymyr Selenskyj gewünschter Besuch im Weißen Haus von der öffentlichen Ankündigung der Ermittlungen abhängig gemacht worden sei. Der Botschafter erklärte, dass Trump ihn und andere Diplomaten gezwungen habe, in der Ukraine-Politik mit Trumps persönlichem Anwalt Rudy Giuliani zusammenzuarbeiten. Giuliani war bei dem Drängen auf die ukrainischen Ermittlungen gegen die Bidens federführend.

"Wir wollten nicht mit Herrn Giuliani zusammenarbeiten", beteuerte Sondland. Doch hätten sie Trumps Anweisung befolgt, um sich nicht die Möglichkeit entgehen zu lassen, die Beziehungen zu Kiew zu verfestigen.

Sondland gilt als einer der wichtigsten Zeugen in der Ukraine-Affäre, die voraussichtlich in ein Amtsenthebungsverfahren gegen Trump münden wird. Er hatte bereits früher und damals noch hinter verschlossenen Türen im Repräsentantenhaus ausgesagt, seither seine Aussagen aber bereits in einigen Punkten revidiert. Die oppositionellen Demokraten werfen Trump vor, mit seinen Bestrebungen nach ukrainischen Ermittlungen gegen die Bidens sein Amt missbraucht zu haben.

]]>
Wed, 20 Nov 2019 16:53:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_botschafter-sondland-trump-hat-hilfe-fand-252-r-kiew-von-ermittlungen-abhand-228-ngig-gemacht_143528248.html Startseite
Nato will Aufklärungsflugzeuge modernisieren https://www.hurriyet.de/news_nato-will-aufkland-228-rungsflugzeuge-modernisieren_143528247.html Die Nato will eine Milliarde US-Dollar in die Modernisierung ihrer Awacs-Aufklärungsflugzeuge stecken. Awacs steht für Airborne Warning and Control System. Eine Milliarde US-Dollar will die Nato in die Modernisierung ihrer Awacs-Aufklärungsflugzeuge stecken. "Ich kann bestätigen, dass wir einen Vertrag unterschreiben werden, um die Awacs-Flotte aufzurüsten und zu modernisieren", sagte Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg am Mittwoch zum Auftakt eines Nato-Außenministertreffens in Brüssel.

Hauptstützpunkt der Awacs (Airborne Warning and Control System) ist der Nato-Flugplatz Geilenkirchen bei Aachen. Sie werden unter anderem zur Überwachung des Luftraumes im östlichen Europa eingesetzt. Basis für die Flugzeuge sind jahrzehntealte Boeings vom Typ 707. Die Luftaufklärer sollen nach der Modernisierung noch bis zum Jahr 2035 durchhalten. Für die Zeit danach wird an einem Nachfolgesystem gearbeitet.

Pilzförmiger Radaraufbau

Die aktuellen Awacs sind mit ihrem pilzförmigen Radaraufbau in der Lage, andere Luftfahrzeuge in mehr als 400 Kilometern Entfernung zu orten und zu identifizieren. Die Informationen können die Flieger an alle anderen im Luftraum weitergeben, die technisch entsprechend gerüstet sind. Damit können sie auch als fliegende Gefechtsleitstände eingesetzt werden.

Stoltenberg bestätigte zudem, dass die Nato in Kürze die ersten Drohnen vom Typ "Global Hawk" geliefert bekommen soll. Die unbemannten Luftfahrzeuge werden auf einem Militärflugplatz in Sizilien stationiert. Zunächst hatte die "Funke"-Mediengruppe darüber berichtet.

]]>
Wed, 20 Nov 2019 16:36:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_nato-will-aufkland-228-rungsflugzeuge-modernisieren_143528247.html Startseite
Alibaba geht an die Börse in Hongkong https://www.hurriyet.de/news_alibaba-geht-an-die-band-246-rse-in-hongkong_143528246.html Der Internetriese Alibaba muss bei seinem Börsengang in Hongkong kleinere Brötchen backen als er sich Medienberichten zufolge erhofft hatte. Alibaba, der chinesische Internetgigant, muss bei seinem Börsengang in Hongkong kleinere Brötchen backen als er sich Medienberichten zufolge erhofft hatte. Insgesamt plant der Amazon-Konkurrent beim Gang aufs Parkett 11 Milliarden US-Dollar (9,9 Mrd Euro) einzunehmen, wie das Unternehmen am Mittwoch in Hangzhou mitteilte. Zuletzt war in Medien von bis zu 15 Milliarden Dollar die Rede gewesen.

Die 500 Millionen Aktien sollen zu einem Stückpreis von 176 Hongkong-Dollar (20,30 Euro) ausgegeben werden. Das wäre der größte Börsengang in Hongkong seit 2010. Auch gebe es die Möglichkeit, weitere 75 Millionen Aktien anzubieten.

Die Einnahmen will das Unternehmen nutzen, um weiterzuwachsen und die Digitalisierung voranzutreiben. Die Aktien sollen ab dem 26. November gehandelt werden.

Genugtuung für Hongkong

Alibaba ist bereits seit 2014 an der New Yorker Börse gelistet und ist dort soviel wert wie kein anderes asiatisches Unternehmen. Es war der bisher größte Börsengang überhaupt mit Einnahmen von 25 Milliarden Dollar. Der Rekord könnte demnächst durch den geplanten Börsengang des saudi-arabischen Ölkonzerns Aramco übertroffen werden.

Für die Börse in Hongkong ist der Alibaba-Börsengang eine Genugtuung, nachdem der Börsenbetreiber bereits zahlreiche namhafte Technologiekonzerne aus China an den US-Rivalen verloren hat.

Alibaba hatte den Börsengang eigentlich Insidern zufolge bereits für den Sommer geplant. Doch dann brachen in Hongkong heftige Proteste und Unruhen aus. Zudem drückte der Handelsstreit zwischen den USA und China auf die Stimmung am Markt.

]]>
Wed, 20 Nov 2019 16:20:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_alibaba-geht-an-die-band-246-rse-in-hongkong_143528246.html Startseite
LaToya Jackson: "Michael hatte ein großes Herz" https://www.hurriyet.de/news_latoya-jackson-andquot-michael-hatte-ein-groand-223-es-herzandquot-_143528245.html In wenigen Wochen feiert die Bühnenshow "Forever – King of Pop" in Berlin Deutschlandpremiere. In wenigen Wochen feiert die Bühnenshow "Forever – King of Pop" in Berlin Deutschlandpremiere. Michael Jacksons große Schwester LaToya Jackson hat die Show in der deutschen Hauptstadt vorgestellt und dabei das "große Herz" ihres kleinen Bruders gelobt.

]]>
Thu, 21 Nov 2019 07:30:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_latoya-jackson-andquot-michael-hatte-ein-groand-223-es-herzandquot-_143528245.html Startseite
Anthony Hopkins und Jonathan Pryce sind "Die zwei Päpste" https://www.hurriyet.de/news_anthony-hopkins-und-jonathan-pryce-sind-andquot-die-zwei-pand-228-psteandquot-_143528244.html Einst spielte Anthony Hopkins den Serienmörder Hannibal Lecter, nun schlüpft er in die Rolle von Ex-Papst Benedikt XVI. Einst spielte Anthony Hopkins den Serienmörder Hannibal Lecter, nun schlüpft er in die Rolle von Ex-Papst Benedikt XVI. Auch Jonathan Pryce kennt man eher aus Bösewicht-Rollen in alten James-Bond-Streifen: Heute spielt er Papst Franziskus. In Los Angeles stellen die britischen Schauspieler das oscarreife Vatikan-Drama "Die zwei Päpste" vor.

]]>
Wed, 20 Nov 2019 21:00:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_anthony-hopkins-und-jonathan-pryce-sind-andquot-die-zwei-pand-228-psteandquot-_143528244.html Startseite
Hongkong: Hunger zwingt Demokratie-Aktivisten zur Aufgabe https://www.hurriyet.de/news_hongkong-hunger-zwingt-demokratie-aktivisten-zur-aufgabe_143528243.html Tagelang haben sie sich in der Polytechnischen Universität von Hongkong verschanzt gehalten und der Polizei die Stirn geboten. Tagelang haben sie sich in der Polytechnischen Universität von Hongkong verschanzt gehalten und der Polizei die Stirn geboten. Doch angesichts schrumpfender Vorräte und massiver Drohungen der Behörden geben immer mehr Studenten der Pro-Demokratie-Bewegung auf.

]]>
Wed, 20 Nov 2019 19:30:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_hongkong-hunger-zwingt-demokratie-aktivisten-zur-aufgabe_143528243.html Startseite
Lufthansa-Schlichtung geplatzt - Parteien ringen weiter https://www.hurriyet.de/news_lufthansa-schlichtung-geplatzt-parteien-ringen-weiter_143528242.html Nach dem zweitägigen Streik der Flugbegleiter schienen sich die Tarifpartner bei der Lufthansa zusammengerauft zu haben. Nach dem zweitägigen Streik der Flugbegleiter schienen sich die Tarifpartner bei der Lufthansa zusammengerauft zu haben. Doch aus der umfassenden Schlichtung wird nun vorerst nichts.

]]>
Wed, 20 Nov 2019 18:00:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_lufthansa-schlichtung-geplatzt-parteien-ringen-weiter_143528242.html Startseite
Malta: Geschäftsmann wegen Mord an Journalistin festgenommen https://www.hurriyet.de/news_malta-geschand-228-ftsmann-wegen-mord-an-journalistin-festgenommen_143528241.html Der Autobombenanschlag auf Daphne Caruana Galizia im Oktober 2017 hatte europaweit Entsetzen ausgelöst. Der Autobombenanschlag auf Daphne Caruana Galizia im Oktober 2017 hatte europaweit Entsetzen ausgelöst. Jetzt ist im Zusammenhang mit der Ermordung der maltesischen Journalistin ein Geschäftsmann aus Malta festgenommen worden. Möglicherweise handelt es sich um den Drahtzieher des Mordes.

]]>
Wed, 20 Nov 2019 16:30:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_malta-geschand-228-ftsmann-wegen-mord-an-journalistin-festgenommen_143528241.html Startseite
20 Kämpfer im Irak getötet oder verletzt https://www.hurriyet.de/news_20-kand-228-mpfer-im-irak-getand-246-tet-oder-verletzt_143528240.html Bei einem Luftangriff im Nordirak sind nach offiziellen Angaben mindestens 20 Milizenkämpfer getötet oder verletzt worden. Nach offiziellen Angaben sind bei einem Luftangriff im Nordirak mindestens 20 Milizenkämpfer getötet oder verletzt worden. Die Bombardierung in der Sindschar-Region habe einer bewaffneten Gruppe gegolten, die zur religiösen Minderheit der Jesiden gehört, meldete das Sicherheitsmedienzentrum der Regierung am Mittwoch. Ein Stützpunkt der Gruppe wurde demnach zerstört.

Die Miliz ist mit der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK verbunden. Die Herkunft der Flugzeuge sei unbekannt, hieß es weiter.

Die türkische Armee teilte zugleich mit, im Norden des Iraks seien bei Drohnenoperationen 15 Kämpfer der PKK «neutralisiert» worden. Diese hätten einen Angriff vorbereitet. Es war zunächst unklar, ob es sich um dieselben Fälle handelte. Die Türkei betrachtet die PKK als Terrororganisation und fliegt im Norden des Iraks immer wieder Angriffe gegen sie. Dort hat die PKK Stellungen.

Bei den Jesiden handelt es sich um eine religiöse Minderheit, die vor allem im Norden des Iraks lebt. Beim Vormarsch der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in der Region vor mehr als fünf Jahren waren Tausende Jesiden getötet oder verschleppt worden. Die UN sprachen von einem Völkermord.

]]>
Wed, 20 Nov 2019 15:41:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_20-kand-228-mpfer-im-irak-getand-246-tet-oder-verletzt_143528240.html Startseite
Chile: Polizei will keine Gummigeschosse bei Protesten einsetzen https://www.hurriyet.de/news_chile-polizei-will-keine-gummigeschosse-bei-protesten-einsetzen_143528239.html Die chilenische Polizei will auf Gummigeschosse verzichten. Bei Demonstrationen werde die Munition bis auf weiteres nicht mehr eingesetzt, teilte die Polizei am Dienstagabend mit. In Chile will die Polizei weitgehend auf den Einsatz von Gummigeschossen verzichten. Hintergrund sind die hunderte Verletzte bei den Demonstrationen im Land. Bei Protesten werde die Munition bis auf weiteres nicht mehr eingesetzt, teilte die Polizei am Dienstagabend mit. Gummigeschosse dürften nur noch im Extremfall verwendet werden, wenn Gefahr für das Leben von Beamten oder Zivilisten bestehe.

Menschenrechtsorganisationen hatten den Einsatz der Gummigeschosse bei den seit Wochen andauernden Protesten gegen die Regierung kritisiert. Nach Angaben des nationalen Menschenrechtsinstituts erlitten bislang über 200 Menschen Augenverletzungen, zahlreiche Opfer verloren das Augenlicht. Laut einer Studie der Universität Chile bestehen die Geschosse nur zu 20 Prozent aus Gummi. Darüber hinaus enthält die Munition demnach Metalle wie Blei und Silizium.

Proteste gegen die Regierung

Seit Wochen gehen in Chile täglich Tausende Menschen gegen die Regierung auf die Straße. Die Demonstranten fordern einen besseren Zugang zu Gesundheitsversorgung und Bildung sowie eine Abkehr vom neoliberalen Wirtschaftssystem. Regierung und Opposition einigten sich zuletzt bereits darauf, eine neue Verfassung auszuarbeiten. Der aktuelle Text von 1980 stammt noch aus Zeiten der Diktatur von General Augusto Pinochet.

]]>
Wed, 20 Nov 2019 15:27:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_chile-polizei-will-keine-gummigeschosse-bei-protesten-einsetzen_143528239.html Startseite
Acht Staaten könnten gegen Stabilitätspakt verstoßen https://www.hurriyet.de/news_acht-staaten-kand-246-nnten-gegen-stabilitand-228-tspakt-verstoand-223-en_143528238.html Acht Staaten drohen nach Einschätzung der EU-Kommission im kommenden Jahr gegen die Vorgaben des Euro-Stabilitätspakts zu verstoßen. Nach Einschätzung der EU-Kommission drohen acht Staaten im kommenden Jahr gegen die Vorgaben des Euro-Stabilitätspakts zu verstoßen. Bei Italien, Frankreich, Spanien, Belgien, Slowenien, Finnland, der Slowakei und Portugal gebe es anhand der Budgetentwürfe für 2020 ein erhöhtes Risiko, teilte die Brüsseler Behörde am Mittwoch mit. Die übrigen Euro-Staaten erfüllten die Vorgaben aller Voraussicht nach - im Falle Estlands und Lettlands mit Einschränkungen.

Mit dem Pakt sollen vor allem die Haushalte der Staaten mit der Gemeinschaftswährung im Gleichgewicht gehalten werden, um die Stabilität des Euro zu gewährleisten. Erlaubt ist eine jährliche Neuverschuldung von höchstens 3 Prozent und eine Gesamtverschuldung von 60 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP). Zudem sind in der Haushaltsplanung der Staaten etwa längerfristige Schuldensenkungsziele vorgesehen.

Milliardenschwere Strafen möglich

Bei anhaltenden Verstößen kann die EU-Kommission Strafverfahren anstoßen, an deren Ende die Finanzminister theoretisch milliardenschwere Strafen verhängen können. Das ist in der Praxis allerdings noch nie geschehen.

Während der Euro-Finanzkrise waren die Defizite und Schuldenstände vor allem ab 2010 in den Euro-Staaten extrem gestiegen. In den vergangenen Jahren besserte sich die Lage. Als letztes Land war zuletzt Spanien im Juni aus dem Strafverfahren wegen übermäßiger Neuverschuldung entlassen worden.

]]>
Wed, 20 Nov 2019 15:19:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_acht-staaten-kand-246-nnten-gegen-stabilitand-228-tspakt-verstoand-223-en_143528238.html Startseite
Ikea Deutschland steigert Umsatz um 5,5 Prozent https://www.hurriyet.de/news_ikea-deutschland-steigert-umsatz-um-5-5-prozent_143528237.html Ikea hat 2019 seinen Umsatz in Deutschland steigern können. Das hat man vor allem dem boomendnen Online-Verkauf des Möbelherstellers zu verdanken. Denn der stieg um 33,2 Prozent. Ikea hat 2019 seinen Umsatz in Deutschland steigern können. Das hat man vor allem dem boomendnen Online-Verkauf des Möbelherstellers zu verdanken. Denn der stieg um 33,2 Prozent.

Der Umsatz stieg im Geschäftsjahr 2019 (31. August) um 5,5 Prozent auf 5,278 Milliarden Euro und damit stärker als im Jahr zuvor, wie die deutsche Tochter des Konzerns in Hofheim bei Frankfurt berichtete.

Weltweit hatte der in Schweden gegründete Möbelriese beim Umsatz um 5,0 Prozent auf rund 36,7 Milliarden Euro zugelegt, wie der Ikea-Mutterkonzern Ingka bereits mitgeteilt hatte.

Besonders kräftig wuchs bei Ikea Deutschland der Online-Umsatz. Er legte um 33,2 Prozent auf 494 Millionen Euro zu. Der Anteil an den gesamten Erlösen stieg dadurch um zwei Prozentpunkte auf 9,4 Prozent.

Deutschland größter Einzelmarkt von Ikea

"Damit zeigt sich, dass unsere Strategie, sich auf den Ausbau des Online-Geschäftes und die nahtlose Verknüpfung aller Kanäle zu konzentrieren, bei unseren Kunden gut angekommen ist", sagte Dennis Balslev, Geschäftsführer von Ikea Deutschland. Die Bundesrepublik ist der größte europäische Einzelmarkt von Ikea.

Gut 50 Millionen Kunden kauften in einem der unverändert 53 Möbelhäuser in Deutschland ein, das waren 5,1 Prozent weniger als im Jahr zuvor. Sie gaben aber im Schnitt 99,97 Euro aus und damit 11,2 Prozent mehr.

Zusätzlich shoppten 3 Millionen Menschen (plus 50,3 Prozent) online für durchschnittlich 163,64 Euro (minus 12 Prozent). Diese Entwicklung zeigt nach Einschätzung Balslev die "unangefochtene Bedeutung" der Einrichtungshäuser.

Der Möbelriese will aber näher an die Kunden ran. Bei der Expansion setzt das Unternehmen nicht mehr auf die grüne Wiese, sondern auf kleinere Filialen und Planungsstudios in Innenstädten. In Deutschland ist eine erste Eröffnung spätestens 2021 in Berlin geplant.

]]>
Wed, 20 Nov 2019 15:03:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_ikea-deutschland-steigert-umsatz-um-5-5-prozent_143528237.html Startseite
Extinction-Rebellion-Mitgründer Hallam: Holocaust "fast ein normales Ereignis" https://www.hurriyet.de/news_extinction-rebellion-mitgrand-252-nder-hallam-holocaust-andquot-fast-ein-normales-ereignisandquot-_143528236.html Einer der Mitgründer der Umweltbewegung Extinction Rebellion hat im Interview mit der Zeit den Holocaust als "fast normales Ereignis" in der Menschheitsgeschichte bezeichnet. Einer der Mitgründer der Umweltbewegung Extinction Rebellion, Roger Hallam, hat im Interview mit der Zeit den Holocaust als "fast normales Ereignis" in der Menschheitsgeschichte bezeichnet.

"Tatsache ist, dass in unserer Geschichte Millionen von Menschen unter schlimmen Umständen regelmäßig umgebracht worden sind", sagte der Brite Roger Hallam in einem am Mittwoch veröffentlichten Interview der "Zeit". Seine Äußerungen stießen umgehend auf harsche Kritik in Deutschland.

"Nur ein weiterer Scheiß"?

Genozide habe es in den vergangenen 500 Jahren immer wieder gegeben, sagte Hallam. "Um ehrlich zu sein, könnte man sagen: Das ist fast ein normales Ereignis." Als Beispiel nannte der 53-Jährige Gräueltaten im Kongo: "Die Belgier sind im späten 19. Jahrhundert in den Kongo und haben ihn dezimiert." Er wisse, dass es unterschiedliche Debatten darüber gebe, ob der Holocaust einzigartig sei oder nicht. Für ihn sei der Holocaust aber "nur ein weiterer Scheiß in der Menschheitsgeschichte", sagte Hallam.

Maas: "Nie wieder!"

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) reagierte empört: "Der Holocaust ist mehr als Millionen Tote und grausame Foltermethoden. Jüdinnen und Juden industriell zu ermorden und ausrotten zu wollen, ist einzigartig unmenschlich. Das muss uns immer bewusst sein, damit wir sicherstellen: nie wieder!", schrieb er auf Twitter. Extinction Rebellion Deutschland distanzierte sich von Hallam und sprach von "verharmlosenden und relativierenden Äußerungen zum Holocaust". Hallam sei bei der Bewegung in Deutschland nicht mehr willkommen.

Extinction Rebellion ist in Großbritannien entstanden und macht mit Protestaktionen für den Klimaschutz inzwischen in vielen Ländern auf sich aufmerksam. Hallam, der in Wales lebt, ist das bekannteste Gesicht der Bewegung. Er ist Soziologe, Buchautor und war Biobauer.

]]>
Wed, 20 Nov 2019 14:34:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_extinction-rebellion-mitgrand-252-nder-hallam-holocaust-andquot-fast-ein-normales-ereignisandquot-_143528236.html Startseite
Neuwahlen: Erstes TV-Duell zwischen Boris Johnson und Jeremy Corbyn https://www.hurriyet.de/news_neuwahlen-erstes-tv-duell-zwischen-boris-johnson-und-jeremy-corbyn_143528235.html Bei der ersten TV-Debatte im britischen Wahlkampf kam es zu einem heftigen Schlagabtausch zwischen Boris Johnson und Jeremy Corbyn. Ein klarer Gewinner war nicht auszumachen. Bei der ersten TV-Debatte im britischen Wahlkampf kam es zu einem heftigen Schlagabtausch zwischen Premierminister Boris Johnson von den Konservativen und Jeremy Corbyn von der Labour-Partei. Ein klarer Gewinner war nicht auszumachen.

Nach einer Blitzumfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov war das Publikum in ungefähr gleiche Teile in der Frage gespalten, wer das Duell für sich entscheiden konnte. Für Johnson, der als klarer Favorit in die Auseinandersetzung gegangen war, dürfte das eine Enttäuschung sein.

Corbyn unentschlossen

Der Premierminister griff seinen Kontrahenten bei der Debatte des Senders ITV immer wieder scharf wegen dessen Versprechens eines zweiten Brexit-Referendums an. «Werden Sie für den Verbleib oder den Austritt werben?», fragte Johnson. Die Labour-Partei will die Briten innerhalb von sechs Monaten in einem Referendum vor die Wahl zwischen einem Brexit mit enger Bindung an die EU und dem Verbleib in der Staatengemeinschaft stellen. Corbyn will sich aber nicht festlegen, ob er für oder gegen den Austritt werben würde. Der Oppositionsführer blieb auch eine klare Antwort schuldig, wie er zu einer zweiten Volksabstimmung über die Unabhängigkeit Schottlands steht.

Wird NHS geopfert?

Corbyn konterte mit dem Vorwurf, Johnson wolle den chronisch unterfinanzierten Nationalen Gesundheitsdienst NHS einem Handelsabkommen mit den USA opfern. Den Plan des Premierministers, die EU am 31. Januar 2020 mit seinem nachverhandelten Abkommen zu verlassen, bezeichnete er als «Unsinn». Johnson werde «mindestens sieben Jahre» zum Aushandeln eines Handelsdeals mit den Washington brauchen. Auch die Übergangsphase bis Ende 2020 werde nicht ausreichen, um sich auf ein Abkommen über die künftigen Beziehungen mit der EU zu einigen.

Johnson war stark darauf fokussiert, seinen Gegner zu attackieren. Corbyn hingegen versuchte mit seiner Sozialpolitik zu punkten. Beide Kontrahenten handelten sich zeitweise den Spott des Publikums ein. Corbyn erntete höhnisches Gelächter, als er seinen Vorschlag einer Vier-Tage-Woche verteidigte. Johnson wurde ausgelacht, als er sich als wahrheitsliebend darstellen wollte.

Die Briten sollen am 12. Dezember ein neues Parlament wählen. Bislang wird der Wahlkampf von dem Brexit und der Krise im Gesundheitssystem dominiert.

]]>
Wed, 20 Nov 2019 14:21:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_neuwahlen-erstes-tv-duell-zwischen-boris-johnson-und-jeremy-corbyn_143528235.html Startseite
Tödliche Attacke auf Weizsäcker-Sohn: Polizei ermittelt https://www.hurriyet.de/news_tand-246-dliche-attacke-auf-weizsand-228-cker-sohn-polizei-ermittelt_143528234.html Ein Mann ersticht am Dienstagabend bei einem Vortrag in einer Berliner Klinik den Arzt Fritz von Weizsäcker. Noch in der Nacht sollte der Verdächtige verhört werden. Ein Mann ersticht am Dienstagabend bei einem Vortrag in einer Berliner Klinik den Arzt Fritz von Weizsäcker. Noch in der Nacht sollte der Verdächtige verhört werden. Am Mittwoch will die Polizei neue Details bekanntgeben.

]]>
Wed, 20 Nov 2019 15:00:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_tand-246-dliche-attacke-auf-weizsand-228-cker-sohn-polizei-ermittelt_143528234.html Startseite
Immer mehr Schweinepest-Fälle in Polen https://www.hurriyet.de/news_immer-mehr-scheinepest-fand-228-lle-in-polen_143528233.html Soldaten durchkämmen polnische Gebiete nahe der deutschen Grenze auf der Suche nach durch die Schweinepest verendeten Wildschweinen. Mindestens 18 Fälle wurden bereits gefunden. Soldaten durchkämmen polnische Gebiete nahe der deutschen Grenze auf der Suche nach durch die Afrikanische Schweinepest (ASP) verendeten Wildschweinen. Mindestens 18 Fälle wurden bereits gefunden.

Der Erreger wurde bei toten Tieren in der Woiwodschaft Lebus gefunden, wie der polnische Veterinärdienst am Dienstagabend mitteilte. Die Kadaver waren am Wochenende entdeckt worden. Bei einem dieser Tiere war ASP bereits nachgewiesen, zudem bei einem zuvor überfahrenen Wildschwein.

Die EU-Kommission will sich nun einen Überblick über die Situation verschaffen. Ein Wissenschaftler des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI) reise dafür nach Westpolen, teilte das Bundesforschungsinstitut auf der Insel Riems bei Greifswald am Dienstag mit.

Über den ersten Fall hatte die polnische Behörde am Freitag informiert: Das überfahrene Tier war am 4. November zwischen den Ortschaften Nowa Sol und Slawa im Kreis Wschowski gefunden worden - etwa 80 Kilometer von der Grenze zu Brandenburg entfernt. Freiwillige hatten daraufhin beim Durchkämmen des Geländes rund um den Fundort 19 verendete Wildschweine gefunden. Bei allen wurde das gefürchtete Virus nachgewiesen.

Soldaten bei der Suche beteiligt

An der Suche nach weiteren toten Wildschweinen seien mittlerweile auch Soldaten der polnischen Armee beteiligt, teilte der Veterinärdienst mit. "Wir haben heute noch ein weiteres totes Tier gefunden", sagte Stanislaw Mysliwiec, Vorsitzender der Landwirtschaftskammer, der Deutschen Presse-Agentur in Warschau.

Bereits am Wochenende hätten Forstbetriebe damit begonnen, im Umkreis von fünf Kilometern um die erste Fundstelle einen Zaun zu ziehen. "Das ist so ein Zaun, wie er verwendet wird, um Wildtiere vom Überqueren von Landstraßen abzuhalten." Laut Veterinärdienst wurde der Bau des ersten Zauns am Montag abgeschlossen. Ein weiterer solle nun um eine größere Sperrzone gezogen werden.

Polen gehört in Europa neben Rumänien, Ungarn und dem Baltikum zu den besonders von ASP betroffenen Regionen, bisher lagen die Ausbruchsherde aber deutlich weiter von der Grenze zu Deutschland entfernt.

Höchste Wachsamkeit gefordert

Der Deutsche Jagdverband (DJV) rief zu höchster Wachsamkeit auf. "Es ist extrem wichtig, dass Landwirte, Forstwirte, Jäger und Spaziergänger verdächtige Kadaver sowie Tiere mit Blut an Haut oder Schnauze sofort melden", betonte DJV-Experte Torsten Reinwald. Aufmerksamkeit sei nicht nur in Brandenburg und den anderen wildschweinreichen Ost-Bundesländern geboten. "Wir wissen nicht, wo das Virus in Deutschland zuschlagen wird", sagte er. "Es ist aber keine Frage des Ob, sondern nur noch eine des Wann."

Für den Menschen sind die Viren ungefährlich, für Wild- und Hausschweine aber meist tödlich. Es müsse alles dafür getan werden, das Einschleppen der Afrikanischen Schweinepest zu verhindern, betonte Bernhard Krüsken, Generalsekretär des Deutschen Bauernverbandes (DBV). "Wir sind in großer Sorge." Ab dem ersten Nachweis der ASP bei einem Wild- oder Hausschwein in Deutschland sei der Export in Länder außerhalb der EU nicht mehr möglich, heißt es vom Bauernverband.

Körperflüssigkeiten hochinfektiös

Anfassen oder gar transportieren solle man tote oder erkrankte Schweine auf keinen Fall, warnte DJV-Experte Reinwald. "Die Körperflüssigkeiten sind hochinfektiös", betonte er. Es sei wahnsinnig schwer, den Erreger wieder loszuwerden, wenn er erst einmal eingeschleppt sei. "Wir haben nur eine Chance, wenn wir einen Seuchenherd frühzeitig erkennen." Als einzigem der in Europa betroffenen Länder sei es bisher Tschechien gelungen, Ausbruchsherde hermetisch abzuriegeln und die Seuche wieder loszuwerden.

Von Polen aus über die Oder nach Deutschland zu kommen, stelle für Wildschweine keine Schwierigkeit dar, so Reinwald. "Das sind sehr gute Schwimmer." Allerdings seien infizierte Tiere rasch geschwächt und einige schon nach 48 Stunden tot - weite Strecken legten sie selten noch zurück. "Die Schuld an neuen Seuchenherden hat meist nicht das Wildschwein, sondern der Mensch." Über weggeworfene Brote mit Wurst, die aus infizierten Haus- oder Wildschweinen hergestellt wurde, reise der Erreger vor allem entlang der Transitstrecken. "Auch Räuchern macht dem Virus nichts aus."

]]>
Wed, 20 Nov 2019 14:36:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_immer-mehr-scheinepest-fand-228-lle-in-polen_143528233.html Startseite
Kalifornien verklagt Juul wegen irreführender Werbung https://www.hurriyet.de/news_kalifornien-verklagt-juul-wegen-irrefand-252-hrender-werbung_143528232.html Der US-Bundesstaat Kalifornien plant eine Klage gegen US-Marktführer Juul an - weil dieser in Werbekampagnen gezielt Minderjährige ansprechen soll. In den USA gibt es mal wieder Trubel um E-Zigaretten: Der US-Bundesstaat Kalifornien peilt eine Klage gegen US-Marktführer Juul an - weil dieser in Werbekampagnen gezielt Minderjährige ansprechen soll.

Der kalifornische Generalstaatsanwalt Xavier Becerra erklärte am Montag, Juul und die E-Zigaretten-Industrie wollten mit irreführendem Marketing Kinder in ihr "Netz" locken. "Wir werden Juul und jedes andere Unternehmen zur Rechenschaft ziehen, die eine Gesundheitskrise befeuern."

Die Generalstaatsanwaltschaft von Kalifornien sowie die Staatsanwaltschaft Los Angeles werfen dem in San Francisco ansässigen Konzern "irreführende Praktiken" vor. Juul soll mit seiner Werbung auch auf junge Menschen abgezielt und nicht vor gesundheitlichen Gefahren gewarnt haben. Den Staatsanwälten zufolge soll das Unternehmen auch gegen seine Verpflichtung verstoßen haben, das Alter von Konsumenten zu überprüfen. Schließlich habe das Unternehmen die E-Mail-Adressen von Nutzern gespeichert, die sich als minderjährig herausgestellt hätten - und ihnen Werbung geschickt.

Verkauf unter 21 verboten

Elektrische Zigaretten erfreuen sich schon seit Jahren stark wachsender Beliebtheit, vor allem bei jungen Konsumenten. In Kalifornien ist der Verkauf solcher Produkte an Menschen unter 21 Jahren verboten. Im Sommer hatten bereits die US-Bundesbehörden Ermittlungen gegen Juul wegen "irreführenden Marketings" eingeleitet. Das Unternehmen erklärte damals, die Vermarktung seiner Produkte habe "niemals" auf Jugendliche abgezielt. Zugleich bedauerte es, dass eine auf Konsumenten zwischen 25 und 34 Jahren abzielende Werbekampagne den Eindruck erweckt habe, dass diese sich an Minderjährige richte.

Marktführer mit 64 Prozent

Juul war bis zur Debatte über mögliche Gesundheitsrisiken durch E-Zigaretten rapide gewachsen und steht in den USA inzwischen für mehr als 64 Prozent der Umsätze im E-Zigaretten-Markt. Kürzlich zog das Unternehmen den Geschmack Minze zurück, nachdem eine Studie ergeben hatte, dass dies bei Schülern die beliebteste Sorte ist. Im Oktober hatte Juul bereits den Verkauf anderer aromatisierter Flüssigkeiten für E-Zigaretten gestoppt und Stellenstreichungen angekündigt. Die Branche steht derzeit wegen einer Reihe von Lungenerkrankungen und Todesfällen nach dem Konsum von E-Zigaretten unter Druck. In den USA werden inzwischen mehr als 40 Todesfälle sowie mehr als 2000 Erkrankungen mit dem Konsum der elektrischen Zigaretten in Verbindung gebracht. Vor gut einer Woche gaben die US-Zentren für Seuchenkontrolle und -prävention (CDC) bekannt, ein über die E-Zigaretten inhaliertes Öl, das aus Vitamin E gewonnen wird, sei als wahrscheinliche Ursache der Erkrankungen ausgemacht worden.

]]>
Wed, 20 Nov 2019 14:08:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_kalifornien-verklagt-juul-wegen-irrefand-252-hrender-werbung_143528232.html Startseite
Afghanistan: Zwölf tote Soldaten bei Anschlag https://www.hurriyet.de/news_afghanistan-zwand-246-lf-tote-soldaten-bei-anschlag_143528231.html Bei einem Überfall der militant-islamistischen Taliban auf einen Kontrollposten in der nordafghanischen Provinz Kundus sind mindestens zwölf Soldaten getötet worden. In der nordafghanischen Provinz Kundus sind bei einem Überfall der Taliban auf einen Kontrollposten sind mindestens zwölf Soldaten getötet worden. Mindestens vier weitere Soldaten seien bei dem Vorfall im Bezirk Imam Sahib verwundet worden, teilten Provinzräte am Mittwoch mit.

Die Taliban kontrollierten Teile des Bezirks seit mehreren Monaten, sagten die Provinzräte weiter.

Gefechte trotz Gefangenenaustausch

Die Gefechte in Afghanistan dauern ungeachtet eines diese Woche vollzogenen Gefangenenaustausches zwischen den Taliban und der afghanischen Regierung weiter an.

Präsident Aschraf Ghani hatte davor die Hoffnung ausgedrückt, die Freilassung von drei hochrangigen Taliban-Mitgliedern würde den Weg für direkte Friedensgespräche bereiten. Diese hatten die Taliban bisher abgelehnt, sie betrachten die Regierung in Kabul als "Marionette" des Westens.

]]>
Wed, 20 Nov 2019 13:47:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_afghanistan-zwand-246-lf-tote-soldaten-bei-anschlag_143528231.html Startseite
Juventus Turin weiht eigenes "J Hotel" ein https://www.hurriyet.de/news_juventus-turin-weiht-eigenes-andquot-j-hotelandquot-ein_143528230.html Ein neuer Unternehmenszweig für Juventus Turin? Unweit des Juve-Stadions im Herzen des "Juve Village" hat das "J Hotel" eröffnet - für Fans, aber auch für die Juventus-Spieler. Ein neuer Unternehmenszweig für Juventus Turin? Unweit des Juve-Stadions im Herzen des "Juve Village" hat das "J Hotel" eröffnet - für Fans, aber auch für die Juventus-Spieler. Am Dienstagabend wurde das Hotel eingeweiht.

Das "J Hotel" im Turiner Stadtviertel Continassa, ganz in der Nähe des Juve-Trainingszentrums, bietet 138 Zimmer - 35 davon sollen für die Juve-Stars um Ronaldo reserviert sein, berichtete die Gazzetta dello Sport. Auf 11.200 Quadratmetern im Herzen des "Juve Village" unweit des Stadions ist das Hotel errichtet worden. Juve will damit sowohl Fans als auch Geschäftsreisenden und sonstigen Touristen eine Unterkunft bieten. Die Preise für eine Nacht in dem Vier-Sterne-Hotel liegen zwischen 80 und 250 Euro, sie steigen bei Juve-Spielen.Wer ein Hotelzimmer reserviert, hat bevorzugten Zugang zu einem Kontingent von Tickets für die Champions-League-Spiele. Im Preis inbegriffen ist auch ein Besuch im Juve-Museum.

]]>
Wed, 20 Nov 2019 13:19:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_juventus-turin-weiht-eigenes-andquot-j-hotelandquot-ein_143528230.html Startseite
Bundespräsident Steinmeier nach Israel eingeladen https://www.hurriyet.de/news_bundesprand-228-sident-steinmeier-nach-israel-eingeladen_143528229.html Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird nach israelischen Angaben zum 5. Welt-Holocaust-Forum im Januar nach Jerusalem reisen. Auch andere Staatschefs sind eingeladen. Im Januar wird Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zum 5. Welt-Holocaustforum nach Jerusalem reisen. Mit der Veranstaltung werde auch an die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz vor 75 Jahren gedacht. Die Befreiung jährt sich am 27. Januar, dem Internationalen Holocaust-Gedenktag. Steinmeier werde gemeinsam mit rund 30 weiteren Staatsoberhäuptern an dem Forum am 23. Januar teilnehmen, teilte das Büro von Israels Präsident Reuven Rivlin am Mittwoch mit. Das Forum finde in der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem statt.

Die Veranstaltung "An den Holocaust erinnern, Antisemitismus bekämpfen" finde "vor dem Hintergrund des Anstiegs von Ausdrücken hasserfüllten und gewalttätigen Antisemitismus&#c39; statt, besonders in Europa", hieß es in der Mitteilung. Es gehe darum, sich um die Vermittlung von Wissen über die Gefahren von Antisemitismus, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit zu bemühen sowie das Gedenken an den Holocaust zu pflegen und entsprechende Forschung voranzutreiben.

Auch Putin und Macron sind eingeladen

Außer Steinmeier nehmen demnach Russlands Präsident Wladimir Putin, Frankreichs Präsident Emmanuel Macron, Italiens Staatspräsident Sergio Mattarella sowie Österreichs Präsident Alexander Van der Bellen teil.

Das nationalsozialistische Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau im von Deutschland besetzten Polen gilt weltweit als Symbol für den Holocaust. Nach Schätzungen starben dort mehr als eine Million Menschen, zumeist Juden. Soldaten der Roten Armee befreiten das Lager am 27. Januar 1945 und fanden dort unter den Häftlingen noch etwa 7000 Überlebende. Die Nazis und ihre Helfershelfer ermordeten während des Holocaust insgesamt rund sechs Millionen Juden.

]]>
Wed, 20 Nov 2019 13:06:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_bundesprand-228-sident-steinmeier-nach-israel-eingeladen_143528229.html Startseite
Dietmar Woidke als Ministerpräsident bestätigt https://www.hurriyet.de/news_dietmar-woidke-als-ministerprand-228-sident-bestand-228-tigt_143528228.html Der SPD-Politiker Dietmar Woidke ist im brandenburgischen Landtag erneut zum Ministerpräsidenten gewählt worden. Der brandenburgische Landtag hat Dietmar Woidke (SPD) erneut zum Ministerpräsidenten gewählt. Für den 58-Jährigen stimmte am Mittwoch in Potsdam eine Mehrheit von 47 der 88 Abgeordneten.

Bei der Wahl gab es drei Enthaltungen, 37 Abgeordnete von den anwesenden 87 Parlamentariern stimmten gegen Woidke. Seine neue Kenia-Koalition mit CDU und Grünen hat im Landesparlament eine Mehrheit von 50 Stimmen.

Ministerpräsident seit 2013

Woidke ist seit 2013 Ministerpräsident in Brandenburg. Bis zur Wahl am 1. September regierte der Sozialdemokrat in einer Koalition mit der Linken. Die rot-rote Koalition verlor aber ihre Mehrheit. Im Anschluss an die Ministerpräsidentenwahl soll das neue Kabinett vereidigt werden.

]]>
Wed, 20 Nov 2019 12:37:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_dietmar-woidke-als-ministerprand-228-sident-bestand-228-tigt_143528228.html Startseite
Weißes Haus versucht, dekorierten Militärvertreter zu diskreditieren https://www.hurriyet.de/news_weiand-223-es-haus-versucht-dekorierten-militand-228-rvertreter-zu-diskreditieren_143528227.html In den Impeachment-Anhörungen kam am Dienstag ein Militärvertreter zu Wort und bekräftigte die Vorwürfe gegen US-Präsident Trump. Das Weiße Haus versucht, ihn zu diskreditieren. In den Impeachment-Anhörungen kam am Dienstag der angesehen Militärvertreter Alexander Vindman zu Wort und bekräftigte die Vorwürfe gegen US-Präsident Trump. Das Weiße Haus versucht währenddessen, ihn zu diskreditieren - obwohl dieser weiter für den Nationalen Sicherheitsrat tätig ist.

Trump sagte, es solle "kurzer Prozess" gemacht werden. Er habe den Ukraine-Experten des Nationalen Sicherheitsrates noch nie getroffen. "Ich hab den Mann noch nie gesehen." Vor dem Geheimdienstausschuss des Repräsentantenhauses waren am Dienstag vier Zeugen gehört worden, darunter Vindman. Die Befragungen dauerten insgesamt neun Stunden lang und wurden im Fernsehen übertragen. Nach der Marathon-Anhörung zog das Weiße Haus die Ermittlungen zu einem möglichen Amtsenthebungsverfahren gegen Trump erneut in Zweifel. Bei den "unrechtmäßigen" Zeugenbefragungen sei "nichts Neues" herausgekommen, sagte die Sprecherin des Weißen Hauses, Stephanie Grisham. Der angesehene und hochdekorierte Irak-Veteran Vindman hatte bei der Anhörung seine Vorwürfe gegen Trump bekräftigt. Er habe ein Telefonat zwischen Trump und dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj als "unangemessen" empfunden. Er sei "besorgt" über das Gespräch gewesen und habe seine Bedenken aus "Pflichtbewusstsein" dem Anwalt des Nationalen Sicherheitsrats mitgeteilt.

Verbale Angriffe auf Zeugen "verwerflich"

Auch Trumps Republikaner versuchten während der Befragung vehement, Vindmans Glaubwürdigkeit zu untergraben und befragten ihn mehrfach zu seiner Herkunft und seinen Verbindungen in die Ukraine. Vindman stammt aus der früheren Sowjetunion und wurde in Kiew geboren. Er kam als Kind mit seinen Eltern in die USA, die dort auf ein besseres Leben hofften. Vindman hatte bereits in seiner Eingangserklärung die verbalen Angriffe auf Zeugen in der Ukraine-Affäre als "verwerflich" kritisiert.

Wird Sondland seine Aussage ändern?

Mit Spannung wird die für Mittwoch angesetzte Befragung des US-Botschafters bei der Europäischen Union, Gordon Sondland, vor dem Geheimdienstausschuss erwartet. Sondland spielt in der Ukraine-Affäre eine zentrale Rolle: Er war in Trumps Bemühungen einbezogen, Kiew zu Ermittlungen gegen Ex-Vizepräsident Joe Biden zu drängen. Der Botschafter war bereits im Oktober hinter verschlossenen Türen im Repräsentantenhaus befragt worden. Später ergänzte er seine Aussage und räumte ein, dass die US-Regierung die Auszahlung einer Militärhilfe für Kiew zeitweise von Ermittlungen gegen Biden und dessen Sohn abhängig gemacht habe.

Sondland war 2017 zum US-Botschafter bei der EU ernannt worden, nachdem er für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung Trumps eine Million Dollar gespendet hatte. Bei den Untersuchungen zur Ukraine-Affäre geht es um den Vorwurf des Machtmissbrauchs durch Trump. Die im Repräsentantenhaus dominierenden Demokraten streben eine formelle Anklageerhebung gegen Trump an, das sogenannte Impeachment.

]]>
Wed, 20 Nov 2019 12:22:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_weiand-223-es-haus-versucht-dekorierten-militand-228-rvertreter-zu-diskreditieren_143528227.html Startseite
Israelische Luftwaffe tötet 14 Soldaten https://www.hurriyet.de/news_israelische-luftwaffe-tand-246-tet-14-soldaten_143528226.html Bei den neuen Angriffen der israelischen Luftwaffe im benachbarten Syrien sind mindestens 14 Menschen ums Leben gekommen. Mindestens 14 Menschen sind bei erneuten Angriffen der israelischen Luftwaffe in Syrien ums Leben gekommen. Die Syrische Beobachtungsstelle meldete am Mittwoch, es seien elf Soldaten der syrischen Armee und Kämpfer regierungstreuer Milizen getötet worden. Sieben der Todesopfer seien keine Syrer gewesen. Israelische Raketen hätten unter anderem ein Waffenlager der iranischen Al-Kuds-Einheit zerstört.

Aus Kreisen syrischer Gesundheitseinrichtungen hieß es zudem, es seien im Umland südwestlich der Hauptstadt Damaskus drei Zivilisten getötet worden. Syrische Armeekreise meldeten, auch sechs Militärangehörige seien ums Leben gekommen.

Eliteeinheiten aus dem Iran

Die Al-Kuds-Einheit gehört zu den iranischen Revolutionsgarden, einer Eliteeinheit der iranischen Streitkräfte. Teheran ist im syrischen Bürgerkrieg ein wichtiger Verbündeter der Regierung. Der Iran unterstützt in Syrien zahlreiche Milizen, deren Kämpfer teilweise aus dem Ausland kommen, etwa aus dem benachbarten Irak.

Israels Luftwaffe hatte in der Nacht zum Mittwoch nach eigenen Angaben Dutzende Ziele der Al-Kuds-Einheit und der syrischen Armee angegriffen. Israel will mit den Angriffen verhindern, dass sein Erzfeind Iran seinen militärischen Einfluss in dem Bürgerkriegsland weiter ausbaut.

]]>
Wed, 20 Nov 2019 12:09:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_israelische-luftwaffe-tand-246-tet-14-soldaten_143528226.html Startseite
Lewandowski setzt sich für Flick ein https://www.hurriyet.de/news_lewandowski-setzt-sich-fand-252-r-flick-ein_143528225.html Bayern Münchens Torjäger Robert Lewandowski hat sich für ein Engagement von Trainer Hansi Flick bis zum Saisonende stark gemacht. Bayern Münchens Torjäger Robert Lewandowski hat sich für ein Engagement von Trainer Hansi Flick bis zum Saisonende stark gemacht. "Das ist eine sehr gute Option. Es ist nicht leicht für den Verein, es gibt nicht viele Trainer auf dem Markt. Und welcher Trainer lässt seine Mannschaft während der Saison im Stich? Es wäre sicher sinnvoll, mit Herrn Flick weiterzumachen", sagte Lewandowski der SportBild.

Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hatte zuletzt gesagt, Flick werde "bis Weihnachten und möglicherweise darüber hinaus" die Mannschaft betreuen. Die Arbeit Flicks lobte Lewandowski: "Er ist ehrlich und direkt. Das haben die Spieler sofort gemerkt. Aber er arbeitet auch taktisch gut. Ich will nicht sagen, dass nun alles super ist. Aber er hat in wenigen Tagen einen sehr guten Job gemacht."

"Das Beste kommt erst noch"

Einer Rückkehr von Startrainer Pep Guardiola wäre der 31-Jährige grundsätzlich nicht abgeneigt. Der Katalane mache "fast jeden Spieler besser, deswegen kann sich jeder glücklich schätzen, unter ihm zu trainieren". Über ein Bayern-Comeback Guardiolas, der derzeit in der Premier League Manchester City betreut, war zuletzt spekuliert worden. Sein Berater Josep Maria Orobitg dementierte dahingehende Gerüchte allerdings. Trotz seiner bestechenden Form sieht Lewandowski bei sich weiterhin Steigerungspotenzial: "Meine beste Zeit beginnt erst jetzt und dauert hoffentlich noch einige Jahre. Das Beste kommt erst noch."

]]>
Wed, 20 Nov 2019 11:55:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_lewandowski-setzt-sich-fand-252-r-flick-ein_143528225.html Startseite
Zahl der Opfer von Terrorismus erneut gesunken https://www.hurriyet.de/news_zahl-der-opfer-von-terrorismus-erneut-gesunken_143528224.html Die Zahl der weltweiten Terroropfer ist im vergangenen Jahr das vierte Mal in Folge gesunken. Das geht aus dem Globalen Terrorismus-Index der Denkfabrik IEP hervor. Im vergangenen Jahr ist die Zahl der weltweiten Terroropfer das vierte Mal in Folge gesunken. Das geht aus dem Globalen Terrorismus-Index der Denkfabrik IEP (Institute for Economics and Peace) hervor, der am Mittwoch in London veröffentlicht wurde.

Demnach starben 2018 durch Terrorismus weltweit 15 952 Menschen. Verglichen mit 2014, dem bislang schlimmsten Jahr, ist das ein Rückgang um mehr als 50 Prozent. Im Jahr 2017 kamen noch 25 673 Menschen durch Terrorismus ums Leben.

Auch in der Türkei weniger Opfer von Terror

Auch in Europa, inklusive der Türkei, waren 2018 erheblich weniger Terrortote zu beklagen als noch im Vorjahr. Starben 2017 noch mehr als 200 Menschen durch die Hand von Terroristen, waren es 2018 noch 62.

Dafür stieg die Bedrohung durch rechtsextremistischen Terrorismus. In den vergangenen fünf Jahren verdreifachte sich die Zahl der terroristischen Angriffe durch rechtsextreme Täter in Europa, Nordamerika und Ozeanien (Australien und Neuseeland). Im Jahr 2018 starben 26 Menschen weltweit durch rechtsextremen Terrorismus. Im laufenden Jahr bis Ende September waren es bereits 77 Tote. Trotzdem ist der Anteil rechtsextremer Terroropfer an der Zahl der weltweiten Terror-Toten vergleichsweise gering.

Der wirtschaftliche Schaden, der 2018 durch Terrorismus entstanden ist, wird von dem Institut auf 33 Milliarden US-Dollar (umgerechnet 29,7 Milliarden Euro) geschätzt.

]]>
Wed, 20 Nov 2019 11:34:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_zahl-der-opfer-von-terrorismus-erneut-gesunken_143528224.html Startseite
Athen will die drei größten Flüchtlingslager schließen https://www.hurriyet.de/news_athen-will-die-drei-grand-246-and-223-te-fland-252-chtlingslager-schlieand-223-en_143528223.html Griechenland will drei größte Flüchtlingslager auf Inseln schließen. Griechenland will die drei größten Flüchtlingslager auf den Inseln Lesbos, Chios und Samos schließen.

Die deutlich überfüllten Lager sollten durch neue Einrichtungen mit Aufnahmekapazitäten von je mindestens 5000 Menschen ersetzt werden, teilte die griechische Regierung am Mittwoch mit. Bei den neuen Einrichtungen soll es sich demnach um geschlossene Lager handeln.

Die Lager auf den griechischen Inseln sind völlig überfüllt. In Europa wird dies mit großer Sorge verfolgt. Hilfsorganisationen kritisieren immer wieder die schlechten Bedingungen für die Migranten auf den griechischen Inseln und verweisen neben der Überfüllung etwa auf mangelnde Hygiene.

Zuletzt aktualisiert : 20.11.2019, 11:55:08

]]>
Wed, 20 Nov 2019 11:27:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_athen-will-die-drei-grand-246-and-223-te-fland-252-chtlingslager-schlieand-223-en_143528223.html Startseite
Robbie Williams: "An jeder Ecke lauern Versuchungen" https://www.hurriyet.de/news_robbie-williams-andquot-an-jeder-ecke-lauern-versuchungenandquot-_143528222.html Sänger Robbie Williams ist seit 19 Jahren trocken - doch das fällt das dem dreifachen Vater nicht immer leicht. Dem britischen Sänger Robbie Williams (45, "Angels") ist seit 19 Jahren trocken - doch das fällt das dem dreifachen Vater nicht immer leicht.

"An jeder Ecke lauern Versuchungen, und ich muss immer aufpassen, dass ich nicht rückfällig werde", sagte der 45-Jährige der Illustrierten "Bunte" laut Vorabmeldung vom Mittwoch. Er sei seit 19 Jahren trocken und wolle nüchtern bleiben, um für seine drei Kinder ein guter Vater zu sein."Das motiviert mich", sagte Williams. Er lebe diszipliniert und halte Diät. "Ich will nicht fett werden und einen Herzinfarkt bekommen." Sein Leben sei "sehr extrem", das halte ihn in der Spur.

]]>
Wed, 20 Nov 2019 11:19:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_robbie-williams-andquot-an-jeder-ecke-lauern-versuchungenandquot-_143528222.html Startseite
Frist für Regierungsbildung läuft ab https://www.hurriyet.de/news_frist-fand-252-r-regierungsbildung-land-228-uft-ab71542_143528221.html Kurz vor Ablauf einer Frist zur Regierungsbildung in Israel zeichnet sich keine Lösung der politischen Krise ab. In Israel zeichnet sich auch kurz vor Ablauf einer Frist zur Regierungsbildung keine Lösung der politischen Krise ab. Ex-Militärchef Benny Gantz vom Mitte-Bündnis Blau-Weiß hat am heutigen Mittwoch noch bis Mitternacht (Ortszeit, 23 Uhr MESZ) Zeit, eine Koalition zu formen. "Dritte Wahlen sind eine schlechte Sache, aber grundlegende Prinzipien und Werte können nicht aufgegeben werden" schrieb Gantz in der Nacht zum Mittwoch auf Twitter. "Wir werden jede Anstrengung unternehmen, um zu einer Einigung zu kommen und in der verbleibenden Zeit eine Regierung zu bilden."

Sollte der Vorsitzende von Blau-Weiß scheitern, würde die Wahrscheinlichkeit einer dritten Parlamentswahl innerhalb eines Jahres deutlich steigen. Bevor Gantz das Mandat erhielt, war der rechtskonservative Regierungschef Benjamin Netanjahu von der Likud-Partei bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr beim Versuch gescheitert, eine Koalition zu schmieden. Netanjahu ist seit 2009 durchgängig im Amt.

Konservativ vs. liberal

Bemühungen um die Bildung einer großen Koalition von Blau-Weiß und Likud haben bislang auch nicht gefruchtet. Netanjahu bestand darauf, mit einem ganzen Block rechter und religiöser Parteien in das Bündnis einzutreten. Gantz hat sich jedoch zur Bildung einer liberalen, säkularen Koalition verpflichtet und lehnte auch ein Bündnis mit Netanjahu als Regierungschef ab, weil diesem Anklagen in drei Korruptionsfällen drohen.

Als weitere Option wird die Bildung einer Minderheitsregierung gehandelt - Blau-Weiß mit linksliberalen Fraktionen und der Unterstützung der Vereinigten Arabischen Liste von außen.

Die Regierungsbildung gestaltet sich aktuell so schwierig, weil weder das rechts-religiöse noch das Mitte-Links-Lager über eine Mehrheit verfügt. Blau-Weiß war zwar mit 33 von 120 Mandaten als stärkste Kraft aus der Wahl am 17. September hervorgegangen. Der Likud kam auf 32 Mandate. Netanjahu erhielt allerdings 55 Empfehlungen von Abgeordneten für das Amt des Ministerpräsidenten, Gantz eine Stimme weniger.

]]>
Wed, 20 Nov 2019 10:59:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_frist-fand-252-r-regierungsbildung-land-228-uft-ab71542_143528221.html Startseite
1.120 Salafisten allein in Berlin https://www.hurriyet.de/news_1-120-salafisten-allein-in-berlin_143528220.html Nach aktuellen Einschätzungen sind derzeit mehr als 1100 Salafisten, also besonders radikale Muslime, in Berlin bekannt. Derzeit sind mehr als 1.100 Salafisten, also besonders radikale Muslime, in Berlin bekannt, so eine aktuelle Einschätzung. "Wir haben jetzt ein Personenpotenzial von etwa 1120 Salafisten in Berlin", sagte der Berliner Verfassungsschutzchef Michael Fischer der Deutschen Presse-Agentur.

"Dabei sind wir nicht ganz sicher, ob wir ein weiteres reales Ansteigen dieser dynamischen Szene beobachten oder ob wir mehr Salafisten erkennen, weil wir unsere Maßnahmen verstärkt haben."

Fließender Übergang

Ende 2018 waren den Sicherheitsbehörden in der Hauptstadt erst 1.020 Anhänger Salafisten bekannt, vor einigen Jahren waren es mehrere Hundert. Wie viele aktuell als gewaltbereit eingestuft werden, sagte Fischer nicht. "Dazu gehören auch Menschen, die mit dem Gedanken spielen, Gewalt zu unterstützen oder selber auszuüben. Das ist aber schwer in Zahlen zu fassen. Der Übergang ist fließend", erklärte der Behördenchef.

Das Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur wurde wenige Tage vor der Festnahme eines syrischen Terrorverdächtigen am Dienstag in Berlin-Schönberg geführt.

Fischer betonte, die Gefahr durch die Anhänger der Terrororganisation islamischer Staat sei weiterhin aktuell. "Der IS muss auch nach seiner Niederlage nach außen deutlich machen, dass es ihn noch gibt und dass er immer noch einen Führungsanspruch geltend macht." Es gebe weiterhin Aufrufe für Anschläge auch in Europa und im Rest der Welt. "Es gibt daher immer wieder mal Hinweise darauf, dass Menschen den Gedanken haben, einen Anschlag durchzuführen."

]]>
Wed, 20 Nov 2019 10:25:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_1-120-salafisten-allein-in-berlin_143528220.html Startseite
Maltesischer Geschäftsmann wegen Mordes an Journalistin festgenommen https://www.hurriyet.de/news_maltesischer-geschand-228-ftsmann-wegen-mordes-an-journalistin-festgenommen_143528219.html Die Journalistin Daphne Caruana Galizia wurde am 16. Oktober 2017 Opfer eines tödlichen Attentats. Am Mittwoch wurde ein maltesischer Geschäftsmann wegen ihres Mordes festgenommen. Die maltesische Journalistin und Bloggerin Daphne Caruana Galizia war für ihre investigativen Arbeiten bewundert - und gefürchtet. Am 16. Oktober 2017 wurde sie durch eine Bombe an ihrem Auto umgebracht. Jetzt hat die Polizei einen maltesischen Geschäftsmann wegen des Mordes an Galizia festgenommen.

Der Malteser Yorgen Fenech sei im Morgengrauen auf seiner Jacht auf dem Meer festgenommen worden, verlautete aus Polizeikreisen. Am Vortag hatte Maltas Regierungschef Joseph Muscat einem mutmaßlichen Mittelsmann überraschend eine Begnadigung angeboten, falls er gesicherte Informationen zur Identität des Drahtziehers des Mordes an der Enthüllungsjournalistin im Jahr 2017 liefert.

Der Regierungschef machte das Angebot, nachdem die maltesische Polizei und Interpol vergangene Woche einen Mann festgenommen hatten, der angab, zu wissen, wer den tödlichen Autobombenanschlag auf die Journalistin am 16. Oktober 2017 angeordnet hatte.

Heiße Themen angefasst

Die 53-jährige Caruana Galizia hatte als Journalistin regelmäßig über Korruption, Geldwäsche, Vetternwirtschaft und dubiose Geschäfte wie Ölschmuggel in Malta berichtet. In manche der Skandale waren auch Mitglieder der Regierung verwickelt, Vorwürfe gab es auch gegen den Regierungschef selbst und seine Familie. Caruana Galizias Ermordung hatte EU-weit Erschütterung ausgelöst.

Drei Männer, die den Anschlag auf die Journalistin ausgeführt haben sollen, sitzen wegen des Mordes in Haft, jedoch war bislang immer unklar, wer den Mord in Auftrag gegeben hatte.

Zuletzt aktualisiert : 20.11.2019, 10:40:36

]]>
Wed, 20 Nov 2019 10:05:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_maltesischer-geschand-228-ftsmann-wegen-mordes-an-journalistin-festgenommen_143528219.html Startseite
Google startet Spiele-Streamingdienst Stadia https://www.hurriyet.de/news_google-startet-spiele-streamingdienst-stadia_143528218.html Am Dienstag ist der neue Spiele-Streamingdienst Stadia von Google an den Start gegangen. Das soll Konsolen obsolet werden lassen, denn die Spiele lassen sich direkt streamen. Am Dienstag ist der neue Spiele-Streamingdienst Stadia von Google an den Start gegangen. Das soll Konsolen obsolet werden lassen, denn die Spiele lassen sich direkt streamen. Mit dem Start von Stadia am Dienstag ist das Angebot in 14 Ländern in Europa und Nordamerika zu haben, dann gibt es auch das Abo Stadia pro für 9,99 Euro im Monat. Ein kostenloses Angebot soll 2020 hinzukommen - dann allerdings mit Abstrichen bei Qualität und Technik.

Google wirbt damit, dass Spieler mit Stadia keine Konsolen mehr brauchen, sondern sich die Spiele direkt streamen können. Das Abo enthält einige wenige kostenlose Spiele und den Zugang zu allen anderen kostenpflichtigen Angeboten. Am Anfang bietet Stadia 22 Titel an, darunter Assassin&#c39;s Creed Odyssey, Red Dead Redemption 2 und Tomb Raider, bis zum Jahresende sollen es rund 30 Spiele sein. Auch eigene Produktionen sind geplant.

Schon im vergangenen Monat verkaufte Google Starterkits für sein Angebot - dazu gehören neben einem dreimonatigen Abo ein Controller und eine Streaming-Box. Über den Google-Browser Chrome lassen sich die Spiele auch auf dem Laptop und sogar auf dem Handy streamen, allerdings ist hierfür ein Google-Smartphone nötig.

Jederzeit überall zocken

Google wirbt in dem bislang noch kaum erschlossenen Markt für Spiele-Streamingdienste mit der Möglichkeit, jederzeit überall zocken zu können. So sollen Gamer unter anderem ein Spiel am Computer starten und auf dem Handy fortsetzen können. Allerdings ist generell eine gute Internetverbindung nötig, sonst drohen Ausfälle. Außerdem wird es zunächst versprochene Möglichkeiten wie das Integrieren von YouTube in Stadia zunächst nicht geben.

"Es entsteht der Eindruck, sie wollten Stadia schnell herausbringen, bevor die Plattform vollkommen bereit ist", kommentierte der Experte George Jijiashvili von der Beratungsfirma Ovum den Start von Stadia. Das sei etwas beunruhigend, da Google riskiere, seine Versprechen nicht halten zu können. Letztlich komme es aber für die Spieler darauf an, dass der Dienst zuverlässig funktioniere und qualitativ hochwertige Spiele anbiete.

Überschaubare Nutzerzahlen bei Cloud-Spielen

Außer Stadia gibt es bereits andere Angebote für Cloud-Spiele, etwa die Playstation Now von Sony oder den französischen Dienst Shadow. Die Nutzerzahlen sind allerdings noch vergleichsweise überschaubar und Sony bietet etwa nur einen kleinen Teil seines Spieleangebots auf der Plattform an. Ein größerer Konkurrent für Google könnte Microsoft werden - der Anbieter der XBox-Konsole arbeitet derzeit an einem Angebot namens XCloud, das 2020 auf den Markt kommen soll.

]]>
Wed, 20 Nov 2019 09:45:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_google-startet-spiele-streamingdienst-stadia_143528218.html Startseite
Kinostarts der Woche https://www.hurriyet.de/news_kinostarts-der-woche71463_143528217.html Auf die eine Fortsetzung mussten die Fans sechs Jahre warten, auf die andere fast 40: In dieser Woche gibt es im Kino ein Wiedersehen mit Disneys «Eiskönigin» Auf die eine Fortsetzung mussten die Fans sechs Jahre warten, auf die andere fast 40: In dieser Woche gibt es im Kino ein Wiedersehen mit Disneys «Eiskönigin» und: Stephen Kings «Shining» sorgt wieder für Albträume.

]]>
Wed, 20 Nov 2019 13:30:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_kinostarts-der-woche71463_143528217.html Startseite
Deutschland wirbt für transparente Investitionsbedingungen in Afrika https://www.hurriyet.de/news_deutschland-wirbt-fand-252-r-transparente-investitionsbedingungen-in-afrika_143528216.html Die Bundesregierung möchte mit afrikanischen Märkten enger zusammenarbeiten und nutzt die zweitägige "Compact-for-Africa"-Konferenz in Berlin, Die Bundesregierung möchte mit afrikanischen Märkten enger zusammenarbeiten und nutzt die zweitägige "Compact-for-Africa"-Konferenz in Berlin, um für transparente Investitionsbedingungen zu werben. Währenddessen fordern Kritiker Deutschland dazu auf, lokale afrikanische Märkte zu unterstützen, statt große Konzerne zu bevorzugen. d&#c39;Angela Merkel, Paul Kagamé et Nana Akufo-Addo

]]>
Wed, 20 Nov 2019 12:00:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_deutschland-wirbt-fand-252-r-transparente-investitionsbedingungen-in-afrika_143528216.html Startseite
Schweden lässt Vergewaltigungsvorwurf gegen Assange fallen https://www.hurriyet.de/news_schweden-land-228-sst-vergewaltigungsvorwurf-gegen-assange-fallen_143528215.html Die schwedische Justiz hat das Ermittlungsverfahren gegen Wikileaks-Gründer Julian Assange wegen mutmaßlicher Vergewaltigung eingestellt. Die schwedische Justiz hat das Ermittlungsverfahren gegen Wikileaks-Gründer Julian Assange wegen mutmaßlicher Vergewaltigung eingestellt. Der heute 48-Jährige hatte die Vorwürfe stets zurückgewiesen.

]]>
Wed, 20 Nov 2019 10:30:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_schweden-land-228-sst-vergewaltigungsvorwurf-gegen-assange-fallen_143528215.html Startseite
"Schule hört zu!" – Eltern kommen mit Vertretern des Hessischen Kultusministeriums zusammen https://www.hurriyet.de/news_andquot-schule-hand-246-rt-zu-andquot-and-8211-eltern-kommen-mit-vertretern-des-hessischen-kultusministeriums-zusammen71524_143528214.html Am Samstag kamen Eltern mit Vertretern des Hessischen Kultusministeriums zusammen. Zu der Veranstaltung lud Dr. Yasar Bilgin von der Türkisch-Deutschen Gesundheitsstiftung. Viele Eltern folgten am Samstag der Einladung der Türkisch-Deutschen Gesundheitsstiftung und Dr. Yasar Bilgin, der Eltern zu einem gemeinsamen Frühstück mit Vertretern des hessischen Kultusministeriums einlud. Zum gemeinsamen Austausch unter dem Motto "Schule hört zu!" stellten sich Staatssekretär Dr. Manuel Lösel, die Amtsleiterin des Staatlichen Schulamts für den Main-Kinzig-Kreis, Susanne Meissner, der Integrationsbeauftragte des Hessischen Kulturministeriums Christopher Textor sowie die Schulleiterin der Schule an der Hessischen Erstaufnahmeeinrichtung Gießen, Ingrid Hubing, den Fragen interessierter Eltern aus Offenbach und Umgebung.

In gemütlicher Atmosphäre und bei einem leckeren Frühstück fand man schnell einen gemeinsamen Nenner für den Schlüssel zum Erfolg der Kinder: Die deutsche Sprache. Ohne Sprachkenntnisse gibt es keine Möglichkeit auf eine gute Ausbildung, darin waren sich schnell alle Beteiligten einig.

Doch viele türkische- und türkischstämmige Eltern plagten auch andere Sorgen, die bei dem gemeinsamen Frühstück ein Stück weit geklärt werden konnten.

<img class="lazyloaded" src="../imagegallery/news/2019-11-20/94ce01e82539a14f8cb469ba8d8a57f3.JPG'>
Staatssekretär Dr. Manuel Lösel

Muttersprachlicher Unterricht nur eine Marginalie?

Dass gutes und richtiges Deutsch für eine gelungene Ausbildung unabdingbar ist, war schnell klar. Doch viele der Eltern wünschen sich, dass ihre Kinder in der Schule auch die Muttersprache lernen und das nicht nur in AGs am Nachmittag. Mancherorts ist dies aufgrund der hohen Nachfrage auch durchaus üblich - meist jedoch sind es nur wenige Kinder, die sich für den muttersprachlichen Unterricht eintragen lassen.

Der Vorsitzende des Landesausländerbeirates, Enes Gülegen, trug seine Sorge vor, dass der muttersprachliche Unterricht keinerlei Einfluss auf die Note habe und nicht im Regelunterricht Platz findet und deshalb immer weiter an Wert verlieren würde. Zudem sei die Schule erst der Ort "an dem unsere Kinder zu Ausländern gemacht werden. In der Schule lässt man sie spüren, dass sie fremd sind, anders sind."

<img class="lazyloaded" src="../imagegallery/news/2019-11-20/3bbc8b6f74f6d35d8d0c1dcf758ebfe3.JPG'>

Der stete Kampf gegen Vorurteile

Fast jedes türkische Elternteil kann mindestens ein Erlebnis ihrer Kinder aufzählen, bei welchem es aufgrund seiner Herkunft benachteiligt oder herabgesetzt wurde. Eine Mutter äußerte sich: "Wenn es um Politik geht, wird die Türkei [und Erdogan] als Beispiel gebracht. Wenn es um die Wirtschaft geht, wird die türkische Wirtschaft als abschreckendes Beispiel genommen, wenn es um Religion geht, wird meine Religion angegriffen. Die Lehrer müssen die Herkunftsländer ihrer Kinder respektieren. Wir wünschen uns, dass Rassismus und die ethnischen Unterschiede der Kinder keine Rolle mehr spielen. Es kann nicht sein, dass ein Lehrer offen sagt &#c39;Ich will keine Erdogans erziehen". Wir erziehen unsere Kinder zuhause, wir erziehen unsere Kinder gemeinsam mit Ihnen [den Lehrern], wir wollen nicht immer wieder unsere Kinder aufbauen müssen, nachdem sie von der Schule nach Hause kommen."

Ein Plädoyer für die Lehrer

Staatssekretär Dr. Manuel Lösel und auch Schulleiterin Ingrid Hubing, zeigten sich erschüttert über solche Aussagen einiger unbedachter Lehrer – und ermutigte die Eltern, sich bei einem solchen Verhalten zu beschweren. Sei es beim Schulleiter oder, wenn nötig, bis in die obersten Instanzen im Kultusministerium. Dabei brach Dr. Lösel allerdings auch eine Lanze für die Lehrer. Natürlich gebe es bei der Masse von Lehrern – rund 60.000 alleine in Hessen – auch Personen, die ihre politischen Meinungen nicht verbergen können. Doch ein Großteil gebe alles, um ihre Kinder gleich zu behandeln und jedem zu helfen.

"Für unsere Kinder Hand in Hand"

Auch wenn es in der Fragerunde teilsl emotionaler wurde, war das Frühstück unter der Leitung von Dr. Yasar Bilgin jederzeit von Respekt und Freundlichkeit geprägt. Am Ende waren sich alle einig: Unsere Kinder können wir nur gemeinsam erziehen, Hand in Hand und gemeinsam. Denn wenn Lehrer und Schüler gemeinsam handeln, dann finden die Kinder die Unterstützung, die sie für eine erfolgreiche Ausbildung benötigen.

<img class="lazyloaded" src="../imagegallery/news/2019-11-20/233012fee4fb913b86c7b26010c5361c.JPG'>
(v.l.n.r.) Dr. Yasar Bilgin, Dr. Manuel Lösel, Susanne Meissner und Christopher Textor
]]>
Wed, 20 Nov 2019 09:24:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_andquot-schule-hand-246-rt-zu-andquot-and-8211-eltern-kommen-mit-vertretern-des-hessischen-kultusministeriums-zusammen71524_143528214.html Startseite
Schröder unterliegt mit OKC bei den Lakers https://www.hurriyet.de/news_schrand-246-der-unterliegt-mit-okc-bei-den-lakers_143528213.html Trotz starker Leistung musste Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder mit seinen Oklahoma City Thunder eine Niederlage gegen die Los Angeles Lakers einstecken. Trotz starker Leistung musste Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder mit seinen Oklahoma City Thunder eine Niederlage gegen die Los Angeles Lakers einstecken.

Die Thunder mussten sich bei den Los Angeles Lakers mit 107:112 (53:63) geschlagen geben. Der 26-jährige Braunschweiger erzielte 31 Punkte in der Auswärtspleite.

Superstar LeBron James verbuchte mit 25 Punkten, elf Rebounds und zehn Assists das fünfte Triple-Double der laufenden Saison. LAs Anthony Davis war mit 34 Punkten der Topscorer der Partie. Für OKC war es die neunte Niederlage in 15. Saisonspiel. Die Lakers sind mit einer Bilanz von zwölf Siegen und zwei Pleiten weiter das beste Team im Westen.

Comeback für Armelo Anthony

Der zehnfache NBA-Allstar Carmelo Anthony zog bei seinem NBA-Comeback mit den Portland Trail Blazers auswärts gegen die New Orleans Pelicans mit 104:115 (54:53) den Kürzeren. Der 35-jährige Anthony erzielte zehn Punkte. Aufseiten der Pelicans war Jrue Holiday mit 22 Punkten und zehn Assists am erfolgreichsten. Portland belegte aktuell den vorletzten Platz im Westen.

]]>
Wed, 20 Nov 2019 09:20:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_schrand-246-der-unterliegt-mit-okc-bei-den-lakers_143528213.html Startseite
Pochettino geht, Mourinho kommt https://www.hurriyet.de/news_pochettino-geht-mourinho-kommt71519_143528212.html Dann ging es plötzlich sehr schnell. Am Dienstagabend wurde zuerst Mauricio Pochettino bei Tottenham entlassen und jetzt steht der Nachfolger fest: Jose Mourinho. Dass Trainer Mauricio Pochettino bei Tottenham Hotspur wackelt, war nicht erst seit der 2./-Niederlage in der Champioens League gegen den deutschen Rekordmeister und Rekordpokalsieger FC Bayern München bekannt. Die Spurs sind einfach schlecht in die laufende Saison gestartet und auch der letzte Saisonabschluss war nicht wirklich optimal gelaufen. Doch am Ende ging alles sehr schnell. Trainer entlassen und schon ist der neue Mann da: Jose "The Special One" Mourinho übernimmt die Spurs.

Jose Mourinho kehrt zurück auf die Trainerbank. Elf Monate nach der Entlassung bei Manchester United übernimmt "The Special One" das Amt des Teammanagers beim englischen Fußball-Spitzenklub Tottenham Hotspur. Dort tritt Mourinho die Nachfolge des am Dienstag entlassenen Mauricio Pochettino an. Der 56-Jährige erhält einen Vertrag bis Sommer 2023. Es ist bereits der dritte Premier-League-Klub nach United und dem FC Chelsea, den Mourinho betreut.

Reißleine nach sportlicher Talfahrt

"Die Qualität in der Mannschaft begeistert mich. Mit diesen Spielern zu arbeiten, ist das, was mich gereizt hat", sagte Mourinho. Klubpräsident Daniel Levy schwärmte vom Portugiesen: "In Jose haben wir einen der erfolgreichsten Teammanager im Fußball. Er hat einen riesigen Erfahrungsschatz, kann Teams inspirieren und ist ein großer Taktiker. Wir glauben, dass er neue Energie und Selbstvertrauen in die Kabine bringen wird."

Die Spurs hatten mit der Entlassung von Pochettino auf die sportliche Talfahrt reagiert. Tottenham läuft in der Premier League auf Platz 14 nach zwölf Spieltagen den Erwartungen weit hinterher. Der 47 Jahre alte Argentinier hatte die Mannschaft aus dem Norden Londons noch vor fünf Monaten ins Champions-League-Finale gegen den Ligakonkurrenten FC Liverpool um Teammanager Jürgen Klopp geführt.

Keine leichte Entscheidung

"Wir waren sehr zurückhaltend, diese Änderung vorzunehmen, und es ist eine Entscheidung, die der Vorstand weder auf die leichte Schulter genommen noch in Eile getroffen hat", sagte Levy: "Bedauerlicherweise waren die Ergebnisse am Ende der letzten Saison und am Anfang dieser Saison äußerst enttäuschend."

Pochettino, der Anfang Oktober in der Champions League gegen den deutschen Meister Bayern München mit 2:7 verloren hatte, war 2014 vom FC Southampton nach Tottenham gewechselt und stand bei 293 Pflichtspielen an der Seitenlinie.

]]>
Wed, 20 Nov 2019 08:55:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_pochettino-geht-mourinho-kommt71519_143528212.html Startseite
Sohn von Ex-Bundespräsident von Weizsäcker erstochen https://www.hurriyet.de/news_sohn-von-ex-bundesprand-228-sident-von-weizsand-228-cker-erstochen_143528211.html Bei einem Vortrag in Berlin wurde Fritz von Weizäcker, Sohn des Ex-Bundespräsidenten Richard von Weizäcker, erstochen. Ein weiterer Mann wurde bei dem Angriff schwer verletzt. Bei einem Vortrag in Berlin wurde Fritz von Weizäcker, Sohn des Ex-Bundespräsidenten Richard von Weizäcker, erstochen. Ein weiterer Mann wurde bei dem Angriff schwer verletzt.

Chefarzt Fritz von Weizsäcker sei am Dienstagabend während eines Vortrags in der Schlosspark-Klinik im Stadtteil Charlottenburg angegriffen worden, sagte ein Sprecher der Berliner Polizei der Nachrichtenagentur AFP. Trotz sofortiger Wiederbelebungsmaßnahmen sei er noch vor Ort verstorben. Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen. Ein Teilnehmer der Veranstaltung, der den Angreifer aufhalten wollte, sei schwer verletzt worden. Die Polizei machte keine Angaben zur Identität des Verdächtigen oder zum Tatmotiv. Der Vortrag war den Angaben zufolge öffentlich und konnte nach Anmeldung besucht werden. Die Polizei leitete Ermittlungen wegen Mordes ein.

"Ein passionierter Arzt und feiner Mensch"

Kurz nach der Tat teilte FDP-Chef Christian Lindner im Kurzbotschaftendienst Twitter seine Trauer über den Tod von Fritz von Weizsäcker: "Mein Freund Fritz von Weizsäcker wurde heute Abend in Berlin erstochen. Ein passionierter Arzt und feiner Mensch. Neulich noch war er bei uns zuhause zum Grillen. Ich bin fassungslos und muss meine Trauer teilen. Einmal mehr fragt man sich, in welcher Welt wir leben." Die Schwester von Fritz von Weizäcker, Beatrice von Weizäcker, drückte auf Instagram ihr Entsetzen aus und veröffentlichte mit den Worten "Gib acht auf meinen Bruder" das Bild eines Kreuzes.

[INSTA]https://www.instagram.com/p/B5DjlJki339/[/INSTA]

Der 59-Jährige Weizsäcker war seit 2005 Chefarzt der Abteilung Innere Medizin I an der Schlosspark-Klinik. Von 1979 bis 1987 studierte er Humanmedizin in Bonn und Heidelberg. Es folgten Stationen in Freiburg, Boston und Zürich, wie es auf der Webseite der Schlosspark-Klinik heißt. Weizsäckers Vater, Richard von Weizsäcker, war von 1984 bis 1994 Bundespräsident und zuvor unter anderem Bundestagsabgeordneter für die CDU sowie Regierender Bürgermeister von Berlin.

]]>
Wed, 20 Nov 2019 08:35:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_sohn-von-ex-bundesprand-228-sident-von-weizsand-228-cker-erstochen_143528211.html Startseite
Deutschland schießt Nordirland 6:1 vom Platz https://www.hurriyet.de/news_deutschland-schieand-223-t-nordirland-6-1-vom-platz_143528210.html Mit 6:1 konnte Deutschland Nordirland in Frankfurt vom Platz fegen. Die Zuschauer sahen dabei die Gnabry- und Goretzka-Show. Die Bayern-Spieler machten fünf Tore. Deutschland hat in Frankfurt durch ein 6:1 gegen Nordirland die Tabellenführung behaupten können. Beim Kantersieg der DFB-Elf von Joachim Löw standen zwei Spieler vom FC Bayern München im Fokus, die vor zweieinhalb Wochen in Frankfurt noch 1:5 verloren hatten: Leon Goretzka markierte zwei Tore und Serge Gnabry schnürte einen Dreierpack. Mit dem klaren Erfolg verabschiedet sich die Löw-Elf versöhnlich aus dem Jahr 2019.

Wirbelwind Serge Gnabry hat die herzerfrischend stürmende deutsche Nationalmannschaft zum perfekten Jahresabschluss geführt. Im letzten EM-Qualifikationsspiel schoss der unaufhaltsame Bayern-Stürmer drei Tore beim 6:1 (2:1) gegen Nordirland und sicherte damit quasi im Alleingang den Gruppensieg vor dem Erzrivalen Niederlande. Trotz des Sprungs in den Auslosungstopf eins drohen bei den drei Fußballfesten in München 2020 allerdings Gegner schweren Kalibers wie Frankreich oder Portugal.

Früher Rückstand der DFB-Elf

Der bärenstarke Gnabry (19.) brachte den Weltmeister von 2014 in Frankfurt/Main mit einem Traumtor zunächst zurück auf den richtigen Weg. Michael Smith (7.) hatte in einer guten deutschen Anfangsphase mit einem Super-Schuss aus dem Nichts das 0:1 erzielt. Leon Goretzka (43./73.), Gnabry (47./60.) und Julian Brandt (90.+1) erledigten für die extrem spielfreudige deutsche Mannschaft, die dank eines Patzers von Ungarn alle ihre Gruppenspiele in München austragen darf, am Dienstag den Rest. 42.855 Zuschauer waren begeistert, die La Ola rollte durchs Stadion.

Mit dem EM-Ticket in der Tasche nutzte Bundestrainer Joachim Löw den Jahresabschluss mit fünf Änderungen als Experimentierfeld. Marc-Andre ter Stegen bekam gemäß Absprache im Tor eine weitere Chance, hinten links kam Jonas Hector zu seinem ersten Einsatz seit mehr als einem Jahr und machte viel Druck. "Ich will sehen, dass wir unbedingt gewinnen wollen! 100 Prozent Konzentration und Konsequenz", forderte der Bundestrainer im RTL-Interview vor dem Anpfiff energisch. Das Duell sei geeignet, "um den Charakter zu schärfen". Auch für Emre Can und Jonathan Tah, die eine neue und anfangs unsichere Innenverteidigung bildeten, und Brandt, der im Sturm an der Seite Gnabrys spielte. Später gab Niklas Stark sein so lange ersehntes Debüt.

Scharf aber war zunächst nur Smiths traumhafter Rechtsschuss nach missglückter Kopfball-Abwehr von Toni Kroos. Der Ball schlug flach rechts ein, unhaltbar für ter Stegen. Löw baute seine Mannschaft sofort auf und schickte sie nach vorne - die Prämisse, aus defensiver Stabilität heraus offensiv kreativ zu werden, war erst einmal dahin.

Gnabry und Goretzka schossen Deutschland zurück ins Spiel

Es folgten stürmische deutsche Minuten, in denen Gnabry (11.), Ilkay Gündogan (12.), der an den Pfosten köpfte, und Brandt (15.) beinahe umgehend den Ausgleich erzielt hätten. Nordirland verbarrikadierte sich vor dem Strafraum, wirkte überfordert. Deutschland wirbelte die Abwehrreihen gehörig durcheinander - Gnabry knallte den Ball schließlich aus der Drehung in den Winkel. Fast jeder Angriff lief über den omnipräsenten Kapitän Toni Kroos.

Nach 25 Minuten löste die deutsche Mannschaft ihren eisernen Griff ein wenig und lud Nordirland zum Mitspielen ein, um dadurch selbst mehr Raum zu haben. Vier mehr als kontern aber wollten die Gäste nicht, bis zur Pause herrschte wieder der alte Belagerungszustand. Es waren gute 45 Minuten: Nur das Gegentor störte. Auch nach Gnabrys 12. und 13. Tor im 13. Länderspiel war die Gier nach Toren nicht gestillt. Für die EM-Auslosung am 30. November in Bukarest hat Löw, der das Jahr 2019 mit "zwei bis drei" bewertet, keine Vorlieben. Am Montag hatte er mit seinem Stab in der Villa Kennedy über den schier unzähligen Wenns und Abers gebrütet, dann jedoch festgestellt: "Es ist wurscht. Wir können so oder so gegen starke Mannschaften kommen."

Eines wird im Sommer 2020 definitiv neu sein - die Endrunde wird beim DFB als Übergangsturnier beim Aufbau einer neuen, starken Mannschaft gesehen. Als Favoriten, betonte Löw, sehe er Deutschland nicht. Zunächst folgen erst mal drei Monate ohne Länderspiel: für den Bundestrainer ist es "immer die schrecklichste Zeit".

]]>
Tue, 19 Nov 2019 22:49:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_deutschland-schieand-223-t-nordirland-6-1-vom-platz_143528210.html Startseite
Brasilien beendet Negativserie - Auch dank Coutinho https://www.hurriyet.de/news_brasilien-beendet-negativserie-auch-dank-coutinho_143528209.html Philippe Coutinho hat gemeinsam mit Lucas Paqueta und Danilo für ein 3:0 gegen Südkorea gesorgt - und damit die seit fünf Spielen anhaltende Negativserie für die Selecao beendet. Der Bayern-München-Star Philippe Coutinho hat gemeinsam mit Lucas Paqueta und Danilo für ein 3:0 gegen Südkorea gesorgt - und damit die seit fünf Spielen anhaltende Negativserie für die Selecao beendet.

Der Leihspieler vom spanischen Meister FC Barcelona stellte beim 3:0 der Südamerikaner in Abu Dhabi gegen Südkorea durch sein 2:0 (35.) endgültig die Weichen in Richtung des ersten Erfolgs nach fünf Länderspielen ohne Sieg. Vor dem Freistoßtreffer des 27-Jährigen hatte Lucas Paqueta (8.) für die frühe Führung der Selecao gesorgt. Vier Tage nach dem 0:1 im Prestigeduell in Riad gegen den Erzrivalen Argentinien stellte Danilo (59.) den Endstand her. Der Erfolg gegen Südkorea sorgte in Brasiliens Lager angesichts der vorherigen Durststrecke für Erleichterung. Zuvor hatte das Team von Nationaltrainer Tite seit dem Titeltriumph bei der Copa America im Sommer im eigenen Land keinen Sieg mehr feiern können.

]]>
Wed, 20 Nov 2019 00:47:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_brasilien-beendet-negativserie-auch-dank-coutinho_143528209.html Startseite
"Das war ein wirklicher Fehler" https://www.hurriyet.de/news_andquot-das-war-ein-wirklicher-fehlerandquot-71480_143528208.html Vor dem Parteitag in Leipzig rumort es in der CDU weiter. Kann die Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer die Stimmung mit einer fulminanten Rede drehen? "Das ist natürlich nicht spurlos an mir vorübergegangen. Das kann man an Umfragewerten sehen, das kann man natürlich auch an Diskussionen in der Partei sehen", sagte Kramp-Karrenbauer in einem am Dienstag und damit kurz vor dem CDU-Parteitag in Leipzig veröffentlichten Interview für die ARD-Dokumentation "Die Notregierung - Ungeliebte Koalition". Die Sendung soll am 2. Dezember ausgestrahlt werden.

Der Chef des Unions-Nachwuchses von der Jungen Union (JU), Tilman Kuban, pochte erneut gegen den Willen der Vorsitzenden darauf, per Urwahl über die künftige Kanzlerkandidatur der Union zu entscheiden.

Auf dem am Freitag beginnenden CDU-Parteitag dürfte es ein öffentliches Schaulaufen zwischen Kramp-Karrenbauer und ihrem bei der Wahl zum Parteivorsitz unterlegenen damaligen Kontrahenten Friedrich Merz geben. Dass in Leipzig über die künftige Kanzlerkandidatur der Union entschieden wird, gilt aber als so gut wie ausgeschlossen.

"Die steht da vorne, auf die kann ich mich verlassen, die macht keine Fehler"

Kramp-Karrenbauer sagte der ARD: "Eine Partei, die CDU insbesondere, will natürlich immer eine Vorsitzende, von der sie weiß: Die steht da vorne, auf die kann ich mich verlassen, die macht keine Fehler." Natürlich habe die Partei aber ihre Fehler wahrgenommen.

Die CDU-Vorsitzende lastete sich etwa Versäumnisse beim Europa-Wahlkampf im Frühjahr an. Sie habe die Umstrukturierungen in der Parteizentrale nach der Übernahme des Parteivorsitzes nicht konsequent genug vorangetrieben. "Das war kein Wahlkampf aus einem Guss. Und das hat man dieser Kampagne angemerkt. Das war ein wirklicher Fehler." Auch bei der Debatte über Maßnahmen gegen den Klimawandel sei die CDU anfangs falsch aufgestellt gewesen.

Selbstkritisch äußerte sich Kramp-Karrenbauer auch über die Reaktion auf das Video "Die Zerstörung der CDU" des Youtubers Rezo. "Die Entscheidungen, wann reagieren wir, wie reagieren wir, sind in einer unglaublichen Hektik gefallen, wo jeder der Beteiligten immer zwischen zwei Wahlkampfauftritten gerade mal fünf Minuten Zeit hatte, um miteinander zu telefonieren. Das war grundlegend falsch." Die CDU hätte "von Anfang an sehr schnell eine Reaktion setzen müssen gegen das Video. Es wäre erst einmal egal gewesen, welche Reaktion. Sie hätte nur sehr schnell erfolgen müssen."

JU-Chef Kuban pochte im "Tagesspiegel" darauf, die künftige Kanzlerkandidatur von den Mitgliedern bestimmen zu lassen. "Es verunsichert die Wähler, wenn wir ihnen nicht sagen, mit wem wir in den nächsten Wahlkampf ziehen. Politik ist mit Köpfen verbunden - und da müssen wir Klarheit schaffen".

In dieser Frage stellt sich die JU gegen Kramp-Karrenbauer und auch gegen CSU-Chef Markus Söder. Die Vorsitzende und andere CDU-Spitzenpolitiker fürchten, eine Urwahl bringe eine lähmende Selbstbeschäftigung mit sich.

Der "Rheinischen Post" sagte Kuban auf die Frage, ob die JU Merz als Kanzler wolle: "Innerhalb der JU gibt es den Wunsch, dass wir Leute an der Parteispitze haben, die für klare Positionen stehen." Merz bediene "viele Sehnsüchte". Aber es gebe in der JU auch viele Leute, die andere Persönlichkeiten an der Parteispitze gut fänden. Kuban nannte Gesundheitsminister Jens Spahn, den NRW-Ministerpräsidenten Armin Laschet, CSU-Chef Markus Söder und Kramp-Karrenbauer.

Rede wird mit Spannung erwartet

Zugleich distanzierte sich Kuban von der harten Merz-Kritik an der Bundesregierung. "Es gibt Minister, die eine sehr gute Performance haben, wie Gesundheitsminister Jens Spahn zum Beispiel", sagte der JU-Chef der "Rheinischen Post". "Deswegen teile ich die Kritik von Friedrich Merz in dieser Schärfe und Gänze nicht." Merz hatte das Erscheinungsbild der Regierung als "grottenschlecht" bezeichnet und dafür vor allem Kanzlerin Angela Merkel verantwortlich gemacht.

Mit Spannung wird erwartet, wie die Delegierten auf die Rede der Vorsitzenden zu Beginn des Parteitags am Freitag reagieren. Merz will sich in der folgenden Aussprache äußern.

Der Chef der sich als besonders konservativen gebenden Werte-Union, Alexander Mitsch, plädierte erneut für einen Wechsel an der CDU-Spitze. Kramp-Karrenbauer habe es als Vorsitzende nicht geschafft, der Partei wieder Profil zu geben, sagte er der Deutschen Presse-Agentur. Zugleich betonte Mitsch, er wolle beim Parteitag keine Personaldebatte auslösen und Kramp-Karrenbauer auch nicht zum Rücktritt auffordern. Die Werte-Union ist keine offizielle Parteigliederung. Nach Angaben Mitschs hat sie rund 3600 Mitglieder.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 22:37:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_andquot-das-war-ein-wirklicher-fehlerandquot-71480_143528208.html Startseite
Trump schuld an Hass auf Journalisten https://www.hurriyet.de/news_trump-schuld-an-hass-auf-journalisten_143528207.html Der Chefredakteur der amerikanischen Tageszeitung «New York Times» wirft US-Präsident Donald Trump vor, mit seiner Rhetorik zu Gewalt gegen Journalisten anzustacheln. Mit seiner gewalttätigen Rhetorik bringe US-Präsident Donald Trump Journalisten in Lebensgefahr. Das erklärte nun der Chefredakteur der "New York Times. «Ich denke, mit persönlichen Angriffen auf Journalisten, wenn er sie beschimpft, bringt er sie in Lebensgefahr», sagte Dean Baquet dem «Guardian» in einem Interview, das am Montag veröffentlicht wurde.

Reporter als «unamerikanisch» oder als «Volksfeinde» zu bezeichnen, sei ein «widerwärtiger Angriff auf die Presse», so Baquet.

Feindbild NYT

Die «New York Times» wurde in den vergangenen Jahren zum Feindbild für die Unterstützer des Präsidenten. Das Blatt profitierte aber auch durch gestiegene Abonnentenzahlen. Trotz kritischer Berichterstattung über Trump will Baquet nicht so weit gehen, über die Absichten des US-Präsidenten zu urteilen.

Beispielsweise weigert er sich, ihn als Rassisten oder Sexisten zu verurteilen, obwohl er Aussagen Trumps als «spaltend» bezeichnet. Besser sei es, einfach zu berichten, was Trump sage oder mache, so Baquet. Die Leser könnten sich ihr eigenes Urteil bilden.

]]>
Wed, 20 Nov 2019 00:05:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_trump-schuld-an-hass-auf-journalisten_143528207.html Startseite
"PR-Katastrophe": Prinz Andrew verliert Sponsor https://www.hurriyet.de/news_andquot-pr-katastropheandquot-prinz-andrew-verliert-sponsor71472_143528206.html Nach seinem mehr als nur missglückten Interview hat sich Prinz Andrew keinen Gefallen getan. Jetzt ziehen die ersten Sponsoren Konsequenzen und springen ab. Nach seinem mehr als nur missglückten Interview hat sich der wegen Missbrauchsvorwürfen umstrittene britische Prinz Andrew keinen Gefallen getan. Jetzt ziehen die ersten Sponsoren Konsequenzen und springen von seinen Projekten ab.

Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG unterstützt nicht mehr Andrews Initiative "Pitch@Palace", wie die Nachrichtenagentur PA am Dienstag berichtete.

Der Vertrag lief nach Angaben des Buckingham-Palastes bereits Ende Oktober aus. "Pitch@Palace" ist ein Mentoring-Programm unter anderem für Technologie-Start-Ups.

Prinz als Kanzler abgewählt?

Auch andere Einrichtungen erwägen, sich von Andrew zu distanzieren. Studenten der englischen Universität Huddersfield haben darüber abgestimmt, ob sie den Royal als Kanzler loswerden wollen. Das Ergebnis soll in den nächsten Tagen feststehen. Der 59-Jährige ist - wie die anderen Royals auch - Schirmherr vieler Organisationen. Die ersten überlegen bereits, ob sie Konsequenzen ziehen sollen.

Prinz Andrews Rolle im Epstein-Missbrauchsskandal

Prinz Andrew ist nach seinem BBC-Interview zum US-Multimillionär Jeffrey Epstein sehr stark unter Druck geraten. Es hinterließ Kritikern zufolge mehr Fragen als Antworten im Missbrauchsskandal. Kommentatoren sprechen von einer "PR-Katastrophe". Andrew war jahrelang mit dem vorbestraften Geschäftsmann Epstein befreundet.

Der US-Amerikaner wurde beschuldigt, Dutzende Minderjährige sexuell missbraucht zu haben. Zudem baute Epstein laut Anklageschrift zwischen 2002 und 2005 in New York und Florida einen Missbrauchsring auf. Eines der Opfer behauptet, mehrmals zum Sex mit Andrew gezwungen worden zu sein. Der Royal weist dies strikt zurück. Epstein hatte sich am 10. August in einem New Yorker Gefängnis das Leben genommen.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 23:39:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_andquot-pr-katastropheandquot-prinz-andrew-verliert-sponsor71472_143528206.html Startseite
Boris Johnson zeigt sich kämpferisch https://www.hurriyet.de/news_boris-johnson-zeigt-sich-kand-228-mpferisch71500_143528205.html Kurz vor der Fernsehdebatte zwischen dem britischen Premierminister Boris Johnson und Oppositionsführer Jeremy Corbyn hat sich der amtierende Regierungschef kämpferisch gezeigt. Der britische Regierungschef Boris Johnson hat sich kurz vor seiner Fernsehdebatte mit Oppositionsführer Jeremy Corbyn kämpferisch gezeigt. Beim Besuch einer Boxhalle in der Nähe von Manchester stieg der 55-Jährige am Dienstag mit "Get Brexit Done"-Handschuhen in den Boxring und sagte dem Fernsehsender ITV, er freue sich auf den Schlagabtausch mit seinem Rivalen Corbyn.

"Das Parlament blockiert den Brexit, wir müssen den Brexit durchziehen, damit wir unsere Pläne für das ganze Land vorantreiben können", sagte Johnson. Zuvor hatte er in einem an Corbyn gerichteten Brief die Pläne seines Rivalen in Bezug auf die Brexit-Frage in Frage gestellt. Mit einem neuen Referendum würde Corbyn den Briten nur weiterhin "Zaudern und Aufschub" anbieten.Johnson, der mit dem Wahlkampfslogan "Get Brexit Done" durchs Land zieht, wirbt mit dem Versprechen, Großbritannien am 31. Januar aus der EU zu führen.

"Wir wissen, auf wessen Seite Boris Johnson steht"

Corbyn hingegen will das von Johnson vorgeschlagene Austrittsabkommen neu verhandeln und ein neues Brexit-Referendum in Großbritannien abhalten. Der Vize-Parteichef der Labour-Partei, John McDonnell, kritisierte Johnson am Dienstag für seine bisherige Sozial- und Arbeitspolitik. "Wir wissen, auf wessen Seite Boris Johnson steht - auf der Seite von Milliardären, Bankern und großen Business-Leuten", erklärte er.

Der Ausgang der vorgezogenen Parlamentswahl am 12. Dezember ist Experten zufolge ungewiss. Laut einer Umfrage von Britain Elects kämen die Tories derzeit auf knapp 38 Prozent der Stimmen, Labour auf gut 28 Prozent. Die Zustimmung für die Brexit-Partei liegt demnach bei knapp neun Prozent.Rund vier Wochen vor der Parlamentswahl in Großbritannien kommen die zwei Politiker am Dienstagabend zur ersten TV-Debatte des Wahlkampfes zusammen.

Bei der live übertragenen TV-Debatte werden den Politikern von den Zuschauern Fragen gestellt. Das Format wurde von kleineren Parteien in Frage gestellt - die schottische Nationalpartei sowie die Liberaldemokraten hatten vor Gericht gegen ihren Ausschluss von der Debatte geklagt. Der Oberste Gerichtshof wies ihre Klage am Montag jedoch zurück.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 23:08:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_boris-johnson-zeigt-sich-kand-228-mpferisch71500_143528205.html Startseite
Zwischen Sitzblockaden und Schüssen https://www.hurriyet.de/news_zwischen-sitzblockaden-und-schand-252-ssen_143528204.html Bei Protesten gegen die Führung des Libanons ist es in der Hauptstadt Beirut zu teils chaotischen Szenen gekommen. Es kam zu Sitzblockaden und Schüssen In der libanesischen Hauptstadt Beirut ist es bei Protesten gegen die Führung des Landes zu teils chaotischen Szenen gekommen. Demonstranten versperrten Abgeordneten am Dienstagmorgen mit Straßenblockaden den Weg ins Parlament. Mehrere Wagen fuhren mit hohem Tempo durch die Menschenmenge, um die Blockade zu durchbrechen, wie auf Bildern des libanesischen Fernsehsenders MTV zu sehen war.

Als Demonstranten die Fahrzeuge attackierten, wurden aus einem der Fahrzeuge mehrere Schüsse in die Luft gefeuert.

Aus Regierungskreisen hieß es, bei den Fahrzeugen habe es sich um einen Konvoi des Finanzministers Ali Hassan al-Chalil gehandelt, der jedoch nicht dabei gewesen sei. Bereits zuvor war es zu Gerangeln zwischen Demonstranten und Sicherheitskräften gekommen.

Proteste gegen politische Führung

Im Libanon kommt es seit mehr als einem Monat zu Protesten gegen die politische Führung und die ausufernde Korruption. Die Demonstranten fordern einen vollständigen Wechsel an der Spitze des kleinen Landes am Mittelmeer. Regierungschef Saad Hariri trat im Zuge der Proteste zurück. Um seinen Nachfolger wird hinter den Kulissen gerungen.

Demonstranten versperrten am Morgen mit Menschenketten die Wege zum Parlament im Zentrum Beiruts. Sie verhinderten so, dass die Abgeordneten über Gesetze zu Korruption und einer Generalamnestie beraten konnten. Die zunächst geplante Sitzung des Parlaments musste verschoben werden. Die Demonstranten befürchten, dass die Gesetze dem Schutz korrupter Politiker dienen. Auf Plakaten beschimpften sie diese als "Diebe". Ein Großaufgebot an Sicherheitskräften riegelte Straßen ab, damit die Menschen nicht zum Parlament kommen konnten.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 22:52:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_zwischen-sitzblockaden-und-schand-252-ssen_143528204.html Startseite
Schweden bereitet sich auf Anhänger des IS vor https://www.hurriyet.de/news_schweden-bereitet-sich-auf-anhand-228-nger-des-is-vor_143528203.html Die schwedische Sicherheitspolizei Säpo geht davon aus, dass auch mutmaßliche IS-Anhänger aus Schweden von der Türkei in ihre Heimat abgeschoben werden könnten. Auch in Schweden gehen Sicherheitskräfte davon aus, dass mutmaßliche IS-Anhänger aus Schweden von der Türkei in ihre Heimat abgeschoben werden könnten. Es gebe «eine kleine Anzahl» inhaftierter Sympathisanten der Terrormiliz Islamischer Staat mit Verbindungen nach Schweden, die von den angekündigten Abschiebungen aus der Türkei betroffen sein könnten, sagte eine Säpo-Analystin, Ahn-Za Hagström, am Dienstag dem schwedischen Radio.

Die Sicherheitspolizei bereite sich so gut es geht darauf vor, dass Personen nach Schweden zurückkehren könnten. Man wisse, um wen es sich dabei handele. Die Situation sei aber schwer einzuschätzen.

Mehr als 1.000 IS-Anhänger in türkischen Gefängnissen

Die Türkei hatte in diesem Monat die Abschiebung mehrerer mutmaßlicher IS-Anhänger angekündigt. Seitdem waren mehrere Personen nach Deutschland, aber auch ein Mann nach Dänemark sowie andere nach Großbritannien und die USA abgeschoben worden. Nach Angaben des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan sitzen mehr als 1000 Anhänger des IS in türkischen Gefängnissen, darunter über 700 ausländische Staatsbürger. Wie viele Schweden darunter sind, ist unklar. Nach Säpo-Schätzungen dürften sich rund 100 schwedische Staatsbürger mit Verbindungen zum IS im Konfliktgebiet befinden.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 22:16:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_schweden-bereitet-sich-auf-anhand-228-nger-des-is-vor_143528203.html Startseite
Ukraine-Experte wiederholt Kritik an Trump https://www.hurriyet.de/news_ukraine-experte-wiederholt-kritik-an-trump_143528202.html Bei den Impeachment-Anhörungen in den USA hat ein wichtiger Zeuge seine Kritik an den Aussagen von Präsident Donald Trump bei einem Telefonat mit dessen ukrainischem Kollegen Wolod Ein wichtiger Zeuge bei der Impeachment-Anhörung seine Kritik an den Aussagen von US-Präsident Donald Trump bei einem Telefonat mit dessen ukrainischem Kollegen Wolodymyr Selenskyj bekräftigt. Der Mitarbeiter des Nationalen Sicherheitsrates, Alexander Vindman, sagte am Dienstag vor dem Geheimdienstausschuss des US-Repräsentantenhauses: «Es war unangebracht, es war unangemessen vom Präsidenten, eine Untersuchung eines politischen Gegners zu erbitten, einzufordern.»

Vindman ist Ukraine-Experte im Nationalen Sicherheitsrat und hatte bei dem umstrittenen Telefonat am 25. Juli im Weißen Haus mitgehört.

Trump hatte Selenskyj in dem Gespräch zu Ermittlungen gegen den Sohn seines Rivalen, des demokratischen Präsidentschaftsbewerbers Joe Biden, ermuntert. Die Demokraten im US-Repräsentantenhaus treiben deswegen Ermittlungen für ein mögliches Amtsenthebungsverfahren (Impeachment) gegen Trump voran. Sie werfen ihm vor, sein Amt missbraucht zu haben, um Kiew zu drängen, sich zu seinen Gunsten in den US-Wahlkampf einzumischen. Es besteht der Verdacht, dass Trump Militärhilfe an die Ukraine als Druckmittel einsetzte.

"Scheinbar innenpolitische Angelegenheit"

Auch die Diplomatin Jennifer Williams, die im Büro von Vizepräsident Mike Pence arbeitet und das Gespräch ebenfalls mithörte, sagte aus, das Telefonat Trumps mit Selenskyjs sei «ungewöhnlich» gewesen. Grund sei, dass das Gespräch eine «scheinbar innenpolitische Angelegenheit» beinhaltet habe. Vindman sagte, nach dem Gespräch habe er «ohne zu zögern» gewusst, dass er das Gespräch dem für Nationale Sicherheit zuständigen Rechtsberater im Weißen Haus melden müsse.

Vindman sagte weiter, bei einem Treffen in Washington mit ukrainischen Regierungsvertretern am 10. Juli habe der US-Botschafter bei der EU, Gordon Sondland, gesagt, für ein Treffen Selenskyjs mit Trump im Weißen Haus müssten die Ukrainer Untersuchungen der Bidens einleiten. Es sei aber unklar, ob diese Forderung auf Trump selber zurückgehe. Er habe auch dieses Treffen dem Rechtsberater gemeldet.

Vindman sagte mit Blick auf seine Erfahrung als Militär, wenn ein Vorgesetzter etwas erbitte, sei das nicht als Bitte zu verstehen, sondern als Befehl. Angesichts des Missverhältnisses der Macht zwischen den beiden Präsidenten sei sein Eindruck gewesen, dass Selenskyj die von Trump erbetenen Untersuchungen hätte einleiten müssen, um einen Besuchstermin im Weißen Haus zu bekommen. Trump hat Selenskyj zwar ins Weiße Haus eingeladen, einen Termin für einen solchen Besuch gibt es aber weiterhin nicht.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 21:43:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_ukraine-experte-wiederholt-kritik-an-trump_143528202.html Startseite
Düsseldorf: Ärztin mit türkischen Wurzeln wird “Medizinerin des Jahres https://www.hurriyet.de/news_dand-252-sseldorf-and-196-rztin-mit-tand-252-rkischen-wurzeln-wird-and-8220-medizinerin-des-jahres71510_143528201.html Für ihre Arbeit im Bereich der Kunstherz-Implantation wurde die deutsche Ärztin mit türkischen Wurzeln Dr. Dilek Gürsoy in Düsseldorf mit dem Titel "Medizinerin des Jahres" geehrt Für ihre innovative Arbeit im Bereich der Kunstherz-Implantation wurde die deutsche Ärztin mit türkischen Wurzeln Dr. Dilek Gürsoy (43) bei den German Medical Awards in Düsseldorf mit dem Titel "Medizinerin des Jahres" geehrt. Davor war die Herzchirurgin bereits mit dem Victress Award 2019 ausgezeichnet worden.

Damit ist sie die erste Frau in Deutschland die beide Auszeichnungen erhielt.

Der German Medical Award zeichnete Dr. Gürsoy für ihre erfolgreiche Arbeit im Bereich der Kunstherz-Implantation mit dem Preis ‚Medizinerin des Jahres‘ aus. Die feierliche Übergabe fand am Montagabend im Düsseldorfer Kongresszentrum statt. In einem anschließenden Austausch mit der Presse erzählte die Ärztin, wie sehr sie sich freue und dass dieser Titel sie noch mehr motiviere.Please write a caption text

Neues Kunstherz in 2023

Seit 2010 arbeitet Dr. Gürsoy auf dem Gebiet des Kunstherzes. Als erste Frau in Europa führte sie 2012 ihre erste Implantation durch, bis heute waren es etwa 50 Operationen an menschlichen und tierischen Patienten. Momentan arbeitet sie an einem neuen Herz-Ersatz: "Das neue Kunstherz soll noch leiser sein, in 2023 werden wir es erstmalig einsetzen," kommentierte die Medizinerin.

Zudem plane sie die Errichtung einer Kunstherz-Klinik in Europa. Dann betonte sie besonders ein Anliegen: Die Ausbildung der Jugend. Ohne die Unterstützung der Eltern sei der Erfolg für Kinder nicht machbar, deshalb appelliere sie an Mütter und Väter, ihren Kindern den nötigen Beistand zu leisten. Mädchen empfahl sie, sich für die Chirurgie zu begeistern.

"Das türkische Gesundheitswesen ist sehr fortschrittlich"

Auf die Frage: "Würden Sie in der Türkei arbeiten?" erwiderte die 43-Jährige: "Jeder hat Europa vor Augen, dabei ist die Türkei im Gesundheitswesen, seien es die Kliniken oder die Ärzte, sehr fortschrittlich. Dort gibt es überaus gut ausgebildete Kollegen und Dozenten, auch auf dem Gebiet der Kunstherzchirurgie. Natürlich würde ich gerne mit ihnen zusammenarbeiten."

Glückwünsche von Kanzlerin Merkel

Wer in Deutschland den Medical Award erhalten soll, beschließt eine Kommission von etablierten Medizinern in einer einstimmigen Abstimmung. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte damals die Auszeichnung Gürsoys mit dem Victress Award beglückwünscht.

Vergangenen Monat folgte sie einer Einladung des türkischen Gesundheitsministers Bahrettin Koca zum 6. Medizin-Kongress nach Istanbul als Ehrengast der Veranstaltung.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 20:59:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_dand-252-sseldorf-and-196-rztin-mit-tand-252-rkischen-wurzeln-wird-and-8220-medizinerin-des-jahres71510_143528201.html Startseite
Nato rüstet sich für Kriege im Weltraum https://www.hurriyet.de/news_nato-rand-252-stet-sich-fand-252-r-kriege-im-weltraum_143528200.html Die Gefahr von Kriegen im Weltraum ist real. Und genau darauf scheint sich nun auch die Nato zu wappnen, denn die will das All zu einem eigenständigen Operationsgebiet zu erklären. Die Gefahr von Kriegen im Weltraum ist real. Und genau darauf scheint sich nun auch die Nato zu wappnen, denn die will das All zu einem eigenständigen Operationsgebiet zu erklären.

Die Entscheidung soll morgen bei einem Außenministertreffen offiziell bekannt gegeben werden. Konkret könnte der Beschluss der Nato bedeuten, dass mögliche Angriffe aus dem Weltraum künftig als Bündnisfall behandelt werden - also so wie bislang Angriffe am Boden oder im Luft-, See- oder Cyberraum.

"Die Nato hat nicht die Absicht, Waffen im Weltraum zu stationieren, aber wir müssen sicherstellen, dass unsere Missionen und Operationen die passende Unterstützung haben", sagte Generalsekretär Jens Stoltenberg am Dienstag kurz vor dem Beschluss in Brüssel. Das All sei zum Beispiel für Frühwarnsysteme, die Kommunikation und Navigation von entscheidender Bedeutung.

Schutz von Satelliten

Der Norweger spielte damit darauf an, dass die Nato immer mehr von Technik im All abhängig ist. Über Satelliten läuft die Kommunikation bei Militäreinsätzen, sie werden zur Aufklärung und Spionage sowie für Navigationssysteme genutzt. Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass ein Angriff auf Satelliten der Nato-Staaten ihre Verteidigungsfähigkeit erheblich einschränken könnte.

Hinzu kommt, dass Angriffe auf Satelliten im Fall eines Krieges genutzt werden könnten, um Teile des öffentlichen Lebens lahmzulegen. So könnten zum Beispiel die Abwicklung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs und Navigationssysteme für den Straßen-, See- und Luftverkehr schwer beeinträchtigt werden.

Anti-Satelliten-Raketen und Laser

Neben dem Nato-Land USA haben zuletzt vor allem Staaten wie Russland, China und Indien ihre Fähigkeiten im Weltraum erheblich ausgebaut. Indien testete zuletzt im Frühjahr durch das Abschießen eines eigenen Satelliten erfolgreich eine Anti-Satelliten-Rakete. Zudem werden zunehmend Fähigkeiten erprobt, Satelliten zum Beispiel durch Laser oder Cyberattacken auszuschalten.

Neben der Drohkulisse wird auch der möglicherweise entstandene Weltraumschrott als Gefahr gesehen. So könnten Satelliten oder Teile von ihnen zum Beispiel die Internationale Raumstation ISS beschädigen. Derzeit umkreisten rund 2000 Satelliten die Erde, sagte Stoltenberg am Dienstag. Rund die Hälfte davon werde von Nato-Staaten betrieben.

USA planen "United States Space Force"

Der deutsche Astronaut Matthias Maurer kritisierte Indiens Test damals scharf. "Einen Satelliten abzuschießen, um zu beweisen, dass man eine Weltraummacht ist, zeigt nur, dass man es nicht ist", schrieb er auf Twitter. "Keine verantwortungsvolle Weltraummacht trägt freiwillig zur Entstehung von Weltraumschrott bei!"

Dass Aufrufe gegen eine Militarisierung des Weltraumes, die grundsätzlich auch von der Nato mitgetragen werden, Wirksamkeit zeigen, ist allerdings fraglich. So hat US-Präsident Donald Trump erst im Dezember 2018 die Bildung des "United States Space Command" angeordnet. Ziel ist es, bis Ende 2020 eine "United States Space Force" als sechste US-Teilstreitkraft zu gründen. Als ersten Schritt hin zur Aufwertung des Weltalls hatte die Nato bereits im Juni erstmals eine Weltraum-Strategie beschlossen.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 20:42:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_nato-rand-252-stet-sich-fand-252-r-kriege-im-weltraum_143528200.html Startseite
Calhanoglu verteidigt Salut: "Es war einfach ein Gruß an unser Militär" https://www.hurriyet.de/news_calhanoglu-verteidigt-salut-andquot-es-war-einfach-ein-gruand-223-an-unser-militand-228-randquot-_143528199.html Mit dem Salut-Jubel während des EM-Qualifikationsspiel gegen Albanien hat der türkische Nationalspieler Hakan Calhanoglu viel Kritik ausgelöst. Jetzt verteidigt der Mailand-Profi. Mit dem Salut-Jubel während des EM-Qualifikationsspiel gegen Albanien hat der türkische Nationalspieler Hakan Calhanoglu viel Kritik ausgelöst. Jetzt verteidigt der Mailand-Profi. "Es war einfach ein Gruß an unser Militär", sagte der Profi vom AC Mailand in einem Interview der "Sport Bild". Der Gruß sei weder als politisches Zeichen, noch als Provokation zu verstehen, so der 25-Jährige.

"Wir wollten mit dem Gruß unsere Soldaten motivieren, dass sie wieder gesund zurückkommen." Als Fußballer spreche er nur ungern über Politik, aber er fände es schade, wenn die türkischen Spieler jetzt in einem schlechten Licht dastünden, erläuterte der ehemalige HSV-Profi.

<p style="background'>Mehrere Profis hatten zuletzt mit ihrem Salut-Jubel für die bei der Militäroffensive in Nordsyrien im Einsatz befindlichen Soldaten für Aufsehen gesorgt und die UEFA zu einer Untersuchung veranlasst. Die Aktion wurde mehrfach auch in den unteren Spielklassen nachgeahmt und löste eine kontroverse Debatte über politische Statements im Fußball aus. Internationale Medien kritisierten den als politisches Bekenntnis interpretierten militärischen Gruß scharf.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 19:51:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_calhanoglu-verteidigt-salut-andquot-es-war-einfach-ein-gruand-223-an-unser-militand-228-randquot-_143528199.html Startseite
Kunstgalerien in Istanbul https://www.hurriyet.de/news_kunstgalerien-in-istanbul71301_143528198.html In Istanbul hat Kunst einen großen Stellenwert. Neben den reich verzierten Moscheen und der modernden Street Art bietet die Großstadt vielseitige Galerien. Kunst hat in Istanbul einen großen Stellenwert. Der Sinn für Kunst zeigt sich schon allein in den reich verzierten Moscheen, in der Handwerkskunst, in uralten Wandmalereien und moderner Street Art. Als kultureller Hotspot und Tor zwischen der westlichen und östlichen Kultur bietet Istanbul natürlich mehr als das.

Diese Galerien sind ein Muss für Kunstliebhaber:

Istanbul Modern

Die wahrscheinlich bekannteste Kunstgalerie Istanbuls eröffnete 2004 in einem einstigen Warenhaus am Bosporus, um alle möglichen Formen moderner Kunst auszustellen. Sie musste dem Galata Port weichen und umziehen. Aktuell und noch bis 2021 befindet sie sich im historischen Union-Francaise-Gebäude in Beyoglu. Internationale zeitgenössische Kunst wird in Wechselausstellungen gezeigt.

Pera Museum

Das Pera Museum eröffnete im Jahr 2005 im einstigen Bristol Hotel. Eine der drei ständigen Ausstellungen zeigt orientalische Kunst. Unter den mehr als dreihundert Gemälden befinden sich auch von der osmanischen Welt inspirierte Arbeiten europäischer Künster. Darüber hinaus dauerhaft ausgestellt sind die Sammlungen anatolischer Maße und Gewichte sowie der Kütahya-Kacheln und -Keramiken. Interaktive Bereiche und Filme, in denen die Kunst erklärt wird, machen das Museum auch für Kinder interessant.

ARTER

Das ARTER befindet sich in einer restaurierten Villa an der lebhaften Istiklal-Straße. Die Galerie lebt ihr Motto "Space for Art". Sie wirkt mehr wie ein Studio, zeigt auch Performances und gewinnt so mehr und mehr das Ansehen einer intelligenten Plattform für türkische Kunst. Starke internationale Verbindungen, wie die zur Schwestern-Galerie Tanas in Berlin, bringen einen Bonus.

SALT

In Istanbul verteilt sich die Galerie SALT auf zwei Gebäude. Eins befindet sich in Galata, das andere in Beyoglu. Beide geben kreativen Ausstellungen, die das Hirn fordern, und Workshops Platz. Im Haus in Galata befinden sich neben einer Bibliothek ein Café und ein edles Restaurant. Das Haus in Beyoglu wartet mit einem Shop, einem Café und einem Walk-in-Kino auf.

Anna Laudel Contemporary

Die Kunstgalerie unterhalb des Galataturms arbeitet in erster Linie mit kürzlich etablierten oder gerade aufstrebenden türkischen Künstlerinnen und Künstlern. In der dritten Etage des alten Gebäudes befindet sich ein Shop, in dem kleine Kunstwerke, Bücher und zeitgenössischer Schmuck verkauft werden.

Versteckte Juwelen

Der in einer Synagoge angesiedelte Schneidertempel verdankt seinen Namen der Gemeinde aschkenasischer Juden aus Osteuropa, von denen die meisten der Schneiderzunft angehörten. Das Interieur und die ausgestellten Kunstwerke ergänzen einander auf zauberhafte Weise. Als das Kunstmuseum 1999 mit einer Karikatur-Ausstellung zum Thema "Glauben" eröffnete, sorgte es für einige Aufregung im Land.

Ebenfalls einen Besuch wert sind die Kunstgalerien Rodeo und X-ist.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 17:56:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_kunstgalerien-in-istanbul71301_143528198.html Startseite
USA will philippinische Marine ausbauen https://www.hurriyet.de/news_usa-will-philippinische-marine-ausbauen_143528197.html Angesichts der Territorialstreitigkeiten im Südchinesischen Meer haben die USA und die Philippinen Geschlossenheit gegenüber China demonstriert. Die USA und die Philippinen haben angesichts der territorialen Streitigkeiten mit China Geschlossenheit demonstriert. Washington werde bei der Modernisierung der philippinischen Streitkräfte helfen, sagte US-Verteidigungsminister Mark Esper am Dienstag in Manila nach Gesprächen mit seinem Amtskollegen Delfin Lorenzana.

Trotz Warnungen Chinas würden die USA die Einsätze zur Gewährleistung der Schifffahrtsfreiheit im Südchinesischen Meer fortsetzen, sagte Esper. Es gehe nicht darum, sich China als solches entgegenzustellen. Vielmehr wolle man für internationale Regeln und Gesetze eintreten. «Und wir glauben, dass China sich auch daran halten sollte», sagte Esper. «Kollektives Handeln ist der beste Weg, um diese Botschaft zu vermitteln und China auf den richtigen Weg zu bringen.»

China beansprucht praktisch das gesamte Südchinesische Meer für sich. Damit liegt die Volksrepublik seit Jahren im Streit mit Ländern wie den Philippinen, Vietnam, Malaysia, Brunei und Taiwan.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 20:43:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_usa-will-philippinische-marine-ausbauen_143528197.html Startseite
Neun Tote bei Protesten im Iran https://www.hurriyet.de/news_neun-tote-bei-protesten-im-iran_143528196.html Bei den landesweiten Protesten im Iran gegen höhere Benzinpreise sind nach Angaben iranischer Medien seit Freitag neun Menschen ums Leben gekommen. Nach Angaben iranischer Medien sind bei den landesweiten Demonstrationen gegen die erhöhten Benzinpreise seit Freitag neun Menschen ums Leben gekommen. Es handele sich um vier Demonstranten, drei Mitglieder der Revolutionsgarden und zwei Polizisten, hieß es in den Berichten der staatlich kontrollierten und damit fast amtlichen Medien vom Dienstag.

Bisher hatten die Behörden nur mitgeteilt, dass zwei Polizisten und ein Demonstrant getötet worden seien. Etwa 1000 Menschen seien festgenommen worden. Einigen der Anführer drohten die Revolutionsgarden, eine dem System besonders loyale Elitetruppe, mit der Todesstrafe.

Zahl der Opfer soll deutlich höher sein

Berichte in sozialen Medien, dass die Zahl der Opfer und Festgenommenen wesentlich höher liege, ließen sich nicht überprüfen, weil das Internet den vierten Tag in Folge weitgehend abgeschaltet war. Zwar hatte die Regierung am Montag von einer leichten Beruhigung der Lage gesprochen, aber die andauernde Sperrung des Internets wurde als Hinweis darauf gedeutet, dass es noch Unruhen und Proteste geben könnte.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 20:16:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_neun-tote-bei-protesten-im-iran_143528196.html Startseite
Neues Batteriewerk in Brandenburg https://www.hurriyet.de/news_neues-batteriewerk-in-brandenburg_143528195.html Der US-Batteriesystemhersteller Microvast kommt nach Ludwigsfelde in Brandenburg. Gefertigt werden Batteriesysteme für Transporter und Lkw, für Sportwagen oder Geländewagen. Microvast, der amerikanische Hersteller für Batteriesysteme, kommt nach Ludwigsfelde in Brandenburg. Gefertigt werden Batteriesysteme für Transporter und Lkw, für Sportwagen oder Geländewagen, sagte der Geschäftsführer der Microvast GmbH, Sascha Kelterborn.

Zudem werde die Europa-Zentrale von Frankfurt/Main nach Ludwigsfelde verlegt. Erst vor einer Woche waren Ansiedlungspläne des Elektroautobauers Tesla in Grünheide bei Berlin bekannt geworden.

Investitionen in zweistelliger Millionenhöhe

In der ersten Ausbauphase werden nach Microvast-Angaben 43 Millionen Euro investiert. Am Ende werde es ein dreistelliger Millionenbetrag sein, sagte er. Im Januar 2021 sollen die ersten Produkte vom Band laufen. Das Unternehmen liefert schnellladefähige Batterien, die in 10 bis 15 Minuten aufgeladen sind. Kelterborn kündigte an, dass zunächst 100 Mitarbeiter in dem Werk beschäftigt werden. Am Ende sollen es 200 bis 250 Menschen sein, die in der Neuansiedlung auf dem Gewerbegelände «Eichspitze» Arbeit finden.

Eine Anlage wird pro Jahr etwa 300 000 bis 500 000 Module fertigen für 10 000 bis 15 000 Fahrzeuge. In der Endstufe werden Batteriesysteme für etwa 50 000 bis 75 000 Fahrzeuge ausgeliefert.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 19:55:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_neues-batteriewerk-in-brandenburg_143528195.html Startseite
Österreich: Lage entspannt sich leicht https://www.hurriyet.de/news_and-214-sterreich-lage-entspannt-sich-leicht71467_143528194.html Über Österreich fegten heftige Unwetter mit Regen und Schnee hinweg. Am Dienstag ist die Gefahr zwar noch nicht vollkommen gebannt, aber die Lage entspannt sich leicht. Über Österreich fegten heftige Unwetter mit Regen und Schnee hinweg. Am Dienstag ist die Gefahr zwar noch nicht vollkommen gebannt, aber die Lage entspannt sich leicht. Trotzdem drohten auch am Dienstag in Oberkärnten und Osttirol Lawinen in die Täler zu krachen, zahlreiche Hänge rutschten tatsächlich ab.

Die günstige Wettersituation konnte am Vormittag aber auch schon für Aufräumarbeiten genutzt werden.

Zu einem aufsehenerregenden Einsatz kam es in der Nacht auf Dienstag in Heiligenblut unweit des Großglockners. Ein Dreijähriger musste hier wegen eines Blinddarmdurchbruchs ausgeflogen werden. Wie mehrere Medien berichteten, musste die Feuerwehr dafür einen Landeplatz freischaufeln und auch einige Bäume fällen. Autofahrer wurden angehalten, die Lichter abzublenden, da die Hubschrauber-Crew mit Nachtsichtbrillen unterwegs war.

Der Junge wurde gemeinsam mit seinem Vater ins Klinikum Klagenfurt gebracht. "Der Zustand des Burschen ist stabil und er wird kinderchirurgisch versorgt", sagte Klinikum-Sprecherin Nathalie Trost am Dienstagmorgen der dpa.

Evakuierungen in Osttirol

In Osttirol krachte eine Schlammlawine in der Nacht auf Dienstag in zwei Häuser. Die beiden Gebäude mussten evakuiert werden, verletzt wurde niemand. Die Bewohner wurden bei Verwandten untergebracht, teilte die Polizei mit. Weil eine Trinkwasser-Quelle verunreinigt wurde, wurde die Bevölkerung in Bad Kleinkirchheim (Kärnten) dazu aufgerufen, das Trinkwasser sicherheitshalber abzukochen.

Insgesamt normalisierte sich die Lage in den meisten von den Unwettern zuletzt stark betroffenen Gebieten aber merklich. In den österreichischen Teilen Tirols ging die Lawinengefahr zurück, auch einige Straßensperren konnten landesweit aufgehoben werden. "Die Niederschlagsfront, die seit Dienstagnacht über Kärnten hinweg zieht, sollte zu keiner wesentlichen Erhöhung der derzeitigen Spitzenabflüsse beziehungsweise der Wasserstände führen", sagte Johannes Moser vom Hydrografischen Dienst Kärnten der "Kleinen Zeitung".

Erste Aufräumarbeiten begonnen

Im Salzburger Land nutzten die Einsatzkräfte die gute Witterung am Dienstagvormittag für Aufräumarbeiten. Alleine im Gasteinertal und im Raurisertal seien jeweils Hunderte abgerutschte Hänge gesichtet worden, berichtete die APA. "Wir schauen, dass zunächst die wichtigste Infrastruktur wiederhergestellt und die evakuierten Häuser wieder bewohnt werden können", sagte demnach Katastrophenreferent Norbert Paßrucker.

Dass die vergangenen Tage für die Einsatzkräfte in Österreich ein Kraftakt waren, verdeutlichten Zahlen aus Kärnten. Bis Dienstag halfen hier 9500 freiwillige Helfer der Feuerwehren bei mehr als 1200 Einsätzen. Das Land Tirol geht nach ersten Schätzungen bereits von zehn Millionen Euro Schaden durch die Unwetter der vergangenen Tage aus. Derzeit gäbe es eine Entspannung, "wir müssen aber weiterhin auf der Hut sein", sagte Landeschef Günther Platter bei einer Pressekonferenz.

Die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) erwartete für Dienstag nochmals Regen und Schnee in Osttirol und Kärnten, am Abend und in der Nacht auf Mittwoch sollten die Niederschläge aber abklingen. "Die restliche Woche bringt nach aktuellem Stand der Prognosen dann keine größeren Regen- und Schneemengen", so die ZAMG.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 19:11:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_and-214-sterreich-lage-entspannt-sich-leicht71467_143528194.html Startseite
Galeria Karstadt Kaufhof kauft deutsche Thomas Cook https://www.hurriyet.de/news_galeria-karstadt-kaufhof-kauft-deutsche-thomas-cook_143528193.html Der Warenhauskonzern Galeria Karstadt Kaufhof stärkt sein Touristik-Standbein durch die Übernahme von Teilen des Deutschland-Geschäfts von Thomas Cook. Durch die Übernahme von Teilen des Deutschland-Geschäfts des Touristikkonzern Thomas Cook will Galeria Karstadt Kaufhof sein Touristik-Geschäft ausbauen. Insgesamt 106 Reisebüros und die deutsche Online-Plattform der Deutschland-Tochter würden von Galeria Karstadt Kaufhof übernommen und weitergeführt, sagte ein Sprecher des Warenhaus-Unternehmens am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur.

Darauf habe sich das Unternehmen mit dem Insolvenzverwalter geeinigt. Ein Großteil der Arbeitsplätze in den beiden Bereichen werde damit erhalten.

Erwerb unter Vorbehalt

Das Reisegeschäft von Galeria Karstadt Kaufhof umfasste bislang 78 Reisebüros in Warenhäuser sowie weitere 22 innerstädtische Reisebüros. Durch die Übernahme wird die Zahl der Reisebüros also mehr als verdoppelt. Zum übernommenen Online-Geschäft von Thomas Cook zählen die E-Commerce-Plattform und eine für das Reisegeschäft maßgeschneiderte IT sowie entsprechende Kundendaten.

"Mit der künftig noch weitergehenden Verknüpfung von Online- und Offline-Fähigkeiten im Reisegeschäft schaffen wir den Sprung zum Omnichannel-Reiseanbieter", betonte der Chef von Galeria Karstadt Kaufhof, Stephan Fanderl.

Der Erwerb steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörde sowie des Gläubigerausschusses von Thomas Cook.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 18:43:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_galeria-karstadt-kaufhof-kauft-deutsche-thomas-cook_143528193.html Startseite
US verlängert Ausnahmeregelung für Huawei-Smartphones um drei Monate https://www.hurriyet.de/news_us-verland-228-ngert-ausnahmeregelung-fand-252-r-huawei-smartphones-um-drei-monate_143528192.html Wer ein Huawei-Smartphone hat, braucht sich zumindest für drei weitere Monate keine Gedanken über Aktualisierungen seiner oder ihrer Google-Apps zu machen. Wer ein Huawei-Smartphone hat, braucht sich zumindest für drei weitere Monate keine Gedanken über Aktualisierungen seiner oder ihrer Google-Apps zu machen. Die USA haben die Ausnahmeerlaubnis für bestimmte Geschäfte mit dem chinesischen Smartphone-Anbieter und Netzwerk Ausrüster nochmals um 90 Tage verlängert, wie das US-Handelsministerium verkündete.

Zuletzt hatte die US-Regierung Mitte August einen solchen 90-Tage-Aufschub gesetzt und erklärt, dies solle betroffenen Kunden mehr Zeit geben, nach Alternativen zu suchen. Die erneute Verlängerung dürfte auch darauf ausgerichtet sein, die laufenden Handelsgespräche mit China nicht zu torpedieren.

Der chinesische Konzern Huawei ist ein führender Ausrüster von Mobilfunk-Netzen unter anderem in Europa und der zweitgrößte Smartphone-Anbieter der Welt.

Die USA hatten Huawei im Mai - inmitten des Handelskrieges mit China - auf eine Liste von Unternehmen gesetzt, deren Geschäftsbeziehungen zu US-Partnern strengen Kontrollen unterliegen.

Spioniert Huawei für China?

Wer US-Technik an Huawei verkaufen oder transferieren will, muss eine Lizenz erwerben. Diese kann verweigert werden, wenn Sicherheitsinteressen berührt sind. Huawei wird von den USA verdächtigt, für China zu spionieren. Beweise dafür wurden bislang nicht öffentlich gemacht, Huawei weist die Vorwürfe zurück.

Der US-Regierung geht es bei der verlängerten Ausnahmegenehmigung auch darum, mögliche Ausfälle bei kleineren amerikanischen Mobilfunk-Anbietern in ländlichen Gegenden zu vermeiden, die ihre Netze mit Sendetechnik von Huawei bestückt hatten.

Für Nutzer von Huawei-Smartphones bedeutet der Schritt unter anderem, dass Google die mit seinem Betriebssystem Android laufenden Telefone vorerst weiter in vollem Umfang mit Updates versorgen kann.

Huawei betonte, man werde für das Android-System auch bei einem Embargo weiterhin Sicherheitspatches als auch Software-Updates und Support anbieten können. Man werde in diesem Fall Updates und Patches über Android Open Source beziehen, das von den Handelsbeschränkungen nicht betroffen ist.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 18:21:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_us-verland-228-ngert-ausnahmeregelung-fand-252-r-huawei-smartphones-um-drei-monate_143528192.html Startseite
Favre: "Nationalcoach zu sein, hat mich nie interessiert" https://www.hurriyet.de/news_favre-andquot-nationalcoach-zu-sein-hat-mich-nie-interessiertandquot-_143528191.html Nachdem in der Schweiz Gerüchte aufgekommen waren, dass Lucien Favre ein Kandidat für die Nachfolge von Vladimir Petkovic sein könnte, hat er dies heftig dementiert. Nachdem in der Schweiz Gerüchte aufgekommen waren, dass Lucien Favre ein Kandidat für die Nachfolge von Vladimir Petkovic sein könnte, hat er dies heftig dementiert.

"Nationalcoach zu sein, hat mich nie interessiert", sagte der 62 Jahre alte Schweizer der Zeitung "Tribune de Genève". Der Nachrichtenagentur Keystone-SDA erklärte er: "Diese Aufgabe kommt für mich nicht infrage. Das habe ich schon früher mehrfach betont. Daran änderte sich überhaupt nichts. Ich mag das Tagesgeschäft."

In der Schweiz waren zuletzt Gerüchte aufgekommen, Favre könnte ein Kandidat für die Nachfolge von Vladimir Petkovic sein, weil dessen Verbleib über das Vertragsende im kommenden Sommer hinweg unklar ist.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 17:33:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_favre-andquot-nationalcoach-zu-sein-hat-mich-nie-interessiertandquot-_143528191.html Startseite
Make-up-Tipps für die Weihnachtsfeier https://www.hurriyet.de/news_make-up-tipps-fand-252-r-die-weihnachtsfeier71261_143528190.html Wenn man acht Stunden gearbeitet hat, sieht man meist auch so aus: Abgespannt, das Make-up ist nicht mehr frisch. Rouge ist dann der Tipp von Visagisten für alle. Weihnachtsfeiern haben einen Nachteil: Man fällt direkt nach einem lange Arbeitstag vom Schreibtisch auf die Tanzfläche. Um auch entsprechend geschminkt zu sein, reicht es oft schon aus, das Tages-Make-up "mit einem Akzent in der Trendfarbe Rot" aufzuwerten, rät Nathalie Fischer, Expertin für den VKE-Kosmetikverband in Berlin. "Ein roter Lippenstift ist in diesem Winter super in, gleichzeitig ist er aber auch ein Klassiker, der nie aus dem Sortiment gehen wird."

Sie empfiehlt das Tages-Make-up für abendliche Events und Verabredungen mit etwas mehr Rouge auf den Wangen aufzuwerten. "So trägt man tagsüber eine leichte Schicht Blush auf, für die Weihnachtsfeier eine oder zwei weitere Schichten", erklärt Fischer. Gut zum Mitnehmen nicht nur für solche Gelegenheiten, sondern grundsätzlich in der Handtasche ist ein kleiner sogenannter Blush Stick mit Cremerouge.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 17:13:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_make-up-tipps-fand-252-r-die-weihnachtsfeier71261_143528190.html Startseite
Jagdhunde beissen Schwangere tot https://www.hurriyet.de/news_jagdhunde-beissen-schwangere-tot_143528189.html Nordöstlich von Paris wurde eine sSchwangere Frau von Jagdhunden zu Tode gebissen, als sie in einem Waldstück spazieren ging, während dort eine Jagd stattfand. Nordöstlich von Paris wurde eine schwangere Frau von Jagdhunden zu Tode gebissen, als sie in einem Waldstück spazieren ging, während dort eine Jagd stattfand.

Die Leiche der 29-Jährigen wurde in einem Waldstück nahe der Gemeinde Villers-Cotterets rund 90 Kilometer nordöstlich bei Paris gefunden, wie die Ermittler am Dienstag mitteilten. Die Autopsie ergab, dass sie nach Bissen mehrerer Hunde verblutete. Die Frau war mit ihrem eigenen Hund in dem Wald spazieren, während dort eine Jagd stattfand. Kurz vor ihrem Tod rief sie ihren Lebensgefährten an und berichtete ihm von "bedrohlichen Hunden".

Ermittlung wegen Totschlags

Nach Angaben der Ermittler erlitt die Frau bei der Attacke schwere Verletzungen am Kopf und anderen Körperteilen. Die Hunde bissen auch dann noch weiter zu, als die Frau bereits tot war. Die Polizei ermittelt wegen Totschlags gegen den oder die Tierhalter, die noch ermittelt werden müssen. Es wurden Proben von mehr als 90 Hunden genommen, von denen sich viele an der Jagd beteiligten. Auch die fünf Hunde der Frau wurden untersucht. Das Ergebnis stand noch aus.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 16:45:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_jagdhunde-beissen-schwangere-tot_143528189.html Startseite
Impeachment: Neue öffentliche Anhörungen gegen Donald Trump https://www.hurriyet.de/news_impeachment-neue-and-246-ffentliche-anhand-246-rungen-gegen-donald-trump_143528188.html Am Dienstag werden gleich vier Zeugen in den öffentlichen Anhörungen in den Impeachment-Ermittlungen gegen US-Präsident Donald Trump. Wird er die Zeugen wieder live angreifen? Am Dienstag werden gleich vier Zeugen in den öffentlichen Anhörungen in den Impeachment-Ermittlungen gegen US-Präsident Donald Trump. Wird er die Zeugen wieder live über den Kurznachrichtendienst Twitter angreifen?

Über den Tag verteilt sollen insgesamt vier Zeugen aussagen: zunächst Jennifer Williams, Mitarbeiterin von US-Vizepräsident Mike Pence, und Alexander Vindman, Mitarbeiter des Nationalen Sicherheitsrates. In einer zweiten Sitzung folgt die Befragung von Kurt Volker, dem früheren US-Sonderbeauftragten für die Ukraine, und Tim Morrison, der bis vor kurzem noch für den Nationalen Sicherheitsrat arbeitete. Alle vier hatten zuvor bereits hinter verschlossenen Türen ausgesagt.

Das Repräsentantenhaus hatte in den vergangenen Wochen nicht-öffentlich bereits zahlreiche hochrangige Regierungsmitarbeiter zu der Affäre befragt. In der vergangenen Woche sagten Zeugen erstmals auch öffentlich aus. In dieser Woche stehen am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag insgesamt acht solcher öffentlichen Anhörungen an, die in den USA live im Fernsehen übertragen werden.

Trump hatte sich am Sonntag in einem Tweet abschätzig über Williams geäußert - und damit eine weitere Zeugin in den Ermittlungen öffentlich attackiert. Williams hatte Trumps Telefonat mit dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj am 25. Juli mitgehört, das im Zentrum der Affäre steht. Sie kritisierte Trumps darin geäußerte Forderungen unter anderem als "unangemessen".

Verdacht, dass Trump Militärhilfe als Druckmmittel einsetzte

Trump hatte Selenskyj in dem Gespräch zu Ermittlungen gegen den Sohn seines Rivalen, des demokratischen Präsidentschaftsbewerbers Joe Biden, ermuntert. Die Demokraten im US-Repräsentantenhaus treiben deswegen Ermittlungen für ein mögliches Amtsenthebungsverfahren (Impeachment) gegen Trump voran. Sie werfen ihm vor, sein Amt missbraucht zu haben, um Kiew zu drängen, sich zu seinen Gunsten in den US-Wahlkampf einzumischen. Es besteht der Verdacht, dass Trump Militärhilfe an die Ukraine als Druckmittel einsetzte.

Die Demokraten im Repräsentantenhaus veröffentlichten am Montagabend (Ortszeit) die Aussagen von zwei weiteren Zeugen bei den Impeachment-Ermittlungen, die hinter verschlossenen Türen ausgesagt hatten. Von Interesse dürfte dabei besonders die Aussage des Diplomaten David Holmes von der US-Botschaft in Kiew sein.

Holmes sagte aus, er habe am 26. Juli ein Telefonat des US-Botschafters bei der EU, Gordon Sondland, mit Trump mitgehört. Trump habe sich dabei ausdrücklich danach erkundigt, ob der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj Ermittlungen in die Wege leiten werde, die Biden schaden könnten. Sondland habe geantwortet: "Er wird es tun." Er habe hinzugefügt, Selenskyj werde alles tun, "um was Sie ihn bitten". US-Medien hatten über wesentliche Inhalte der Aussage bereits unter Berufung auf Teilnehmer berichtet.

Schriftliche Aussage?

Trump teilte am Montag auf Twitter mit, er erwäge, dem Kongress bei den Impeachment-Ermittlungen Fragen zu beantworten. Die Vorsitzende des Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, habe vorgeschlagen, dass er selbst zu der Affäre aussage, und erklärt, er könne dies auch schriftlich tun. Die Idee gefalle ihm, und er werde dies ernsthaft in Betracht ziehen, obwohl er nichts Falsches getan habe. Ihm gehe es darum, den Kongress dazu zu bringen, sich wieder auf die eigentlich drängenden Fragen zu konzentrieren.

Trump kritisiert die Impeachment-Ermittlungen als "Hexenjagd", als rein politisch motivierte und hochgradig unfaire Kampagne gegen ihn. Das Weiße Haus und die Republikaner beklagen regelmäßig, dem Präsidenten würden dabei grundlegende Verfahrensrechte verweigert.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 16:31:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_impeachment-neue-and-246-ffentliche-anhand-246-rungen-gegen-donald-trump_143528188.html Startseite
Treffen mit Assad geplant https://www.hurriyet.de/news_treffen-mit-assad-geplant_143528187.html Eine Delegation der AfD-Bundestagsfraktion ist zu einem einwöchigen Besuch in Syrien eingetroffen. Auch ein Gespräch mit Assad steht auf dem Programm In Syrien ist eine Delegation der AfD-Bundestagsfraktion zu einem einwöchigen Besuch eingetroffen. Geplant sind unter anderem Gespräche mit Vertretern der Regierung von Präsident Baschar al-Assad in Damaskus sowie Besuche verschiedener Sehenswürdigkeiten. Das geht aus dem Programm für den Besuch hervor, das der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.

Geleitet wird die Delegation von den Abgeordneten Frank Pasemann und Waldemar Herdt. Weitere Mitreisende sind nach Angaben der Fraktion die AfD-Politiker Udo Hemmelgarn, Jürgen Pohl und Steffen Kotré sowie Mitarbeiter und ein Übersetzer. Die Gruppe sei über die syrisch-libanesische Grenze eingereist und werde auf diesem Weg auch wieder ausreisen, teilte ein Fraktionssprecher mit.

Wiederaufbau auch in deutschem Interesse

Ein Wiederaufbauprozess in den vom Krieg zerstörten Gebieten Syriens sei im deutschen Interesse, erklärte die AfD-Fraktion am Dienstag. Aus Sicht der Bundesregierung wäre eine politische Einigung unter Berücksichtigung der Interessen der Assad-Gegner eine Voraussetzung für eine solche Unterstützung.

Die AfD-Gruppe war nach dpa-Informationen am Montag eingereist. Am Dienstag stand zunächst ein Treffen mit dem Leiter des Syrisch-Arabischen Roten Halbmonds an. Für die nächsten Tage sind unter anderem Treffen mit Vertretern des Außen-, Wirtschafts- und Tourismusministeriums, der Handelskammer sowie dem Sprecher des syrischen Parlaments geplant. Die Delegation soll außerdem den regierungsnahen Großmufti Ahmed Hassun treffen, das Nationalmuseum besuchen und die Altstadt von Damaskus besichtigen.

Bereits im März 2018 war eine Gruppe von AfD-Politikern nach Syrien gereist. Die Bundesregierung hatte diese Reise scharf kritisiert. "Wer dieses Regime hofiert, der disqualifiziert sich selbst", hatte Regierungssprecher Steffen Seibert seinerzeit gesagt.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 16:04:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_treffen-mit-assad-geplant_143528187.html Startseite
Kabul: Taliban entlassen zwei westliche Professoren https://www.hurriyet.de/news_kabul-taliban-entlassen-zwei-westliche-professoren_143528186.html Nach mehr als drei Jahren Gefangenschaft in Händen der militant-islamistischen Taliban sind zwei Professoren der Amerikanischen Universität in Kabul wieder frei. Zwei Professoren der Amerikanischen Universität in Kabul sind nach über drei Jahren Gefangenschaft von den Taliban entlassen worden. Das bestätigte die Familie des US-Professors Kevin King in einer Erklärung am Dienstag. King sei nun bei Vertretern der US-Behörden und erhalte medizinische Versorgung und weitere Unterstützung, hieß es in der Mitteilung weiter.

Er bereite sich auf die Rückkehr in die USA vor. Die Familie King begrüße auch die Nachricht, dass Timothy Weeks, ein mit King in Gefangenschaft gehaltener australischer Staatsbürger, freigelassen worden sei.

Teil des Gefangenenaustausches

Die Freilassung von King und Weeks ist Teil eines Gefangenenaustausches. Vergangene Woche hatte der afghanische Präsident Aschraf Ghani erklärt, seine Regierung wolle drei hochrangige Taliban entlassen. Unter den Freizulassenden sei auch Anas Hakkani, der jüngere Bruder des Anführers des Hakkani-Netzwerkes und Vize-Chefs der Taliban, Siradschuddin Hakkani.

Das Hakkani-Netzwerk ist Teil der Taliban und verantwortlich für einige der grausamsten Anschläge in Afghanistan. Es gab noch keine offizielle Bestätigung, dass auch die drei Taliban-Mitglieder freigelassen wurden.

Ghani hatte vergangene Woche erklärt, mit der Freilassung wolle man auch den Weg für persönliche und direkte Gespräche mit den Taliban ebnen, um Frieden und Stabilität in Afghanistan zu erreichen. Bisher hatten sich die Taliban geweigert, direkte Friedensgespräche mit der Regierung aufzunehmen, die sie als "Marionette" des Westens betrachten.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 15:42:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_kabul-taliban-entlassen-zwei-westliche-professoren_143528186.html Startseite
Sperre gegen Eintrachts David Abraham bleibt bestehen https://www.hurriyet.de/news_sperre-gegen-eintrachts-david-abraham-bleibt-bestehen_143528185.html Wegen seiner aufsehenerregenden Tätlichkeit gegen Christian Streich bleibt der Kapitän von Eintracht Frankfurt, David Abraham, bis Ende des Jahres gesperrt - trotz Einspruchs. Wegen seiner aufsehenerregenden Tätlichkeit gegen Christian Streich bleibt der Kapitän von Eintracht Frankfurt, David Abraham, bis Ende des Jahres gesperrt - trotz Einspruchs. Der 33-Jährige muss bis zum Jahresende zuschauen.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) kannte keine Gnade mit dem Kapitän des Bundesligisten Eintracht Frankfurt - der Argentinier bleibt für seine aufsehenerregende Tätlichkeit gegen Christian Streich bis zum Jahresende gesperrt. Das Gericht wies am Dienstag den Einspruch der Hessen gegen das Urteil aus der vergangenen Woche zurück.

"Klarer Fall des direkten Vorsatzes"

"Natürlich liegt hier kein Fall der Fahrlässigkeit vor. Es ist ein klarer Fall des direkten Vorsatzes", sagte der Sportgerichts-Vorsitzende Hans E. Lorenz nach der vierstündigen Verhandlung: "Er hat ihn, wie das vielleicht im Eishockey üblich ist, mit einem Bodycheck abgeräumt - nicht mehr und nicht weniger. Bewährung kann man in einem solchen Fall nicht geben."

Abraham hatte in der Nachspielzeit der Partie beim SC am 10. November (0:1) den Freiburger Trainer Streich zu Boden gecheckt und dafür von Schiedsrichter Felix Brych (München) die Rote Karte gesehen. Für diesen Ausraster wurde der 33 Jahre alte Argentinier am vergangenen Mittwoch bis zum 29. Dezember gesperrt, dazu kam eine Geldstrafe in Höhe von 25.000 Euro. Kapitän der Frankfurter soll Abraham dennoch bleiben.

Abraham hat sich "in aller Form" entschuldigt

Die Eintracht hatte Einspruch gegen das Urteil eingelegt, "um David Abraham die Möglichkeit zu geben, sich im Rahmen eines mündlichen Verhandlungstermins vor dem DFB-Sportgericht persönlich zu dem Geschehen in Freiburg zu äußern". Abraham hat sich bereits "in aller Form" entschuldigt und wurde vereinsintern mit einer Geldstrafe in Höhe von 35.000 Euro belegt.

"Ich wollte den Trainer nicht bewusst umhauen. Ich war komplett auf den Ball konzentriert und habe versucht, dem Trainer noch auszuweichen", gab Abraham bei der Verhandlung zu Protokoll: "Mir war gar nicht bewusst, dass ich ihn umgerempelt habe. Es war nicht meine Absicht, ihm wehzutun. Ich bin mir sicher, dass so etwas nicht mehr vorfallen wird."

"Märchenstunde"?

Diese Einlassung kam bei Lorenz nicht gut an. Der ungehaltene Kontrollausschuss-Vorsitzende Anton Nachreiner bezeichnete die Ausführungen sogar als "Märchenstunde" und beantragte als Reaktion eine härtere Strafe (acht Pflichtspiele). Schiedsrichter Felix Brych (München) bewertete den Vorfall bei seiner Aussage als "vorsätzliche Aktion". Brych gab an, dass er "so etwas im Profifußball noch nicht erlebt" habe.

Zu Gute kam Abraham, dass Streich ihn entlastete. "Er hat die Kontrolle verloren, aber ich habe auch schon Fehler gemacht", sagte der per Telefon zugeschaltete Trainer. Lorenz machte daraufhin klar, dass Abraham bei einer Verletzung Streichs eine wesentliche längere Sperre gedroht hätte. Auch die Tatsache, dass Abraham in der Europa League spielen darf, wertete Lorenz als Entgegenkommen in Richtung der Eintracht.

Drei Spiele Sperre für Vincenzo Grifo

Der Freiburger Offensivspieler Vincenzo Grifo hatte sich im Anschluss an den Check gegen Streich ein Handgemenge mit Abraham geliefert und wurde dafür mit einer Sperre von drei Spielen belegt. Ihren Einspruch gegen die Sperre des 26 Jahre alte Deutsch-Italieners zogen die Freiburger bei der Verhandlung zurück.

Der "Fall Abraham" hatte vor allem mit Blick auf die Vorbildfunktion der Profis große Brisanz. Vor dem Hintergrund der anhaltenden Gewaltexzesse in den Amateurligen wurde ein Urteil mit Signalwirkung erwartet. "Das, was oben passiert, findet seine Wiederholung an der Basis", sagte Lorenz: "Deshalb musste ein Zeichen gesetzt werden - als Abschreckungswirkung."

]]>
Tue, 19 Nov 2019 15:29:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_sperre-gegen-eintrachts-david-abraham-bleibt-bestehen_143528185.html Startseite
​Luis Enrique wieder spanischer Nationaltrainer https://www.hurriyet.de/news_and-8203-luis-enrique-wieder-spanischer-nationaltrainer_143528184.html Im Sommer trat ​Luis Enrique aus persönlichen Gründen von seinem Amt als National-Coach zurück. Nun ist wieder im Amt und leitet das Team von Spanien bei der Euro2020. Im letzten Sommer trat der Nationaltrainer von Spanien, Luis Enrique, aus persönlichen Gründen zurück. Seine erst neunjährige Tochter war schwer an Knochenkrebs erkrankt und verstarb im August des Jahres. Nach dem privaten Schicksalsschlag und der folgenden Trauerarbeit fühlt sich der Coach nun wieder in der Lage, ein Team zu übernehmen und er kehrt an seine alte Wirkungsstätte als Übungsleiter der La Furia Roja bei der Europameisterschaft 2020 sowie bei der WM 2022 in Katar zurück. Das gab der spanische Fußballverband RFEF auf einer Pressekonferenz am heutigen Dienstag in Madrid bekannt.

"Wir sind sehr zufrieden mit Roberts Arbeit. Aber der Leiter dieses Projekts ist Luis Enrique. Wir haben immer gesagt, dass ihm die Türen offen stehen. Er ist ein großartiger Trainer", sagte Verbandspräsident Luis Rubiales. Enrique werde das spanische Team zunächst bis zur WM 2022 in Katar trainieren.

Große Erfolge auf der Trainerbank gefeiert

Für Enrique ist es ein Comeback auf der spanischen Trainerbank. Enrique, der mit dem FC Barcelona 2015 das Triple aus Meisterschaft, Pokalsieg und Champions League gewann, hatte das Team Spaniens nach der WM 2018 in Russland übernommen, bevor er am 19. Juni zurücktrat. Ende August teilte er mit, dass seine neunjährige Tochter Xana an den Folgen eines Knochentumors verstorben ist.

Zuletzt hatte Moreno, langjähriger Assistent von Enrique, Spanien betreut. Unter seiner Regie gewann der Weltmeister von 2010 vier von sechs Spielen und qualifizierte sich souverän für die EM 2020. Bereits nach dem 5:0 gegen Rumänien am Montagabend hatte sich Moreno unter Tränen von den Spielern verabschiedet.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 15:06:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_and-8203-luis-enrique-wieder-spanischer-nationaltrainer_143528184.html Startseite
Spezialeinheit nimmt Mann wegen Terrorverdachts fest https://www.hurriyet.de/news_spezialeinheit-nimmt-mann-wegen-terrorverdachts-fest71447_143528183.html In Berlin wude am Dienstagmorgen ein Mann unter Terrorverdacht festgenommen. Er soll sich im Internet über den Bau von Bomben informiert und ausgetauscht haben. In Berlin wude am Dienstagmorgen ein 37-jähriger syrischer Mann unter Terrorverdacht festgenommen. Er soll sich im Internet über den Bau von Bomben informiert und ausgetauscht haben.

"Zweck des Chatverkehrs soll die Vorbereitung von Terroranschlägen gewesen sein", teilte die Generalstaatsanwaltschaft Berlin mit. Eine Spezialeinheit der Bundespolizei nahm den Mann am Morgen fest. Die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe ermittelt wegen des Verdachts der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat gegen den Mann. Zudem sei die Wohnung des Verdächtigen in Berlin durchsucht worden, teilte die oberste deutsche Anklagebehörde weiter mit.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 14:35:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_spezialeinheit-nimmt-mann-wegen-terrorverdachts-fest71447_143528183.html Startseite
Untersuchungen gegen Assange eingestellt https://www.hurriyet.de/news_untersuchungen-gegen-assange-eingestellt_143528182.html Die Voruntersuchungen gegen Wikileaks-Gründer Julian Assange in Schweden wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung werden niedergelegt In Schweden stellen die Justizbehörden die Ermittlungen gegen Wikileaks-Gründer Julian Assange wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung ein. Der Vorfall liege mittlerweile so lange zurück, dass sich die Beweislage deutlich abgeschwächt habe, erklärte die stellvertretende Direktorin der schwedischen Strafverfolgung, Eva-Marie Persson, am Dienstag. Die Entscheidung der Staatsanwaltschaft könne angefochten werden, sagte Persson.

Der Gründer der Enthüllungsplattform sitzt derzeit in Großbritannien in Haft. Gegen ihn lag ein europäischer Haftbefehl wegen Vergewaltigungsvorwürfen in Schweden vor. Er befürchtete, zunächst nach Skandinavien und schließlich an die USA ausgeliefert zu werden. Diese Option ist nun ausgeschlossen.

Eine mögliche Auslieferung an die USA ist aber noch nicht vom Tisch, weil die US-Justiz einen Auslieferungsantrag gestellt hat, der von den Briten zugelassen wurde. Die Verhandlung zu dem Auslieferungsgesuch beginnt am 25. Februar 2020.

Assange hat stets Vorwürfe bestritten

Assange war in Schweden vorgeworfen worden, im August 2010 eine Frau vergewaltigt zu haben. Er hat das stets bestritten. Andere Vorwürfe sind mittlerweile verjährt.

Die schwedischen Ermittlungen waren 2017 schon einmal eingestellt worden, weil es nicht gelungen war, die Vorwürfe ausreichend zu untersuchen. Die Schuldfrage konnte damals nicht geklärt werden. Im Mai 2019 hatte die schwedische Staatsanwaltschaft ihre Voruntersuchungen aber wiederaufgenommen und Haftbefehl beantragt, was das zuständige Gericht in Uppsala aber im Juni ablehnte. Die Strafverfolgung hatte darauf verzichtet, gegen die Ablehnung des Haftbefehls in Berufung zu gehen.

Der Wikileaks-Gründer hatte sich jahrelang in der Botschaft von Ecuador in London verschanzt, um einer Auslieferung an Schweden zu entgehen. Washington will Assange wegen des Vorwurfs vor Gericht stellen, der Whistleblowerin Chelsea Manning geholfen zu haben, geheimes Material von US-Militäreinsätzen im Irak und in Afghanistan zu veröffentlichen. Bei einer Verurteilung in allen 18 Anklagepunkten drohen ihm 175 Jahre Haft.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 14:29:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_untersuchungen-gegen-assange-eingestellt_143528182.html Startseite
Wieder Schiedsrichter in Hessen angegriffen https://www.hurriyet.de/news_wieder-schiedsrichter-in-hessen-angegriffen71433_143528181.html Anscheinend ist es in der hessischen Fußball-Kreisliga beim Spiel SKG Rumpenheim II - Sparta Bürgel II zu einem erneuten Angriff auf einen Unparteiischen gekommen. Anscheinend ist es in der hessischen Fußball-Kreisliga beim Spiel SKG Rumpenheim II - Sparta Bürgel II zu einem erneuten Angriff auf einen Unparteiischen gekommen sein. Schiedsrichter Turgay Sukan wurde nach eigenen Angaben mehrfach beleidigt, bespuckt und auch tätlich angegriffen.

Das berichtete Sukan mehreren hessischen Zeitungen. Der Hessische Fußball-Verband (HFV) verwies auf SID-Anfrage auf ein schwebendes Verfahren.Laut Sukan sei es nach einer Elfmeterentscheidung für Rumpenheim zu einer ersten Beleidigung eines Bürgeler Spielers gekommen. Nach der folgerichtigen Roten Karte hätten die Beleidigungen zugenommen, zudem habe der Spieler den Schiedsrichter bespuckt. Danach entwickelte sich Sukans Angaben zufolge eine Rudelbildung, in deren Folge die Situation eskaliert sei. Nach einem weiteren Platzverweis gegen einen Bürgeler Spieler sei Sukan von einem Trainer und mehreren Ersatzspielern attackiert worden. Als sich der Schiedsrichter in die Kabine retten wollte, sei er auf der Tribüne von einem verletzten Bürgeler Spieler durch einen Kopfstoß sowie mit einem Regenschirm attackiert worden.

"Das war der Tiefpunkt"

"Ich liebe den Fußball. Deshalb wurde ich Schiedsrichter, als ich nicht mehr selbst spielen konnte. Aber das war der Tiefpunkt", klagte Sukan: "Da fragt man sich schon, warum man sich das antut. Da hätte ja leicht noch viel Schlimmeres passieren können. Auf dem Platz wird man als Schiedsrichter alleingelassen."

Erst vor rund drei Wochen hatte ein Fall in Hessen für Schlagzeilen gesorgt, als ein Spieler einen Schiedsrichter bewusstlos geschlagen hatte. Der Schiedsrichter musste danach ins Krankenhaus gebracht werden. "Das ist kein rein hessisches Problem, einzelne Vorfälle dieser Art gibt es leider überall in Deutschland, auch in Berlin oder Köln", teilte der HFV mit: "Natürlich nehmen wir dieses Problem sehr ernst und haben zusätzlich zu den bereits bestehenden Maßnahmen schon weitere entwickelt, die wir in Kürze vorstellen werden."

]]>
Tue, 19 Nov 2019 13:44:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_wieder-schiedsrichter-in-hessen-angegriffen71433_143528181.html Startseite
Cloud statt Konsole: Google Stadia im Test https://www.hurriyet.de/news_cloud-statt-konsole-google-stadia-im-test_143528180.html Nie wieder eine Konsole kaufen, immer die beste Hardware haben. Das ist das Versprechen von Googles Cloud-Gaming-Dienst Stadia. Nie wieder eine Konsole kaufen, immer die beste Hardware haben. Das ist das Versprechen von Googles Cloud-Gaming-Dienst Stadia. Technisch sieht es schon gut aus, doch an anderer Stelle knirscht es noch.

]]>
Wed, 20 Nov 2019 09:00:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_cloud-statt-konsole-google-stadia-im-test_143528180.html Startseite
Kanye West in US-Kirche: "Der einzige Superstar ist Jesus" https://www.hurriyet.de/news_kanye-west-in-us-kirche-andquot-der-einzige-superstar-ist-jesusandquot-_143528179.html «Der einzige Superstar ist Jesus», sagt US-Rapper Kanye West in der Lakewood Church in Houston. «Der einzige Superstar ist Jesus», sagt US-Rapper Kanye West in der Lakewood Church in Houston. Gott sei bei ihm gewesen und habe ihm Zeichen geschickt, als er vor drei Jahren einen Tiefpunkt in seinem Leben gehabt habe.

]]>
Wed, 20 Nov 2019 07:30:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_kanye-west-in-us-kirche-andquot-der-einzige-superstar-ist-jesusandquot-_143528179.html Startseite
Kitesurf-Oase im ehemaligen Kriegsgebiet https://www.hurriyet.de/news_kitesurf-oase-im-ehemaligen-kriegsgebiet_143528178.html Inmitten der völkerrechtlich umstrittenen Westsahara haben Sporttouristen eine Kitesurf-Oase gefunden. Inmitten der völkerrechtlich umstrittenen Westsahara haben Sporttouristen eine Kitesurf-Oase gefunden. Einst kämpfte hier die Unabhängigkeitsbewegung Polisario gegen die Herrschaft Marokkos – nun kommen jährlich zehntausende Touristen hierher, um sich zu entspannen.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 21:00:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_kitesurf-oase-im-ehemaligen-kriegsgebiet_143528178.html Startseite
Trump zetert gegen Pelosi, will aber aussagen https://www.hurriyet.de/news_trump-zetert-gegen-pelosi-will-aber-aussagen_143528177.html US-Präsident Donald Trump hat sich grundsätzlich offen für eine Aussage in der Kongressuntersuchung zur Ukraine-Affäre gezeigt. US-Präsident Donald Trump hat sich grundsätzlich offen für eine Aussage in der Kongressuntersuchung zur Ukraine-Affäre gezeigt. Er werde "ernsthaft" eine solche Aussage in Erwägung ziehen, schrieb Trump inmitten einer wüsten Schimpftirade im Kurzbotschaftendienst Twitter.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 19:30:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_trump-zetert-gegen-pelosi-will-aber-aussagen_143528177.html Startseite
Filmreif: Hongkonger fliehen vor der Polizei https://www.hurriyet.de/news_filmreif-hongkonger-fliehen-vor-der-polizei_143528176.html Spektakuläre Flucht in Hongkong: Demonstranten fliehen aus der von der Polizei eingekesselten Polytechnischen Universität indem sie sich von einer Brücke abseilen. Spektakuläre Flucht in Hongkong: Demonstranten fliehen aus der von der Polizei eingekesselten Polytechnischen Universität indem sie sich von einer Brücke abseilen.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 18:00:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_filmreif-hongkonger-fliehen-vor-der-polizei_143528176.html Startseite
Sydney versinkt im Rauch https://www.hurriyet.de/news_sydney-versinkt-im-rauch_143528175.html Die ausgedehnten Waldbrände im Osten Australiens lassen die Metropole Sydney in dichten Rauchschwaden versinken. Die ausgedehnten Waldbrände im Osten Australiens lassen die Metropole Sydney in dichten Rauchschwaden versinken.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 16:30:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_sydney-versinkt-im-rauch_143528175.html Startseite
SPD hat die Wahl Scholz-Geywitz oder Nowabo-Esken https://www.hurriyet.de/news_spd-hat-die-wahl-scholz-geywitz-oder-nowabo-esken_143528174.html Die SPD-Mitglieder stimmen in einer Stichwahl über ihre künftige Parteispitze ab. Die SPD-Mitglieder stimmen in einer Stichwahl über ihre künftige Parteispitze ab. In dieser zweiten Runde der Mitgliederbefragung treten die Parteilinken Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans gegen Klara Geywitz und Olaf Scholz an.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 15:00:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_spd-hat-die-wahl-scholz-geywitz-oder-nowabo-esken_143528174.html Startseite
Morales-Anhänger protestieren gegen "Staatsstreich" https://www.hurriyet.de/news_morales-anhand-228-nger-protestieren-gegen-andquot-staatsstreichandquot-_143528173.html Tausende Anhänger des gestürzten Präsidenten Evo Morales haben erneut in zahlreichen Städten Boliviens gegen den "Staatsstreich" demonstriert. Tausende Anhänger des gestürzten Präsidenten Evo Morales haben erneut in zahlreichen Städten Boliviens gegen den "Staatsstreich" demonstriert. Bei Kundgebungen in Cochabamba, El Alto und La Paz forderten die Demonstranten am Montag (Ortszeit) den Rücktritt von Übergangspräsidentin Jeanine Áñez.

Áñez hatte vor knapp einer Woche die Amtsgeschäfte übernommen, nachdem Morales angesichts von Massenkundgebungen seinen Rücktritt erklärt hatte und nach Mexiko ins Exil gegangen war. Die katholische Kirche organisierte derweil einen Dialog zur Entschärfung des Konflikts. Es gebe den "Willen, voranzukommen", sagte Eugenio Scarpellini von der bolivianischen Bischofskonferenz. Übereinkünfte seien "in Arbeit". Drei Viertel der bolivianischen Bevölkerung bekennen sich zum Katholizismus. Bei den Unruhen in den vergangenen Wochen wurden nach einer Bilanz der Interamerikanischen Menschenrechtskommission (CIDH) 24 Menschen in Bolivien getötet.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 14:17:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_morales-anhand-228-nger-protestieren-gegen-andquot-staatsstreichandquot-_143528173.html Startseite
Oranje-Team positioniert sich gegen Rassismus https://www.hurriyet.de/news_oranje-team-positioniert-sich-gegen-rassismus2_143528172.html Nach den rassistischen Beleidigungen und Gesängen beim niederländischen Ligaspiel zwischen dem FC Den Bosch und Excelsior Rotterdam hat die Nationalmannschaft Stellung bezogen. Pause wegen Rassismus&lt;p&gt;Zum ersten Mal im niederl&#228;ndischen Profifu&#223;ball unterbrach ein Schiedsrichter ein Spiel wegen Rassismus. Zehn Minuten vor der Pause entschied sich der Schiedsrichter dazu, die Partie vorl&#228;ufig abzupfeifen, nachdem Excelsior-Spieler Ahmad Mendes Moreira, wenn er den Ball ber&#252;hrte, von den Tribunen aus mit Affenger&#228;uschen und Liedern &#252;ber den &quot;Zwarte Piet&quot; beleidigt wurde. Moreira litt sichtlich unter diesen Anfeindungen, sodass der Schiedsrichter das Spiel auf Wunsch des Excelsior-Kapit&#228;ns unterbrach. Nach Beratungen erkl&#228;rte sich Excelsior bereit, das Spiel zu Ende zu bringen. Kurz vor dem Pausenpfiff revanchierte sich Moreira mit einem Tor zum 1:2-Halbzeitstand. Das Spiel endete 3:3.&lt;/p&gt;

&quot;Es ist ein gesellschaftliches Problem&quot;

&lt;p&gt;&quot;Als Spieler kann man nichts dagegen tun. Es ist ein gesellschaftliches Problem. Das ist etwas f&#252;r die Politik. Auf derartige Aktionen muss knochenhart reagiert werden&quot;, sagte Wijnaldum.Der niederl&#228;ndische Fu&#223;ballverband KNVB und der FC Den Bosch haben eine Untersuchung angek&#252;ndigt. &quot;Es ist Wahnsinn, was hier passierte. Scheu&#223;lich&quot;, sagte KNVB-Direktor Erik Gudde.&lt;/p&gt;]]>
Tue, 19 Nov 2019 13:51:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_oranje-team-positioniert-sich-gegen-rassismus2_143528172.html Startseite
Frankreich: Polanski droht Suspendierung durch Regieverband https://www.hurriyet.de/news_frankreich-polanski-droht-suspendierung-durch-regieverband-_143528170.html Regisseur Roman Polanski muss mit der Aussetzung seiner Mitgliedschaft in einem französischen Regie-Verband rechnen - wegen des Justizverfahrens wegen Vergewaltigung gegen ihn. Regisseur Roman Polanski muss mit der Aussetzung seiner Mitgliedschaft in einem französischen Regie-Verband rechnen - wegen des Justizverfahrens wegen Vergewaltigung gegen ihn.

Die Société civile des auteurs, réalisateurs et producteurs (ARP), die Autoren, Regisseure und Produzenten vertritt, brachte in einer Vorstandssitzung am Montagabend in Paris geänderte Statuten auf den Weg. Sie laufen nach Angaben von ARP-Präsident Pierre Jolivet auf eine Suspendierung des 86-jährigen Polanski hinaus.Die neuen Statuten sehen vor, jedes Mitglied zu suspendieren, gegen das wegen "Verstößen vor allem sexueller Natur" ein Justizverfahren läuft. Im Falle einer Verurteilung droht ein Ausschluss.

Außerordentliche Generalversammlung geplant

"Eine solche Suspendierung würde Roman Polanski betreffen, gegen den in den USA immer noch Ermittlungen laufen", sagte ARP-Präsident Jolivet. Um die neuen Statuten in Kraft zu setzen, plant der Verband eine außerordentliche Generalversammlung. Einen Termin gibt es noch nicht. Die Oscar-Akademie in den USA hatte Polanski wegen "sexuellen Fehlverhaltens" im Zuge der MeToo-Debatte bereits vergangenes Jahr ausgeschlossen.

In Frankreich ist gerade Polanskis neuer Film "J´accuse" (Deutsch: "Intrige") über die Dreyfus-Affäre angelaufen. Kurz vor dem Filmstart warf ihm ein früheres Model vor, sie 1975 vergewaltigt zu haben, der Filmemacher bestreitet dies. In den USA droht dem Regisseur weiter ein Prozess wegen Sex mit einer Minderjährigen, den er 1977 auch einräumte, bevor er das Land verließ.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 13:16:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_frankreich-polanski-droht-suspendierung-durch-regieverband-_143528170.html Startseite
Hongkong: Rund 100 Studenten weiterhin verbarrikadiert https://www.hurriyet.de/news_hongkong-rund-100-studenten-weiterhin-verbarrikadiert_143528169.html Rund 600 Studenten haben mittlerweile die von Polizei belagerty Polytechnische Universität verlassen können - etwa 100 befinden sich noch auf dem Gelände. Rund 600 Studenten haben mittlerweile die von Polizei belagerty Polytechnische Universität verlassen können - teils durch spektakuläre Fluchtversuche - etwa 100 befinden sich noch auf dem Gelände.

[TWEET]1196722835588169728[/TWEET]

Regierungschefin Carrie Lam sagte vor der Presse, die Sicherheitskräfte wollten die "Zwischenfälle" an der Polytechnischen Hochschule friedlich lösen. Rund 600 Studenten hätten das Universitätsgelände im Stadtviertel Hung Hom verlassen. Rund 200 von ihnen seien unter 18 Jahre alt gewesen. Wie viele festgenommen wurden, sagte Lam nicht.

Viele der jüngeren Demonstranten waren über Nacht von einer vermittelnden Gruppe von Mittelschuldirektoren und prominenten Persönlichkeiten vom Campus geführt worden. Die Minderjährigen konnten nach Haus gehen, nachdem ihre Personalien von der Polizei aufgenommen worden waren. Regierungschefin Lam forderte die verbliebenen Studenten in der Hochschule auf, sich zu ergeben.

Brutales Vorgehen der Polizei

Die gewalttätigen Proteste in der chinesischen Sonderverwaltungsregion hatten bis in die Nacht angedauert. Schon seit fünf Monaten laufen die Demonstrationen gegen die Regierung, gegen das als brutal empfundene Vorgehen der Hongkonger Polizei und gegen den wachsenden Einfluss der kommunistischen Pekinger Führung. Wegen der Unruhen blieben am Dienstag auch die Schulen und Kindergärten weiter geschlossen.

Die Universitäten der früheren britischen Kronkolonie hatten sich vergangene Woche zu neuen Brennpunkten der Proteste entwickelt. Daraufhin wurden die Studenten vorzeitig in die Semesterferien geschickt. An der Polytechnischen Universität waren die Auseinandersetzungen am Wochenende eskaliert. Die Studenten setzten sich mit Barrikaden, Brandsätzen, selbst gebauten Katapulten oder auch Pfeil und Bogen gegen die Sicherheitskräfte zur Wehr.

Tränengas, Gummigeschoss und Wasserwerfer

Die Polizei setzte Tränengas, Gummigeschosse und Wasserwerfer ein. Seit Sonntag haben die Einsatzkräfte das Hochschulgelände abgeriegelt, um die Studenten festzunehmen. Trotzdem konnten einige Hundert über Zäune oder an Seilen aus Gebäuden flüchten. Zurück blieben ungenutzte Brandbomben. Flaschen mit entzündbaren Stoffen und Schutzkleidung, wie Hongkonger Medien berichteten.

Nach der Aufhebung des Vermummungsverbots durch ein Gericht in Hongkong hat ein chinesischer Parlamentssprecher in Peking das Urteil als nicht rechtmäßig zurückgewiesen. Jian Tiewei vom Rechtsausschuss des Volkskongresses sagte der amtlichen Nachrichtenagentur Xinhua, nur der Ständige Ausschuss des Pekinger Parlaments könne entscheiden, ob ein Erlass mit dem Grundgesetz Hongkongs übereinstimme.

Er äußerte seine "tiefe Sorge" über die Entscheidung des Gerichts am Vortag in Hongkong, das das Vermummungsverbot als zu weitgehend und nicht in Übereinstimmung mit dem Grundgesetz Hongkongs abgewiesen hatte. Das Urteil habe die administrative Gewalt von Regierungschefin Lam "ernsthaft geschwächt". Als Reaktion auf die Entscheidung hatte die Regierung die Umsetzung des Banns vorerst ausgesetzt.

Masken Schutz vor Tränengas

In den vergangenen Wochen waren viele Demonstranten festgenommen worden, weil sie Masken und dicht schließende Brillen trugen, um sich vor Tränengas und Pfefferspray der Polizei zu schützen. Viele wollten auch verhindern, dass sie von Sicherheitskräften oder auch von ihren Arbeitgebern identifiziert werden können. Ihnen drohten Haft bis zu einem Jahr oder eine Geldstrafe in Höhe von 25.000 Hongkong Dollar, umgerechnet 2900 Euro.

Hongkongs Regierung hatte das Verbot Anfang Oktober in einem Rückgriff auf fast 100 Jahre alte koloniales Notstandsrecht verfügt. Die Richter stellten klar, dass sie ein Vermummungsverbot nicht grundsätzlich ablehnten oder für verfassungswidrig hielten. Der vorliegende Bann wahre aber kein vernünftiges Gleichgewicht zwischen den geschützten Rechten der Bürger und den gesellschaftlichen Zielen.

"Ein Land, zwei Systeme"

Das 106 Seiten lange Urteil sieht auch das seit 1922 geltende Notstandsrecht aus der britischen Kolonialzeit im Widerspruch zum Grundgesetz, weil es die Regierungschefin im Falle einer öffentlichen Gefahr zu weitreichenden Vollmachten ermächtige.

<p style="background'>Seit der Rückgabe 1997 an China wird die frühere britische Kronkolonie nach dem Grundsatz "ein Land, zwei Systeme" unter chinesischer Souveränität autonom regiert. Die sieben Millionen Hongkonger genießen - anders als die Menschen in der kommunistischen Volksrepublik - viele Rechte wie Versammlungs- und Meinungsfreiheit, um die sie jetzt aber fürchten.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 12:51:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_hongkong-rund-100-studenten-weiterhin-verbarrikadiert_143528169.html Startseite
Türkei: Studentin Güleda C. von Ex-Freund ermordet https://www.hurriyet.de/news_tand-252-rkei-studentin-gand-252-leda-c-von-ex-freund-ermordet71431_143528168.html Ein weiterer Frauenmord erschüttert die Türkei: Nach einem Streit soll die 19-jährige Studentin Güleda C. von ihrem Ex-Freund Zafer P. gewürgt und später erstochen worden sein. Ein weiterer Frauenmord erschüttert die Türkei: Nach einem Streit soll die 19-jährige Studentin Güleda C. an ihrem Studienort Isparta von ihrem Ex-Freund Zafer P. gewürgt und später erstochen worden sein. Zafer P. wurde nach kurzer Fahndung festgenommen.

Der Vorfall ereignete sich am Montag. Bereits am Sonntag war Zafer P. überraschend aus Mugla, Güledas Heimatstadt, nach Isparta gereist. Zeugen sagten aus, dass das Ex-Paar die ganze Nacht hindurch heftig gestritten hätten. Bereits während des Streits sei Zafer P. handgreiflich geworden.

Freunde kamen zu spät

Am nächsten Morgen fuhr Güleda in ein Krankenhaus, um ihre Verletzungen behandeln zu lassen. Als sie zurückkam, wartete Zafer P. weiterhin in der Wohnung. Dort versuchte er die Studentin erst zu erwürgen und stach dann mehrmals mit dem Messer auf sie ein.

Ihre Mitbewohner stürmten auf den Lärm hin in das Zimmer und fanden die reglose Studentin vor. Die alarmierten Rettungskräfte sowie die Polizei konnten nur noch den Tod der jungen Frau feststellen. Der Leichnam wurde zur Obduktion in die Uniklinik SDÜ überführt, danach möchte die Familie von Güldela sie in Mugla beisetzen.

"Vorbei"

Der mutmaßliche Täter postete - anscheinend nur wenige Minuten nach der Tat - auf seinem Instagram-Profil das Wort "Bitti" ("Vorbei") und das Datum 18/11/2019 13:47.

<img class="lazyloaded" src="../imagegallery/news/2019-11-19/6889a5b75b36a0d956131bda058deade.JPG'>

Der Tatverdächtige Freund wurde kurz nach der Tat auf der Flucht gestellt und festgenommen. Während die Ermittlungen laufen, versucht die Polizei die Tatursache zu klären.

Auch die Social Media Postings von Güleda in den Tagen vor der Tat lassen darauf schließen, dass es zwischen dem ehemaligen Paar zu Problemen kam. Unter anderem schrieb die Fotografie-Studentin: "Zu atmen ist nicht zu leben" und "Je mehr ich Menschen kennenlerne, desto mehr liebe ich Hunde".

<img class="lazyloaded" src="../imagegallery/news/2019-11-19/0611569d59a4b3582f597743a99f05b6.JPG'>
]]>
Tue, 19 Nov 2019 12:30:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_tand-252-rkei-studentin-gand-252-leda-c-von-ex-freund-ermordet71431_143528168.html Startseite
Polizei blitzt Frau mit Kinderwagen https://www.hurriyet.de/news_polizei-blitzt-frau-mit-kinderwagen71242_143528167.html Ein Blitzer erwischte einen Autofahrer im Sauerland, als er mit Tempo 61 in einer 50er-Zone fuhr. Dennoch hatte der Fahrer Glück in seinem Unglück. Glück für einen Autofahrer im Sauerland: Genau in dem Moment, als er mit Tempo 61 in einer 50er-Zone geblitzt wurde, schob eine Frau einen Kinderwagen durchs Bild. Das Foto, das die Polizei am Montagmorgen veröffentlichte, zeigt Mutter und Kind im Buggy - Kennzeichen und Fahrer des Autos im Hintergrund sind verdeckt.

In diesem Fall werde es für den Autofahrer "wohl keine Post nach Hause geben", notierte die Polizei zu dem ungewöhnlichen Foto, das bereits vor einer Woche in Balve entstanden sei. Der Fahrer des Wagens kann sich bei der Frau bedanken: 15 Euro Verwarnungsgeld hätte ihn das Blitzerfoto wohl gekostet.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 12:09:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_polizei-blitzt-frau-mit-kinderwagen71242_143528167.html Startseite
Großrazzia gegen illegale Millionentransfers https://www.hurriyet.de/news_groand-223-razzia-gegen-illegale-millionentransfers_143528166.html Um kriminell erworbenes Geld ins Ausland zu verschieben, nutzten Straftäter heimliche Finanzwege. Um kriminell erworbenes Geld ins Ausland zu verschieben, nutzten Straftäter heimliche Finanzwege. Einem solchen System sind Fahnder aus NRW mit einer Großrazzia auf der Spur: Über 850 Beamte durchsuchten am Dienstag Wohnungen und Geschäfte.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 13:30:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_groand-223-razzia-gegen-illegale-millionentransfers_143528166.html Startseite
"Pep ist zufrieden und sehr glücklich in Manchester" https://www.hurriyet.de/news_andquot-pep-ist-zufrieden-und-sehr-gland-252-cklich-in-manchesterandquot-_143528165.html Auf der Suche nach einem Trainer haben die Bayern auch nach Manchester zu Ex-Coach Pep Guardiola geschielt. Dessen Berater hat jetzt jegliche Wechselgedanken-Gerüchte dementiert. Auf der Suche nach einem Trainer haben die Bayern auch nach Manchester zu Ex-Coach Pep Guardiola geschielt. Dessen Berater Josep Maria Orobitg hat jetzt jegliche Wechselgedanken-Gerüchte zum Rekordmeister Bayern München dementiert.

Der 48 Jahre alte Spanier steht bis Juni 2021 beim englischen Fußball-Meister Manchester City unter Vertrag - dennoch war Berichten zufolge jüngst im Rahmen der Münchner Suche nach einem neuen Trainer Guardiolas Name gefallen. "Pep hat gute Erinnerungen an München und noch immer Freunde dort. Aber er hat zu keiner Zeit Interesse daran gezeigt, als Trainer nach Deutschland zurückzukehren", sagte Orobitg bei "bild.de".

"Guardiola erfüllt immer seine Verträge"

Tags zuvor war der Manager von "Spox" und "Goal" noch mit den Worten "Im Fußball ist nichts sicher" zitiert worden und hatte damit jenen Münchner Verantwortlichen, die sich ein Comeback des Katalanen Wünschen, Hoffnung gemacht. Der deutsche Rekordmeister sucht aktuell einen Nachfolger für Interimscoach Hansi Flick, entweder bereits für die Winterpause oder ab nächstem Sommer. Guardiola scheint nach den Aussagen von Orobitg nicht zur Verfügung zu stehen. "Guardiola erfüllt immer seine Verträge. Ich dementiere alle Gerüchte", sagte er. "Pep ist zufrieden und sehr glücklich in Manchester."

]]>
Tue, 19 Nov 2019 11:45:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_andquot-pep-ist-zufrieden-und-sehr-gland-252-cklich-in-manchesterandquot-_143528165.html Startseite
Idris Elba übernimmt Rolle in Jay-Zs Rachethriller https://www.hurriyet.de/news_idris-elba-and-252-bernimmt-rolle-in-jay-zs-rachethriller_143528164.html Jay-Z ist nicht nur einer der erfolgreichsten Rapper, er hat auch zahlreiche andere Unternehmungen. Auch ein Filmstudio, mit dem er nun den Film "The Harder They Fall" produziert. Jay-Z (49) ist nicht nur einer der erfolgreichsten Rapper, er hat auch zahlreiche andere Unternehmungen. Auch ein Filmstudio, mit dem er nun den Film "The Harder They Fall" produziert. Der britische Schauspieler Idris Elba (47, "Fast &amp; Furious: Hobbs &amp; Shaw") wird die Hauptrolle übernehmen, Jay-Z ist als Produzent mit an Bord, wie der Streamingdienst Netflix bekanntgab.

Jonathan Majors (30, "Hostiles") spielt die zweite Hauptrolle eines Banditen, der sich einem entlassenen Sträfling (Idris) auf die Spuren heftet, um den 20 Jahre alten Mord an seinen Eltern zu rächen.

Der britische Sänger und Songschreiber Jeymes Samuel, mit dem Künstlernamen The Bullitts, gibt sein Regiedebüt. Er arbeitete zuvor mit Jay-Z an dem Soundtrack für den Film "The Great Gatsby". Auch für "The Harder They Fall" will er wieder die Musik und zudem das Drehbuch schreiben. Über einen Drehbeginn wurde noch nichts bekannt.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 11:09:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_idris-elba-and-252-bernimmt-rolle-in-jay-zs-rachethriller_143528164.html Startseite
Tschechiens Ministerpräsident will nicht abtreten https://www.hurriyet.de/news_tschechiens-ministerprand-228-sident-will-nicht-abtreten_143528163.html Nach dem Massenprotest mit einer Viertelmillion Teilnehmern vom Wochenende hat der tschechische Ministerpräsident Andrej Babis persönliche Konsequenzen abgelehnt. In Tschechien sind am Wochenende rund eine Viertelmillion Menschen gegen Ministerpräsident Andrej Babis auf die Straße gegangen. Doch dieser lehnt persönliche Konsequenzen ab. «Wenn ich zurücktreten würde, würde die ganze Regierung stürzen - und was dann?», sagte der Gründer der populistischen Partei ANO am Montag der Zeitung «MF Dnes».

Die Demonstranten hatten den 65-Jährigen bei einer Großkundgebung in Prag aufgefordert, sich vollständig von seinem Medien- und Firmenimperium zu trennen oder bis zum Jahresende als Regierungschef zurückzutreten. Die Babis-Holding Agrofert wird offiziell von einer Treuhand verwaltet.

Gardaroben-Fauxpass

Unterdessen räumte der Ministerpräsident einen Garderoben-Fauxpas am 30. Jahrestag der Samtenen Revolution ein. Bei einer Blumenniederlegung auf der Prager Nationalallee, dem Ort der blutigen Niederschlagung einer friedlichen Studentendemonstration im November 1989, trug er am Sonntagmorgen die falsche Krawatte. Statt der tschechischen Trikolore Weiß-Rot-Blau war die russische oder slowakische Farbenfolge Weiß-Blau-Rot zu sehen.

«Ich habe es nicht bemerkt», sagte der Gründer der populistischen Partei ANO. Die Krawatte habe er am Morgen wegen ihrer «kraftvollen Farben» ausgewählt und noch im Laufe des Tages ausgetauscht. Als Samtene Revolution wird die Wende vom Kommunismus zur Demokratie in der damaligen Tschechoslowakei bezeichnet.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 10:52:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_tschechiens-ministerprand-228-sident-will-nicht-abtreten_143528163.html Startseite
EU-Außenbeauftragte Mogherini: EU stuft israelischen Siedlungsbau weiterhin als völkerrechtswidrig ein https://www.hurriyet.de/news_eu-auand-223-enbeauftragte-mogherini-eu-stuft-israelischen-siedlungsbau-weiterhin-als-vand-246-lkerrechtswidrig-ein_143528162.html Die USA sehen israelische Siedlungen im Westjordanland plötzlich nicht mehr als völkerrechtswidrig an. Die EU jedoch schon, beteuerte die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini. Die USA sehen israelische Siedlungen im Westjordanland plötzlich nicht mehr als völkerrechtswidrig an. Die EU jedoch schon, beteuerte die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini.

Die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini machte am Montagabend in Brüssel deutlich, dass die EU den israelischen Siedlungsbau in den besetzten Palästinensergebieten weiterhin als völkerrechtswidrig einstuft. US-Außenminister Mike Pompeo hatte zuvor gesagt, der Bau von israelischen Siedlungen im Westjordanland sei aus Sicht der USA "nicht per se unvereinbar mit internationalem Recht".

Israel hatte 1967 während des Sechstagekriegs unter anderem das Westjordanland und Ost-Jerusalem erobert. Dort leben heute mehr als 600 000 israelische Siedler in mehr als 200 Siedlungen. Die Palästinenser wollen auf dem Gebiet einen unabhängigen Staat gründen.

USA trage "volle Verantwortung für jegliche Auswirkungen deses gefährlichen Schritts"

Die israelische Regierung begrüßte den Kurswechsel der US-Regierung. Ministerpräsident Benjamin Netanjahu sprach von der Korrektur einer "historischen Fehlentscheidung". Die Palästinenserführung warf Israel vor, mit den Siedlungen palästinensisches Land zu stehlen und das Recht auf Bewegungsfreiheit der Palästinenser einzuschränken. Nabil Abu Rudeineh, Sprecher von Palästinenserpräsident Mahmud Abbas, sagte, die US-Regierung trage "die volle Verantwortung für jegliche Auswirkungen dieses gefährlichen Schritts".

Harsche Kritik kam auch von den militanten Palästinenserorganisationen Hamas und Islamischer Dschihad. Hamas-Sprecher Abdul Latif al-Kanu sagte, Pompeos Ankündigung sei eine "offizielle Beerdigung" des Osloer Friedensabkommens. Der Islamische Dschihad erklärte, die Antwort auf Pompeos Ankündigung sei der Ausbau des Widerstands gegen israelische Siedlungen.

"Siedlungsaktivitäten sind nach dem Völkerrecht illegal"

Mogherini unterstrich das Festhalten der EU an ihrer bisherigen Politik. "Die Position der Europäischen Union zur israelischen Siedlungspolitik in den besetzten Palästinensergebieten ist klar und bleibt unverändert: Alle Siedlungsaktivitäten sind nach dem Völkerrecht illegal und unterhöhlen die Tragfähigkeit der Zwei-Staaten-Lösung und die Perspektiven für einen dauerhaften Frieden."

Der von Pompeo verkündete Schritt reiht sich ein in eine Serie einseitig proisraelischer Entscheidungen der Regierung von US-Präsident Donald Trump. Pompeo sagte, nach eingehender Prüfung der Rechtspositionen sei man zu dem Schluss gekommen, dass es den Friedensprozess nicht vorangebracht habe, die Siedlungen illegal zu nennen. "Es wird niemals eine gerichtliche Lösung des Konflikts geben. Argumente, wer völkerrechtlich Recht hat und wer nicht, bringen keinen Frieden." Möglich sei nur eine politsche Lösung.

Nahost-Friedensplan "wenn die Zeit reif ist"

Pompeo reagierte ausweichend auf die Frage, wann die USA ihren seit langem angekündigten Nahost-Friedensplan präsentieren werden. Die Vision der US-Regierung werde vorgestellt, "wenn die Zeit reif ist", sagte der Außenminister. Zunächst müsse in Israel der Regierungsbildungsprozess abgeschlossen sein. Pompeo beteuerte, der Zeitpunkt der Verkündung habe keinerlei Zusammenhang mit innenpolitischen Vorgängen in Israel.

Der Kurswechsel fällt in innenpolitisch bewegte Zeiten für Israel und spielt Netanjahu in die Hände, der unter Druck steht. Israel steckt in einer politischen Krise: Nachdem Netanjahu nach der Parlamentswahl im September mit dem Versuch gescheitert war, eine neue Regierung zu bilden, läuft an diesem Mittwoch die Frist zur Regierungsbildung für Benny Gantz vom Mitte-Bündnis Blau-Weiß ab. Sollte Gantz ebenfalls scheitern, droht die dritte Wahl innerhalb eines Jahres.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 10:29:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_eu-auand-223-enbeauftragte-mogherini-eu-stuft-israelischen-siedlungsbau-weiterhin-als-vand-246-lkerrechtswidrig-ein_143528162.html Startseite
Hessen: Busfahrer im Streik https://www.hurriyet.de/news_hessen-busfahrer-im-streik71399_143528161.html Vielerorts in Hessen warten Pendler heute vergeblich auf den Bus - denn die Busfahrer streiken seit Dienstagnacht, und zwar unbefristet. Vielerorts in Hessen warten Pendler heute vergeblich auf den Bus - denn die Busfahrer streiken seit Dienstagnacht, und zwar unbefristet.

Fahrer privater Busunternehmen sind am frühen Morgen in einen unbefristeten Streik getreten. "Es ist alles wie geplant angelaufen", sagte eine Sprecherin der Gewerkschaft Verdi.

Seit 2.30 Uhr beteiligen sich Busfahrer in 20 bis 25 hessischen Städten an dem Ausstand, etwa in Frankfurt, Hanau, Fulda und Offenbach, wie Verdi-Verhandlungsführer Jochen Koppel sagte. In Frankfurt wurden 56 von 64 Buslinien bestreikt.

Mindestens 3000 Busfahrer im Streik

Der Streik könnte Fahrgäste besonders hart treffen, weil die Gewerkschaft dieses Mal auch Fahrer kleinerer Unternehmen dazu aufrufen will, die Arbeit niederzulegen. Mindestens 3000 Busfahrer würden demnach streiken.

Verdi verlangt für die rund 4400 privaten Busfahrer kräftige Lohnsteigerungen sowie mehr bezahlte Pausen und Urlaub. So soll das Grundgehalt nach dem Willen der Gewerkschaft von jetzt 13,50 Euro auf 16,60 Euro die Stunde erhöht werden.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 10:26:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_hessen-busfahrer-im-streik71399_143528161.html Startseite
Basis der Grünen stimmen für Kenia-Koalition https://www.hurriyet.de/news_basis-der-grand-252-nen-stimmen-fand-252-r-kenia-koalition71344_143528160.html Als letzte Partei haben die Grünen in Brandenburg den Weg für die sogenannte Kenia-Koalition mit SPD und CDU frei gemacht. Der Weg für die sogenannte Kenia-Koalition in Brandenburg aus SPD, CDU und den Grünen ist frei. Als letzte Partei der künftigen Koalitionspartner stimmten nach dem am Montag in Potsdam verkündeten Ergebnis einer Urabstimmung die Mitglieder der Grünen für das künftige Regierungsbündnis. 90,8 Prozent der teilnehmenden Parteimitglieder stimmten laut den Grünen für die künftige Koalition. Die Wahlbeteiligung lag bei knapp 59 Prozent.

Bereits am Freitag hatte die SPD auf einem Landesparteitag für den Kenia-Vertrag gestimmt. Die CDU gab dann am Wochenende auf einem Landesparteitag grünes Licht für das rot-grün-schwarze Bündnis.

Woidke stellt sich zur Wiederwahl

Nach dem abschließenden Votum der Grünen soll am Dienstag der Koalitionsvertrag unterzeichnet werden. Am Tag darauf will sich Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) im Potsdamer Landtag zur Wiederwahl stellen, zudem soll dann auch das neue Kabinett vereidigt werden.

Bei der Landtagswahl am 1. September hatte das bisherige rot-rote Regierungsbündnis von Woidke seine Mehrheit verloren. Ein rot-grün-rotes Linksbündnis kam wegen der knappen Mehrheit im Landtag nicht zustande, stattdessen führte die SPD Koalitionsgespräche mit CDU und Grünen. Mit der AfD als zweitstärkster Kraft wollte keine der anderen Parteien koalieren.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 09:58:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_basis-der-grand-252-nen-stimmen-fand-252-r-kenia-koalition71344_143528160.html Startseite
Eingekesselte Studenten in Hongkong in verzweifelter Lage https://www.hurriyet.de/news_eingekesselte-studenten-in-hongkong-in-verzweifelter-lage_143528159.html In Hongkong ist die Lage an der von Demonstranten besetzten Polytechnischen Universität eskaliert: Die Polizei kesselte hunderte Demokratie-Aktivisten in der Hochschule ein. In Hongkong ist die Lage an der von Demonstranten besetzten Polytechnischen Universität eskaliert: Die Polizei kesselte hunderte Demokratie-Aktivisten in der Hochschule ein.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 12:00:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_eingekesselte-studenten-in-hongkong-in-verzweifelter-lage_143528159.html Startseite
USA: Jüdische Siedlungen im Westjordanland nicht völkerrechtswidrig https://www.hurriyet.de/news_usa-jand-252-dische-siedlungen-im-westjordanland-nicht-vand-246-lkerrechtswidrig_143528158.html Die USA betrachten die jüdischen Siedlungen im Westjordanland offiziell nicht länger als völkerrechtswidrig. Die USA betrachten die jüdischen Siedlungen im Westjordanland offiziell nicht länger als völkerrechtswidrig. US-Außenminister Mike Pompeo sagte in Washington, seine Regierung sei zu dem Schluss gelangt, dass die jüdischen Siedlungen in dem Palästinensergebiet nicht "per se" im Widerspruch zum internationalen Recht stünden.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 10:30:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_usa-jand-252-dische-siedlungen-im-westjordanland-nicht-vand-246-lkerrechtswidrig_143528158.html Startseite
Papst warnt vor Atomwaffen https://www.hurriyet.de/news_papst-warnt-vor-atomwaffen_143528157.html Papst Franziskus hat vor seinem Japan-Besuch vor der Gefahr durch Atomwaffen gewarnt. "Euer Land ist sich der Leiden des Krieges sehr bewusst." Vor seinem Besuch in Japan hat Papst Franziskus vor der Gefahr durch Atomwaffen gewarnt.

"Euer Land ist sich der Leiden des Krieges sehr bewusst. Gemeinsam mit Euch bete ich dafür, dass die destruktive Kraft der Atomwaffen nie wieder in der Geschichte der Menschheit entfesselt wird. Atomwaffen zu gebrauchen, ist unmoralisch", sagte das Oberhaupt der katholischen Kirche in einer am Montag verbreiteten Videobotschaft.

Besuch in Hiroshima und Nagasaki

Papst Franziskus reist am Dienstag zunächst nach Thailand. Vom 23. bis zum 26. November ist er dann in Japan. Außer Tokio besucht er auch Hiroshima und Nagasaki, die Orte der beiden amerikanischen Atombombenangriffe 1945.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 09:46:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_papst-warnt-vor-atomwaffen_143528157.html Startseite
Verbotene Millionentransfers: Durchsuchungen in 60 Wohnungen und Firmen https://www.hurriyet.de/news_verbotene-millionentransfers-durchsuchungen-in-60-wohnungen-und-firmen_143528156.html Das LKA NRW und die Staatsanwaltschaft Düsseldorf haben im Rahmen eines Großeinsatzes am Dienstagmorgen rund 60 Wohnungen und Firmen durchsucht. Das Landeskriminalamt (LKA) Nordrhein-Westfalen und die Staatsanwaltschaft Düsseldorf haben im Rahmen eines Großeinsatzes am Dienstagmorgen rund 60 Wohnungen und Firmen durchsucht, um gegen eine «international agierende kriminelle Vereinigung» vorzugehen.

Die 27 Beschuldigten im Alter zwischen 23 und 61 Jahren sollen im großen Stil Bargeld aus Deutschland ins Ausland transferiert haben, wie das LKA Nordrhein-Westfalen mitteilte. Demnach würden zurzeit etwa 60 Wohnungen und Firmen in Nordrhein-Westfalen, Hessen, Hamburg, Berlin und Baden-Württemberg durchsucht. Zudem würden sechs Haftbefehle vollstreckt. Zuerst hatten die «Süddeutsche Zeitung», der WDR und der NDR berichtet.

"Hawala"-Banksystem

Die Verdächtigen sollen für ihre Transaktionen das sogenannte Hawala-Banksystem verwendet haben. Dabei wird Bargeld an einer Annahmestelle in Deutschland eingezahlt und in einem anderen Land wieder ausgezahlt. «Auf diesem Wege wurde mutmaßlich illegal erworbenes Vermögen in Höhe von mehreren Millionen Euro am legalen Bankensystem vorbei in andere Staaten transferiert», teilte das LKA mit.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 09:25:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_verbotene-millionentransfers-durchsuchungen-in-60-wohnungen-und-firmen_143528156.html Startseite
"Heisenberg von Henderson": US-Chemiedozenten sollen Crystal Meth hergestellt haben https://www.hurriyet.de/news_andquot-heisenberg-von-hendersonandquot-us-chemiedozenten-sollen-crystal-meth-hergestellt-haben71388_143528155.html Zwei Chemiedozenten an der Henderson Universität im US-Bundesstaat Arkansas wurden festgenommen, weil sie an der Schule Crystal Meth hergestellt haben. Zwei Chemiedozenten an der Henderson Universität im US-Bundesstaat Arkansas wurden festgenommen, weil sie an der Schule Crystal Meth hergestellt haben. Ein skuriller Fall, der an die Hit-Serie "Breaking Bad" erinnert.

Der 40-jährige Bradley Rowland und der 45-jährige Terry Bateman wurden deswegen Ende vergangener Woche im Bundesstaat Arkansas festgenommen, wie die Polizei mitteilte. Nach Angaben der Henderson-Universität in der Kleinstadt Arkadelphia war am 8. Oktober ein Gebäude der Hochschule wegen eines "chemischen Geruchs" geschlossen worden. In einem Labor wurden dann erhöhte Werte von Benzylchlorid festgestellt, einer Chemikalie, die für die Herstellung von Crystal Meth verwendet werden kann. Das Gebäude blieb für Säuberungsarbeiten wochenlang geschlossen.

"Der Heisenberg von Henderson"

Medienberichten zufolge arbeiteten Bateman und Rowland seit zehn beziehungsweise fünf Jahren an der Henderson State University. Sie wurden nun entlassen. Der Fall erinnert an die preisgekrönte TV-Serie "Breaking Bad", in der der Chemielehrer Walter White nach einer Krebsdiagnose Crystal Meth produziert, um seine Familie finanziell abzusichern.Chemiedozent Rowland hatte sich 2014 in einem Interview mit der Zeitung seiner Hochschule als Fan von "Breaking Bad" geoutet. Die Serie sei aus wissenschaftlicher Sicht sehr korrekt und habe dafür gesorgt, dass sich eine jüngere Generation für Chemie interessiere, schwärmte Rowland. "Breaking Bad" sei eine "wunderbare Werbung" für das Fach Chemie.Ironie des Schicksals: Das Rowland-Porträt in der Hochschulzeitung trug den Titel "Der Heisenberg von Henderson" - Heisenberg ist der Deckname von "Breaking Bad"-Hauptcharakter White.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 08:53:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_andquot-heisenberg-von-hendersonandquot-us-chemiedozenten-sollen-crystal-meth-hergestellt-haben71388_143528155.html Startseite
Stichwahl: SPD wählt neue Spitze https://www.hurriyet.de/news_stichwahl-spd-wand-228-hlt-neue-spitze_143528154.html Die Chefsuche bei der SPD in die heiße Phase: die Stichwahl zwischen Finanzminister Olaf Scholz und Klara Geywitz oder Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken steht an. Am Dienstag geht die Chefsuche bei der SPD in die letzte und entscheidende Runde: ab jetzt können rund 425.000 SPD-Mitglieder entscheiden, ob sie in Zukunft von Finanzminister Olaf Scholz und Klara Geywitz oder von dem ehemaligen nordrhein-westfälischen Finanzminister Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken geführt werden wollen.

Indirekt sprechen sie damit auch eine entscheidende Stimme mit zur Zukunft der großen Koalition.

Fest steht bereits, dass die SPD künftig von einer Doppelspitze geführt werden soll - jedenfalls wenn es nach den Mitgliedern und der Parteiführung im Willy-Brandt-Haus geht. Denn das Duo, das am 30. November als Sieger des Mitgliederentscheids verkündet wird, muss von einem Parteitag eine Woche später noch bestätigt werden. Dabei sollen die Delegierten dem Votum der Mitglieder folgen, vorschreiben kann man es ihnen jedoch nicht.

Fans in beiden Lagern

Welches Duo vorne liegen wird, ist schwer vorhersagbar. Beide haben starke Fangemeinden: Esken und Walter-Borjans werden von den Jusos unterstützt und gelten als Kandidaten des linken Parteiflügels. Für Geywitz und Scholz werben viele namhafte Sozialdemokraten, darunter zahlreiche Bundestagsabgeordnete. Das dürfte auch damit zusammenhängen, dass sie die große Koalition fortsetzen wollen, während Esken und Walter-Borjans sehr skeptisch sind. Sie wolle den Koalitionsvertrag nachverhandeln, sagte Esken am Montag erneut bei einer Debatte des Redaktionsnetzwerks Deutschland und des Fernsehsender Phoenix. Sollte die Union dazu nicht bereit sein, werde sie dem Parteitag den Ausstieg aus der Groko empfehlen.

Neue Posten im Vorstand

Auf dem gleichen Konvent sollen auch weitere Posten im Vorstand neu besetzt werden. Für einen davon will Juso-Chef Kevin Kühnert kandidieren. Er halte es für nicht schlüssig, zwei Jahre lang immer wieder auch Kritik zu äußern und Kursänderungen zu fordern, die Verantwortung dafür aber anderen zu überlassen, sagte der 30-Jährige der «Süddeutschen Zeitung» (Dienstag).

Kühnert schloss zugleich aus, Generalsekretär der Partei zu werden. Auf die Nachfrage, ob er sich den Posten des stellvertretenden Parteivorsitzenden vorstellen könne, sagte er: «Das würde ich zumindest nicht ausschließen, dass das passieren könnte. Wir müssen ja jetzt nicht um den heißen Brei herumreden. Na klar.» Eine Konfrontation mit einem potenziellen Parteivorsitzenden Scholz, dem Vizekanzler, sehe er als dessen Stellvertreter nicht heraufziehen: «Stärke kommt daraus, Unterschiedlichkeiten zuzulassen», sagte Kühnert.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 08:35:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_stichwahl-spd-wand-228-hlt-neue-spitze_143528154.html Startseite
Elsa in "Die Eiskönigin 2" auf der Suche https://www.hurriyet.de/news_elsa-in-andquot-die-eiskand-246-nigin-2andquot-auf-der-suche71265_143528153.html Sechs Jahre mussten die Zuschauer auf Elsa und Anna warten, nun bringt Disney die ungleichen Schwestern in "Die Eiskönigin 2" zurück. Es dauert nicht lange, und Eiskönigin Elsa stimmt mit voller Girlpower einen potenziellen Ohrwurm an. Inbrünstig schmettert sie den Song "Into the Unknown" in die düstere Nacht.

Die Disney-Heldin, die mit ihren magischen Kräften alles in Schnee und Eis verwandeln kann, zieht es hinaus in das Unbekannte. Eine geheimnisvolle Stimme ruft - das klingt nach Abenteuer und nach einem Fortsetzungshit, sechs Jahre nach dem Kassenabräumer "Die Eiskönigin - völlig unverfroren" mit dem Oscar-prämierten Song "Let it go" (auf Deutsch: "Lass jetzt los").

Viele bekannte Stimmen und Gesichter

Das Broadway-erfahrene Team hinter dem weltberühmten Lied, die Songwriter Kristen Anderson-Lopez und Robert Lopez, sind bei "Die Eiskönigin 2" wieder dabei, ebenso das Regie-Duo Jennifer Lee und Chris Buck, und natürlich die "Frozen"-Figuren: Eiskönigin Elsa, ihre Schwester Anna, Schneemann Olaf, Annas Freund Kristoff und dessen treues Rentier Sven.

Ihr glückliches Zusammenleben im Königreich Arendelle währt nicht lange. Elsa will der Stimme in einen verwunschenen Nebelwald folgen, um das Geheimnis ihrer magischen Kräfte herauszufinden, die Freunde ziehen mit. "Ein bequemes ´Happily ever after´ gibt es nicht, das Leben hält immer Überraschungen bereit. Elsa will mehr über sich erfahren", erklärt Regisseurin Lee im Disney-Studio in Burbank.

Also reichlich Stoff für eine epische Fortsetzung, mit einem geheimnisvollen Waldvolk, gewaltigen Steinriesen, wirbelnden Winden, Feuerelementen und finsteren Meerestiefen. "Die Eiskönigin 2" ist gespickt mit nordischer Folklore und alten Mythen. Das Team um Lee und Buck reiste durch Norwegen, Finnland und Island. "Wir konnten die magischen Kräfte regelrecht fühlen", begeistert sich Lee.

Abenteurerin Elsa wartet immer noch nicht auf einen Prinzen

Mit ausgefeilten Computer-Sequenzen und viel Liebe zum Detail führt die Fortsetzung in eine spektakuläre Welt mit bunten Wäldern und düsteren Abgründen. Elsa muss riesige Wellenberge bezwingen und den mystischen Wassergeist Nokk zähmen. Sie ist immer noch die hübsche, blonde Eiskönigin, doch wenigstens packt sie die Abenteuer selbst an, statt auf einen rettenden Prinzen zu warten. Anna ist ihre mutige Mitstreiterin. Wie schon im "Frozen"-Originalfilm dreht sich alles um die schwesterliche Beziehung.

Frauenpower und Tiefgang

Disney setzt offensichtlich auf Frauenpower und Tiefgang, wenn Elsa mutig ihre Herkunft erforscht. Doch an anderer Stelle drehen die Macher mit lauten Songs und heiteren Einlagen ordentlich auf. Kristoff wird zum tollpatschigen Lover, der zig Heiratsanträge bei seiner angebeteten Anna verpatzt. Geradezu schmalzig dröhnt sein Liebeslied durch den Wald.

Der quirlige Schneemann Olaf treibt weiter seine Späße, doch mit den Jahren hält er sich für etwas weiser. Olaf, in der deutschen Fassung von dem Entertainer Hape Kerkeling gesprochen, denkt über große Lebensfragen nach und plappert munter drauf los. Kerkeling, der den Schneemann schon vor sechs Jahren vertonte, sieht kleine Veränderungen. "Er richtet den Blick ein bisschen mehr nach vorne und ist ein kleines bisschen erwachsener geworden, und er versucht sich rundum zu bilden und haut noch mehr Lebensweisheiten heraus, als er das ohnehin schon vorher getan hat", erzählt der Komiker.

Die Fortsetzung noch gelungener als der erste Teil?

"Die Eiskönigin - völlig unverfroren" gewann 2014 den Oscar als bester Animationsfilm. Mit einem weltweiten Einspielergebnis von knapp 1,3 Milliarden Dollar war er lange der erfolgreichste Trickfilm aller Zeiten, erst in diesem Jahr wurde er von dem computeranimierten Remake "Der König der Löwen" überrundet.

Kerkeling hält die Fortsetzung für noch gelungener. "Es hat auch damit zu tun, dass man die Figuren schon so ins Herz geschlossen hat und sich so auf die freut, und die Entwicklung, die sie im Film nehmen", sagte der Komiker im dpa-Gespräch. "Man fiebert mit jeder einzelnen Figur mit. Und die Geschichte ist halt wirklich toll, wie erklärt wird, warum Elsa diese magischen Fähigkeiten hat. Das ist so genial, da muss man erstmal drauf kommen, ich darf es aber nicht verraten."

- Die Eiskönigin 2, USA 2019, 103 Min., FSK ab 0, von Chris Buck und Jennifer Lee, mit den Stimmen von Hape Kerkeling, Willemijn Verkaik

]]>
Tue, 19 Nov 2019 07:24:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_elsa-in-andquot-die-eiskand-246-nigin-2andquot-auf-der-suche71265_143528153.html Startseite
Dirk Nowitzki erhält Verdienstorden für Engagement in der Bildung https://www.hurriyet.de/news_dirk-nowitzki-erhand-228-lt-verdienstorden-fand-252-r-engagement-in-der-bildung71264_143528152.html Ex-Basketballstar Dirk Nowitzki erhält den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland am 4. Dezember von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in Berlin. Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland für Dirk Nowitzki: Der frühere Basketballstar erhält die Auszeichnung am 4. Dezember von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in Berlin, wie das Bundespräsidialamt am Montag mitteilte. Zusammen mit 23 Frauen und Männern aus ganz Deutschland wird der frühere Spieler der Dallas Mavericks aus der nordamerikanischen Profiliga NBA zum Tag des Ehrenamts für herausragenden Einsatz in der Bildung geehrt.

Der heute 41-jährige Nowitzki hatte bereits früh in seiner Profikarriere in den USA die Dirk-Nowitzki-Foundation gegründet, die bis heute vielfältige Projekte in den Bereichen Gesundheit und Bildung von Kindern fördert. Nur wenige Jahre später gründete er die Dirk-Nowitzki-Stiftung in Deutschland.

Unter dem Motto "Start frei für Kinder" will Nowitzkis Stiftung insbesondere Mädchen und Jungen, die unter benachteiligten sozialen und materiellen Bedingungen aufwachsen, in Deutschland und in aller Welt die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglichen und sie durch Sport- und Bildungsangebote stärken. Nowitzki ist darüber hinaus im internationalen Mentoringprogramm Big Brothers Big Sisters engagiert und kämpft als Botschafter des UN-Kinderhilfswerks Unicef gegen Mangelernährung.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 01:23:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_dirk-nowitzki-erhand-228-lt-verdienstorden-fand-252-r-engagement-in-der-bildung71264_143528152.html Startseite
Stalking gegen katholischen Pfarrer: Bewährungsstrafe für 76-Jährige https://www.hurriyet.de/news_stalking-gegen-katholischen-pfarrer-bewand-228-hrungsstrafe-fand-252-r-76-jand-228-hrige71350_143528151.html Eine 76-Jährige ist wegen Stalkings gegen einen katholischen Pfarrer am Montag zu einer neunmonatigen Bewährungsstrafe verurteilt worden. Nackttänze vor dem Pfarrhaus und Liebes-Avancen über viele Jahre: Wegen Stalkings gegen einen katholischen Pfarrer im Sauerland (Nordrhein-Westfalen) ist eine 76-Jährige am Montag zu einer neunmonatigen Bewährungsstrafe verurteilt worden. Das Gericht kam - anders als in vielen vorangegangenen Verfahren in dem Fall - zu dem Schluss, dass die Frau voll schuldfähig ist, wie es vom Amtsgericht Meschede hieß.

Die Frau habe den jetzt 65 Jahre alten Pfarrer in Meschede-Freienohl im Jahr 2000 kennengelernt und sich derart in eine angebliche Liebesbeziehung hineingesteigert, dass sie ihm seither massiv nachstelle, so das Gericht. Durch ihre auch nächtlichen Kontaktversuche sei der Pfarrer bereits erheblich gesundheitlich beeinträchtigt, leide an starkem Bluthochdruck und Schlafstörungen.

Bereits mehrfach versuchte der Geistliche die Frau mit juristischen Mitteln zu stoppen, doch sie habe nicht aufgehört, ihn zu belästigen. So habe sie seinen Garten wiederholt mit Phallussymbolen wie Möhren oder Bananen dekoriert, ihm obszöne Worte zugerufen, sich vor seinen Augen entblößt und einen Tanz aufgeführt.

Dass die Frau mit einer Bewährungsstrafe davonkommt, liegt nach Angaben des Amtsgerichts daran, dass bisherige Prozesse im Freispruch endeten oder eingestellt wurden. Auch das neue Urteil ist nicht rechtskräftig. Der Verteidiger der Frau habe bereits angekündigt, dagegen vorgehen zu wollen.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 00:40:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_stalking-gegen-katholischen-pfarrer-bewand-228-hrungsstrafe-fand-252-r-76-jand-228-hrige71350_143528151.html Startseite
Ein Jahr Haft für Satire-Gruppe https://www.hurriyet.de/news_ein-jahr-haft-fand-252-r-satire-gruppe_143528150.html In Myanmar müssen sechs Mitglieder einer Satire-Gruppe wegen Kritik am mächtigen Militär des südostasiatischen Landes für jeweils ein Jahr ins Gefängnis. Sechs Mitglieder einer Satire-Gruppe müssen nun in Myanmar wegen Kritik am mächtigen Militär des südostasiatischen Landes für jeweils ein Jahr ins Gefängnis. Die Künstler wurden am Montag von einem Gericht in Rangun verurteilt, weil sie bei Straßenauftritten verlangt hatten, mehrere einflussreiche Generäle vor den Internationalen Strafgerichtshof (ICC) zu stellen.

Die Armee in Myanmar (früher: Birma) steht insbesondere wegen des brutalen Vorgehens gegen Angehörige der muslimischen Minderheit der Rohingya international in der Kritik. Aus Furcht vor Militärgewalt waren vor zwei Jahren mehr als 700 000 Rohingya binnen kurzer Zeit ins muslimische Nachbarland Bangladesch geflohen. Sie harren dort noch immer in riesigen Flüchtlingslagern aus. In Myanmar ist die große Mehrheit der Bevölkerung buddhistischen Glaubens.

Wird an der Gruppe eine Exempel statuiert?

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International warf der Justiz des Landes vor, an den Satirikern ein Exempel statuieren zu wollen. Ein Angeklagter wurde am Montag freigesprochen. Ihm drohen in einem anderen Prozess auf Grundlage eines Gesetzes gegen vermeintliche Diffamierung aber zwei Jahre Haft.

Myanmar wird nach jahrzehntelanger Militärherrschaft von einer gewählten Regierung unter Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi regiert. Die Militärs haben darin aber noch mehrere Schlüsselposten inne.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 00:09:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_ein-jahr-haft-fand-252-r-satire-gruppe_143528150.html Startseite
Russland bremst Erwartungen an Ukraine-Gipfel https://www.hurriyet.de/news_russland-bremst-erwartungen-an-ukraine-gipfel_143528149.html Russland hat die Erwartungen an den in drei Wochen in Paris geplanten Ukraine-Gipfel gedämpft: "Lassen Sie uns die Erwartungen nicht zu hoch stecken, um nicht enttäuscht zu sein." In drei Wochen beginnt in Paris der Ukraine-Gipfel. Doch schon im Vorfeld hat Russland die Erwartungen gedämpft. "Lassen Sie uns die Erwartungen nicht zu hoch stecken, um am Ende nicht enttäuscht zu sein", sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow am Montag der Agentur Interfax zufolge.

Zugleich sollten die Hoffnungen nicht zu gering sein, dass die Vorbereitungen am Ende Ergebnisse bringen, meinte er. Präsident Wladimir Putin werde zur Vorbereitung des am 9. Dezember in Paris geplanten Gipfels noch ein telefonisches Gespräch führen.

Russland hat noch nicht zugesagt

Nach der Mitteilung Frankreichs zu dem Gipfel am vergangenen Freitag hatten Deutschland und die Ukraine ihre Teilnahme prompt bestätigt – nur Russland nicht. "Das ist ein sehr wichtiges Treffen, das seit langem erwartet wird", sagte Peskow. Zum Bedauern Russlands habe es eine sehr lange Pause seit dem Gipfel vor zwei Jahren gegeben.

Im so bezeichneten Normandie-Format setzen sich die Präsidenten Frankreichs, Russlands und der Ukraine sowie Kanzlerin Angela Merkel (CDU) für die Realisierung des Friedensplans zum Krieg im Donbass ein. In den Regionen Luhansk und Donezk kämpfen seit mehr als fünf Jahren ukrainische Regierungstruppen und von Russland unterstützte Separatisten gegeneinander.

Rund 13 000 Menschen sind nach UN-Schätzungen in dem Krieg ums Leben gekommen. Ein in der weißrussischen Hauptstadt Minsk vereinbarter Friedensplan liegt auf Eis. An einzelnen Punkten der Frontlinie zogen sich zuletzt allerdings Militär und Rebellen zurück. Zudem gab es einen Austausch von Gefangenen zwischen Russland und der Ukraine.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 23:38:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_russland-bremst-erwartungen-an-ukraine-gipfel_143528149.html Startseite
15-Jährige fährt mit 300-PS-Auto durch die Nacht https://www.hurriyet.de/news_15-jand-228-hrige-fand-228-hrt-mit-300-ps-auto-durch-die-nacht_143528148.html Eine erst 15-jährige Jugendliche ist am Steuer eines 300 PS starken SUV mitten in der Nacht von Beamten erwischt worden. Eine 15-Jährige ist am Steuer eines 300 PS starken SUV mitten in der Nacht von der Polizei in Fürth erwischt worden. Das Mädchen sei mit dem Wagen seiner Eltern am frühen Sonntagmorgen gegen 03.00 Uhr in eine Verkehrskontrolle geraten, teilte die Polizei am Montag mit.

Die 15-Jährige gab an, sie habe sich das Auto von den Eltern ohne deren Wissen "ausgeliehen". Nach dem Besuch bei einer Freundin sei sie gerade wieder auf dem Nachhauseweg gewesen. Das Mädchen wird eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis erhalten. Die verständigten Eltern hätten Auto und Tochter wieder in Empfang genommen.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 23:24:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_15-jand-228-hrige-fand-228-hrt-mit-300-ps-auto-durch-die-nacht_143528148.html Startseite
Barbara Schöneberger wäre gerne Beyoncé https://www.hurriyet.de/news_barbara-schand-246-neberger-wand-228-re-gerne-beyoncand-233-_143528147.html Barbara Schöneberger macht als Moderatorin so schnell niemand etwas vor. Als Sängerin wäre sie aber gerne ein bisschen mehr Beyoncé. Barbara Schöneberger (45) hat ein musikalisches Vorbild: US-Popstar Beyoncé. "Ich hätte gern eine Charakterstimme, eine dreckige Soulstimme", sagte die Moderatorin und Sängerin der "Berliner Zeitung".

"Ich wäre gerne Beyoncé. Der folge ich bei Instagram und schaue mir ihre Auftritte an. Wenn man sich das einmal angeguckt hat, dann kann man eigentlich nicht mehr auf die Bühne gehen. Aber ich mache es dann trotzdem und greife alle die ab, die keine Karten für Beyoncé gekriegt haben."

Den Trick, ihre Auftritte mit Witzen auf eigene Kosten anzufangen, habe sie vor 20 Jahren von Comedian Thomas Hermanns bekommen: "Sprich aus, was alle denken." Er habe gesagt: "Die Leute sehen dich rauskommen und alle haben das Gleiche im Kopf: Gab´s das Kleid auch in ihrer Größe? Oder: Warum macht sie das, sie kann es eigentlich ja nicht so gut. Und wenn du das gleich aussprichst, dann hast du die sofort."

Schöneberger ist 2020 mit dem Programm "Alles Gute und so weiter" als Sängerin und Entertainerin auf Tour.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 23:04:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_barbara-schand-246-neberger-wand-228-re-gerne-beyoncand-233-_143528147.html Startseite
Toter Radfahrer - Sechs Jahre Haft für Autofahrer https://www.hurriyet.de/news_toter-radfahrer-sechs-jahre-haft-fand-252-r-autofahrer71366_143528146.html Ein Autofahrer ohne Führerschein hat in Rheinland-Pfalz einen Radfahrer tödlich verletzt und ist weitergefahren. Nun muss er dafür sechs Jahre hinter Gitter. Ein Autofahrer ohne Führerschein, der in Rheinland-Pfalz einen Radfahrer tödlich verletzt hat und weitergefahren ist, muss sechs Jahre hinter Gitter. Der 47-Jährige wurde am Montag wegen "versuchten Mordes durch Unterlassen" verurteilt, wie das Landgericht Koblenz mitteilte. Er habe sich nicht um Hilfe für das Opfer gekümmert. Den Führerschein könne er frühestens vier Jahre nach Beginn der Rechtskraft des Urteils wieder bekommen. Die Staatsanwaltschaft hatte acht Jahre Haft beantragt, die Verteidigung eine "milde Strafe" wegen fahrlässiger Tötung.

Der Autofahrer hatte bei dem Unfall im Januar bei Weitersburg im Westerwald nach eigener Aussage einen Wildunfall vermutet. Deswegen sei er nach dem Schneiden einer Linkskurve mit durchgezogener Mittellinie weitergefahren, ohne sich um das entgegengekommene Opfer zu kümmern. Der 68 Jahre alte Radfahrer starb bei winterlicher Kälte und in abendlicher Dunkelheit etwa eine Stunde später am Unfallort. Staatsanwältin Rachel Weingärtner sagte im Prozess, bei rascher Hilfe hätte er "möglicherweise überlebt". Der Radfahrer sei mit einer Stirnlampe und Reflektoren gut sichtbar gewesen.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 22:39:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_toter-radfahrer-sechs-jahre-haft-fand-252-r-autofahrer71366_143528146.html Startseite
Supreme Court: Trumps Steuerunterlagen bleiben vorerst geheim https://www.hurriyet.de/news_supreme-court-trumps-steuerunterlagen-bleiben-vorerst-geheim71382_143528145.html Der Supreme Court hat entschieden, dass Präsident Trump seine Steuerunterlagen nicht aushändigen muss - zumindest vorest. Eine endgültige Entscheidung ist noch nicht gefallen. Der Supreme Court hat entschieden, dass Präsident Trump seine Steuerunterlagen dem Kontrollausschuss des Repräsentantenhauses nicht aushändigen muss - zumindest vorest. Eine endgültige Entscheidung ist noch nicht gefallen.

Der Supreme Court gab am Montag einem entsprechenden Eilantrag von Trumps Anwälten statt, ohne allerdings eine endgültige Entscheidung in der Sache zu treffen. Der Ausschuss hatte die Unterlagen von Trumps Buchhalterfirma über einen Zeitraum von acht Jahren unter Strafandrohung angefordert, also mit einer sogenannten Subpoena. Vergangene Woche hatte ein Berufungsgericht in Washington geurteilt, die Subpoena habe Bestand.

Der Kontrollausschuss hat nun bis Donnerstag Zeit, beim Supreme Court Stellung zu beziehen. Trumps Anwälte argumentieren, sollte die Subpoena Bestand haben, könnte künftig jeder Ausschussvorsitzende im Kongress jegliche persönliche Information eines US-Präsidenten unter Strafandrohung anfordern.

Hat Trump etwas zu verbergen?

Beim Supreme Court ist außerdem ein weiterer Antrag anhängig, mit dem Trump die Herausgabe seiner Steuerunterlagen an die New Yorker Staatsanwaltschaft verhindern will. Die Staatsanwaltschaft hat ebenfalls Steuerunterlagen von Trump und seinen Firmen über einen Zeitraum von acht Jahren per Subpoena angefordert.

Trump versucht mit aller Kraft, die Herausgabe der Steuerunterlagen zu verhindern. Bei seinen Kritikern nährt das den Verdacht, dass er etwas zu verbergen habe. Normalerweise veröffentlichen US-Präsidentschaftskandidaten ihre Steuererklärungen schon während des Wahlkampfes. Trump hat als Begründung für seine Weigerung in der Vergangenheit unter anderem angeführt, seine Steuererklärungen seien sehr kompliziert, die Menschen würden sie nicht verstehen.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 22:22:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_supreme-court-trumps-steuerunterlagen-bleiben-vorerst-geheim71382_143528145.html Startseite
Lob für Seehofers Asylkonzept https://www.hurriyet.de/news_lob-fand-252-r-seehofers-asylkonzept71327_143528144.html ​Nach Einschätzung des Asylrechts-Experten Daniel Thym ist das von Horst Seehofer vorgeschlagene Konzept für eine neue europäische Asylpolitik ein Ausweg aus dem EU-Streit. Nach Einschätzung des Asylrechts-Experten Daniel Thym ist das von Innenminister Horst Seehofer (CSU) vorgeschlagene Konzept für eine neue europäische Asylpolitik ein Ausweg aus dem seit Jahren andauernden Streit um eine gerechtere Verteilung von Flüchtlingen in Europa. Ein kompletter Neuanfang wäre besser als eine Reform des Dublin-Verfahrens, das "in der Praxis einfach nicht funktioniert", sagte der stellvertretende Vorsitzende des Sachverständigenrats deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR) am Montag der Deutschen Presse-Agentur.

"Der Status quo ist nicht zufriedenstellend", stellte Thym fest. Die Reform-Debatte sei "komplett festgefahren".

"Vorprüfung" an der EU-Außengrenze

Der innerhalb der Bundesregierung noch nicht abgestimmte Vorschlag aus dem Innenministerium sieht eine "Vorprüfung" an den EU-Außengrenzen vor. Diese soll innerhalb weniger Wochen abgeschlossen werden. Wer Aussicht auf Schutz hat, soll dann in einem zuständigen EU-Staat seinen Asylantrag stellen. Fällt das Ergebnis der "Vorprüfung" negativ aus, soll die EU-Grenzschutzagentur Frontex dagegen Unterstützung bei der Rückführung leisten. Welcher Staat wie viele Asylbewerber aufnimmt, soll anhand von Wirtschaftskraft und Bevölkerungszahl entschieden werden. Nach dem bislang geltenden Dublin-System muss ein Asylbewerber in der Regel in dem EU-Land seinen Antrag stellen, in dem er zuerst registriert wurde.

Ob Seehofers Vorschlag Aussicht auf Erfolg hat, hängt nach Ansicht von Thym vor allem davon ab, ob für die Prüfung an den Außengrenzen ein Verfahren gefunden wird, das "schnell und zuverlässig" ist. Neue Härten sieht das Konzept seiner Ansicht nach vor allem im Bereich der sogenannten "Sekundärmigration" vor. Denn anders als bisher sollen Asylbewerber, die in einem EU-Staat auftauchen, der nicht für sie zuständig ist, weder einen Antrag auf Schutz stellen dürfen noch Sozialleistungen erhalten. Im Innenministerium hofft man, dass sich 2020 mit der neuen EU-Kommission und dem deutschen Ratsvorsitz im zweiten Halbjahr etwas bewegen lässt.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 22:02:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_lob-fand-252-r-seehofers-asylkonzept71327_143528144.html Startseite
Oklahoma: Drei Tote bei Schusswaffenangriff auf WalMart-Parkplatz https://www.hurriyet.de/news_oklahoma-drei-tote-bei-schusswaffenangriff-auf-walmart-parkplatz_143528143.html Kaum ein Tag vergeht in den USA, an dem es nicht zu einem Schusswaffenangriff mit Toten kommt. Am Montag sind in der Stadt Duncan zwei Menschen sowie der Schütze ums Leben gekommen Kaum ein Tag vergeht in den USA, an dem es nicht zu einem Schusswaffenangriff mit Toten kommt. Am Montag sind in der Stadt Duncan zwei Menschen sowie der Schütze bei einem Schusswaffenangriff auf einem Parkplatz vor einem WalMart-Geschäft ums Leben gekommen, wie der Fernsehsender TNN-ABC berichtet.

Unter den drei Toten sei der Schütze, sagte demnach der örtliche Polizeichef Danny Ford. Die genaueren Umstände des Vorfalls waren zunächst noch unklar. Die Schulen in der Gegend wurden nach den Schüssen geschlossen, öffneten jedoch nach kurzer Zeit wieder.

22 Tote bei Angriff auf WalMart in Texas

Im August hatte ein Angreifer in einem WalMart-Laden im texanischen El Paso 22 Menschen erschossen. Der damalige Täter wurde festgenommen. Er handelte offenbar aus rassistischen Motiven. Nach seinen eigenen Aussagen richtete sich seine Attacke gegen mexikanische Kunden des Geschäfts. Am vergangenen Wochenende wurden wiederum bei einem Schusswaffenangriff auf ein Familientreffen in einem Garten in der kalifornischen Stadt Fresno vier Menschen getötet und sechs weitere verletzt. Der oder die Täter konnten bislang nicht aufgespürt werden.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 21:38:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_oklahoma-drei-tote-bei-schusswaffenangriff-auf-walmart-parkplatz_143528143.html Startseite
USA machen weitere Kehrtwende in Nahostpolitik https://www.hurriyet.de/news_usa-machen-weitere-kehrtwende-in-nahostpolitik-71386_143528142.html In einer Reihe einseitig proisraelischer Entscheidung sieht die US-Regierung im israelischen Siedlungsbau im Westjordanland keinen Verstoß gegen internationales Recht mehr. In einer Reihe einseitig proisraelischer Entscheidung sieht die US-Regierung im israelischen Siedlungsbau im Westjordanland keinen Verstoß gegen internationales Recht mehr.

Das sagte US-Außenminister Mike Pompeo in Washington. Es habe den Friedensprozess im Nahen Osten nicht vorangebracht, die Siedlungen für illegal zu erklären. Der Schritt reiht sich ein in eine Serie einseitig proisraelischer Entscheidungen der Regierung von US-Präsident Donald Trump.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 21:16:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_usa-machen-weitere-kehrtwende-in-nahostpolitik-71386_143528142.html Startseite
Kanye Wests skurriler Auftritt in US-Kirche https://www.hurriyet.de/news_kanye-wests-skurriler-auftritt-in-us-kirche71199_143528141.html "Der einzige Superstar ist Jesus": ​Weltstar Kanye West hat sich in einer riesigen Kirche in Texas vor tausenden Menschen zu seinem Glauben bekannt. Vor tausenden Menschen hat sich US-Rapper Kanye West (42) in einer riesigen Kirche in Texas zu seinem Glauben bekannt. "Der einzige Superstar ist Jesus", sagte der Musiker am Sonntag in der Lakewood Church in Houston, wo er an der Seite des protestantischen Predigers Joel Osteen zu den Gläubigen sprach. West brachte auch seine Frau Kim Kardashian und Tochter North zu der Messe mit, wie der Lokalsender KHOU berichtete. Der Sender verlinkte ein Video von Wests Auftritt.

Gott sei bei ihm gewesen und habe ihm Zeichen geschickt, als er vor drei Jahren einen Tiefpunkt in seinem Leben gehabt habe, sagte West in seiner Ansprache. Der Teufel habe ihn lange abgelenkt, aber nun fühle er sich ganz von Gott berufen. Für Sonntagabend hatte die Gemeinde einen weiteren Besuch des Musikers angekündigt. Osteens Kirche lockt jede Woche Zehntausende Menschen an, Millionen verfolgen die Gottesdienste im Fernsehen oder online mit.

[TWEET]1195780088387788801[/TWEET]

West hatte Ende Oktober sein neues Album "Jesus Is King" mit meist religiös geprägten Songs veröffentlicht. Die Lieder mit Titeln wie "Follow God", "Closed On Sunday" oder "Jesus Is Lord" haben einen deutlichen Gospeleinschlag. "Jesus Is King" ist das neunte Studioalbum des vierfachen Vaters, der als einer der erfolgreichsten und einflussreichsten Rapper seiner Generation gilt.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 21:14:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_kanye-wests-skurriler-auftritt-in-us-kirche71199_143528141.html Startseite
Polizei ermittelt nach falsch beschrifterer Kranzschleife https://www.hurriyet.de/news_polizei-ermittelt-nach-falsch-beschrifterer-kranzschleife_143528140.html Im Fall der falsch beschrifteten Kranzschleife auf einem Gedenkkranz der SPD in Mülheim ermittelt nun auch die Polizei. Handelt es sich um eine politisch motivierte Straftat? Nach der falsch bedruckten Kranzschleife auf einem Gedenkkranz der SPD in Mühlheim hat nun auch die Polizei Ermittlungen aufgenommen. Man wolle herausfinden, ob es sich um einen Dummejungenstreich, einen Fehler oder eine Straftat handeln könnte, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Bislang habe man aber noch keine Hinweise auf ein mögliches strafrechtlich relevantes Verhalten. "Es gibt bislang keinen Hinweis darauf, dass es sich um eine politisch motivierte Straftat handeln könnte." Die Polizei habe von sich aus Ermittlungen aufgenommen - "aus öffentlichem Interesse heraus". Ermittelt werde in alle Richtungen.

Die SPD schließt eine Strafanzeige nicht aus. Ein Rechtsanwalt werde die Gärtnerei und die Schleifendruckerei anschreiben und sie zu einer Erklärung des Vorgangs auffordern, sagte der Mülheimer SPD-Vorsitzende Rodion Bakum am Montag. Gegebenenfalls werde man anschließend Anzeige bei der Staatsanwaltschaft erstatten. "Wir wollen Aufklärung darüber, mit welcher Intention das gemacht wurde."

"Den Opfern von Krieg und Faschismus"

Am Samstag war bei einer Kranzniederlegung zum Volkstrauertag aufgefallen, dass die Beschriftung auf einer Trauerschleife der SPD-Fraktion lautete: "Den Opfern von Krieg und Verschissmuss" anstatt "Den Opfern von Krieg und Faschismus". Ein SPD-Ratsherr hatte das fehlerhafte Wort daraufhin kurzerhand abgeschnitten.

Nach Angaben der Partei hatte eine Mülheimer Gärtnerei den Kranz geliefert. Seit fast einem Jahr arbeite die Gärtnerei mit einer Essener Schleifendruckerei zusammen. Der Auftrag zum Schleifendrucken sei schriftlich per Fax erfolgt. Die Essener Firma habe einer Gärtnerei-Mitarbeiterin gegenüber erklärt, man habe aus dem "F" ein "V" herausgelesen und "sich nichts weiter gedacht", schrieb die SPD in einem Facebook-Beitrag.

"Dies erklärt jedoch für uns nicht die falsche doppelte Verwendung von "SS" im Neologismus "Verschissmuss". Eine Fehlereinsicht und plausible Erklärung können wir leider nicht wahrnehmen", hieß es weiter. Die SPD befürchtet, dass es sich um einen gezielten Sabotageakt handelt. "Aber auch menschliches Versagen ist nicht auszuschließen", sagte Bakum.

Die Mülheimer SPD hatte sich bereits am Samstag auf ihrer Facebook-Seite "auf das Schärfste von der Geschmacklosigkeit der Beschriftung" distanziert und sich für den Vorfall "ungeachtet der möglichen Ursachen" entschuldigt.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 21:07:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_polizei-ermittelt-nach-falsch-beschrifterer-kranzschleife_143528140.html Startseite
Trump erwägt schriftliche Aussage https://www.hurriyet.de/news_trump-erwand-228-gt-schriftliche-aussage_143528139.html US-Präsident Donald Trump erwägt, dem Kongress bei den Impeachment-Ermittlungen gegen ihn Fragen zu beantworten. Der amerikanische Präsident Donald Trump überlegt, dem Kongress bei den Impeachment-Ermittlungen gegen ihn Fragen zu beantworten. Die Vorsitzende des US-Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, habe vorgeschlagen, dass er selbst zu der Affäre aussage, und erklärt, er könne dies auch schriftlich tun, schrieb Trump am Montag auf Twitter.

Diese Idee gefalle ihm, und er werde dies ernsthaft in Betracht ziehen, obwohl er nichts Falsches getan habe und das unfaire Verfahren eigentlich nicht unterstützen wolle. Ihm gehe es darum, den Kongress dazu zu bringen, sich wieder auf die eigentlich drängenden Fragen zu konzentrieren.

Vorwurf des Amtsmissbrauchs

Die Demokraten im US-Repräsentantenhaus treiben Ermittlungen für ein mögliches Amtsenthebungsverfahren (Impeachment) gegen Trump voran. Sie werfen dem Präsidenten vor, sein Amt missbraucht zu haben, um die ukrainische Regierung dazu zu drängen, sich zu seinen Gunsten in den US-Wahlkampf einzumischen. Es besteht der Verdacht, dass Trump Militärhilfe an die Ukraine in Höhe von rund 400 Millionen US-Dollar als Druckmittel einsetzte, um Ermittlungen zu erreichen, die seinem politischen Rivalen Joe Biden hätten schaden können.

Trump kritisiert die Impeachment-Ermittlungen als "Hexenjagd", als rein politisch motivierte und hochgradig unfaire Kampagne gegen ihn. Das Weiße Haus und die Republikaner beklagen regelmäßig, dem Präsidenten würden dabei grundlegende Verfahrensrechte verweigert.

Pelosi hatte dazu in einem am Sonntag ausgestrahlten Interview mit dem Fernsehsender CBS gesagt, Trump habe jede Gelegenheit, seine Sicht der Dinge darzustellen. Er könne selbst vor dem zuständigen Kongressgremium aussagen - im Zweifel auch schriftlich.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 20:34:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_trump-erwand-228-gt-schriftliche-aussage_143528139.html Startseite
Gisdol und Heldt übernehmen beim 1. FC Köln https://www.hurriyet.de/news_gisdol-und-heldt-and-252-bernehmen-beim-1-fc-kand-246-ln71373_143528138.html ​Die Personalsuche beim 1. FC Köln ist beendet. Markus Gisdol folgt als Trainer beim Tabellen-Vorletzten der Fußball-Bundesliga auf Achim Beierlorzer. Die Personalsuche beim 1. FC Köln ist beendet. Markus Gisdol folgt als Trainer beim Tabellen-Vorletzten der Fußball-Bundesliga auf Achim Beierlorzer. Überraschend wird zudem nun doch Horst Heldt neuer Sportchef und damit Nachfolger von Armin Veh. Gisdol und Heldt erhalten jeweils einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021. Das teilten die Kölner am Montag nach dem Training der Profis mit. Beide sollen am Dienstag in Köln vorgestellt werden. Am Samstag treten die Kölner beim Tabellenzweiten RB Leipzig an.

Gisdol und Heldt hatten 2011/2012 schon beim FC Schalke 04 zusammen gearbeitet. Damals war Gisdol Co-Trainer unter Ralf Rangnick und Huub Stevens, Heldt arbeitete als Manager auf Schalke. In Köln geht es für Gisdol, der 2013 1899 Hoffenheim und 2017 den Hamburger SV vor dem Abstieg bewahrt hatte, wieder nur um den Klassenverbleib.

Der FC hatte sich nach dem 1:2 gegen Hoffenheim vor zehn Tagen von Beierlorzer getrennt, der inzwischen beim ebenfalls abstiegsbedrohten FSV Mainz angeheuert hat. Auch der bisherige Sportchef Veh musste gehen. Die Nachfolgesuche gestalte sich bislang schwierig.

Absage von Labbadia und Dardai

In der Trainerfrage hatte sich Interims-Sportchef Frank Aehlig zunächst bei Bruno Labbadia eine Absage abgeholt, am Wochenende hatte dann auch Pal Dardai abgesagt. Gisdol gilt somit bestenfalls nur als C-Lösung der Kölner.

Bei der Sportchef-Suche galt Heldt früh als Favorit auf die Veh-Nachfolge. Der im April bei Hannover 96 freigestellte Heldt bekam aber zunächst ebenso wie Erik Stoffelshaus - zuvor Manager bei Lokomotive Moskau - in den vielen FC-Gremien keine Mehrheit.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 21:14:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_gisdol-und-heldt-and-252-bernehmen-beim-1-fc-kand-246-ln71373_143528138.html Startseite
Weihnachten darf's auch mal ein fettiger Braten sein https://www.hurriyet.de/news_weihnachten-darfs-auch-mal-ein-fettiger-braten-sein_143528137.html In wenigen Wochen ist schon Weihnachten mit all seinen Köstlichkeiten. Das da mal ein Braten statt gesundem Essen auf dem Tisch steht, findet Ex-Fußballstar Lahm völlig in Ordnung. Aller gesunden Ernährung zum Trotz ist aus Sicht von Ex-Fußball-Profi Philipp Lahm an Festtagen eine kleine Sünde erlaubt. "Weihnachten darf man auch mal einen fettigen Braten essen", sagte der 36-Jährige am Montag im bayerischen Neustadt an der Donau. "Dass an Weihnachten mal was Anderes auf dem Tisch steht und vielleicht was nicht so Gesundes, das ist ja auch in Ordnung." Die Frage sei, wie oft man sich nicht gesund ernähre. Bei ihm selbst werde es an den Feiertagen keinen Braten geben, so Lahm. "Aber es wird jetzt auch nicht nur Gemüse auf dem Tisch stehen."

Der ehemalige Spieler des FC Bayern München und Kapitän der deutschen Nationalmannschaft präsentierte beim 73. Bayerischen Heilbädertag das Gesundheitsprogramm #gesundkannjeder. Das ist ein Bewegungs- und Ernährungskonzept, das Lahm den Angaben nach mit Experten aus Sport, Medizin und Ernährungswissenschaft entwickelt hat.

Wichtig für das Wohlfühlen sind laut Lahm Regeneration und Reflexion. "Die Zeit muss man sich nehmen." Gerade heutzutage sei vor allem der Berufsalltag sehr turbulent: "Es ist alles so schnell und dreht sich immer so schnell und jeder muss Leistung bringen und hat gar nicht mehr so viel Zeit", sagte der 36-Jährige. "Aber man muss sich die Zeit nehmen, sich Gedanken darüber zu machen: Wie geht&#c39;s mir dabei eigentlich, wenn ich das mache und wo stehe ich in diesem Moment?" Das müsse keine halbe Stunde dauern, mal eine Minute reiche schon.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 20:44:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_weihnachten-darfs-auch-mal-ein-fettiger-braten-sein_143528137.html Startseite
Zweiter Schweinepest-Fall nahe Deutschland https://www.hurriyet.de/news_zweiter-schweinepest-fall-nahe-deutschland_143528136.html ​Kurz nach einem ersten Nachweis der Afrikanischen Schweinepest (ASP) nahe der polnischen Grenze zu Deutschland haben die Behörden einen zweiten Fund gemeldet. Kurz nach einem ersten Nachweis der Afrikanischen Schweinepest (ASP) nahe der polnischen Grenze zu Deutschland haben die Behörden einen zweiten Fund gemeldet. Der Erreger sei bei einem weiteren toten Wildschwein in der Wojwodschaft Lebus nachgewiesen worden, teilte der polnische Veterinärdienst am Montag mit.

Am Freitag hatte die Behörde über einen ersten Fall informiert. Die Afrikanische Schweinepest wurde demnach bei einem Wildschwein festgestellt, das am 4. November in der Nähe der Landstraße zwischen den Ortschaften Nowa Sol und Slawa im Kreis Wschowski gefunden wurde. Das Tier sei bei einem Wildunfall ums Leben gekommen. Der Fundort liegt etwa 80 Kilometer von der Grenze zu Brandenburg entfernt.

Nach dem ersten Nachweis habe man Sperrzonen im Umkreis um den Fundort eingerichtet, sagte Stanislaw Mysliwiec, Vorsitzender der Landwirtschaftskammer, der Deutschen Presse-Agentur in Warschau. Freiwillige durchkämmten das Gelände nach toten Wildschweinen. "Am Samstag haben wir neun verendete Tiere gefunden, am Sonntag elf." Das jetzt positiv getestete Wildschwein sei ein Fund vom frühen Samstagmorgen. Die Testergebnisse für die weiteren Tiere sollen innerhalb der kommenden 48 Stunden vorliegen.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 20:22:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_zweiter-schweinepest-fall-nahe-deutschland_143528136.html Startseite
Eilantrag gegen Miris Abschiebung https://www.hurriyet.de/news_eilantrag-gegen-miris-abschiebung_143528135.html Der Anwalt des in Abschiebehaft sitzenden libanesischen Clan-Mitglieds Ibrahim Miri hat einen Eilantrag und eine Klage gegen den negativen Asylbescheid eingereicht. Das libanesische Clan-Mitglied Ibrahim Miri sitzt zurzeit in Abschiebehaft. Dagegen hat nun sein Anwalt einen Eilantrag und eine Klage gegen den negativen Asylbescheid für seinen Mandanten eingereicht. Die Dokumente seien am vergangenen Freitag fristgerecht über den Nachtbriefkasten abgegeben worden, teilte das zuständige Bremer Verwaltungsgericht am Montag mit.

Das Gericht soll Eilanträge binnen einer Woche entscheiden, kann diese Zeit aber verlängern. "Wie immer entscheiden wir so schnell wie möglich", sagte eine Gerichtssprecherin.

Asylantrag "offensichtlich unbegründet"

Der Eilantrag hat eine aufschiebende Wirkung der Klage zum Ziel. Miris Anwalt will damit erreichen, dass sein Mandant während des laufenden Klageverfahrens nicht abgeschoben werden darf. Sollte das Gericht den Eilantrag ablehnen, stünde einer Abschiebung Miris im Grundsatz nichts mehr im Wege. Die Entscheidung wäre nicht anfechtbar.

Der wegen bandenmäßigen Drogenhandels verurteilte Ibrahim Miri war im Juli in den Libanon abgeschoben worden - nachdem er bereits viele Jahre lang ausreisepflichtig war. Ende Oktober tauchte er wieder in Bremen auf, stellte einen Asylantrag und wurde festgenommen. Miris Asylantrag wurde vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) als "offensichtlich unbegründet" abgelehnt.

Derzeit sitzt Miri in Abschiebehaft. Seine Beschwerde gegen die Haftanordnung wurde vorige Woche vom Amtsgericht Bremen abgelehnt und liegt nun zur endgültigen Entscheidung beim Bremer Landgericht, das in dieser Woche endgültig über die Beschwerde entscheiden will.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 20:00:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_eilantrag-gegen-miris-abschiebung_143528135.html Startseite
Gericht kassiert Vermummungsverbot https://www.hurriyet.de/news_gericht-kassiert-vermummungsverbot71316_143528134.html Inmitten der schweren Auseinandersetzungen zwischen Polizei und Demonstranten hat Hongkongs Regierung eine peinliche Niederlage hinnehmen müssen. Hongkong erlebt die schwersten Ausschreitungen seit Jahrzehnten. Mitten in diesem Tumult muss nun die Regierung eine schwere Schlappe hinnehmen. Ein Gericht verwarf das erst Anfang Oktober verhängte Vermummungsverbot am Montag als verfassungswidrig und zu weitgehend. Das in einem Rückgriff auf fast hundert Jahre koloniales Notstandsrecht verhängte Verbot von Maskierungen verstoße gegen das Grundgesetz der chinesischen Sonderverwaltungsregion, befand das Gericht. Die Zusammenstöße zwischen radikalen Aktivisten und Sicherheitskräften dauerten auch am Montag an.

Wegen der unsicheren Lage erwägt die Hongkonger Regierung eine Verschiebung der für Sonntag geplanten Kommunalwahl. Sie teilte nach Angaben des Rundfunksenders RTHK mit, die Ereignisse des vergangenen Wochenendes hätten "die Chancen verringert", die Wahlen für die Bezirksräte abhalten zu können. Kontroversen hatte es schon vorher gegeben, nachdem der Wortführer der Demokratiebewegung, Joshua Wong, als Kandidat disqualifiziert worden war. Ihm wird unterstellt, für die Unabhängigkeit Hongkongs einzutreten. Auch wurden mehrere Kandidaten beider Lager attackiert und verletzt. Zuletzt waren prodemokratische Kandidaten in Umfragen im Aufwind.

Nach schweren Zusammenstößen auch in der Nacht zum Montag an der Polytechnischen Universität belagerte die Polizei das Gelände, auf dem noch schätzungsweise 100 bis 200 Studenten festsaßen. Bei den dramatischen Zusammenstößen am Vortag hatten radikale Aktivisten mit Katapulten auch Brandsätze auf Sicherheitskräfte geschleudert, mit Pfeil und Bogen auf Polizisten geschossen und Feuer gelegt.

Aktivisten entzündeten Feuer

Die Polizei hatte die Demonstranten aufgefordert, das Gelände friedlich zu verlassen. In den frühen Morgenstunden unternahmen die Sicherheitskräfte einen Versuch, auf das Gelände vorzudringen und machten auch Festnahmen. Die Aktivisten hätten aber ein großes Feuer entzündet, um die Polizei abzuwehren, berichtete die "South China Morning Post". Einem Teil der Demonstranten sei es später gelungen, das Gelände zu verlassen und zu flüchten.

Nach Vermittlung der Hochschulleitung hätten am Vormittag weitere 70 bis 100 Studenten versucht, die Universität zu verlassen, seien aber wieder in das Gebäude geflüchtet, weil die Polizei Tränengas gegen sie eingesetzt habe, berichtete die Studentenvereinigung. "Die Konfrontation ist vorerst ausgesetzt", sagte der demokratische Abgeordnete Ted Hui, der seit Sonntag mit den Studenten ausharrte, der "South China Morning Post". "Die Polizei kann nicht reinkommen, aber die Demonstranten können auch nicht raus."

Das Geschehen verlagerte sich am Montag auf die Straßen des westlich von der Universität liegenden Stadtviertels Tsim Sha Tsui auf der Halbinsel Kowloon. Ein Großaufgebot von Polizisten ging mit Tränengas und Schlagstöcken gegen radikale Aktivisten vor, die neue Straßenbarrikaden bauten und und mit Steinen warfen. Es gab Dutzende Festnahmen. Seit Sonntag waren nach Behördenangaben auch mindestens 38 Menschen verletzt worden, darunter fünf schwer.

Schutz vor Tränengas

Nach dem Urteil gegen das Vermummungsverbot teilte die Regierung mit, dass der Bann vorerst nicht weiter verfolgt werde. In den vergangenen Wochen waren viele Demonstranten festgenommen worden, weil sie Masken und dicht schließende Brillen trugen, um sich vor Tränengas zu schützen. Viele wollten auch verhindern, dass sie identifiziert werden können. Ihnen drohten Haft bis zu einem Jahr oder eine Geldstrafe in Höhe von 25 000 Hongkong Dollar, umgerechnet 2900 Euro.

Das Gericht stellte klar, dass es ein Vermummungsverbot nicht grundsätzlich ablehne oder für verfassungsrichtig halte. Es hänge von den Details und den damit verfolgten Zielen ab. Das geltende Verbot gehe aber über das hinaus, was vernünftigerweise notwendig sei, um das Ziel der Strafverfolgung, der Ermittlungen und der Anklage gewalttätiger Demonstranten "selbst unter den bestehenden turbulenten Umständen in Hongkong" zu erreichen.

Das verhängte Vermummungsverbot wahre kein vernünftiges Gleichgewicht zwischen den Eingriffen in geschützte Rechte der Bürger und den gesellschaftlichen Zielen, befanden die Richter laut RTHK weiter. Das 106 Seiten lange Urteil sieht auch das seit 1922 geltende Notstandsrecht aus der britischen Kolonialzeit im Widerspruch zum Grundgesetz, weil es die Regierungschefin Carrie Lam im Falle einer öffentlichen Gefahr zu weitreichenden Vollmachten ermächtige.

Die Proteste in Hongkong dauern bereits seit 24 Wochenenden in Folge an und richten sich gegen die Regierung, das als brutal empfundene Vorgehen der Polizei sowie den wachsenden Einfluss der kommunistischen Führung in Peking. Seit der Rückgabe 1997 an China wird die frühere britische Kronkolonie nach dem Grundsatz "ein Land, zwei Systeme" unter chinesischer Souveränität autonom regiert. Die sieben Millionen Hongkonger genießen - anders als die Menschen in der kommunistischen Volksrepublik - viele Rechte wie Versammlungs- und Meinungsfreiheit, um die sie jetzt aber fürchten.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 19:13:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_gericht-kassiert-vermummungsverbot71316_143528134.html Startseite
Teherans langer Schatten https://www.hurriyet.de/news_teherans-langer-schatten_143528133.html Durchgestochene iranische Geheimdienstdokumente belegen US-Medienberichten zufolge den massiven Einfluss des schiitischen Landes auf seinen Nachbarn Irak und dessen Regierung. Amerikanischen Medienberichten zufolge dokumentieren durchgestochene iranische Geheimdienstberichte den massiven Einfluss des schiitischen Landes auf seinen Nachbarn Irak und dessen Regierung. Die Nachrichtenseite «The Intercept» und die «New York Times» veröffentlichten am Montag zeitgleich Artikel über rund 700 Seiten an Berichten, die 2014 und 2015 von iranischen Agenten aus dem Irak nach Teheran geschickt worden seien.

«The Intercept» habe diese von einer unbekannten Quelle zugespielt bekommen und mit der «New York Times» geteilt. Die Echtheit der Dokumente sei überprüft worden.

Die Papiere belegten, wie der Iran nach dem Sturz von Langzeitherrscher Saddam Hussein im Jahr 2003 begonnen habe, seine Macht im Irak auszubauen, schreibt die «New York Times». «Und die Dokumente zeigen, wie der Iran die USA, bei jeder Gelegenheit, im Wettbewerb um Einfluss ausmanövriert hat.»

USA und Iran kämpfen im Irak um Einfluss

Der Iran und die USA konkurrieren im Irak um Einfluss. Die Spannungen dort haben massiv zugenommen, seitdem US-Präsident Donald Trump das Atomabkommen mit Teheran aufgekündigt hat. Im Irak sind weiterhin US-Soldaten im Einsatz, die die Armee im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) unterstützen. Der Iran wiederum fördert im Nachbarland einflussreiche schiitische Milizen, die unabhängig von der irakischen Regierung handeln und eng mit Teheran verbunden sind. Beobachter warnen, der Konflikt zwischen den USA und dem Iran könne im Irak eskalieren.

Angespannt ist die Lage in dem Krisenland auch, weil seit Wochen Demonstranten gegen die politische Führung und weit verbreitete Korruption auf die Straße gehen. Die Proteste in der Hauptstadt Bagdad und im mehrheitlich von Schiiten bewohnten Süden des Iraks richten sich teilweise auch gegen den Iran. Der Irak leidet zudem noch immer unter den Folgen des jahrelangen Kampfes gegen den IS.

Teherans enge Kontakte reichen den Medienberichten zufolge bis in höchste politische Kreise des Iraks. So heißt es in einem der geleakten Dokumente, der heutige Regierungschef Adel Abdel Mahdi habe eine «besondere Beziehung» zum Iran. Berichte zu Gesprächen hoher US-Diplomaten mit ihren irakischen Kollegen seien routinemäßig an die Iraner übermittelt worden, schreibt die «New York Times».

Zudem sei ein enger Berater des ehemaligen irakischen Parlamentspräsidenten en iranischer Spion gewesen, heißt es weiter. Die Iraner hätten auch einen früheren CIA-Spion angeworben, der nach dem Abzug der USA aus dem Irak 2011 arbeitslos geworden sei und Teheran Details aus seiner früheren Tätigkeit geschildert habe.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 17:27:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_teherans-langer-schatten_143528133.html Startseite
20-Jähriger läuft über A2 und stirbt https://www.hurriyet.de/news_20-jand-228-hriger-land-228-uft-and-252-ber-a2-und-stirbt71213_143528132.html Während er zu Fuß die Autobahn überquerte, ist ein 20 Jahre alter Fußgänger in Sachsen-Anhalt getötet worden. In Sachsen-Anhalt ist ein 20 Jahre alter Fußgänger getötet worden, während er zu Fuß die Autobahn überquerte. Der Mann starb am späten Sonntagabend auf der Autobahn 2 bei Hohe Börde, wie die Polizei am Montag mitteilte. Demnach erfasste der 61 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters den Fußgänger, der dadurch auf die linke Fahrspur geschleudert wurde. Dort sei er von zwei Autos überrollt worden, hieß es. Der 20-Jährige erlag vor Ort seinen Verletzungen.

Weitere Verletzte gab es laut Polizei nicht. Warum der Mann die Autobahn zu Fuß betreten hatte, wird nun ermittelt. Die Fahrbahn Richtung Hannover war zwischen den Anschlussstellen Irxleben und Bornstedt rund drei Stunden lang gesperrt.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 20:04:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_20-jand-228-hriger-land-228-uft-and-252-ber-a2-und-stirbt71213_143528132.html Startseite
Lakers weiter stark - Niederlagen für Boston und Warriors https://www.hurriyet.de/news_lakers-weiter-stark-niederlagen-fand-252-r-boston-und-warriors71206_143528131.html Angeführt von LeBron James haben die Los Angeles Lakers ihren elften Saisonsieg in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA gefeiert. Die Los Angeles Lakers haben ihren elften Saisonsieg in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA gefeiert. Der Lakers-Superstar LeBron James steuerte 33 Punkte zum souveränen 122:101 gegen die Atlanta Hawks bei, sein kongenialer Partner Anthony Davis kam auf 14 Zähler. Die Lakers, einer der Top-Favoriten auf den Titel, sind bei nur zwei Niederlagen weiter das beste Team der Liga.

Am anderen Ende der Tabelle finden sich die Golden State Warriors wieder. Das Team aus Kalifornien, das in den vergangenen fünf Jahren jeweils das Finale erreicht hatte und dreimal Meister geworden war, unterlag bei den New Orleans Pelicans 100:108. Es war bereits die zwölfte Niederlage für die Warriors, die allerdings auch von großem Verletzungspech geplagt sind. Die beiden Topstars Stephen Curry (Hand-OP) und Klay Thompson (Kreuzbandriss) werden weiter lange fehlen.

Für Daniel Theis und die Boston Celtics endete unterdessen eine lange Siegesserie. Nach zuletzt zehn Erfolgen nacheinander unterlag der Nationalspieler mit dem NBA-Rekordmeister bei den Sacramento Kings mit 99:100. Theis spielte stark, er kam auf 14 Punkte und sammelte neun Rebounds. In der Tabelle liegt Boston nach der erst zweiten Niederlage an der Spitze der Eastern Conference.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 19:47:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_lakers-weiter-stark-niederlagen-fand-252-r-boston-und-warriors71206_143528131.html Startseite
Pflege für die gereizte Haut im Herbst https://www.hurriyet.de/news_pflege-fand-252-r-die-gereizte-haut-im-herbst71328_143528130.html Der Winter naht, die Heizungen werden eingeschaltet und die Saison der verschiedenen Hautprobleme beginnt. Hier ein paar Tipps für die empfindliche Haut im Herbst. Sobald es draußen kühler und die Heizungen eingeschaltet werden, stellen sich bei vielen verschiedene Hautprobleme ein. Betroffen sind insbesondere die Gesichts- und Kopfhaut. Vielfach entsteht ein Spannungsgefühl. Trotz der üblichen Pflege fühlt sie sich trocken an, wird auch rissig und schuppig, weist Rötungen auf und beginnt zu jucken.

Die Haut mag ein feucht-warmes Klima, das es ihr ermöglicht, Talg zu bilden und geschmeidig zu bleiben. Mit dem Herbst wird sie vor eine große Herausforderung gestellt. Während draußen kühle Trockenheit herrscht, setzt ihr drinnen die ebenfalls trockene Heizungsluft zu. Der Säureschutzmantel der Haut wird ohne ausreichend Feuchtigkeit und Fett nach und nach immer dünner. Der Juckreiz kann also ein Warnsignal für eine bereits gestörte Barrierefunktion sein. Um die Hautprobleme zu lindern und die Entwicklung von Ekzemen zu verhindern, braucht es jetzt eine spezielle Pflege.

Gesichtspflege im Herbst

Die Entscheidung sollte nicht zwischen einer Fettcreme und einer Feuchtigkeitslotion getroffen werden. Die Haut benötigt beides. Empfehlenswert sind Produkte, die den synthetisch hergestellten Harnstoff Urea enthalten. Trockene, schuppige und spannende Haut versorgt dieser Wirkstoff, indem er Feuchtigkeit bindet. Nach dem Auftragen wird die Haut nicht allein äußerlich befeuchtet, die Bildung von Feuchtigkeit wird auch von innen angetrieben. In natürlichen Pflegemitteln ist Urea allerdings aufgrund des synthetischen Herstellungsprozesses nicht enthalten.

Anders als Jojobaöl, eigentlich ein flüssiges Wachs. Es enthält die Vitamine A und E, welche die Zellerneuerung ankurbeln, vor Schadstoffen schützen und Feuchtigkeit binden. Die rückfettende Wirkung resultiert in einer Linderung des Juckreizes. Jojobaöl kann einzeln gekauft und zur verwendeten Gesichtscreme hinzugegeben werden.

Wertvoll für die Hautpflege im Herbst ist außerdem Panthenol. Zum einen hat es eine beruhigende Wirkung. Zum anderen stärkt es die Elastizität und die Barrierefunktion der Haut, weil es auch dem Feuchtigkeitsspeicher dient.

Pflege der Kopfhaut im Herbst

Zur Pflege der Kopfhaut und Haare kann auf verschiedene Hausmittel zurückgegriffen werden. Eine gute Pflege für gereizte Kopfhaut bringt eine Reihe von Ölen: Olivenöl, Kokosöl und Arganöl können direkt aufgetragen und einmassiert werden. Ein um den Kopf geschlungenes Handtuch verhindert das Verlaufen. Am effektivsten sind diese Kuren, wenn sie über Nacht andauern. In jedem Fall müssen die Öle am Ende ausgewaschen werden. Zweimal wöchentlich sollte die Prozedur wiederholt werden. Kokosöl schützt auch die Gesichtshaut vor dem Austrocknen.

Weitere Hausmittel bieten sich an: Eigelb hat eine rückfettende Wirkung, wodurch die Kopfhaut beruhigt und vor Trockenheit bewahrt wird. Honig pflegt und desinfiziert. Insbesondere der vom neuseeländischen Teebaum gewonnene Makura-Honig ist als natürliches, vielfach einsetzbares Antibiotikum bekannt. Teebaumöl ist ein ätherisches Öl, das aufgrund seiner antiseptischen Wirkung Bakterien und Pilzen den Garaus macht. Es sollte nicht pur aufgetragen, sondern mit einem milden Shampoo vermischt werden. Empfohlen sind zehn Milliliter des Öls auf 100 Milliliter Shampoo.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 19:14:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_pflege-fand-252-r-die-gereizte-haut-im-herbst71328_143528130.html Startseite
Jason Momoa dankt der Feuerwehr für Lösch-Einsatz https://www.hurriyet.de/news_jason-momoa-dankt-der-feuerwehr-fand-252-r-land-246-sch-einsatz_143528129.html Der ehemalige Game of Thrones»-Star Jason Momoa hat sich bei der Feuerwehr von Los Angeles für das Löschen eines Brandes in Topanga in Kalifornien bedankt. US-Schauspieler Jason Momoa (40, «Game of Thrones») hat sich bei der Feuerwehr von Los Angeles für das Löschen eines Brandes in Topanga im US-Bundesstaat Kalifornien bedankt. Auf Instagram postete er am Sonntag ein Video, das ein Löschflugzeug der US-amerikanischen «Super Scoopers» beim Bekämpfen eines Feuers zeigt. Dazu schrieb er: «Bin so dankbar, dass es in Topanga gerade noch mal gut gegangen ist. Die Super Scoopers haben den Tag gerettet». An die Feuerwehr von Los Angeles gerichtet ergänzte er: «Wir lieben euch».

Momoa lebt mit seiner Frau und Kollegin Lisa Bonet, mit der er seit 2017 verheiratet ist und einen Sohn und eine Tochter hat, in dem Areal - außerdem mit einem Esel, zwei Halbwölfen und einem Hund. Topanga ist ein Ort im Los Angeles County, der, wie viele andere in Kalifornien, aktuell mit Waldbränden zu kämpfen hat.

International bekannt wurde Momoa durch seine Rollen als Khal Drogo in den ersten beiden Staffeln der HBO-Serie «Game of Thrones» und als «Aquaman» im gleichnamigen Kinofilm. Seit Anfang November 2019 ist er als Baba Voss in der US-amerikanischen Dramaserie «See» zu sehen.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 19:01:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_jason-momoa-dankt-der-feuerwehr-fand-252-r-land-246-sch-einsatz_143528129.html Startseite
Wolf aus Schleswig-Holstein setzt sich nach Mecklenburg-Vorpommern ab https://www.hurriyet.de/news_wolf-aus-schleswig-holstein-setzt-sich-nach-mecklenburg-vorpommern-ab71335_143528128.html Ein von den Behörden in Schleswig-Holstein zum Abschuss freigegebener sogenannter Problemwolf hat sich offensichtlich nach Mecklenburg-Vorpommern abgesetzt. Ein von den Behörden in Schleswig-Holstein zum Abschuss freigegebener sogenannter Problemwolf hat sich offensichtlich nach Mecklenburg-Vorpommern abgesetzt. Durch DNA-Spuren sei belegt, dass das Tier am 26. Oktober nahe Schwerin ein Nutztier gerissen habe, teilte das Umweltministerium in Kiel am Montag mit. Die von Schleswig-Holstein erteilte Genehmigung zum Abschuss sollte deshalb nun wieder außer Kraft gesetzt werden.

Die Erlaubnis zum Abschuss galt seit Januar und wurde mehrfach verlängert, weil es nicht gelang, das scheue Tier mit der individuellen Kennung GW924m ausfindig zu machen. Zuletzt dehnten die zuständigen Behörden in Schleswig-Holstein die Erlaubnis zur Jagd von einem begrenzten Kreis auf alle Jagdberechtigen aus.

"GW924m hat den Bereich Südwestholstein offenbar verlassen und ist nach Osten weitergezogen", erklärte der schleswig-holsteinische Umweltminister Jan Philipp Albrecht (Grüne). "Wir stehen in engem Austausch mit den Behörden in Mecklenburg-Vorpommern und werden seine weiteren Bewegungen so genau wie möglich nachverfolgen."

Die Abschussgenehmigung

Wolf GW924m hat gelernt, spezielle Herdenschutzzäune zu überwinden und Nutztiere zu erlegen. Nach zahlreichen Vorfällen erteilten die Behörden in Schleswig-Holstein deshalb ausnahmsweise eine Abschussgenehmigung. Dadurch soll unter anderem verhindert werden, dass das Tier das Verhalten an Artgenossen weitergibt. Wölfe sind sonst strengstens geschützt und dürfen nicht gejagt werden.

Bereits zuvor gab es Erkenntnisse, dass sich GW924m in Richtung Osten bewegt. Laut Umweltministerium wurde seine DNA am 21. Oktober bei einem Nutztierriss in der Gemeinde Schwochel in Ostholstein nördlich von Lübeck festgestellt. Das "spezielle Verhalten" dieses Tiers sei eine "große Herausforderung" für sämtliche Nutztierhalter und das Wolfsmanagement, erklärte dieses.

Ein junger Rüden ohne Rudel

Bei dem Wolf handelt es sich um einen jungen Rüden ohne Rudel. Solche Tiere ziehen allein umher und haben noch kein festes Revier. In Deutschland waren Wölfe einst ausgerottet, breiten sich aber seit rund 20 Jahren wieder aus. Gegen die Präsenz der Raubtiere machen vor allem Halter von Nutztieren seit Jahren politisch mobil.

Die Abschussgenehmigung in Schleswig-Holstein bleibt laut Umweltministerium formal zunächst noch in Kraft, weil sie erst mit Veröffentlichung des neuen Amtsblatts am 2. Dezember offiziell zurückgenommen werden kann. Alle Jagdberechtigten würden allerdings bereits jetzt darauf hingewiesen, dass sich der fragliche Wolf aller Wahrscheinlichkeit inzwischen nicht mehr im darin definierten "Entnahmegebiet" aufhalte, hieß es.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 18:36:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_wolf-aus-schleswig-holstein-setzt-sich-nach-mecklenburg-vorpommern-ab71335_143528128.html Startseite
Touristin fliegt auf - mit Kim-Kardashian-Foto im Reisepass https://www.hurriyet.de/news_touristin-fliegt-auf-mit-kim-kardashian-foto-im-reisepass71358_143528127.html In Köln ist eine 29-jährige Touristin aufgeflogen, da sie bei einer Reisebank den Ausweis mit einem Foto von Reality-TV-Star Kim Kardashian zeigte. Wer mit falschen Papieren auf Reisen geht, sollte sich nicht für eine Promi-Identität entscheiden: Wegen eines Fotos von Reality-TV-Star Kim Kardashian in ihrem Pass ist eine Touristin in Köln aufgeflogen.

Als die 29-Jährige bei einer Reisebank eine Prepaid-Karte kaufen wollte und den Ausweis zeigte, wurden nicht nur Bank-Mitarbeiter, sondern kurz darauf auch die Bundespolizei misstrauisch, wie eine Sprecherin am Montag mitteilte. Der Grund: Das Foto ähnelte nicht der Pass-Inhaberin, sondern zeigte Kardashian. Die Beamten nahmen die Frau wegen des Verdachts der Urkundenfälschung zunächst vorläufig fest.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 18:21:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_touristin-fliegt-auf-mit-kim-kardashian-foto-im-reisepass71358_143528127.html Startseite
Haftstrafe für Anschlagsplanung gegen Geert Wilders https://www.hurriyet.de/news_haftstrafe-fand-252-r-anschlagsplanung-gegen-geert-wilders_143528126.html Wegen eines geplanten Mordanschlags auf den niederländischen Politiker Geert Wilders ist ein 27-jähriger Pakistaner in den Niederlanden zu zehn Jahren Haft verurteilt worden. In den Niederlanden ist ein 27-jähriger Pakistaner wegen eines geplanten Mordanschlags auf den niederländischen Politiker Gert Wilders zu zehn Jahren Haft verurteilt worden. Der Mann hatte den Anschlag 2018 in einem auf Facebook verbreiteten Video angekündigt.

Ein niederländisches Gericht sah es als erwiesen an, dass der Mann tatsächlich einen Mord mit terroristischem Hintergrund vorbereitet hatte, wie die niederländische Nachrichtenagentur ANP am Montag meldete.

Wilders wollte Mohammed-Karikaturen zeigen

Wilders, der für die rechte Partij voor de Vrijheid (PVV) im Parlament sitzt, plante im vergangenen Jahr einen Mohammed-Karikaturenwettbewerb im Parlamentsgebäude in Den Haag. Die Pläne lösten vor allem in Pakistan massive Proteste mit Tausenden Demonstranten aus. Das Drohvideo des nun Verurteilten wurde nach ANP-Angaben auf Facebook 14 000 Mal geteilt und von 153 000 Menschen angesehen.

Die Strafe ist erheblich höher als von der Staatsanwaltschaft gefordert. Der Richter begründete dies mit der Schwere der geplanten Tat und der Wiederholungsgefahr. Der Verdächtige habe mehrmals darauf hingewiesen, dass es eine gute Tat wäre, Wilders zu töten.

Wilders sagte den Wettbewerb letztlich ab. Der verdächtige Pakistaner wurde im August 2018 am Hauptbahnhof von Den Haag festgenommen. Der 27-Jährige lebte seit Jahren in Europa. In Frankreich hatte er nach eigener Aussage von dem Wettbewerb gehört und war in die Niederlande gereist. Die niederländische Zeitung «de Volkskrant» berichtete, dass Deutschland und Italien seinen Asylantrag abgelehnt hatten.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 17:51:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_haftstrafe-fand-252-r-anschlagsplanung-gegen-geert-wilders_143528126.html Startseite
Wird die Kommunalwahl in Hongkong verschoben? https://www.hurriyet.de/news_wird-die-kommunalwahl-in-hongkong-verschoben-71272_143528125.html Nach den schweren Ausschreitungen in Hongkong erwägt die Regierung eine Verschiebung der am Sonntag geplanten Kommunalwahl. Die Regierung in Hongkong erwägt angesichts der schweren Ausschreitungen eine Verschiebung der am Sonntag geplanten Kommunalwahl. Die Ereignisse des Wochenendes hätten die Chancen verringert, die Wahlen für die Bezirksräte abhalten zu können, sagte am Montag der Sekretär für Verfassungs- und Festlandsangelegenheiten, Patrick Nip, nach Angaben des Rundfunks RTHK.

"Eine Verschiebung der Wahl ist eine schwierige Entscheidung, und wir werden diesen Schritt nicht unternehmen, solange es absolut notwendig ist."

Kontroversen im Vorfeld

Im Hinblick auf die Wahl gab es bereits Kontroversen, nachdem der Wortführer der Demokratiebewegung, Joshua Wong, Ende Oktober als Kandidat disqualifiziert worden war. Als Grund hatten die Behörden angeführt, dass der 22 Jahre alte Führer der oppositionellen Demosisto-Partei für die "Selbstbestimmung" Hongkongs eintrete und indirekt die Unabhängigkeit der chinesischen Sonderverwaltungsregion unterstütze.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 17:20:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_wird-die-kommunalwahl-in-hongkong-verschoben-71272_143528125.html Startseite
Hochwasser und abrutschende Hänge in Österreich https://www.hurriyet.de/news_hochwasser-und-abrutschende-hand-228-nge-in-and-214-sterreich71202_143528124.html Verheerende Unwetter machen den Menschen vor allem im Westen und Süden Österreichs zu schaffen. Die Meteorologen machen wenig Hoffnung. Wegen heftiger Schnee- und Regenfälle spitzt sich die Lage in den österreichischen Bundesländern Kärnten und Tirol zu. Einige Orte waren von der Außenwelt abgeschnitten, unter anderem in Kärnten das Lesachtal, das Mölltal und die Gemeinde Heiligenblut, wie die "Kleine Zeitung" in der Nacht zu Montag berichtete. Die Einwohner wurden aufgerufen, ihre Häuser nicht zu verlassen. Mehrere Gebäude wurden evakuiert. In Osttirol sollten die Schulen am Montag wegen der höchsten Lawinen- und Wetterwarnstufe geschlossen bleiben.

In Kärnten traten darüber hinaus mehrere Seen über die Ufer. Der bei Villach gelegene Faaker See führte am späten Sonntagabend ein Hochwasser, wie es statistisch nur alle 100 Jahre vorkommt. Seit der Nacht auf Samstag war der Pegel um rund 40 Zentimeter auf nun 140 Zentimeter angestiegen, wie online abrufbare Messdaten zeigten. In Lavamünd wird die Spitze des Hochwassers erst am Montagmorgen erwartet. Dort wurde ein mobiler Hochwasserschutz errichtet, der Ortskern ist gesperrt.

Zahlreiche Muren- und Lawinenabgänge

In der Gemeinde Bad Gastein im Bundesland Salzburg ging in der Nacht zu Montag eine Schlammlawine auf zwei Wohnhäuser nieder, wie die Nachrichtenagentur APA berichtete. Zwei Menschen konnten gerettet werden.

Starkregen und Schnee hatten in Österreich am Wochenende zu zahlreichen Muren- und Lawinenabgängen sowie zu Stromausfällen geführt. Aus Sicherheitsgründen mussten zahlreiche Straßen gesperrt werden.

In der Nacht zu Montag sollten Regen und Schneefall langsam nachlassen, wie die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik mitteilte. In der Nacht auf Dienstag und am Dienstag selbst könne es in Osttirol und Oberkärnten dann stellenweise wieder kräftig regnen und schneien. Die Niederschlagsmengen sollten dann nicht mehr so groß sein, doch die Lage bleibe angespannt.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 17:09:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_hochwasser-und-abrutschende-hand-228-nge-in-and-214-sterreich71202_143528124.html Startseite
Autobrücke nördlich von Toulouse eingestürzt - eine Tote https://www.hurriyet.de/news_autobrand-252-cke-nand-246-rdlich-von-toulouse-eingestand-252-rzt-eine-toter71219_143528123.html ​Eine Straßenbrücke ist nördlich von Toulouse zusammengebrochen. Ein Auto und ein Lastwagen seien am Montagmorgen in den Fluss Tarn gestürzt. Nördlich von Toulouse ist eine Straßenbrücke zusammengebrochen. Dabei seien ein Auto und ein Lastwagen am Montagmorgen in den Fluss Tarn gestürzt, berichteten mehrere französische Medien. Rettungskräfte waren in dem Ort Mirepoix-sur-Tarn im Einsatz, machten aber noch keine Angaben zu möglichen Opfern. Medien berichteten von mindestens einer Toten.

Die Feuerwehr forderte Autofahrer auf, das Gebiet zu meiden. Ein Foto zeigte die eingestürzte Brücke. Die 150 Meter lange und fünf Meter breite Hängebrücke verband die Orte Mirepoix-sur-Tarn und Bessières.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 17:00:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_autobrand-252-cke-nand-246-rdlich-von-toulouse-eingestand-252-rzt-eine-toter71219_143528123.html Startseite
Sunexpress bestellt Krisenflieger Boeing 737 Max https://www.hurriyet.de/news_sunexpress-bestellt-krisenflieger-boeing-737-max_143528122.html Ob das Boeing wieder einen kleinen Vertrauensbonus verschafft? Der Lufthansa- und Turkish-Airlines-Ableger Sunexpress hat zehn Exemplare des Krisenfliegers Boeing 737 Max geordert. Ob das Boeing wieder einen kleinen Vertrauensbonus verschafft? Der Lufthansa- und Turkish-Airlines-Ableger Sunexpress hat mehrere Exemplare des Krisenfliegers Boeing 737 Max geordert.

Die deutsch-türkische Ferienfluggesellschaft bestellt zehn weitere Maschinen der Modellreihe, wie beide Unternehmen am Montag auf der Luftfahrtmesse in Dubai mitteilten. «Wir haben volles Vertrauen, dass Boeing uns ein sicheres, verlässliches und effizientes Flugzeug liefert», sagte Sunexpress-Chef Jens Bischof einer Mitteilung zufolge.

Auslieferung noch gestoppt

Sunexpress gehört der Lufthansa und der türkischen Fluggesellschaft Turkish Airlines gemeinsam. Das Unternehmen hatte bereits 32 Maschinen der 737-Max-Reihe bestellt und wandelt für den neuen Auftrag zehn Optionen aus dem bestehenden Deal um. Eigentlich sollte Sunexpress die ersten «Max»-Jets schon in diesem Jahr erhalten. Doch nach dem Absturz zweier Maschinen der Reihe bei den Fluglinien Lion Air und Ethiopian Airlines mit insgesamt 346 Toten verhängten Behörden in aller Welt ein Flugverbot für den Typ. Auch die Auslieferung neuer Maschinen ist gestoppt.

Der Hersteller hofft, dass er zumindest die Auslieferung neuer Jets noch in diesem Jahr wieder aufnehmen kann. Neuaufträge für den Flieger blieben seit März rar. Die British-Airways-Mutter IAG hatte zwar im Juni einen Großauftrag über 200 Maschinen des Typs angekündigt, diesen aber bislang nicht festgezurrt.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 16:36:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_sunexpress-bestellt-krisenflieger-boeing-737-max_143528122.html Startseite
Serienmörder Fourniret erneut im Visier https://www.hurriyet.de/news_serienmand-246-rder-fourniret-erneut-im-visier71345_143528121.html Der Serienmörder und Vergewaltiger Michel Fourniret ist bereits im Gefängnis, doch ist er erneut ins Visier der französischen Justiz geraten. Der verurteilte französische Serienmörder und Vergewaltiger Michel Fourniret ist erneut ins Visier der Justiz geraten: Ein Richter untersucht, ob er auch für das Verschwinden einer 29-jährigen Frau vor knapp 26 Jahren verantwortlich ist, wie die Staatsanwaltschaft im nordfranzösischen Caen am Montag mitteilte. Ermittelt wird wegen "Entführung mit Todesfolge".

Die Justiz wertete DNA-Spuren im Kastenwagen Fournirets aus. Sie gehören vermutlich zu Lydie Logé, die im Dezember 1993 im Département Orne im Nordwesten Frankreichs verschwand. Die DNA-Analyse sei aber vorläufig, betonte die Staatsanwaltschaft.

Der heute 77 Jahre alte Fourniret sitzt in Frankreich eine lebenslange Haftstrafe ab. Nach Gerichtsurteilen von 2018 und 2008 hat er mindestens acht Frauen und Mädchen vergewaltigt und ermordet. In Frankreich trägt er den Spitznamen "Menschenfresser aus den Ardennen". Seine Ex-Frau half ihm bei der "Jagd auf Jungfrauen" und wurde ebenfalls zu Lebenslänglich verurteilt.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 16:35:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_serienmand-246-rder-fourniret-erneut-im-visier71345_143528121.html Startseite
Schusswaffenangriff in Fresno: Vier Tote und sechs Verletzte https://www.hurriyet.de/news_schusswaffenangriff-in-fresno-vier-tote-und-sechs-verletzte71254_143528120.html Rund 35 Menschen sahen gemeinsam ein Footballspiel im Garten eines Hauses, als mindestens ein Schütze das Feuer eröffnete. Vier Menschen starben, sechs wurden verletzt. Rund 35 Menschen sahen gemeinsam ein Footballspiel im Garten eines Hauses, als mindestens ein Schütze das Feuer eröffnete. Vier Menschen starben, sechs wurden verletzt.

Die Ermittler leiteten eine Fahndung ein und suchten nach Zeugen der Gewalttat. Drei Menschen seien noch am Tatort gestorben, ein weiterer sei im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlegen, sagte der Polizeichef der 320 Kilometer nördlich von Los Angeles gelegenen Stadt Fresno, Michael Reed. Die vier Verletzten schweben seinen Angaben zufolge nicht in Lebensgefahr. Bei den Todesopfern und Verletzten handelte es sich dem Polizeichef zufolge um Männer im Alter zwischen 25 und 35 Jahren. "Wir sind in Gedanken bei den Familien der Opfer", sagte Reed.

Keine Hinweise auf Gang-Rivalitäten

Unklar sei, wie viele Angreifer an dieser "sinnlosen Gewalt" beteiligt gewesen seien. Hinweise auf Gang-Rivalitäten als Motiv gebe es nicht. Zuvor hatte ein Polizeisprecher gesagt, der Angriff sei von mindestens zwei Schützen verübt worden. Auf der Suche nach den Tätern suchten die Ermittler nun nach Zeugen und Bildern von Überwachungskameras. Der Anwohner Choua Vang, der in der Nähe des Tatorts wohnt, sagte, der Angriff am Sonntag sei bereits der zweite Schusswaffenangriff in der Gegend innerhalb von zwei Wochen gewesen. Er gehe nach Sonnenuntergang nicht mehr gerne auf die Straße, sagte er der Lokalzeitung "Fresno Bee".

]]>
Mon, 18 Nov 2019 16:16:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_schusswaffenangriff-in-fresno-vier-tote-und-sechs-verletzte71254_143528120.html Startseite
Matt Damon über seine Auszeit und Lebenskrise https://www.hurriyet.de/news_matt-damon-and-252-ber-seine-auszeit-und-lebenskrise-_143528119.html "Es war ein schreckliches, sehr hartes Jahr": ​Hollywoodstar Matt Damon berichtet von einer Lebenskrise innerhalb seines Familienkreises. US-Schauspieler Matt Damon (49) berichtet von einer Lebenskrise. "Ich wollte wegen meiner Familie ein Jahr lang pausieren, weil ich zuvor fünf Filme hintereinander gedreht hatte. Aber 2017 lag mein Vater im Sterben, und deshalb gingen wir in meine Heimatstadt Boston zurück, damit ich bei meinem Vater im Krankenhaus sein konnte. Es war ein schreckliches, sehr hartes Jahr", sagte Damon im Interview der "Augsburger Allgemeinen". Weil dies für seine Familie keine wirkliche Pause gebracht habe, habe er nochmals ein Jahr Auszeit dran gehängt. "Das war wirklich nötig."

Hollywood hat sich Damon zufolge in den vergangenen Jahren sehr verändert: "Es werden ganz andere Filme produziert - die Art von Dramen, die mein Brot und Butter-Geschäft waren, wandern ins Fernsehen oder werden gar nicht mehr gemacht. Es war fast unglaublich, dass wir noch das Geld für einen Film wie "Le Mans 66" bekommen haben." Mit diesem nostalgischen Rennfahrer-Drama ist Damon derzeit an der Seite von Christian Bale in den Kinos.

Zur Zukunft der Branche sagte Damon: "Es wird schon noch Arbeit für mich geben. Aber wenn ich jetzt ins Geschäft einsteigen würde, hätte ich schon Angst. Denn es gibt keine Sicherheit mehr. Ich sehe das zum Beispiel bei meiner ältesten Tochter, die jetzt 21 ist. Die hat ein wunderbares Auge als Fotografin, aber kann ich ihr guten Gewissens empfehlen, dass sie so eine Karriere anstreben soll? Wer weiß, wie sich die Technologie weiter entwickeln wird?"

]]>
Mon, 18 Nov 2019 15:49:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_matt-damon-and-252-ber-seine-auszeit-und-lebenskrise-_143528119.html Startseite
Autofahrer erfasst Kind und lässt es schwer verletzt liegen https://www.hurriyet.de/news_autofahrer-erfasst-kind-und-land-228-sst-es-schwer-verletzt-liegen_143528118.html ​Ein Autofahrer hat in Saarbrücken einen Jungen mit seinem Wagen erfasst und schwer verletzt am Straßenrand liegen gelassen. In Saarbrücken hat ein Autofahrer einen Jungen mit seinem Wagen erfasst und schwer verletzt am Straßenrand liegen gelassen. Nach Zeugenaussagen stieg der Mann nach dem Unfall am Montag aus seinem Wagen, ging zu dem Sechsjährigen und beschimpfte das Kind, teilte die Polizei mit.

Er habe sich danach vom Unfallort entfernt, ohne dem verletzten Jungen zu helfen. Dieser musste stationär in einem Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei sucht nun nach Zeugen für den Unfall - zunächst war nur bekannt, dass es sich um ein grünes Auto handelte.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 15:40:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_autofahrer-erfasst-kind-und-land-228-sst-es-schwer-verletzt-liegen_143528118.html Startseite
Vor 66 Jahren entdeckte Leiche identifiziert https://www.hurriyet.de/news_vor-66-jahren-entdeckte-leiche-identifiziert71291_143528117.html ​In den Niederlanden ist eine vor 66 Jahren angespülte Leiche durch eine DNA-Analyse identifiziert worden. Durch eine DNA-Analyse ist in den Niederlanden eine vor 66 Jahren angespülte Leiche identifiziert worden. Es handelt sich um den Kapitän eines Küstenschiffes, das 1953 bei einer Sturmflut gesunken war. Der damals unbekannte Mann wurde auf die westfriesische Insel Terschelling gespült, wie die Polizei am Montag laut der niederländischen Nachrichtenagentur ANP mitteilte. Er wurde als Unbekannter begraben.

Vor einigen Monaten hatte der 69 Jahre alte Sohn des Toten das Wrackmuseum der Insel besucht. Dort ist unter anderem eine Winde des gesunkenen Schiffes ausgestellt. Nach dem Besuch ging der 69-Jährige zur Polizei und übergab seine DNA. Im September konnten die Polizisten ihm sagen, dass es sich bei dem damals Gefundenen um seinen Vater, Andries Penning, handelte.

Penning wurde 1924 in einer Gemeinde bei Rotterdam geboren und war laut dem Wrackmuseum Kapitän auf dem Küstenschiff Westland. 1953 war die Westland auf dem Weg von Cuxhaven nach England, als sie bei einer Sturmflut sank. Dabei kamen neben Andries Penning sechs weitere Seemänner ums Leben. Die Sturmflut von 1953 gilt als eine der schlimmsten Naturkatastrophen des Landes. Über 1800 Menschen verloren ihr Leben.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 15:34:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_vor-66-jahren-entdeckte-leiche-identifiziert71291_143528117.html Startseite
Brendon Todd gewinnt Golf-Turnier in Mexiko https://www.hurriyet.de/news_brendon-todd-gewinnt-golf-turnier-in-mexiko_143528116.html Der 34-jährige Golfprofi Brendon Todd hat das PGA-Turnier im mexikanischen Playa del Carmen gewonnen. Im mexikanischen Playa del Carmen hat Golfprofi Brendon Todd das PGA-Turnier gewonnen. Der 34-jährige Amerikaner setzte sich mit insgesamt 264 Schlägen vor seinen Landsleuten Adam Long und Vaughn Taylor sowie dem Mexikaner Carlos Ortiz (jeweils 265) durch und feierte seinen insgesamt dritten Sieg auf der lukrativen US-Tour. Erst vor einer Woche hatte Todd die Bermuda Championship gewonnen.

Die Finalrunde der mit 7,2 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung war am Sonntagabend wegen Dunkelheit abgebrochen und auf Montag verschoben worden. Deutsche Golfprofis waren nicht am Start.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 15:22:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_brendon-todd-gewinnt-golf-turnier-in-mexiko_143528116.html Startseite
Verpackungsmüll-Aufkommen auf Rekordhoch https://www.hurriyet.de/news_verpackungsmand-252-ll-aufkommen-auf-rekordhoch_143528115.html Jeder Deutsche verbrauchte durchschnittlich etwa 227 Kilogramm Verpackungsmüll in 2017. Das sind drei Prozent mehr als im Vorjahr. Einen Lichtblick gibt es jedoch. Die Menge an Verpackungsmüll in Deutschland ist im Jahr 2017 auf ein Rekordhoch geklettert. 18,7 Millionen Tonnen fielen an, wie das Umweltbundesamt am Montag mitteilte - rechnerisch waren das 226,5 Kilogramm pro Person und drei Prozent mehr als im Vorjahr. Private Verbraucher hatten daran einen Anteil von 47 Prozent oder 107 Kilogramm pro Kopf. Den Bericht zu "Aufkommen und Verwertung von Verpackungen in Deutschland" veröffentlichte die Umweltbehörde zum Auftakt der Europäischen Woche der Abfallvermeidung. Als Gründe nennt sie unter anderem Trends zum Online-Versand, kleinen Portionen und Essen und Trinken zum Mitnehmen.

"Wir verbrauchen viel zu viele Verpackungen", sagte UBA-Präsidentin Maria Krautzberger. "Das ist schlecht für die Umwelt und für den Rohstoffverbrauch." Abfälle müssten möglichst schon in der Produktionsphase vermieden werden. "Auf unnötige und unnötig materialintensive Verpackungen sollte deshalb verzichtet werden." Es brauche "viel mehr Mehrweg", nicht nur bei Mineralwasser und Bier. "Auch den Kaffee kann man im Mehrwegbecher mitnehmen, und wer sein Essen mitnimmt, sollte das auch in Mehrwegbehältern tun können."

In Deutschland fällt zwar viel Verpackungsmüll an, es wird davon aber auch viel recycelt - knapp 70 Prozent, wie das UBA weiter mitteilte. Die Quote ist stark vom Material abhängig. Sehr hoch liegt sie etwa bei Stahl mit 92,2 Prozent sowie Papier und Karton mit 87,6 Prozent und Glas mit 84,4 Prozent. Verpackungsmüll aus Kunststoff wird zu 49,7 Prozent wiederverwertet, aus Holz zu 25,8 Prozent.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 15:02:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_verpackungsmand-252-ll-aufkommen-auf-rekordhoch_143528115.html Startseite
Donald Tusk soll neuer EVP-Chef werden https://www.hurriyet.de/news_donald-tusk-soll-neuer-evp-chef-werden_143528114.html Der bisherige EU-Ratspräsident Donald Tusk soll neuer Vorsitzender der konservativen Europäischen Volkspartei (EVP) werden. Der bisherige EU-Ratspräsident Donald Tusk soll neuer Vorsitzender der konservativen Europäischen Volkspartei (EVP) werden. Der Pole Tusk sei der einzige Kandidat für die Nachfolge des bisherigen EVP-Chefs Joseph Daul, teilte die EVP am Sonntagabend mit.

Er soll am Mittwoch von den rund 700 Delegierten beim EVP-Parteitag im kroatischen Zagreb gewählt werden. Die EVP stellt die stärkste Fraktion im Europaparlament. Ihr gehören aus Deutschland die Unionsparteien CDU und CSU an.Der 62-jährige Tusk gehört der liberal-konservativen Bürgerplattform in Polen an.

Sieben Jahre lang polnischer Ministerpräsident

Er war ab 2007 sieben Jahre lang polnischer Ministerpräsident. 2014 wurde Tusk Präsident des Europäischen Rates der Mitgliedstaaten. Er organisiert in dieser Funktion die Gipfel der EU-Staats- und Regierungschefs. Der Franzose Daul stand seit 2013 an der Spitze der EVP. Tusks Nachfolger an der Spitze des Europäischen Rates wird zum 1. Dezember der bisherige belgische Ministerpräsident Charles Michel.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 14:55:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_donald-tusk-soll-neuer-evp-chef-werden_143528114.html Startseite
Chirurg soll 250 Minderjährige missbraucht haben https://www.hurriyet.de/news_chirurg-soll-250-minderjand-228-hrige-missbraucht-haben_143528113.html Ein französischer Chirurg soll voraussichtlich bis zu 250 Minderjährige missbraucht haben und muss sich nun vor Gericht verantworten. Ein französischer Chirurg muss sich wegen des mutmaßlichen Missbrauchs von bis zu 250 Minderjährigen verantworten. Die Staatsanwaltschaft der westfranzösischen Hafenstadt La Rochelle teilte am Montag mit, es handele sich um "nicht verjährte Fälle von Pädophilie". Der 68-jährige frühere Arzt ist seit Mai 2017 inhaftiert und wartet auf einen ersten Prozess, der am 13. März beginnen soll.

In dem ersten Verfahren geht es zunächst um vier Minderjährige, die der Chirurg im Zeitraum 1989 bis 2017 missbraucht haben soll. Die Vorwürfe lauten auf Vergewaltigung, sexuelle Übergriffe und Exhibitionismus.

Nach seiner Verhaftung waren die Ermittler jedoch auf zahlreiche weitere Fälle gestoßen. Sie fanden geheime Aufzeichnungen des Arztes, die auf insgesamt 250 Opfer schließen lassen, wie die Staatsanwaltschaft nun mitteilte. Demnach konnten 209 von ihnen angehört werden, 184 erstatteten Anzeige. Die Mehrheit sei zum Tatzeitpunkt minderjährig gewesen, hieß es. Der frühere Arzt praktizierte an verschiedenen Orten im Westen Frankreichs.

In seinen Aufzeichnungen beschrieb der Chirurg demnach Sex-Szenen mit namentlich genannten Jungen und Mädchen. Nach Angaben seiner Anwälte handelt es sich um reine "Phantasien". Im Jahr 2005 war der frühere Arzt bereits wegen des Besitzes pornographischer Bilder von Minderjährigen verurteilt worden.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 14:52:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_chirurg-soll-250-minderjand-228-hrige-missbraucht-haben_143528113.html Startseite
Yildiz Kenter im Alter von 91 Jahren gestorben https://www.hurriyet.de/news_yildiz-kenter-im-alter-von-91-jahren-gestorben71300_143528112.html Yildiz Kenter war eine Schauspiel- und Theater-Legende - nicht nur in der Türkei, sondern auf vielen Bühnen heimisch. Am Sonntagabend verstarb sie im Alter von 91 Jahren. Yildiz Kenter war eine Schauspiel- und Theater-Legende - nicht nur in der Türkei, sondern auf vielen Bühnen heimisch. Am Sonntagabend verstarb sie im Alter von 91 Jahren in einem Krankenhaus in Istanbul. Dort wurde die 91-Jährige wegen Lungenbeschwerden behandelt.

Wer war Yildiz Kenter?

Ayse Yildiz Kenter wurde am 11. Oktober in Istanbul geboren. Ihre Mutter, Nadide Kenter, stammte ursprünglich aus Großbritannien und hieß, bis sie die türkische Staatsbürgerschaft annahm, Olga Cynthia. Der Vater, Ahmet Naci Kenter, war ein türkischer Diplomat. Yildiz Kenter war erfolgreiche Hochschul-Absolventin des staatlichen Konservatoriums in Ankara, während ihrer Ausbildung konnte sie aufgrund ihrer außerordentlichen Leistungen sogar ein Lehrjahr überspringen. Insgesamt arbeitete sie elf Jahre am Staatstheater in Ankara.

Auf die Qualifizierung für das „Rockefeller Stipendium“ folgten Ausarbeitungen zu neuen Techniken für Darsteller und Schauspiellehrende im American Theatre Wing, im Neighbourhood Play House und im Actor&#c39;s Studio bis sie schließlich am staatlichen Konservatorium in Ankara zur Dozentin ernannt wurde.

1959 verließ Yildiz Kenter das Staatstheater und arbeitete für ein Jahr mit Muhsin Ertugrul. Gemeinsam mit ihren Bruder Müsfik Kenter und ihrem Ehemann Sükran Güngör gründete sie eine Schauspieler-Vereinigung. In den späteren Jahren forschte und lehrte sie immer wieder in den USA und im Vereinigten Königreich zum Thema „Wechselnde Ausbildungsmethoden“ und „Schauspielmethoden“.

Frau des Jahres 1962

1962 wurde sie für ihre Verdienste als Schauspielerin zur Frau des Jahres gewählt, als Kinodarstellerin wurde sie fünf Mal mit dem türkischen Filmpreis Goldene Orange ausgezeichnet. Mit englisch- und türkischsprachigen Stücken stand sie auf den Bühnen der Welt in Deutschland, Niederlande, Kanada, Dänemark, Jugoslawien, Sowjetunion, Großbritannien, USA und Zypern.

1968 wurde der Bau der Kenter Schauspielschule in Istanbul fertiggestellt.

Über 100 Rollen hat sie gespielt, nahezu 100 Stücke aufgeführt. Darunter vieles von Shakespeare, Anton Pawlowitsch Tschechow, Brecht, Inoesco, Pinter, Albee, Tennessee Williams, Alan Ayckbourn, Arthur Miller, Brian Freil, Neil Simon, Athol Fugard, Sergey Kokovkin und türkischen Autoren wie Melih Cevdet Anday, Necati Cumali, Güner Sümer, Adalet Agaoglu, Zeki Özturanli, Güngör Dilmen, Muzaffer Izgü und weitere.

Auszeichnung über Auszeichnung

1984 ehrte die Italienische Kultur Vereinigung in Rom die Schauspielerin mit dem Preis „Adalaide Ristori“. Zu diesem Zeitpunkt war Prof. Yildiz Kenter bereits 37 Jahre Dozentin für Schauspiellehre.

1989 erhielt sie beim Korsika Bastia Film Festival die Auszeichnung als beste weibliche Darstellerin im Film Hanim. 1991 überreichte der Internationale Lions Club den „Melvin Jones“ Preis an Yildiz Kenter. Eine zweifache Auszeichnung mit dem „Ulvi Uraz Preis“, sowie drei Mal der „Avni Dilligil Preis“ folgten jeweils für ihre Leistungen als beste weibliche Darstellerin.

1994 zeichnete man sie für ihre Rolle als Fonsla im Film ‚Konken Party‘ mit dem Preis der besten Interpretation aus. Die finnländische Welt Frauen Vereinigung nannte sie unter den 100 erfolgreichen Frauen des Jahrhunderts. Das türkische Kulturministerium zeigte seine Anerkennung für Kenters Verdienste in der Kunst des Theaters und übergab ihr eine Ehrenplakette. Im selben Jahr sah man sie für den Mevlana Brüderlichkeits- und Freundschaftspreis vor.

Auch 1996 zeichnete man sie als Beste Darstellerin in ihrer Rolle Jülide des Theaterstücks Ramiz und Jülide aus, dieses Mal seitens des Boulevardzeitungen Verbands. Am 19. Mai 1997, während des Internationalen Istanbul Festivals wurde sie für ihr Lebenswerk geehrt, die bekannte britische Schauspielerin Diana Rigg überreichte Prof. Yildiz Kenter die Auszeichnung.

1998 schlossen sich drei weitere Auszeichnungen für die etablierte Schauspielerin und Dozentin an: Der Kunstverband Ankara überreichte ihr den Preis als Beste Darstellerin, den Präsidentschafts Kultur-und Kunst Preis bekam Prof. Kenter für ihre Verdienste in der Theaterkunst. In dem Stück „Möwe“ spielte sie die Rolle der Madame Arcandia, diese wurde 1999 mit dem Afife Theater Preis als Beste Darstellerin beehrt.

1965 heiratete sie ihren Ehemann Sükran Güngör, mit dem sie bis zu seinem Tod in 2002 zusammenblieb. Auch er war Theater- und Kinodarsteller. Aus dieser Ehe ging die gemeinsame Tochter Leyla hervor.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 14:25:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_yildiz-kenter-im-alter-von-91-jahren-gestorben71300_143528112.html Startseite
Kawaii! Olympia-Maskottchen begeistern Kinder in Japan https://www.hurriyet.de/news_kawaii-olympia-maskottchen-begeistern-kinder-in-japan_143528111.html Sie zwinkern mit Herzchen-Augen und haben sportliche Gesten drauf: Die Maskottchen für die Olympischen Spiele 2020 begeistern Kinder in Tokio als kleine Roboter. Sie zwinkern mit Herzchen-Augen und haben sportliche Gesten drauf: Die Maskottchen für die Olympischen Spiele 2020 begeistern Kinder in Tokio als kleine Roboter.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 09:00:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_kawaii-olympia-maskottchen-begeistern-kinder-in-japan_143528111.html Startseite
Digitale Produkte dominieren Gesundheitsmesse "Medica" https://www.hurriyet.de/news_digitale-produkte-dominieren-gesundheitsmesse-andquot-medicaandquot-_143528110.html Pflaster, die Signale senden und Massageroboter, die sich dem Körper anpassen - die Medizinmesse «Medica» zeigt, wie Digitalisierung den Gesundheitsmarkt verändert. Pflaster, die Signale senden und Massageroboter, die sich dem Körper anpassen - die Medizinmesse «Medica» zeigt, wie Digitalisierung den Gesundheitsmarkt verändert.

]]>
Tue, 19 Nov 2019 07:30:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_digitale-produkte-dominieren-gesundheitsmesse-andquot-medicaandquot-_143528110.html Startseite
Chinesische Touristen feiern (fast) echte serbische Hochzeit https://www.hurriyet.de/news_chinesische-touristen-feiern-fast-echte-serbische-hochzeit_143528109.html Weil immer mehr Touristen aus China Serbien besuchen, haben sich findige Organisatoren eine besondere Attraktion für sie ausgedacht: Weil immer mehr Touristen aus China Serbien besuchen, haben sich findige Organisatoren eine besondere Attraktion für sie ausgedacht: In der kleinen Ortschaft Gostoljublje können die Gäste inmitten einer idyllischen Landschaft an einer fast echten serbischen Hochzeit teilnehmen.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 21:00:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_chinesische-touristen-feiern-fast-echte-serbische-hochzeit_143528109.html Startseite
Justine Dupont bezwingt Monster-Welle in Nazaré https://www.hurriyet.de/news_justine-dupont-bezwingt-monster-welle-in-nazarand-233-_143528108.html Der Französin Justine Dupont gelingt im portugiesischen Nazaré der Ritt über eine der höchsten Wellen, die je von einer Frau bezwungen wurde. Der Französin Justine Dupont gelingt im portugiesischen Nazaré der Ritt über eine der höchsten Wellen, die je von einer Frau bezwungen wurde.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 19:30:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_justine-dupont-bezwingt-monster-welle-in-nazarand-233-_143528108.html Startseite
Achim Beierlorzer wird FSV Mainz 05-Trainer https://www.hurriyet.de/news_achim-beierlorzer-wird-fsvand-160-mainz-05-trainer71281_143528107.html Ex-Kölner Achim Beierlorzer wird der neue Coach des FSV Mainz 05. Er habe einen Vertrag bis zum Sommer 2022 unterschrieben. Nur neun Tage nach seinem unfreiwilligen Abgang beim 1. FC Köln hat Achim Beierlorzer wieder einen Job in der Fußball-Bundesliga. Der 51-Jährige wird neuer Trainer beim Abstiegskonkurrenten FSV Mainz 05. Die Rheinhessen hatten sich nach dem 0:8 bei RB Leipzig und dem 2:3 gegen Union Berlin von Sandro Schwarz getrennt. Beierlorzer erhält nach Club-Angaben einen Vertrag bis zum Sommer 2022 und sitzt in der Partie am Sonntag (18.00 Uhr/Sky) bei der TSG 1899 Hoffenheim erstmals auf der Bank des Tabellen-16.

"Bei sachlicher und inhaltlicher Betrachtung ist Achim Beierlorzer ein typischer Trainer für Mainz 05", kommentierte FSV-Sportvorstand Rouven Schröder in einer Pressemitteilung. Der Coach sagte: "Sicherlich ist dies eine kuriose Situation im Fußball: Vor einer Woche war ich noch Trainer in Köln, nun werde ich in Mainz als Chefcoach vorgestellt."

Mainz auf dem Relegationsplatz

Beierlorzer hatte mit Köln in elf Spielen nur sieben Punkte gesammelt, die Mainzer haben zwei Zähler mehr. Der Franke soll nun den selbst ernannten Karnevalsverein davor bewahren, am Saisonende nach elf Jahren wieder ins Unterhaus abzustürzen. Der jüngere Bruder des früheren Bayern-Profis Bertram Beierlorzer arbeitete schon in verschiedenen Funktionen bei RB Leipzig und war von 2017 bis 2019 Chefcoach beim SSV Jahn Regensburg. Köln hatte am Freitag, nur eine Woche nach der Trennung, den bis 2021 laufenden Vertrag mit dem Coach aufgelöst. Über die Höhe der Abfindung machte der Verein keine Angaben.

Mainz hatte zuletzt in Leipzig und auch gegen Berlin eine desolate Leistung gezeigt. Der Club entzog daher dem gebürtigen Mainzer Schwarz nach zweieinhalb Jahren das Vertrauen. Nach elf Spieltagen steht die Mannschaft mit lediglich neun Punkten und einem miserablen Torverhältnis von 12:30 auf dem Relegationsplatz.

Mit den heutigen Startrainern Jürgen Klopp (FC Liverpool) und Thomas Tuchel (Paris Saint-Germain) hatte Mainz einst zwei Eigengewächse zu Trainern befördert. Klopp wurde 2002 von Präsident Harald Strutz und Manager Christian Heidel direkt vom Spieler zum Trainer gemacht. Tuchel trainierte ein Jahr die U19, ehe er 2009 zum Chef aufstieg. Klopp-Kumpel Schwarz hatte die 2. Mannschaft der Mainzer und die U19 betreut.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 14:15:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_achim-beierlorzer-wird-fsvand-160-mainz-05-trainer71281_143528107.html Startseite
Demonstrieren macht hungrig https://www.hurriyet.de/news_demonstrieren-macht-hungrig_143528106.html Während Demokratie-Aktivisten in Hongkong auf die Straße gehen, bereiten ihnen Sympathisanten in der Uni-Küche warme Speisen zu. Während Demokratie-Aktivisten in Hongkong auf die Straße gehen, bereiten ihnen Sympathisanten in der Uni-Küche warme Speisen zu. Denn mit leerem Bauch wäre der Kampf für mehr Demokratie in der chinesischen Sonderverwaltungszone wohl längst verloren.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 18:00:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_demonstrieren-macht-hungrig_143528106.html Startseite
Letztes Quali-Spiel: Als Gruppenerster zum EM? https://www.hurriyet.de/news_letztes-quali-spiel-als-gruppenerster-zum-em-_143528105.html Das Ticket für die paneuropäische EM hat das DFB-Team bereits in der Tasche. Gegen Nordirland steht nun das letzte Gruppenspiel an. Das Ticket für die paneuropäische EM hat das DFB-Team bereits in der Tasche. Gegen Nordirland steht nun das letzte Gruppenspiel an. Gewinnt die Nationalmannschaft bleibt sie Gruppenerster. Das hat Auswirkungen bei der Auslosung für die Endrunde.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 16:30:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_letztes-quali-spiel-als-gruppenerster-zum-em-_143528105.html Startseite
Lula möchte Brasilien von Bolsonaro "befreien" https://www.hurriyet.de/news_lula-mand-246-chte-brasilien-von-bolsonaro-andquot-befreienandquot-_143528104.html Der erst kürzlich aus dem Gefängnis entlassene brasilianische Ex-Präsident Luiz Inácio Lula da Silva hat seine Anhänger zur Mobilisierung gegen die Regierung aufgerufen. Der erst kürzlich aus dem Gefängnis entlassene brasilianische Ex-Präsident Luiz Inácio Lula da Silva hat seine Anhänger zur Mobilisierung gegen die Regierung aufgerufen. Er wolle Brasilien "von dieser Bande von Milizionären befreien", sagte der 74-Jährige vor mehreren zehntausend Menschen in der Stadt Recife.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 15:00:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_lula-mand-246-chte-brasilien-von-bolsonaro-andquot-befreienandquot-_143528104.html Startseite
Unbekannter stiehlt Moped aus Schaufenster von Fahrschule https://www.hurriyet.de/news_unbekannter-stiehlt-moped-aus-schaufenster-von-fahrschule-71247_143528103.html Aus dem Schaufenster einer Fahrschule hat ein Unbekannter in Rotenburg an der Wümme in Niedersachsen ein Moped gestohlen. In Rotenburg hat ein Unbekannter aus dem Schaufenster einer Fahrschule ein Moped gestohlen. Wie die Polizei mitteilte, warf er am späten Sonntag die Scheibe mit mehreren Steinen ein, griff die abgestellte Maschine und schob mit seiner Beute davon.

Die alarmierte Polizei leitete umgehend eine Fahndung nach dem Täter ein, konnte ihn aber nicht finden. Das verlassene Moped fanden die Beamten allerdings später am Bahnhof von Rotenburg und gaben es dem Eigentümer zurück.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 13:47:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_unbekannter-stiehlt-moped-aus-schaufenster-von-fahrschule-71247_143528103.html Startseite
Eintracht-Anhänger haben kaum Interesse am Länderspiel der DFB-Auswahl https://www.hurriyet.de/news_eintracht-anhand-228-nger-haben-kaum-interesse-am-land-228-nderspiel-der-dfb-auswahl_143528102.html Laut den Angaben ihres Fanclubverbandes haben Eintracht-Anhänger kaum Interesse am Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft am Dienstag in Frankfurt/Main. Die Eintracht-Anhänger haben nach Angaben ihres Fanclubverbandes kaum Interesse am Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft am Dienstag in Frankfurt/Main. "Der eine oder andere wird da vielleicht hinlaufen. Aber der Großteil von denen, die ich kenne, geht nicht hin. Der DFB ist so unbeliebt wie sonst was, das geht auch auf die Nationalmannschaft über", sagte Ina Kobuschinski, Vorsitzende des Eintracht Frankfurt Fanclubverbandes e.V., am Montag der Deutschen Presse-Agentur.

Die Commerzbank Arena, wo die Eintracht-Fans in der Bundesliga und Europa League regelmäßig für eine Top-Stimmung sorgen, ist Schauplatz des EM-Qualifikationsspiels der DFB-Auswahl gegen Nordirland (20.45 Uhr/RTL). Zuletzt war die Zuschauerzahl bei Länderspielen gesunken, beim 4:0 gegen Weißrussland am Samstag in Mönchengladbach kamen nur 33 164 Besucher in den Borussia-Park.

Fanszene haben "keinen Bock" mehr

"Der DFB hat sich so weit von der Fan-Szene entfernt, das ist unglaublich", sagte Kobuschinski. Die Preisvorstellungen - bei Eintrittskarten und auch bei den neuen Trikots - seien "völlig überzogen". Die aktive Fanszene haben "keinen Bock" mehr auf die Nationalmannschaft und auch auf Merchandising-Aktionen wie die Marke "Die Mannschaft", die 2015 präsentiert wurde.

"Die Stimmung ist seit Jahren schlecht bei Länderspielen", sagte Kobuschinski. Die Eintracht-Fans hätten auch wenig Bezug zu der Partie am Dienstag, da derzeit kein Frankfurter Spieler zum Kader von Bundestrainer Joachim Löw gehöre.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 13:11:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_eintracht-anhand-228-nger-haben-kaum-interesse-am-land-228-nderspiel-der-dfb-auswahl_143528102.html Startseite
Emre Can zieht Konsequenzen aus umstrittenem Insta-Like https://www.hurriyet.de/news_emre-can-zieht-konsequenzen-aus-umstrittenem-insta-like_143528101.html Nationalspieler Emre Can will in Zukunft besser aufpassen, was oder was nicht er in den sozialen Medien liken wird. Das hat er aus dem umstrittenen Like für Cenk Tosun gelernt. Nationalspieler Emre Can will in Zukunft besser aufpassen, was oder was nicht er in den sozialen Medien liken wird. Das hat er aus dem umstrittenen Like für Cenk Tosuns Soldatengruß-Bild auf Instagram im Oktober gelernt.

"Ich weiß, dass ich in Zukunft besser aufpassen muss", sagte der Profi von Juventus Turin im Interview des Fachmagazins "Kicker". Intern habe man das Thema nach dem Estland-Spiel besprochen. "Zudem haben wir noch am Abend ein deutliches Zeichen für Vielfalt und gegen Diskriminierung gesetzt", fügte er hinzu.

Die Aktion von Can und Ilkay Gündogan hatte vor dem EM-Qualifikationsspiel der Deutschen in Estland (3:0) für Aufregung gesorgt. Beide hatten bei Instagram ein Foto geliked, das türkische Fußballer zeigt, die nach dem Siegtor von Cenk Tosun beim 1:0 gegen Albanien mit der Hand an der Stirn salutieren. Die Profis wollten damit ihre Solidarität mit den Soldaten demonstrieren, die an der international verurteilten "Operation Friedensquelle" gegen die Kurdenmiliz YPG in Nordsyrien im Einsatz waren. Gündogan und Can zogen ihre Likes anschließend zurück.

Emre Can vor Absprung?

Nachdem er bei Juventus nicht in den Champions-League-Kader berufen wurde, war Can zuletzt auf Konfrontation gegangen. "Ich bin einfach ein ehrgeiziger Junge, der sich immer auf dem höchsten Niveau messen möchte. Aber ich lerne auch aus dieser harten Zeit, in der es für mich nicht so läuft, wie ich es mir erhofft habe", räumte er ein. Einen Wechsel im Winter wollte der 25-Jährige nicht ausschließen. "Ich habe erst ein Spiel von Anfang an gemacht, damit bin ich nicht glücklich. Aber ich werde stark bleiben und weiter an mir arbeiten", sagte er. "Im Fußball kann immer viel passieren."

]]>
Mon, 18 Nov 2019 12:44:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_emre-can-zieht-konsequenzen-aus-umstrittenem-insta-like_143528101.html Startseite
Qantas droht US-Rapper Will.i.am mit Verleumdungsklage https://www.hurriyet.de/news_qantas-droht-us-rapper-will-i-am-mit-verleumdungsklage_143528100.html Nachdem Rapper Will.i.am Rassismusvorwürfe gegen eine Flugbegleiterin der australischen Fluggesellschaft Quantas erhob, drohen die mit einer Verleumdungsklage. Nachdem US-Rapper Will.i.am von den Black Eyed Peas am Wochenende Rassismusvorwürfe gegen eine Flugbegleiterin der australischen Fluggesellschaft Quantas erhob, drohen die mit einer Verleumdungsklage.

Qantas sei bereit, eine Klage gegen Will.i.am zu unterstützen, sagte ein Unternehmenssprecher am Montag. Wenn der Rapper seine Vorwürfe nicht zurücknehme und das betroffene Besatzungsmitglied den Fall juristisch weiterverfolgen wolle, stehe Qantas "natürlich" für eine "rechtliche Unterstützung" bereit.

"Übermäßig aggressiv"

Will.i.am war am Samstag auf einem Flug von Brisbane nach Sydney mit einer Flugbegleiterin aneinandergeraten. Der mehrfache Grammy-Gewinner hatte nach eigenen Angaben während der Sicherheitsunterweisung der Crew Kopfhörer getragen. Die Qantas-Mitarbeiterin habe "übermäßig aggressiv" darauf reagiert, sich ihm gegenüber "mehr als unhöflich" verhalten und die Situation unnötig eskaliert, beschwerte sich der Rapper im Onlinedienst Twitter. Er selbst habe "schnell und höflich" auf die Anweisungen der Frau reagiert und seinen Laptop weggepackt, berichtete Will.i.am in mehreren Tweets unter dem Hashtag #RacistFlightAttendant (Rassistische Flugbegleiterin).

Flugbegleiterin "außer Kontrolle"?

Trotzdem habe die Frau am Ende sogar die Polizei verständigt. Bei der Landung sei er von fünf Polizeibeamten erwartet worden."Gott sei Dank" hätten andere Fluggäste ausgesagt, dass die Flugbegleiterin "außer Kontrolle" gewesen sei, berichtete Will.i.am, der mit richtigem Namen William Adams heißt. Die Polizei habe ihn "am Ende" gehen lassen. "Ich will nicht glauben, dass sie eine Rassistin ist, aber sie hat ganz klar ihren ganzen Frust nur an Farbigen ausgelassen."

Quantas weist Vorwürfe zurück

Qantas hatte die Rassismusvorwürfe gegen die Flugbegleiterin bereits am Wochenende strikt zurückgewiesen. Es habe an Bord ein "Missverständnis" gegeben, das Will.i.am selbst "verschärft" habe, sagte ein Sprecher, der sich ausdrücklich hinter die Flugbegleiterin stellte: Der US-Rapper habe lärmunterdrückende Kopfhörer getragen und deshalb die Anweisungen der Crew nicht hören können. Die Fluggesellschaft kündigte zunächst an, sich noch einmal mit Will.i.am in Verbindung zu setzen, und wünschte ihm "alles Gute" für den Rest seiner Tournee. Die Black Eyed Peas hatten am Samstag in Sydney das letzte Konzert einer Australien-Tournee gegeben. Am Montag kündigte die Airline dann an, rechtliche Schritte gegen den Rapper zu unterstützen. Australien hat sehr strenge Verleumdungsgesetze, Gerichte entscheiden häufig zugunsten der Kläger.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 12:19:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_qantas-droht-us-rapper-will-i-am-mit-verleumdungsklage_143528100.html Startseite
Neuer Rekordstand bei Zahl der Erwerbstätigen https://www.hurriyet.de/news_neuer-rekordstand-bei-zahl-der-erwerbstand-228-tigen_143528099.html So hoch war die Zahl der Erwerbstätigen das letzte Mal vor 29 Jahren - damit sind wir in Deutschland auf dem höchsten Stand seit der Wiedervereinigung. So hoch war die Zahl der Erwerbstätigen das letzte Mal vor 29 Jahren - damit sind wir in Deutschland auf dem höchsten Stand seit der Wiedervereinigung - und das trotz Konjunkturabkühlung.

Im dritten Quartal stieg die Zahl der Erwerbstätigen in Deutschland auf 45,4 Millionen und damit auf den höchsten Stand seit der Wiedervereinigung 1990, wie das Statistische Bundesamt mitteilte.

Allerdings schwächte sich die Dynamik etwas ab. Im Vergleich zum Vorjahresquartal legte die Zahl der Erwerbstätigen um 356.000 oder 0,8 Prozent zu. Zu Jahresbeginn hatte es noch einen Zuwachs von 1,1 Prozent gegeben, im zweiten Quartal waren es 1,0 Prozent.

Weniger Selbstständige, mehr Festangestellte

Immer mehr Menschen finden zudem einen festen Job. Die Zahl der abhängig Beschäftigten erhöhte sich im dritten Quartal gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 427.000 auf 41,22 Millionen.

Dies führte die Behörde vor allem auf den anhaltenden Anstieg sozialversicherungspflichtiger Beschäftigter zurück. Die Zahl Selbstständiger einschließlich mithelfender Familienangehöriger sank hingegen um 71.000 auf 4,15 Millionen.

Besonders hohe Zuwächse gab es im Dienstleistungsbereich (plus 0,9 Prozent) und im Baugewerbe (plus 1,4 Prozent). In der Land- und Forstwirtschaft sowie Fischerei sank die Zahl der Erwerbstätigen dagegen um 1,9 Prozent.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 11:55:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_neuer-rekordstand-bei-zahl-der-erwerbstand-228-tigen_143528099.html Startseite
Regierungspartei-Mitglieder in Bangladesch wegen Mordes angeklagt https://www.hurriyet.de/news_regierungspartei-mitglieder-in-bangladesch-wegen-mordes-angeklagt71252_143528098.html ​Nach dem gewaltsamen Tod eines Studenten in Dhaka müssen sich 25 Mitglieder der in Bangladesch regierenden Awami-Liga wegen Mordes vor Gericht verantworten. 25 Mitglieder der in Bangladesch regierenden Awami-Liga müssen sich nach dem gewaltsamen Tod eines Studenten in Dhaka wegen Mordes vor Gericht verantworten. Die Anklage wurde am Montag zugelassen, wie ein Staatsanwalt Reportern sagte.

Der Elektroingenieur-Student Abrar Fahad soll von den Mitgliedern der Partei am 6. Oktober zu Tode geprügelt worden sein, nachdem er auf Facebook eine Vereinbarung zur Wasserteilung mit dem Nachbarland Indien kritisiert hatte. Der Prozess soll nach Angaben des Staatsanwalts am 3. Dezember beginnen.

Die Awami-Liga unterstützt das von vielen kritisierte Wasserabkommen mit dem Nachbarland. Fahad sei Stunden vor seinem Tod von Kommilitonen des Studentenbundes der Awami-Liga zu seinem Post befragt worden, hieß es. Tausende Studenten und politische Aktivisten forderten bei Demonstrationen schnelle Gerechtigkeit in dem Fall.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 11:34:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_regierungspartei-mitglieder-in-bangladesch-wegen-mordes-angeklagt71252_143528098.html Startseite
Diese Weihnachtsdekoration liegt 2019 im Trend https://www.hurriyet.de/news_diese-weihnachtsdekoration-liegt-2019-im-trend71236_143528097.html Zuhause haben die meisten eine traditionelle Weihnachtsdekoration - beispielsweise rote oder goldene Kugeln. Die neuesten Trends lassen sich auch damit gestalten. Man mag zu Dekorationen im Haus stehen, wie man will, an Weihnachten machen fast alle mit. Und wenn nur ein Adventskranz oder ein Weihnachtsbaum aufgestellt wird.

Gabriela Kaiser ist Trendscout, einer ihrer Schwerpunkte ist Weihnachtsdekorationen. Sie verrät im dpa-Themendienst die angesagten Stilrichtungen für das Fest 2019:

Was ist für Sie der Dekorations-Trend für das Fest?

Gabriela Kaiser: Es gibt keine revolutionären, neuen Richtungen, sondern sie entwickeln sich alle weiter. Was man dabei ganz klar sieht, ist, dass das Glamouröse immer stärker und beliebter wird. Also glamouröse Farben in Verbindung mit samtigen und opulenteren Ornamenten. Das hatten wir viele Jahre nicht, kam aber vergangenes Jahr langsam wieder hoch und wird jetzt noch stärker.

Wir sind gerade ja auch in einem Dekorationshoch im Wohnbereich - nicht nur an Weihnachten, sondern insgesamt für Dekoration im Haus. Wir hatten ja auch schon Phasen, da wurde weniger dekoriert.

Wie äußert sich die Idee von mehr Nachhaltigkeit bei der Weihnachtsdekoration?

Kaiser: Das Thema Natürlichkeit in seinen verschiedensten Facetten spiegelt das wieder - und dieser Trend ist mindestens genauso wichtig wie das Glamouröse. Da geht es natürlich zum einen um die Nachhaltigkeit an sich, aber es geht den Menschen auch häufig darum, ein natürliches Ambiente in ihr Zuhause zu holen, weil sie das vielleicht sonst nicht haben - etwa in der Stadt.

Diese Natürlichkeit zeigt sich zum einen ganz deutlich über die Farben - warme Beige- und Brauntöne, aber auch zurückhaltende Töne wie etwa Steingrau und Graublau.

Ist das nicht sehr unscheinbar für eine Festdekoration?

Kaiser: Wenn ich im Winter an Natürlichkeit denke, denke ich nicht wie im Sommer an Hochfarbigkeit - also an die starken Farben von Blüten. Sondern im Winter sind die Farben eher reduziert, weil es draußen in der Natur auch eher ruhig zugeht. Es überwiegen Grau- und Beigetöne. Diese Reduktion holt man sich ins Haus, aber man holt sich Grün mit dazu, da es ja auch in der Natur noch existiert. Etwa über Tannengrün oder Ilex.

Auch die Materialien sind übrigens natürlicher, und die Muster sind inspiriert von der Natur. Ein Beispiel: Jeder hat ein positives Gefühl, wenn er an zugeschneite Berglandschaften denkt. Darum geht es ja zu Weihnachten auch: Wir wollen es uns wohlig-schön machen.

Wie setzt man die Berglandschaft im Haus um, mit Bergen aus Kunstschnee?

Kaiser: Nein. Man würde zum Beispiel eine schöne Winterlandschaft als Bild auf Dekorationen haben. Es gibt aktuell zum Beispiel wunderschön gezeichnete Winterlandschaften. Und es gibt definitiv eine Tendenz hin zu einem Retro-Skihütten-Flair - wie es früher dort einmal war mit viel Holz und Fellen und einem wohlig-gemütlichem Flair.

Wie kann ich zu Hause diese Trends gut umsetzen, ohne mich mit einer kompletten neuen Dekorationsserie einzudecken?

Kaiser: Eigentlich hat ja jeder eine Grundbasis an Dekorationen zu Hause, die man weiterverwenden kann. Zum Beispiel die klassischen roten Kugeln, zu denen man gut Naturelemente setzen kann. Und gerade auch die Kombination von Beige- und Rottönen sieht sehr schön aus - um eine Möglichkeit zu nennen.

Oder man könnte zu den roten Kugeln den Glamour-Faktor ergänzen, indem man dunkle Farben in Form von ein paar dunkelroten, dunkelgrünen und dunkelblauen Kugeln dazugibt. Damit bettet man die ursprünglichen roten Kugeln in eine neue Stimmung ein.

Zur Person: Die Designerin Gabriela Kaiser aus dem bayerischen Landsberg am Lech ist Trendscout und -analystin. Für die Messe Christmasworld in Frankfurt im Januar 2019 hat sie die Trends für das diesjährige Fest ermittelt.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 11:17:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_diese-weihnachtsdekoration-liegt-2019-im-trend71236_143528097.html Startseite
Hongkong: Demonstranten setzen Uni in Brand - Polizei schießt scharf https://www.hurriyet.de/news_hongkong-demonstranten-setzen-uni-in-brand-polizei-schieand-223-t-scharf_143528096.html In Hongkong haben Aktivisten der Demokratiebewegung Feuer in der Polytechnischen Universität gelegt, um einen Polizeieinsatz zu verhindern. In Hongkong haben Aktivisten der Demokratiebewegung Feuer in der Polytechnischen Universität gelegt, um einen Polizeieinsatz zu verhindern. Die Sicherheitskräfte setzten nach eigenen Angaben scharfe Munition ein.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 13:30:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_hongkong-demonstranten-setzen-uni-in-brand-polizei-schieand-223-t-scharf_143528096.html Startseite
Italien: Entspannung in Venedig - Schneechaos in Südtirol https://www.hurriyet.de/news_italien-entspannung-in-venedig-schneechaos-in-sand-252-dtirol_143528095.html Leichte Entspannung in Venedig, angespannte Lage in den Regionen Emilia-Romagna um Bologna und in der Toskana. Leichte Entspannung in Venedig, angespannte Lage in den Regionen Emilia-Romagna um Bologna und in der Toskana. Starke Schnee- und Regenfälle sorgen in Teilen Italiens für Überschwemmungen.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 12:00:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_italien-entspannung-in-venedig-schneechaos-in-sand-252-dtirol_143528095.html Startseite
Deutsche Wirtschaft sieht Hürden für Investitionen in Afrika https://www.hurriyet.de/news_deutsche-wirtschaft-sieht-hand-252-rden-fand-252-r-investitionen-in-afrika_143528094.html Am Dienstag kommen in Berlin Vertreter der deutschen Wirtschaft, Politiker und zahlreiche afrikanische Staats- und Regierungschefs zusammen, um über Investitionen zu sprechen. Am Dienstag kommen in Berlin Vertreter der deutschen Wirtschaft, Politiker und zahlreiche afrikanische Staats- und Regierungschefs zusammen, um über Investitionen zu sprechen.

Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK), Martin Wansleben, sagte der Deutschen Presse-Agentur: "Vielfach verhindern hohe Bürokratiehürden, Korruption oder Sicherheitsfragen, dass deutsche Unternehmen den ersten Schritt nach Afrika überhaupt wagen." Vor allem kleine und mittelständische Unternehmen hätten es schwer, Risiken zu managen und die Finanzierung ihrer Geschäfte zu gestalten. Afrika sei aus Sicht der Wirtschaft aber mehr als nur der "ewige Chancenkontinent".

"Compact with Africa"

Am Dienstag findet in Berlin eine Konferenz mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und zahlreichen afrikanischen Staats- und Regierungschefs statt. Die Staats- und Regierungschef der Länder werden am Montagabend von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier begrüßt. Merkel hatte in ihrem am Wochenende veröffentlichten Podcast zur Konferenz "Compact with Africa" gesagt: "Wir werden über Investitionen sprechen, über den wirtschaftlichen Fortschritt und über bessere politische Rahmenbedingungen."

Wansleben wies auf die Chancen in Afrika hin. 58 Prozent der Unternehmen, die bereits auf dem afrikanischen Kontinent aktiv seien, erwarteten positive Geschäfte im kommenden Jahr, nur sieben Prozent schlechtere. Dies zeige eine Sonderauswertung Afrika im Rahmen des aktuellen "AHK World Business Outlooks".

Um mehr Unternehmen für ein Engagement in Afrika zu gewinnen, müssten aber die Herausforderungen in den Blick genommen werden. So sehe jedes zweite deutsche Unternehmen die lokale Wirtschaftspolitik als Risiko für die eigenen Geschäfte.

Mehr Sicherheit für Investitionen

"Ein wirksamer Investitionsschutz, Doppelbesteuerungsabkommen sowie eine praxisnahe Absicherung von Geschäftsrisiken sind wichtige Voraussetzungen für mehr Engagement deutscher Unternehmen in Afrika", so Wansleben. "Unterstützungsinstrumente der Bundesregierung sollten daher erweitert oder neu geschaffen werden. Auch eine verstärkte politische Flankierung von größeren Projekten ist im Wettbewerb mit Anbietern aus anderen Ländern oft von entscheidender Bedeutung."

Für viele deutsche Unternehmen in Afrika sei zudem der Fachkräftemangel ein großes Thema. "Eine Lösung hierfür ist die duale Ausbildung nach deutschem Vorbild, die von vielen Unternehmen in Afrika bereits durchgeführt wird."

Armutsreduzierung und die Schaffung von Perspektiven für eine junge und stark wachsende Bevölkerung seien Hauptziele deutscher Politik in Afrika. "Die Grundlage zur Erreichung dieser Ziele ist nachhaltiges Wirtschaftswachstum", sagte Wansleben. "Deutsche Unternehmen leisten mit afrikanischen Partnern durch Investitionen und den Ausbau von Handelsbeziehungen bereits einen wertvollen Beitrag."

]]>
Mon, 18 Nov 2019 10:51:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_deutsche-wirtschaft-sieht-hand-252-rden-fand-252-r-investitionen-in-afrika_143528094.html Startseite
Ariana Grande musste Konzert absagen https://www.hurriyet.de/news_ariana-grande-musste-konzert-absagen71231_143528093.html Ariana Grande hat bis Mitte Dezember mehr als ein Dutzend Konzerte geplant. Allerdings hat die Sängerin wegen gesundheitlicher Probleme einen Auftritt abgesagt. Superstar Ariana Grande (26) ist seit Monaten auf Welttournee, hat aber wegen gesundheitlicher Probleme einen Auftritt abgesagt. Es tue ihr so leid, aber sie müsse das für den Abend geplante Konzert in Lexington (US-Staat Kentucky) canceln, sagte Grande am Sonntag in einer Videobotschaft auf Instagram. Sie habe sich am Morgen zehn mal schlechter gefühlt und sie könne kaum schlucken.

Am Vortag hatte die Sängerin ihren Fans bereit mitgeteilt, dass sie "große Schmerzen" habe. "Ich bin immer noch sehr krank", klagte Grande. Seit ihrer letzten Show in London fühle sie sich schlecht. Im Rahmen ihrer seit März laufenden "Sweetener"-Welttournee stand Grande Mitte Oktober in London auf der Bühne. Die Sängerin zeigte sich auf Instagram auch mit einem Inhaliergerät.

Fans wünschten ihr in den sozialen Medien gute Besserung. Auch Sängerin und Schauspielerin Barbra Streisand meldete sich in einem Tweet mit Ratschlägen zu Wort. Die Oscar-Preisträgerin empfahl Vitamin C, Honig und Hühnersuppe. Ihr Kopf sei am zerbersten, aber sie freue sich sehr, die Genesungswünsche zu lesen, bedankte sich Grande.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 10:41:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_ariana-grande-musste-konzert-absagen71231_143528093.html Startseite
Raserunfall in München: Fahrer in psychiatrisches Krankenhaus verlegt https://www.hurriyet.de/news_raserunfall-in-mand-252-nchen-and-160-fahrer-in-psychiatrisches-krankenhaus-verlegt_143528092.html Am Freitagabend raste ein 34-Jähriger auf der Flucht vor der Polizei in eine Gruppe Jugendlicher. Ein 14-Jähriger starb, eine 16-Jährige wurde schwer verletzt. Am Freitagabend raste ein 34-Jähriger auf der Flucht vor der Polizei in eine Gruppe Jugendlicher. Ein 14-Jähriger starb, eine 16-Jährige wurde schwer verletzt. Der Mann, gegen den am Samstag ein Haftbefehl erlassen wurde, soll nun laut Berichten der "Bild" in ein psychiatrisches Krankenhaus verlegt worden sein.

Dies bestätigte ein Polizeisprecher. Zu den Gründen für die Verlegung machte er keine Angaben.

Der Fahrer hatte am Freitagabend zwei Jugendliche erfasst, ein 14-Jähriger starb, eine 16-Jährige wurde schwer verletzt. Bei seiner Flucht vor einer Polizeikontrolle soll der Fahrer mit bis zu 100 Stundenkilometern durch die Stadt gerast sein. Dabei missachtete er mehrere rote Ampeln. Die Polizei wollte den Mann zuvor kontrollieren, weil er auf einer Straße trotz durchgezogener Mittellinie gewendet hatte.

Gegen den 34-Jährigen wurde am Samstagabend Haftbefehl erlassen. Er muss sich unter anderem wegen dreifachen versuchten Mordes und unerlaubtem Entfernens vom Unfallort verantworten.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 10:20:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_raserunfall-in-mand-252-nchen-and-160-fahrer-in-psychiatrisches-krankenhaus-verlegt_143528092.html Startseite
Gelbwesten stürmen Luxus-Kaufhaus in Paris https://www.hurriyet.de/news_gelbwesten-stand-252-rmen-luxus-kaufhaus-in-paris_143528091.html Im Zentrum von Paris haben die Galeries Lafayette bereits am frühen Nachmittag geschlossen, Im Zentrum von Paris haben die Galeries Lafayette bereits am frühen Nachmittag geschlossen, nachdem mehrere Dutzend "Gelbwesten" kurzzeitig in das Luxus-Kaufhaus eingedrungen waren.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 10:30:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_gelbwesten-stand-252-rmen-luxus-kaufhaus-in-paris_143528091.html Startseite
Iran verurteilt US-Unterstützung für Demonstranten https://www.hurriyet.de/news_iran-verurteilt-us-unterstand-252-tzung-fand-252-r-demonstranten_143528090.html Nachdem US-Außenminister Mike Pompeo den Demonstranten im Iran die Botschaft übermittelte, dass die Vereinigten Staaten an ihrer Seite stünden, hat Iran dies scharf verurteilt. Nachdem US-Außenminister Mike Pompeo den Demonstranten im Iran die Botschaft übermittelte, dass die Vereinigten Staaten an ihrer Seite stünden, hat Iran dies als Einmischung in innere Angelegenheiten scharf verurteilt.

Die USA gebe den "Randalierern" Rückendeckung, erklärte das iranische Außenministerium am späten Sonntagabend. Washington hatte zuvor die "tödliche Gewalt" gegen Demonstranten im Iran verurteilt. Das iranische Außenministerium bezog sich direkt auf Äußerungen von US-Außenminister Mike Pompeo, der seine "Unterstützung für eine Gruppe Randalierer in einigen iranischen Städten bekundet" habe. Diese "Unterstützung und Einmischung" sei verurteilenswert, hieß es weiter. Adressiert an die Demonstranten, die im Iran seit Freitag gegen die massive Benzinpreissteigerung auf die Straße gehen, hatte Pompeo am Samstag im Kurzbotschaftendienst Twitter geschrieben: "Die Vereinigten Staaten stehen an eurer Seite."

Unterstützung für friedliche Proteste gegen das Regime

Eine Sprecherin des Weißen Hauses bekräftigte, dass die "Vereinigten Staaten das iranische Volk in ihren friedlichen Protesten gegen das Regime" unterstützten.Der Sprecher des iranischen Außenministeriums, Abbas Mussawi, nannte Pompeos Tweet scheinheilig. Die Menschen im Iran wüssten, dass solche Äußerungen kein "ehrliches Mitgefühl" darstellten. Die Handlungen einer von Menschen wie Pompeo unterstützten "Gruppe aus Randalierern und Saboteuren" habe "nichts gemein mit der Verhaltensweise des klugen iranischen Volkes". Mussawi verurteilte auch die nach dem Ausstieg Washingtons aus dem internationalen Atomabkommen verhängten US-Sanktionen gegen sein Land.

Proteste gegen Erhöhung der Benzinpreise

Es sei "merkwürdig", dass die USA ihr Mitgefühl mit jenen ausdrückten, "die unter dem Druck des amerikanischen wirtschaftlichen Terrorismus stehen", erklärte Mussawi. Die Proteste in mehreren iranischen Städten waren am Freitag durch eine Einschränkung der Spritausgabe und Erhöhung der Benzinpreise um mindestens 50 Prozent ausgelöst worden. Mit den zusätzlichen Einnahmen will Präsident Hassan Ruhani neue Hilfen für 60 Millionen Bedürftige finanzieren. Rückendeckung bekam die Regierung vom geistlichen Oberhaupt Ajatollah Ali Chamenei.Bei Protesten gegen die Entscheidung wurden bereits mindestens zwei Menschen getötet. Als Reaktion auf die Demonstrationen schränkten die iranischen Behörden den Internetzugang im Land massiv ein.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 10:07:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_iran-verurteilt-us-unterstand-252-tzung-fand-252-r-demonstranten_143528090.html Startseite
Ronaldo gibt zu: "Nicht bei 100 Prozent" https://www.hurriyet.de/news_ronaldo-gibt-zu-andquot-nicht-bei-100-prozentandquot-71194_143528089.html Weltstar Ronaldo hat nach seinem Ärger über frühzeitige Auswechselungen beim Rekordmeister Turin zugegeben, körperlich nicht in allerbester Verfassung gewesen zu sein. Nach seinem Ärger über frühzeitige Auswechselungen beim italienischen Rekordmeister Juventus Turin hat Portugals Superstar Cristiano Ronaldo zugegeben, körperlich nicht in allerbester Verfassung gewesen zu sein. "Ich war nicht bei 100 Prozent und bin es immer noch nicht", sagte der fünfmalige Weltfußballer nach dem 2:0 im EM-Qualifikationsspiel in Luxemburg, "in den letzten drei Wochen habe ich mit leicht reduziertem Leistungsvermögen gespielt."

Der 34-Jährige hatte vor einer Woche nach dem 1:0 von Juve gegen den AC Mailand vorzeitig das Stadion verlassen, weil er kurz nach der Halbzeitpause von Trainer Maurizio Sarri ausgewechselt worden war. Schon im Champions-League-Spiel bei Lokomotive Moskau (2:1) hatte der 60-Jährige seinen Torjäger vorzeitig vom Feld genommen.

"Wenn es darum geht, mich für meinen Klub und meine Nationalmannschaft aufzuopfern, mache ich es mit Stolz", erklärte der Europameister von 2016, gab aber auch zu: "Ich mag es nicht, ausgewechselt zu werden. Niemand mag das. Ich habe versucht, Juve auch zu helfen, als ich verletzt war." Sarri hatte nach dem Mailand-Spiel von einem "kleinen Knieproblem" gesprochen. In Luxemburg erzielte Ronaldo sein 99. Länderspieltor, zum Weltrekord des Iraners Ali Daei fehlen ihm nur noch zehn Treffer.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 09:56:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_ronaldo-gibt-zu-andquot-nicht-bei-100-prozentandquot-71194_143528089.html Startseite
Zverev schließt Jahr als Siebter ab https://www.hurriyet.de/news_zverev-schlieand-223-t-jahr-als-siebter-ab_143528088.html Deutschlands bester Tennisprofi Alexander Zverev startet als Nummer sieben der Weltrangliste in die neue Saison. Als Nummer sieben der Weltrangliste startet Deutschlands bester Tennisprofi Alexander Zverev in die neue Saison. Jan-Lennard Struff (Warstein), der in dieser Woche mit dem deutschen Davis-Cup-Team in Madrid antritt, belegt im letzten Ranking des Jahres Platz 35. Das geht aus der am Montag von der Herren-Organisation ATP veröffentlichten Rangliste hervor.

Der 22-jährige Zverev (Hamburg) war bei den ATP Finals in London im Halbfinale ausgeschieden. Turniersieger Stefanos Tsitsipas (Griechenland) beendet das Jahr als Sechster. Finalgegner Dominic Thiem (Österreich) verbesserte sich um einen Rang und ist als Vierter hinter Rafael Nadal (Spanien/1.), Novak Djokovic (Serbien/2.) und Roger Federer (Schweiz/3.) so hoch eingestuft wie noch nie. Der Augsburger Philipp Kohlschreiber ist als 79. drittbester Deutscher.

Bei den Damen stand die Abschlussliste schon vor zwei Wochen fest. Angelique Kerber (Kiel) beendete die Saison als Nummer 20. Die Australierin Ashleigh Barty geht als Erste in das neue Jahr, gefolgt von der Tschechin Karolina Pliskova und Naomi Osaka aus Japan. Julia Görges (Bad Oldesloe) belegt als zweitbeste Deutsche Platz 28.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 09:31:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_zverev-schlieand-223-t-jahr-als-siebter-ab_143528088.html Startseite
Deutschland erhöht Verteidigungsausgaben https://www.hurriyet.de/news_deutschland-erhand-246-ht-verteidigungsausgaben_143528087.html Kurz vor dem anstehenden Nato-Gipfel meldet Deutschland, dass man sich im kommenden Jahr dem Zwei-Prozent-Ziel der Nato bei Verteidigungsausgaben deutlich annähern werde. Kurz vor dem anstehenden Nato-Gipfel meldet Deutschland, dass man sich im kommenden Jahr dem Zwei-Prozent-Ziel der Nato bei Verteidigungsausgaben deutlich annähern werde.

Dem Bündnis wurden für 2020 Ausgaben in Höhe von 50,25 Milliarden Euro gemeldet, wie die Deutsche Presse-Agentur in Brüssel erfuhr. Dieser Betrag wird schätzungsweise einem Anteil von 1,42 Prozent am Bruttoinlandsprodukt entsprechen. Ziel der Nato-Staaten ist eine Quote von 2,0 Prozent. Für 2019 waren für die Bundesrepublik zuletzt 1,36 Prozent prognostiziert worden.

In der Bündniszentrale in Brüssel wird gehofft, dass weitere Erhöhungen der Verteidigungsausgaben von Ländern wie Deutschland den Streit um eine fairere Lastenteilung im Bündnis entschärfen können. Sie hatte deshalb alle Alliierten aufgefordert, noch vor einem Treffen der Staats- und Regierungschefs im Dezember in London neue Prognosen für 2020 vorzulegen. Erstmals soll am Mittwoch bei einem Außenministertreffen über die neuen Zahlen gesprochen werden.

Steigerung von etwa 6,2 Prozent

Der deutsche Betrag von 50,25 Milliarden Euro entspricht einer Steigerung von etwa 6,2 Prozent im Vergleich zu den Ausgaben in Höhe von 47,32 Milliarden Euro, die zuletzt für das laufende Jahr angenommen wurden. Im Mai noch waren für 2020 Ausgaben von unter 50 Milliarden Euro veranschlagt worden. Das Bundesverteidigungsministerium hatte zuletzt aber eigentlich sogar Ausgaben in Höhe von 50,36 Milliarden Euro an die Nato melden wollen.

Beim Nato-Gipfel im vergangenen Jahr hatte US-Präsident Trump einen Austritt der USA aus dem Bündnis nicht ausgeschlossen, sollten nicht alle Bündnispartner sofort zwei Prozent ihres BIP für Verteidigung ausgeben. Er beklagt seit langem eine unfaire Lastenteilung in der Nato und attackiert vor allem Deutschland wegen des vergleichsweise niedrigen Anteils seiner Verteidigungsausgaben am Staatsetat.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 09:10:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_deutschland-erhand-246-ht-verteidigungsausgaben_143528087.html Startseite
Eskalation und Brand in Hongkong https://www.hurriyet.de/news_eskalation-und-brand-in-hongkong_143528086.html Die Lage in und um die Polytechnische Universität herum ist in der Nacht zu Montag eskaliert. Die Polizei kommt nicht rein, die Studenten nicht raus. Die Lage in und um die Polytechnische Universität herum ist in der Nacht zu Montag eskaliert. Die Polizei kommt nicht rein, die Studenten nicht raus. Bei Einsätzen wurde eine unbekannte Zahl von Aktivisten festgenommen.

Am Montagmorgen herrschte zunächst angespannte Ruhe. Doch versammelten sich wieder vermummte und schwarz gekleidete Demonstranten auf den Straßen der chinesischen Sonderverwaltungsregion und bauten Straßensperren. Ein Großaufgebot von Sicherheitskräften wurde mobilisiert. Dutzende junge Leute wurden festgenommen. Die Polizei warnte vor dem Einsatz von Tränengas.

Brandsätze und Feuerherde

Bei der Belagerung der Polytechnischen Universität war die Lage in der Nacht eskaliert, als radikale Aktivisten Brandsätze warfen und Feuer legten. Die Polizei unternahm nach Medienberichten am frühen Morgen einen Versuch, auf das Gelände vorzudringen und machte auch Festnahmen. Die Aktivisten hätten aber ein großes Feuer entzündet, um die Polizei abzuwehren, berichtete die «South China Morning Post».

Einem Teil der Demonstranten sei es später gelungen, trotz des Einsatzes von Tränengas durch die Polizei das Gelände zu verlassen und zu flüchten, während sich andere in die Universität zurückgezogen hätten. «Die Konfrontation ist vorerst ausgesetzt», sagte der demokratische Abgeordnete Ted Hui, der seit Sonntag mit den Studenten ausharrte, am Morgen der Zeitung. «Die Polizei kann nicht reinkommen, aber die Demonstranten können auch nicht raus.»

<img class="lazyloaded" src="../imagegallery/news/2019-11-18/6b398c45624cbed0ce5cc6190d52fd51.JPG'>
(Bild: dpa)

Gelände gestürmt?

Die Polizei bestritt, das Gelände «gestürmt» zu haben. Eine Erklärung sprach gleichwohl von einem anhaltenden Einsatz, um Demonstrationen aufzulösen und Festnahmen zu machen. «Aufrührer, die sich auf dem Gelände versammelt haben, legten Feuer und richteten schwere Schäden an», teilte die Polizei mit. «Explosivstoffe, brennbare Materialien und gefährliche Güter stellen dort auch eine Gefahr für alle dar.» Die Polizei fordere jeden auf, das Universitätsgelände zu verlassen.

Die Hochschulen der chinesischen Sonderverwaltungsregion hatten sich vergangene Woche zu einem neuen Brennpunkt der seit fünf Monaten anhaltenden Proteste entwickelt. Seit Sonntag wurden nach Angaben der Behörden 38 Menschen verletzt, davon fünf schwer. Am Montag drohten in den Straßen der asiatischen Finanz- und Wirtschaftsmetropole neue Zusammenstöße. Schwarz vermummte Aktivisten bauten neue Barrikaden und warfen Steine auf Autos, wie es in Medienberichten hieß.

Mehr als 100 Festnahmen

Allein im Stadtviertel Tsim Sha Tsui wurden rund 100 Personen festgenommen, berichtete die «South China Morning Post». Die Polizei habe mitgeteilt, sie seien von der Polytechnischen Universität geflüchtet, hätten Straßen blockiert oder sich illegalerweise versammelt. Die Proteste in Hongkong dauern bereits seit 24 Wochenenden in Folge an und richten sich gegen die Regierung, harsches Vorgehen der Polizei sowie den wachsenden Einfluss der kommunistischen Pekinger Führung.

Seit der Rückgabe 1997 an China wird die frühere britische Kronkolonie nach dem Grundsatz «ein Land, zwei Systeme» unter chinesischer Souveränität autonom regiert. Die sieben Millionen Hongkonger genießen - anders als die Menschen in der kommunistischen Volksrepublik viele Rechte wie Versammlungs- oder Meinungsfreiheit, um die sie jetzt aber fürchten.

Der bekannte Wortführer der Proteste, Joshua Wong, verteidigte Gewalt von Demonstranten. «Mit rein friedlichem Protest werden wir unser Ziel nicht erreichen», sagte Wong der «Süddeutschen Zeitung» (Montag). «Allein mit Gewalt allerdings auch nicht. Wir brauchen beides.»

]]>
Mon, 18 Nov 2019 08:53:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_eskalation-und-brand-in-hongkong_143528086.html Startseite
Starkregen und Schneefälle - Sorge vor Hangrutschungen wächst https://www.hurriyet.de/news_starkregen-und-schneefand-228-lle-sorge-vor-hangrutschungen-wand-228-chst71181_143528085.html Der Westen und Süden Österreichs wird von heftigen Regen- und Schneefällen in Atem gehalten. Wegen möglichen Hangrutschungen wurden zahlreiche Gebäude evakuiert. Der Westen und Süden Österreichs wird von heftigen Regen- und Schneefällen in Atem gehalten. Wegen möglichen Hangrutschungen wurden zahlreiche Gebäude evakuiert.

Die Gemeinde Stadl an der Mur im Bundesland Steiermark wurde am Abend zum Katastrophengebiet erklärt. Bereits am Nachmittag wurden hier 15 Wohnhäuser aufgrund einer drohenden Hangrutschung evakuiert. Im Bundesland Salzburg wurden laut dem Landesmedienzentrum aufgrund des Starkregens bis 19.30 Uhr fast 80 Gebäude evakuiert. Unter anderem waren Zell am See, Embach und das hintere Rauriser Tal am Abend nicht erreichbar.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 08:14:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_starkregen-und-schneefand-228-lle-sorge-vor-hangrutschungen-wand-228-chst71181_143528085.html Startseite
Ex-Bürgermeister von New York Bloomberg räumt Fehler in Amtszeit ein https://www.hurriyet.de/news_ex-band-252-rgermeister-von-new-york-bloomberg-rand-228-umt-fehler-in-amtszeit-ein_143528084.html Ist es eine vorsichtige Vorbereitung für eine Präsidentenkandidatur? Michael Bloomberg hat sich für Fehler während seiner Amtszeit als New Yorker Bürgermeister entschuldigt. Ist es eine vorsichtige Vorbereitung für eine Präsidentenkandidatur? Michael Bloomberg hat sich für Fehler während seiner Amtszeit als New Yorker Bürgermeister entschuldigt.

Der Demokrat entschuldigte sich in einer Rede in New York für die unter ihm eingeführte und später als verfassungswidrig eingestufte Taktik des "stop and frisk", bei der Polizisten Menschen willkürlich kontrollieren und durchsuchen können. "Viel zu viele unschuldige Menschen wurden dabei gestoppt", die Mehrheit davon Schwarze und Latinos, sagte der 77-Jährige in Brooklyn.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 00:34:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_ex-band-252-rgermeister-von-new-york-bloomberg-rand-228-umt-fehler-in-amtszeit-ein_143528084.html Startseite
Hongkong: Polizei droht mit Einsatz scharfer Munition https://www.hurriyet.de/news_hongkong-polizei-droht-mit-einsatz-scharfer-munition_143528083.html Die Situation in Hongkong scheint vor einer Gewalteskalation zu stehen: nachdem ein Polizist von einem Pfeil getroffen wurde, droht man mit scharfer Munition. Die Situation in Hongkong scheint vor einer Gewalteskalation zu stehen: nachdem ein Polizist von einem Pfeil getroffen wurde, droht man mit dem Einsatz von scharfer Munition.

"Wenn sie mit solchen gefährlichen Aktionen fortfahren, haben wir keine andere Wahl als ein Mindestmaß an Gewalt anzuwenden, darunter scharfe Munition, um zurückzuschießen", sagte Polizeisprecher Louis Lau am Sonntag in einem Facebook-Beitrag. Bei gewaltsamen Zusammenstößen an der Polytechnischen Universität (PolyU) auf der Halbinsel Kowloon wurde zuvor ein Polizist von einem Pfeil verletzt. Das Geschoss steckte in der Wade des Beamten fest, wie auf Fotos zu sehen war. Der Mann, der für die Pressestelle der Polizei arbeitete, wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei sprach vom Einsatz "tödlicher Waffen" und nannte die Universität einen "Ort des Aufruhrs" - für Aufruhr drohen bis zu zehn Jahre Haft.

Bereits drei Mal scharf geschossen

"Ich warne die Aufrührer davor, Brandbomben, Pfeile, Autos oder andere tödliche Waffen für Angriffe auf Polizeibeamte zu nutzen", sagte der Polizeisprecher. Bei den Protesten in den vergangenen Wochen hatten Polizisten bereits in drei Situationen scharf geschossen - allerdings ohne Vorwarnung. Hunderte Aktivisten hielten sich am Sonntag in der Polytechnischen Universität verschanzt. Sie bräuchten "eine Basis, um unser Material zwischenzulagern und uns nachts auszuruhen, bevor der Kampf am nächsten Morgen weitergeht", sagte ein 23-jähriger Student der PolyU, der sich Kason nannte.

Verbarrikadiert in der Universität

Die Demonstranten attackierten Wasserwerfer der Polizei mit Molotow-Cocktails und feuerten vom Dach der Universität mit Hilfe eines selbstgebauten Katapults Steine ab und verhinderten so ein Vorrücken der Polizei. Ein gepanzertes Polizeifahrzeug ging in Flammen auf. Ein Journalist der Nachrichtenagentur AFP sah maskierte Bogenschützen sowie Späher mit Ferngläsern auf einem Dach. Zuvor hatten sich Dutzende von Regierungsanhängern in dem Gebiet versammelt, um Barrikaden in der Nähe des Universitätsgeländes zu beseitigen. Etwa 80 bis 100 Menschen mittleren Alters klatschten und jubelten, als die Regierungsanhänger Trümmer von der Straße in der Nähe vom Eingang des umkämpften "Cross Harbour"-Tunnels wegräumten. Der Tunnel wurde seit Dienstag blockiert. In den Onlinenetzwerken riefen Aktivisten für Montag zu einer "Dämmerungsaktion" auf. "Stehen Sie früh auf, zielen Sie direkt auf das Regime, quetschen Sie die Wirtschaft aus, um den Druck zu erhöhen", hieß es auf einem Plakat, das im Internet kursierte.

Soldaten auf den Straßen

Am Samstag schickte die chinesische Volksarmee entgegen den Bestimmungen für Hongkong ihre Soldaten auf die Straße - um beim Aufräumen zu helfen. Dutzende Soldaten sammelten Steine und Trümmer nahe ihrer Kaserne auf. Beobachter sahen in dem blitzschnellen Einsatz eine "subtile" Machtdemonstration. Ein Sprecher der Regierung von Hongkong sagte, die Hilfe der Soldaten sei nicht angefordert worden. Die Kaserne habe die Aufräumaktion "von sich aus gestartet". Laut der Verfassung von Hongkong dürfen die in der Sonderverwaltungszone stationierten chinesischen Soldaten die Kaserne nicht verlassen. Gemäß Artikel 14 kann die Hongkonger Regierung sie jedoch um Unterstützung bitten, wenn die öffentliche Ordnung in Gefahr ist.

Ein halbes Jahr geprägt von Protesten

In Hongkong gibt es seit Monaten Massenproteste. Sie richteten sich zunächst gegen ein geplantes Gesetz, das erstmals auch Auslieferungen nach Festland-China ermöglicht hätte. Inzwischen fordert die Protestbewegung umfassende demokratische Reformen und die Absetzung der pro-chinesischen Regierung. Die Proteste schlagen immer wieder in Gewalt um, in diesem Monat starben zwei Menschen.Nachdem sich die Proteste der Demokratiebewegung zunächst auf Wochenenden beschränkt hatten, liegt mittlerweile das öffentliche Leben in der Finanzmetropole auch unter der Woche weitgehend lahm. Die Demonstranten organisieren an vielen Orten Proteste und Blockaden und sorgen so immer wieder für Chaos. Die Polizei musste zur Unterstützung Gefängnisaufseher abziehen, weite Teile des Schienennetzes liegen still, Schule und Einkaufszentren blieben geschlossen. Auch an diesem Montag sollen nach Angaben der Regierung die Schulen geschlossen bleiben.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 00:02:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_hongkong-polizei-droht-mit-einsatz-scharfer-munition_143528083.html Startseite
Stefanos Tsitsipas gewinnt ATP-Finals https://www.hurriyet.de/news_stefanos-tsitsipas-gewinnt-atp-finals_143528082.html Er ist mit 21 der jüngste Spieler seit Lleyton Hewitt 2001: Stefanos Tsitsipas schlug bei den ATP-Finals den Österreicher Dominic Thiem und holte sich den Titel. Er ist mit 21 der jüngste Spieler seit Lleyton Hewitt 2001: Stefanos Tsitsipas schlug bei den ATP-Finals den Österreicher Dominic Thiem und holte sich mit einem spannenden 6:7 (6:8), 6:2, 7:6 (7:4) den Titel - und das bei seiner ersten Teilnahme bei dem prestigeträchtigen Turnier der acht Besten.

Er folgt damit auf Deutschlands Topspieler Alexander Zverev, der am Samstag im Halbfinale gegen Thiem verloren hatte.

Auf seinem Weg ins Endspiel hatte Tsitsipas nach Siegen gegen Daniil Medwedew und Zverev sowie einer knappen Niederlage gegen Rafael Nadal in der K.o.-Runde Rekordsieger Roger Federer ausgeschaltet. Als Gewinner des Turniers der Jahresbesten erhält er einen Scheck über 1,35 Millionen US-Dollar. Tsitsipas ist der jüngste Sieger des prestigeträchtigen Elite-Events seit dem Australier Lleyton Hewitt im Jahr 2001.

Mehrere Breakchancen

Nach etwas verhaltenem Beginn nahm die Partie Mitte des ersten Satzes an Fahrt auf. Vor allem die teilweise langen Duellen ihrer einhändig geschlagenen Rückhände faszinierten. Beide Spieler erarbeiteten sich mehrere Breakchancen, nutzten jedoch keine davon. Nach über einer Stunde entschied letztlich der Tiebreak über den Ausgang des ersten Satzes.

Im zweiten Satz startete Tsitsipas dann furios mit einem Doppelbreak und führte schnell mit 4:0. Mit zwei weiteren souveränen Aufschlagspielen erzwang er den Entscheidungssatz. Auch dort schaffte Tsitsipas das erste Break, das Thiem jedoch konterte. Die Entscheidung fiel nach 2:35 Stunden erneut im Tiebreak.

]]>
Sun, 17 Nov 2019 23:11:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_stefanos-tsitsipas-gewinnt-atp-finals_143528082.html Startseite
Türkei besiegt Andorra mit 2:0 https://www.hurriyet.de/news_tand-252-rkei-besiegt-andorra-mit-2-0_143528081.html Das letzte Spiel in der EM-Qualifikation und der 2:0-Sieg gegen Andorra war für die Türkei ein "Muster ohne Wert", denn die Teilnahme an der EM-Endrunde hatte man schon sicher. Im letzten EM-Qualifikationsspiel der Gruppe H gegen Andorra ging es für die Türkei um nichts mehr. Hier konnte Trainer Senol Günes etwas ausprobieren und die Spieler von der Leine lassen, die sonst eher wenig Spielzeit hatten. Und er konnte Ahmed Kutucu einsetzen, damit der sich für die Türkei festspielt, was der Coach auch tat. Am Ende reichten vier "wache Minuten" dem türkischen Team, den 2:0-Auswärtssieg gegen Andorra einzufahren.

Die Türkei versuchte sofort mit dem Anpfiff druckvoll zu operieren. Man wollte Andorra umgehend zeigen, dass man dieses letzte Gruppenspiel siegreich gestalten wollte. Das zahlte sich in der 17. Minute aus. Der in den Niederlanden geborene Ömer Bayram versuchte sich mit einer Hereingabe, die aber zu seinem Glück abgefälscht wurde. Dadurch geriet Keeper Josep Gomes "ins Schwimmen" wehrte falsch ab und bugsierte den Ball vor die Füße von Enes Ünal, der nur noch "einlochen" musste – 0:1. Gomes stand auch wenig später im Brennpunkt, als er gegen den Torschützen Ünal sehr ungeschickt operierte und ihm in die Beine fuhr. Klarer Fall: Elfmeter. Zum Strafstoß trat in der 21. Minute Enes Ünal selbst an und machte das Tor sicher – 0:2. Danach stellte die Türkei den Dienst nach vorne nahezu ein und es ging mit dem sicheren Vorsprung in die Pause.

In der Kabine wird man dem türkischen Team die 2:0-Führung von Frankreich kommuniziert haben, denn es war total der Druck aus dem Spiel. Durch das Resultat in Albanien würde es wohl nichts mehr mit der Tabellenführung werden. In der 68. Minute klingelte es zwar nochmals im Kasten von Andorra, aber der gebürtige Karlsruher Berkay Özcan, der zuvor für den Mannheimer-Jung Hakan Calhanoglu gekommen war und die beide für den Karlsruher SC spielten, stand bei seinem Treffer deutlich im Abseits. Danach ging das Spiel auf Sparflamme weiter. Für den Schalker Ahmed Kutucu war das Spiel in der 85. Minute beendet. In der Zeit hatte der Youngster einen Torschuss hinlegen können. Es blieb dann auch beim 2:0-Auswärtssieg, der zwar den zweiten Gruppenplatz bedeutete, aber erneut offenlegte, wie groß das Problem in der Offensive ist. Bei 81 Prozent Ballbesitz und 13 Torschüssen nur zwei Treffer zu erzielen, ist schlicht zu wenig.

]]>
Sun, 17 Nov 2019 22:45:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_tand-252-rkei-besiegt-andorra-mit-2-0_143528081.html Startseite
Auswärtiges Amt mahnt Iran-Reisende zu erhöhter Vorsicht https://www.hurriyet.de/news_auswand-228-rtiges-amt-mahnt-iran-reisende-zu-erhand-246-hter-vorsicht_143528080.html Angesichts der landesweiten Proteste gegen die Erhöhung der Benzinpreise im Iran ruft die Bundesregierung Reisende zu besonderer Vorsicht auf. Angesichts der landesweiten Proteste gegen die Erhöhung der Benzinpreise im Iran ruft die Bundesregierung Reisende zu besonderer Vorsicht auf.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 09:00:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_auswand-228-rtiges-amt-mahnt-iran-reisende-zu-erhand-246-hter-vorsicht_143528080.html Startseite
Polizist bei Protesten in Hongkong durch Pfeil verletzt https://www.hurriyet.de/news_polizist-bei-protesten-in-hongkong-durch-pfeil-verletzt_143528079.html In Hongkong haben sich die Fronten am Wochenende verhärtet: In Hongkong haben sich die Fronten am Wochenende verhärtet: Aktivisten der Demokratiebewegung verschanzten sich in einer Universität und griffen die Polizei mit Pfeil und Bogen und Molotow-Cocktails an.

]]>
Mon, 18 Nov 2019 07:30:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_polizist-bei-protesten-in-hongkong-durch-pfeil-verletzt_143528079.html Startseite
Time Magazine ehrt die "nächsten 100 einflussreichsten Menschen" https://www.hurriyet.de/news_time-magazine-ehrt-die-andquot-nand-228-chsten-100-einflussreichsten-menschenandquot-_143528078.html Das Time Magazine hat in New York erstmals die "nächsten 100 einflussreichsten Menschen" ausgezeichnet. Auf der Liste stehen junge Musiker, Schauspieler, Aktivisten und Politiker. Das Time Magazine hat in New York erstmals die "nächsten 100 einflussreichsten Menschen" ausgezeichnet. Auf der Liste stehen junge Musiker, Schauspieler, Aktivisten und Politiker.

]]>
Sun, 17 Nov 2019 23:00:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_time-magazine-ehrt-die-andquot-nand-228-chsten-100-einflussreichsten-menschenandquot-_143528078.html Startseite
Seehofer will "Neuanfang für die Migrationspolitik in Europa" https://www.hurriyet.de/news_seehofer-will-andquot-neuanfang-fand-252-r-die-migrationspolitik-in-europaandquot-71168_143528077.html "Dublin ist gescheitert", schreibt das Bundesinnenministerium - und schlägt eine Reform des gemeinsamen europäischen Asylsystems vor. "Dublin ist gescheitert", schreibt das Bundesinnenministerium - und schlägt eine Reform des gemeinsamen europäischen Asylsystems vor. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) will die Pläne für eine grundsätzliche Änderung der Migrationspolitik weiter vorantreiben.

"Die Migrationspolitik ist das zentrale innenpolitische Thema der Europäischen Union. Wir brauchen einen Neuanfang für die Migrationspolitik in Europa", erklärte der CSU-Politiker. Es müsse ein robustes Verfahren geschaffen werden, um eine erste Prüfung von Schutzersuchen noch vor der Einreise nach Europa durchführen zu können. Der Schutz der EU-Außengrenzen müsse durch die Stärkung der Grenzschutzagentur Frontex dringend verbessert werden. Sein Ministerium formulierte dazu ein Eckpunktepapier, über das zuerst die "Welt am Sonntag" berichtete.

Vorprüfung von Asylanträgen an den Außengrenzen

Das als Verschlusssache eingestufte Papier lag am Sonntag auch der Deutschen Presse-Agentur vor. Das Innenministerium schlägt darin eine Reform des gemeinsamen europäischen Asylsystems vor, um unerlaubte Weiterwanderung von Migranten zu verhindern. Gefordert wird eine verpflichtende Vorprüfung von Asylanträgen schon an den Außengrenzen sowie die Auszahlung von Sozialleistungen nur noch im zuständigen EU-Mitgliedsland.

Das System von Dublin müsse abgelöst werden, indem feste Zuständigkeiten für die Prüfung von Schutzersuchen geschaffen werden, forderte Seehofer laut Mitteilung seines Ministeriums. "Auch muss die unerlaubte Weiterwanderung innerhalb Europas wirksam verhindert werden." Er habe beim G6-Treffen in München seinen Innenministerkollegen Überlegungen für einen Neuansatz vorgestellt und von allen viel Zustimmung erfahren. Er habe sein Ministerium gebeten, diese Überlegungen weiter auszuarbeiten und die Partner auf Arbeitsebene einzubinden.

Keine Einreise vor Prüfung

Eine künftige EU-Asylagentur solle die Vorprüfungen an den EU-Außengrenzen schrittweise übernehmen, heißt es in dem Papier. "Offensichtlich unzulässige oder unbegründete Anträge sollten unmittelbar an der Außengrenze abgelehnt werden. In diesen Fällen darf keine Einreise in die EU erfolgen." Die Vorprüfung sei binnen weniger Wochen durchzuführen. Notfalls sei durch "freiheitseinschränkende Maßnahmen" sicherzustellen, dass sich der Einreisewillige dem nicht entziehe. Die Ablehnung eines Antrags und die daran anschließende Zurückweisung sollen "eine einheitliche Entscheidung" sein.

Sozialleistungen sollten soweit möglich EU-weit finanziert sein, aber "indexiert" ausgezahlt werden - also an die unterschiedlichen Lebenshaltungskosten in den Mitgliedstaaten angepasst. Ziel sei eine "relative Gleichheit" der Sozialleistungen in der EU.

Gleiche Aufteilung

Im Jahr 2018 seien 75 Prozent aller Anträge auf internationalen Schutz in lediglich fünf Mitgliedstaaten gestellt worden, heißt es. Gemessen an der Zahl der Einwohner unterschieden sich die Belastungen in den Mitgliedstaaten teils um mehr als das 300-fache. Dennoch erfolgt EU-weit in lediglich drei Prozent aller Asylantragsfälle eine Überstellung in den originär zuständigen Mitgliedstaat.

Eine geplante EU-Asylagentur bestimmt den Vorschlägen zufolge den Mitgliedstaat, der für das Asylverfahren zuständig ist und abschließend entscheidet. Oberster Grundsatz müsse sein, dass die Belastungen zwischen allen Mitgliedstaaten relativ gesehen gleich aufgeteilt werden. Dies soll erreicht werden, indem die Bevölkerungszahl und die Wirtschaftskraft der Mitgliedstaaten berücksichtigt wird ("fair share"). Ein solches Vorgehen gibt es in Deutschland mit dem sogenannten Königsteiner Schlüssel.

Sekundärmigration verhindern

Die Erwartung: Bei einer fairen Aufteilung der Zuständigkeiten besteht erstmals ein gemeinsames Interesse aller EU-Staaten an einer effektiven Verhinderung von Sekundärmigration, also der Weiterwanderung innerhalb der Gemeinschaft in einen Staat der Wahl. Es könne nicht sein, dass innerhalb der EU die Zuständigkeit für ein Asylverfahren mehrfach geprüft werde oder gar durch Verstreichen von Fristen wechsele. "Parallele Asylverfahren in mehreren Mitgliedstaaten darf es nicht mehr geben", heißt es. Anträge - auch Zweit- und Folgeanträge - in einem unzuständigen Mitgliedstaat müssten "unbürokratisch als offenkundig unzulässig abgelehnt werden".

Werde eine Person aufgegriffen, die keine Vorprüfung an der Außengrenze durchlaufen hat und nicht registriert sei, dürfe sie aus ihrer illegalen Einreise keinen Vorteil ziehen. "In solchen Aufgriffsfällen ist deshalb vor Ort unverzüglich ein beschleunigtes Verfahren mit dem Prüfungsumfang einer Vorprüfung durchzuführen." Wie an der EU-Außengrenze werde entweder zurückgewiesen oder zurückgeführt oder aber der zuständige Mitgliedstaat für die Durchführung des Asylverfahrens bestimmt.

]]>
Sun, 17 Nov 2019 23:47:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_seehofer-will-andquot-neuanfang-fand-252-r-die-migrationspolitik-in-europaandquot-71168_143528077.html Startseite
Tschechischer Regierungschef Babis bedauert Mitgliedschaft in Kommunistischer Partei https://www.hurriyet.de/news_tschechischer-regierungschef-babis-bedauert-mitgliedschaft-in-kommunistischer-partei_143528076.html 30 Jahre ist die Samtene Revolution her. Bei der Gedenkzeremonie drückte Andrej Babis sein Bedauern über seine damalige Mitgliedschaft in der Kommunistischen Partei aus. 30 Jahre ist die Samtene Revolution her. Bei der Gedenkzeremonie drückte Andrej Babis sein Bedauern über seine damalige Mitgliedschaft in der Kommunistischen Partei aus.

"Ich bin nicht stolz darauf", sagte der 65-jährige Milliardär am Sonntag bei der Zeremonie im Nationalmuseum in Prag. Er sei "nicht so mutig und engagiert" wie der damalige Dissident und spätere Präsident Vaclav Havel gewesen.

Rücktritt gefordert

Babis führt derzeit eine Minderheitsregierung in Tschechien an, die von der Kommunistischen Partei toleriert wird. Aus Dokumenten geht hervor, dass die kommunistische Geheimpolizei ihn in den 80er Jahren als einen ihrer Mitarbeiter führte. Babis, der in der heutigen Slowakei geboren wurde, weist dies vehement zurück. Erst am Samstag hatten erneut hunderttausende Tschechen bei einer Demonstration in Prag den Rücktritt von Babis gefordert. Sie werfen dem Gründer eines Medien- und Industrie-Imperiums unter anderem Korruption vor. Babis steht im Verdacht, mit seinem Konzern Agrofert unrechtmäßig EU-Subventionen in Millionenhöhe eingestrichen zu haben. Während er die Vorwürfe zurückweist, sieht die EU-Kommission zudem einen möglichen Interessenkonflikt zwischen seiner Funktion als Politiker und als Unternehmer.

Samtene Revolution

Auslöser für die sogenannte Samtene Revolution in der damaligen Tschechoslowakei war die brutale Auflösung einer Studentendemonstration am 17. November 1989 in Prag. An der Gedenkzeremonie am Sonntag nahmen unter anderem auch Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) und die Regierungschefs aus Ungarn, Polen und der Slowakei teil.

]]>
Sun, 17 Nov 2019 22:49:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_tschechischer-regierungschef-babis-bedauert-mitgliedschaft-in-kommunistischer-partei_143528076.html Startseite
Stromausfall: Ehepaar stirbt an Kohlenmonoxidvergiftung https://www.hurriyet.de/news_stromausfall-ehepaar-stirbt-an-kohlenmonoxidvergiftung_143528075.html Der erste schwere Schneefall des Jahres hat in Frankreich Menschenleben gekostet. Ein älteres Ehepaar wollte wegen eines Stromausfalls mit einer Generator heizen und starb. Frankreich hat die ersten Schnee-Toten der neuen Wintersaison zu beklagen. Nach Stromausfällen versuchte ein älteres Ehepaar mit einem Generator zu heizen. Dabei starben beide Senioren an einer Kohlenmonoxidvergiftung.

Ein älteres Ehepaar, das wegen heftiger Schneefälle keinen Strom hatte, ist in Frankreich ersten Erkenntnissen nach an einer Kohlenmonoxid-Vergiftung gestorben. Das Paar habe einen Generator in einem geschlossenen Raum in Betrieb gehabt, wie unter anderem der Sender Franceinfo berichtet.

Das Paar in den 70ern sei in Beauvoir-de-Marc in der Nähe von Lyon tot in seinem Haus gefunden worden. In der Gegend hatte es seit Donnerstagabend heftig geschneit, zeitweise waren Hunderttausende Haushalte ohne Strom.

]]>
Sun, 17 Nov 2019 22:21:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_stromausfall-ehepaar-stirbt-an-kohlenmonoxidvergiftung_143528075.html Startseite
Nico Kurz als dritter Deutscher qualifiziert https://www.hurriyet.de/news_nico-kurz-als-dritter-deutscher-qualifiziert_143528074.html Drei deutsche Starter sind definitiv bei der Darts-WM im Dezember in London mit von der Partie. Der Youngster Nico Kurz konnte sich qualifizieren und hofft auf eine gute WM. Der 22-jährige Hanauer Nico Kurz hat sich als dritter Deutscher für die Darts-Weltmeisterschaft qualifiziert. Gespielt wird die WM im Dezember und für Kurz wird es sein WM-Debüt in London sein.

Der 22-Jährige aus Hanau setzte sich beim Finale der Super League Darts in Hildesheim gegen sieben deutsche Konkurrenten durch und steht damit im Feld für die Titelkämpfe im Alexandra Palace (13. Dezember bis 1. Januar). Im Finale schlug Hauptrundengewinner Kurz den zweimaligen WM-Teilnehmer Martin Schindler mit 10:6.

Vor Kurz hatten sich bereits Max Hopp und Gabriel Clemens über die Weltrangliste für das wichtigste Turnier des Jahres qualifiziert. Vor dem Start der WM bleibt für die weiteren Deutschen nur noch eine Chance: das letzte Qualifikationsturnier am 25. November. Für Kurz ist die WM-Teilnahme der bisher größte Erfolg seiner Laufbahn.

]]>
Sun, 17 Nov 2019 21:55:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_nico-kurz-als-dritter-deutscher-qualifiziert_143528074.html Startseite
Prinz Andrews desaströses TV-Interview zu Missbrauchsvorwürfen https://www.hurriyet.de/news_prinz-andrews-desastrand-246-ses-tv-interview-zu-missbrauchsvorwand-252-rfen_143528073.html Eigentlich sollte das TV-Interview bei der BBC die Wogen eher glätten als aufwirbeln, doch Prinz Andrews Auftritt könnte noch für einigen Ärger im Königreich sorgen. Eigentlich sollte das TV-Interview bei der BBC zu den gegen ihn erhobenen Missbrauchsvorwürfen im Zuge der Epstein-Affäre die Wogen eher glätten als aufwirbeln, doch Prinz Andrews Auftritt könnte noch für einigen Ärger im Königreich sorgen.

PR-Experten bezeichneten das TV-Interview am Sonntag als "verheerend". Andrew hatte darin Missbrauchsvorwürfe einer Frau kategorisch zurückgewiesen. Es war das erste Mal, dass er sich in einem Interview über die Beziehung zu dem verurteilten Sexualstraftäter Jeffrey Epstein äußerte, der im August in seiner Gefängniszelle Suizid begangen haben soll. Das TV-Interview beherrschte am Sonntag viele Titelseiten in Großbritannien, es hagelte Spott und Kritik: "Er sah nicht so aus, als sei er sich des Ernstes der Lage bewusst", hieß es in der Zeitung "The Guardian". Prinz Andrew habe "keinerlei Bedauern oder Sorge um die Opfer Epsteins gezeigt". Der PR-Experte Mark Borkowski sagte, Andrew habe wie ein Mann "im Treibsand" gewirkt, dem niemand helfe.

"Niemals so etwas Verheerendes gesehen"

Er selbst habe "niemals so etwas Verheerendes gesehen". Mehreren Presseberichten zufolge trat einer der Presseberater des Prinzen vor zwei Wochen zurück, weil er mit dem BBC-Interview nicht einverstanden war."Im Buckingham Palast herrscht Sorge", zitierte die "Sunday Times" eine Quelle aus dem Königshaus. Mitarbeiter der Königin und von Thronfolger Prinz Charles seien unterschiedlicher Meinung über den Nutzen des Interviews gewesen.

"Keinerlei Erinnerung"?

"Ich habe keinerlei Erinnerung daran, diese Dame jemals getroffen zu haben", sagte Andrew in dem am Samstagabend von der BBC ausgestrahlten Interview mit Blick auf Virginia Giuffre. Sie wurde die nach eigenen Worten jahrelang von US-Millionär Epstein missbraucht und auch zum Sex mit dessen wohlhabenden Freunden - einschließlich Prinz Andrew - gezwungen. Der US-Multimillionär soll jahrelang minderjährige Mädchen und junge Frauen sexuell missbraucht und zur Prostitution angestiftet haben. Er hatte gute Kontakte zu zahlreichen Politikern und Prominenten.

Giuffre, die früher Roberts hieß, wurde nach eigener Aussage drei Mal zum Sex mit dem britischen Prinzen gezwungen. Demnach war sie beim ersten Mal, im Jahr 2001 in London, erst 17 Jahre alt. Sie nannte zwei andere Gelegenheiten in New York und auf Epsteins Privatinsel in der Karibik. Prinz Andrew wies Giuffres Anschuldigungen in der Vergangenheit wiederholt zurück. In dem BBC-Interview vom Samstag betonte Andrew: "Ich habe immer wieder und häufig gesagt, dass wir niemals irgendeinen sexuellen Kontakt hatten." Er könne "absolut kategorisch sagen, dass es nie passiert ist".

"Ich hoffe, dass er reinen Tisch macht"

Nach einer Anhörung in den USA im August hatte Giuffre vor Reportern gesagt, Prinz Andrew wisse "genau, was er getan hat, und ich hoffe, dass er reinen Tisch macht". Auf einem weit verbreiteten Foto ist mutmaßlich der Prinz zu sehen, wie er seinen Arm um die damals 17-jährige Giuffre legt, im Hintergrund zeigt das Bild Epsteins Ex-Freundin Ghislaine Maxwell. Andrew sagte dazu in dem BBC-Interview, es handle sich um "die Fotografie einer Fotografie einer Fotografie". Er glaube nicht, dass "das Foto in der Weise aufgenommen wurde, die da angedeutet wird". Der 59-jährige Andrew ist der zweitälteste Sohn von Queen Elizabeth II. und steht in der Thronfolge auf Platz acht.

Reue über Freundschaft mit Epstein

In dem BBC-Interview sagte er, er bereue, dass er auch nach der Verurteilung Epsteins im Jahr 2008 dessen Freund geblieben sei. "Ich habe das so oft Revue passieren lassen", sagte Andrew. "Mit all´ der nachträglichen Einsicht, die man haben kann, war es definitiv falsch." Nachdem Epstein 2008 gestanden hatte, eine Minderjährige in die Prostitution gedrängt zu haben, saß er 13 Monate im Gefängnis.

]]>
Sun, 17 Nov 2019 21:24:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_prinz-andrews-desastrand-246-ses-tv-interview-zu-missbrauchsvorwand-252-rfen_143528073.html Startseite
Fast 40.000 Zuschauer beim englischen Frauen-Fußball https://www.hurriyet.de/news_fast-40-000-zuschauer-beim-englischen-frauen-fuand-223-ball_143528072.html Mehr als 38.000 Zuschauer wollten die Partie der Frauen vom FC Arsenal gegen Tottenham Hotspur sehen und haben damit einen neuen Rekord im englischen Frauen-Fußball erzielt. Die alte Rekordmarke beim englischen Frauen-Fußball lag bei etwas mehr als 31.000 Zuschauer. So viele Fans wollten das Ortsderby zwischen Manchester City und Manchester United sehen. Der alte Rekord wurde nun von den Frauen vom FC Arsenal und den Tottenham Hotspur mit mehr als 38.000 Zuschauern "pulverisiert". Die Frauen vom FC Arsenal, bei denen die deutsche Nationalspielerin Leonie Maier spielt, schlugen Tottenham mit 2:0.

Es war das erste Mal, dass die Frauen der Spurs in ihrer Premierensaison in der höchsten englischen Liga in dem neuen, 61.000 Zuschauer fassenden Stadion spielten. Der bisherige Bestwert in der ersten englischen Frauenfußball-Liga lag bei 31.213 Besuchern am ersten Saisonspieltag beim Derby zwischen Manchester City und Manchester United. An der Anfield Road sahen 23.500 Zuschauer die 0:1-Niederlage des FC Liverpool gegen Everton.

Die englische Liga gilt international als Vorbild im Frauenfußball. Die großen Clubs der Premier League investieren hohe Summen und stellen für Topspiele auch die großen Stadien zur Verfügung. Zuletzt spielte die deutsche Frauen-Nationalmannschaft vor 77.768 Zuschauern im Wembley-Stadion gegen England (2:1).

]]>
Sun, 17 Nov 2019 21:09:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_fast-40-000-zuschauer-beim-englischen-frauen-fuand-223-ball_143528072.html Startseite
Zoff bei Ferrari - "Was zur Hölle macht er?" https://www.hurriyet.de/news_zoff-bei-ferrari-andquot-was-zur-hand-246-lle-macht-er-andquot-_143528071.html Während sich Max Verstappen den Sieg in Brasilien sicherte, crashten Vettel und Leclerc. Ist der Konkurrenzkampf zwischen den Ferrari-Piloten außer Kontrolle? Während sich Max Verstappen den Sieg in Brasilien sicherte, flogen Sebastian Vettel und Charles Leclerc nach einem Crash raus. Ist der Konkurrenzkampf zwischen den Ferrari-Piloten außer Kontrolle?

Drama zum Dienstjubiläum: In seinem 100. Rennen für Ferrari ist der Zoff zwischen Sebastian Vettel und Teamkollege Charles Leclerc eskaliert. Beim Triumph von Polesetter Max Verstappen in Sao Paulo bauten Vettel und Leclerc im Kampf um Platz vier einen Crash und sorgten so für Alarmstufe Rot bei der Scuderia. "Mein Gott, muss das sein", schrie Vettel völlig frustriert am Funk. Und Leclerc meinte: "Was zur Hölle macht er?"

Bemühte Deeskalation

Erst recht spät - nach einem Briefing durch das Team - traten beide Piloten anschließend vor die Kameras. Und bemühten sich um Deeskalation. "Das Rennen ist gelaufen, es ist bitter, wir werden darüber sprechen", sagte Vettel, eine klare Ansage durch das Team sei aber nicht nötig: "Charles hat versucht zu überholen, ich habe mich auf die nächste Gerade konzentriert und dachte schon, ich wäre vorbei. Dann kam es zum Knall."

Leclerc ließ allerdings durchblicken, dass er die Schuld bei Vettel sah - damit war er nicht allein. "Ich habe ihm den Raum gelassen, dann zog er nach links", sagte der Monegasse: "Aber wir sind reif genug, um das hinter uns zu lassen. Wir werden weiter gut zusammenarbeiten."

Die Deppen von Brasilien

Vettel beschädigte bei dem Ferrari-Drama den Vorderreifen von Leclerc, der Heppenheimer schlitzte sich den Hinterreifen auf. Und so waren die Männer in Rot die Deppen von Brasilien.

Nach einem lange wenig spektakulären Rennen sorgten erst Safety-Car-Phasen und der Vettel-Leclerc-Unfall kurz vor Schluss dann für mächtig Spannung. Im Chaos behielt Verstappen die Nerven, der Niederländer verschaffte sich zudem Genugtuung für seine Pleite im Vorjahr. Damals vergab der 22-Jährige noch den schon sicher geglaubten Sieg in Sao Paulo nach einem Unfall mit dem überrundeten Esteban Ocon. Diesmal aber war Verstappen nicht zu schlagen und verbesserte sich im WM-Klassement auf Rang drei. Nico Hülkenberg, der in Brasilien sein Formel-1-Aus für 2020 bestätigte, wurde im Renault Zwölfter.

"Vorsichtig optimistisch"?

"Ich bin vorsichtig optimistisch", hatte Vettel noch vor dem Rennen gesagt, musste dann aber gleich beim Start den ersten Dämpfer einstecken. Hamilton bremste bei der nur 195 Meter langen Anfahrt auf die erste Kurve einen Tick später und konnte sich so an Vettel vorbeidrängeln. An der Spitze behielt Verstappen die Nerven, der 22-Jährige konnte sich in der Folge etwas von Hamilton absetzen. Dahinter versuchte Vettel zu folgen, doch das Tempo von Verstappen und Hamilton konnte er nicht mitgehen.

Die Ereignisse zum Schluss wirbelten dann alles noch einmal durcheinander. "Jedes Jahr passiert hier etwas", hatte Vettel vor dem Rennen gesagt und er sollte Recht behalten: "Der Ort hat einen Hang zum Drama."

Aktualisiert: 17.11.2019, 20:40 Uhr

]]>
Sun, 17 Nov 2019 20:21:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_zoff-bei-ferrari-andquot-was-zur-hand-246-lle-macht-er-andquot-_143528071.html Startseite
Verstappen gewinnt Großen Preis von Brasilien https://www.hurriyet.de/news_verstappen-gewinnt-groand-223-en-preis-von-brasilien_143528070.html Max Verstappen hat im vorletzten Rennen der Saison noch einmal richtig aufs Gas gedrückt und schoss als erster durchs Ziel. Vettel und Leclerc hingegen schieden beide aus. Max Verstappen hat im vorletzten Rennen der Saison noch einmal richtig aufs Gas gedrückt und schoss als erster durchs Ziel. Vettel und Leclerc hingegen schieden beide nach einer Berührung mit einem Reifenschaden aus.

Der Red-Bull-Pilot Verstappen aus den Niederlanden setzte sich am Sonntag beim Großen Preis von Brasilien vor dem Franzosen Pierre Gasly im Toro Rosso durch. Dritter nach einer wilden Schlussphase wurde Weltmeister Lewis Hamilton (England) im Mercedes.

Sebastian Vettel (Heppenheim) in seinem 100. Rennen für Ferrari und sein Teamkollege Charles Leclerc (Monaco) lieferten sich kurz vor Ende ein enges Duell, beide schieden nach einer Berührung mit einem Reifenschaden aus.

Für Polesetter Verstappen war es der dritte Saisonsieg und der achte seiner Karriere. Im WM-Klassement schob er sich dadurch auf den dritten Rang.

]]>
Sun, 17 Nov 2019 19:56:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_verstappen-gewinnt-groand-223-en-preis-von-brasilien_143528070.html Startseite
Deutschland verliert zuhause gegen Belgien https://www.hurriyet.de/news_deutschland-verliert-zuhause-gegen-belgien_143528069.html Die U21 hat ihr Heimspiel in der EM-Qualifikation knapp mit 2:3 gegen Belgien verloren. Das bedeutet die erste Heimpleite in der Quali seit 2009. Ein unschöner Jahresabschluss. Die U21 von Belgien hat in der EM-Qualifikation gegen Deutschland die Schwächen der DFB-Elf gnadenlos offengelegt. In der Hintermannschaft klafften zu viele Löcher und das nutzten die Belgier für drei Tore. Da dem Team von Trainer Stefan Kuntz nur zwei Treffer gelangen, musste sich die Mannschaft mit einer 2:3-Heimpleite dem Nachbarn geschlagen geben.

Auf dem Weg zum Mannschaftsbus konnte U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz schon wieder lächeln. Zwar haderte der 57-Jährige mit dem 2:3 (1:2) gegen Belgien, der ersten deutschen Heimniederlage in der EM-Qualifikation seit zehn Jahren. Doch der missglückte Jahresausklang soll der neuformierten Mannschaft auf dem Weg zur EM 2021 im Idealfall einen wichtigen Entwicklungsschub geben. «Wir müssen daraus lernen, dann hat das für uns eine positive Konsequenz», sagte Kuntz am Sonntagabend in den Katakomben des Freiburger Stadions. «Wenn die erste Enttäuschung vorbei ist, sollte man auch ein kleines bisschen stolz sein. Das, was wir bis jetzt geleistet haben, war zum größten Teil sehr gut - vor allem, wenn man es in Relation setzt zu den Spielanteilen, die die Jungs haben.»

Schlechte Defensivarbeit der DFB-Elf

Mit reichlich Defensivpatzern hatte sich seine Mannschaft die Heimniederlage selbst eingebrockt. Zwar räumte Kuntz ein, dass die fehlende Spielpraxis seiner Profis in den Clubs ein Faktor gewesen sei. Aber nur daran lagen die drei Gegentreffer nicht. «Mich hat geärgert, dass wir die Gegentore so einfach hergegeben haben. Alle drei Gegentore wären mit einer optimalen Einstellung und mit sauberem Spiel zu verhindern gewesen», bemängelte Kuntz.

Vor der ungewöhnlich großen U21-Kulisse von 16 504 Zuschauern konnte sich der Freiburger Nico Schlotterbeck (38. Minute) im Heimstadion nicht richtig über seinen Treffer freuen. Ragnar Ache traf beim Debüt (81.) zum 2:3-Endstand. Doppel-Torschütze Lois Openda (43./70.) und Zinho Vanheusden (26.) sorgten für die Tore der Gäste. Kapitän Vanheusden verschoss zudem noch einen Strafstoß (32.).

U21 lässt Zielstrebigkeit vermissen

In einem temporeichen Spiel agierte der EM-Zweite Deutschland vor der Pause nicht zielstrebig genug. Belgien trat geradliniger auf und verbuchte die besseren Chancen. «Ich habe keine Ahnung, woran es lag. Wir sind vielleicht zu viel in Konter gelaufen», sagte Schlotterbeck. Durch den Sieg übernahm Belgien mit sieben Punkten die Tabellenführung im Kampf um die EM 2021 in Slowenien und Ungarn. Deutschland, das zuletzt im September 2009 gegen Tschechien ein Heimspiel in der Qualifikation verloren hatte, hat bei sechs Zählern ein Spiel weniger und weiter beste Karten. Die neun Gruppensieger und der beste Zweite qualifizieren sich direkt. «Wir haben heute einen Knick bekommen, werden aber viel daraus lernen», sagte Kuntz.

In der munteren Partie nutzte Belgien einen Fehlpass von Robin Hack zur Führung. Vanheusden war auf dem linken Flügel nicht zu halten, beim Schuss aus spitzem Winkel sah Schalke-Keeper Markus Schubert nicht gut aus. Die DFB-Auswahl zeigte vor den Augen von Verbandspräsident Fritz Keller wieder Comeback-Qualitäten. Nach einem Freistoß von Dennis Geiger kämpfte Schlotterbeck den Ball zum Ausgleich ins Tor. Danach nutzte Openda wieder einen Abwehr-Wackler. Die Kuntz-Auswahl trat nach dem Seitenwechsel druckvoller auf. Es folgte aber auch ein weiterer Patzer: Vitaly Janelt verursachte das 1:3 durch den herausragenden Openda vom FC Brügge. Ache, der in den Niederlanden spielt, sorgte mit seinem Debüt-Tor für eine spannende Schlussphase. «Woran es jetzt lag, müssen wir in der Analyse gucken und daraus unsere Schlüsse ziehen», sagte Paderborns Luca Kilian.

]]>
Sun, 17 Nov 2019 20:23:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_deutschland-verliert-zuhause-gegen-belgien_143528069.html Startseite
Wenn Frauen zu grauen Haaren stehen https://www.hurriyet.de/news_wenn-frauen-zu-grauen-haaren-stehen_143528068.html Graue Haare bei Frauen galten lange als Makel. Inzwischen stehen mehr Frauen öffentlich zu ihrer natürlichen Farbe, auch die neue Begleitung von Keanu Reeves trägt Grau. Ist Natürlichkeit wieder im Trend? Kommt die Phase "in Ehren ergraut" auch bei Frauen? Oder bleibt es weiterhin dabei, dass den grauen Haaren mit Pinzette, Haarfärbemittel und Co auf den widerborstigen Pelz gerückt wird? Gegen den Färbetrend scheinen einige prominente Frauen Sturm laufen zu wollen. Eveline Hall als grauhaariges Model, Birgit Schrowange als Moderatorin oder Alexandra Grant als Lebensgefährtin von Keanu Reeves - sie stehen zu ihrer Haarfarbe und gehen gegen den Trend von Jahrzehnten.

Man kann es fast nicht übersehen - das erste graue Haar. Irgendwie borstig, irgendwie fies. Viele Frauen rücken dann mit der Pinzette an. Oder versuchen sich daheim mit Handschuhen und Färbemittel am Waschbecken. Aber warum eigentlich? Warum werden Frauen nicht genauso selbstverständlich grau wie Männer? Sollten Sie mal ein Gesprächsthema im Büro oder unter Freunden suchen, versuchen Sie es damit. Denn graue Frauen sind noch immer eine Seltenheit. Manche wissen gar nicht, wie früh man graue Haare bekommen kann, weil die Verwandtschaft fleißig färbt.

Promi-Frauen setzen den "Mut zu den Grauen"-Trend

Dagegen setzen andere Frauen ein Zeichen. Auf Instagram posten sie stolz Fotos ihrer grauen Strähnen (etwa über den Account "grombre"). Auf der Berliner Modewoche laufen grauhaarige Models wie Eveline Hall. Und Moderatorin Birgit Schrowange (61) hat vor zwei Jahren mit dem Färben aufgehört. Gerade hat sich auch Schauspieler Keanu Reeves mit einer neuen Begleitung gezeigt. Der Hollywoodstar trat händchenhaltend mit der Künstlerin Alexandra Grant auf, beide haben zusammen einen Buchverlag in Los Angeles. Grant zeigte sich mit einem dunkelblauen Kleid und - so sah es aus - natürlich silbergrauem Haar.

Das sorgte nicht nur in US-Medien für Debatten über weibliche Schönheitsideale. Wenn die Begleitung von Keanu Reeves das Älterwerden annehmen könne, dann könne sie das auch, schrieb zum Beispiel Autorin Ali Drucker in der "New York Times". Grant sehe eben aus wie 46 und nicht wie die "Hollywoodversion von 46". Dass jüngere Frauen zum natürlichen Grau stehen, ist nach Einschätzung von Friseur Antonio Weinitschke aber eher selten. Er hat einen Salon in Aachen und ist Art Director beim Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks. Es gebe mehr Frauen, die ab 60 Jahren zum Grau stünden. Bei Jüngeren sei das weniger verbreitet. "50 ist noch ein Alter, da will man noch nicht so grau gehen."

Grau ist toll

Der Berliner Promifriseur Udo Walz sieht keinen Trend zum Natürlich-Grau. Er sei selbst ein Fan von grauen Haaren, aber man dürfe dann keine Dauerwelle machen. Das sei dann "Oma-Look". Man brauche einen modernen Haarschnitt, etwa einen klassischen Bob. Was seiner Meinung nach "schrecklich ungepflegt" aussieht: dunkle Haare, die mit einzelnen Grauen durchzogen sind. Dass sich viele Frauen nicht mit Grau anfreunden wollen, zeigen auch andere Beispiele. Schauspielerin Jennifer Aniston (50) erklärte zuletzt in der "InStyle", sie werde weiter monatlich zum Färben gehen: "Ich werde nicht lügen - ich will keine grauen Haare", zitierte das Magazin die Schauspielerin ("Friends").

Genau genommen werden Haare übrigens gar nicht grau, sondern weiß. Erst durch die Mischung mit der Naturhaarfarbe entstehe ein Grauton, sagt Friseur Weinitschke. Wann die ersten weißen Haare auftauchen, sei genetisch bedingt. Bei ihm sei das mit Anfang 50 passiert. Er kenne auch Frauen, die mit 17 Jahren graue Haare bekämen. Blonde sind ein wenig im Vorteil - dort fällt Grau weniger auf.

Auch Charlotte Roche steht zu den ersten Grauen

Sind die ersten hellen Borsten da, muss man sich entscheiden. Autorin Charlotte Roche (41) hat ein paar graue Haare an den Schläfen - und mag das auch. "Ich freue mich, wenn ich Frauen sehe, die ihre Haare natürlich grau lassen", sagte Roche ("Schoßgebete", "Paardiologie") im Sommer der Deutschen Presse-Agentur. Graue Haare seien heutzutage ja leider ein Statement, weil Frauen über Generationen beigebracht worden sei, gegen jedes Alterungszeichen zu kämpfen, sonst gelte man als hässlich und alt, sagte Roche. "Warum sehen nur Männer besser aus, wenn sie altern?" Und alle Frauen alterten nicht schön? Da müsse man ja wohl gegen vorgehen.

Birgit Schrowange jedenfalls hat ihren Schritt zum Leben ohne Haarefärben nicht bereut, wie sie der "Bild"-Zeitung sagte. Sie habe viel Lebenszeit gewonnen, weil sie am Schluss alle zwei Wochen färben lassen musste. Mit Blick auf Anerkennung für ihre grauen Haare sagte sie: "Es kamen Leute auf mich zu: "Booooah, du bist sooo mutig!" Hat das jemals jemand zu meinem Kollegen Peter Kloeppel gesagt?"

]]>
Sun, 17 Nov 2019 19:24:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_wenn-frauen-zu-grauen-haaren-stehen_143528068.html Startseite
RTL mit Quotensieg durch Länderspiel https://www.hurriyet.de/news_rtl-mit-quotensieg-durch-land-228-nderspiel_143528067.html Fußball und die DFB-Elf bei RTL schlagen das restliche Programmangebot der Sender. Selbst Komödien oder Krimis hatten keine Chance gegen das Team von Joachim Löw. Der Sieg der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen das Team aus Weißrussland hat RTL am Samstagabend den Sieg im Quoten-Wettbewerb beschert: Zum Anpfiff um 20.45 Uhr schalteten 8,16 Millionen Menschen ein, ein Marktanteil von 26,6 Prozent. Auf dem zweiten Platz folgte das Erste, das von 20.15 Uhr an die TV-Komödie "Mein Schwiegervater, der Camper" ausstrahlte. 4,83 Millionen Zuschauer wollten das sehen (16,1 Prozent).

Im ZDF lief eine Folge der Krimi-Serie "Ein starkes Team" und lockte 3,71 Millionen Zuschauer vor den Fernseher (12,3 Prozent). ProSieben ging mit einer US-Komödie an den Start: "Die Schadenfreundinnen" mit Cameron Diaz schauten 1,36 Millionen Menschen an (4,6 Prozent). 1,25 Millionen Zuschauer (4,2 Prozent) schalteten Sat.1 ein, wo der dritte Teil der Filmreihe "Nachts im Museum" mit Ben Stiller in der Hauptrolle lief.

Auf Kabel eins startete die achte Staffel von "Hawaii Five-0". 0,83 Millionen (2,8 Prozent) waren dabei. RTL II strahlte die Action-Komödie "The Tuxedo - Gefahr im Anzug" aus und erreichte 0,82 Millionen Zuschauer (2,8 Prozent). Das Polit-Drama "Die Erfindung der Wahrheit" auf Vox interessierte 0,78 Menschen (2,7 Prozent).

]]>
Sun, 17 Nov 2019 18:44:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_rtl-mit-quotensieg-durch-land-228-nderspiel_143528067.html Startseite
Auswärtiges Amt aktualisiert Reisehinweise für den Iran https://www.hurriyet.de/news_auswand-228-rtiges-amt-aktualisiert-reisehinweise-fand-252-r-den-iran_143528066.html Auch im Iran sind am Wochenende Proteste aufgeflammt. Im Zuge dessen mahnt das Auswärtige Amt Reisende zu besonderer Vorsicht. Auch im Iran sind am Wochenende Proteste gegen die Erhöhung der Benzinpreise aufgeflammt. Im Zuge dessen mahnt das Auswärtige Amt Reisende zu besonderer Vorsicht.

"Meiden Sie Demonstrationen und größere Menschenansammlungen weiträumig", heißt es in den am Sonntag aktualisierten Reisehinweisen des Auswärtigen Amtes. Film- oder Tonaufnahmen von Demonstrationen, Sicherheitskräften oder öffentlichen Gebäuden könnten als "Spionagetätigkeit" gewertet werden. Es sei wichtig, sich über die aktuellen Entwicklungen im Land zu informieren, teilte das Außenministerium weiter mit.

Bei neuen "Bekannten" vorsichtig sein

Es riet davon ab, seine politische Meinung vor Unbekannten oder neuen Bekannten zu äußern. Die iranische Regierung hatte am Freitag die Ausgabe von Benzin eingeschränkt und die Spritpreise um mindestens 50 Prozent erhöht. In der Folge brachen landesweit Proteste aus, die vielerorts in Gewalt umschlugen. Zwei Menschen wurden getötet. Dutzende Demonstranten wurden festgenommen. Die iranischen Behörden schränkten den Zugang zum Internet am Wochenende massiv ein.

]]>
Sun, 17 Nov 2019 18:13:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_auswand-228-rtiges-amt-aktualisiert-reisehinweise-fand-252-r-den-iran_143528066.html Startseite
Türkische Grenze löcherig https://www.hurriyet.de/news_tand-252-rkische-grenze-land-246-cherig_143528065.html Der Flüchtlingszustrom nach Griechenland nimmt nicht ab. Erneut sind an die 300 Flüchtlinge aus der Türkei nach Griechenland und den Registrierlagern angekommen. Der Flüchtlingsdeal zwischen der Türkei und der EU scheint zu haken. Am Wochenende sind wieder viele Flüchtlinge aus der Türkei in Griechenland angekommen. In den Registrierlagern auf den griechischen Inseln sind nach Angaben der griechischen Regierung fast 40.000 Menschen untergebracht.

Der Flüchtlingszustrom aus der Türkei nach Griechenland dauert weiter an: Vor der Hafenstadt Alexandroupolis hat die griechische Küstenwache 39 Migranten aufgegriffen. Weitere 217 Menschen setzten von der türkischen Küste zu den griechischen Inseln Lesbos, Samos und Kos über, teilten die Behörden mit.

Darüber hinaus habe die Küstenwache zwei mutmaßliche Schleuser festgenommen. In den Registrierlagern der Inseln harren zurzeit nach griechischen Angaben knapp 36 000 Menschen aus.

]]>
Sun, 17 Nov 2019 17:47:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_tand-252-rkische-grenze-land-246-cherig_143528065.html Startseite
Macron will Grundsatzdebatte über die Nato https://www.hurriyet.de/news_macron-will-grundsatzdebatte-and-252-ber-die-nato_143528064.html "Obsolet" und "hirntot", so wurde die NATO in den letzten Wochen von Donald Trump und Emmanuel Macron genannt. Beim NATO-Gipfel in London soll es eine Grundsatzdebatte geben. "Obsolet" und "hirntot", so wurde die NATO in den letzten Wochen von Donald Trump und Emmanuel Macron genannt. Beim NATO-Gipfel in London soll es eine Grundsatzdebatte über das Militärbündnis geben.

Bei dem Spitzentreffen am 3. und 4. Dezember müsse auch über den Sinn der westlichen Allianz sowie geografische und operative Prioritäten gesprochen werden, verlautete aus Kreisen des Élyséepalastes. Zu Vorbereitung des Gipfels sei es unter anderem ein Gespräch mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) geplant, ein Termin wurde nicht genannt.

Macron hatte die Nato vor kurzem in einem Interview als "hirntot" bezeichnet. Es gebe bei strategischen Entscheidungen keine Koordinierung zwischen den USA und den anderen Nato-Partnern. Er forderte mehr europäische Eigenständigkeit und warnte, die USA seien kein zuverlässiger Partner mehr.

Merkel weist NATO-Kritik zurück

Merkel wies die Einlassung Macrons bereits am Tag der Veröffentlichung des Interviews mit der britischen Zeitschrift "Economist" mit deutlichen Worten zurück.

Macron werde vor dem Gipfel auch mit seinem US-Kollegen Donald Trump und dem britischen Premier Boris Johnson sprechen, hieß es weiter aus den Kreisen des Pariser Präsidialamts.

Eine stärkere europäische Verteidigung richte sich nicht gegen die Nato, sei aber als eine Ergänzung der Allianz unerlässlich. Mit Blick auf das umstrittene Interview im "Economist" hieß es, es sei - auch in der EU-Politik - manchmal nötig, "Warnsignale" zu geben. Macron habe nicht gesagt, dass sein Land die Nato verlassen wolle.

]]>
Sun, 17 Nov 2019 17:22:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_macron-will-grundsatzdebatte-and-252-ber-die-nato_143528064.html Startseite
Auf der Flucht: Autofahrer rast in Gruppe von Jugendlichen - 14-Jähriger tot https://www.hurriyet.de/news_auf-der-flucht-autofahrer-rast-in-gruppe-von-jugendlichen-14-jand-228-hriger-tot71131_143528063.html In der Nacht zum Samstag hat ein Mann in München bei seiner Flucht vor der Polizei einen schweren Unfall verursacht, bei dem ein 14-Jähriger getötet wurde. In der Nacht zum Samstag hat ein Mann in München bei seiner Flucht vor der Polizei einen schweren Unfall verursacht, bei dem ein 14-Jähriger getötet wurde.

Wie die Polizei in Bayerns Landeshauptstadt am Wochenende mitteilte, wurde eine weitere Jugendliche dabei schwer verletzt. Der 34-Jährige konnte schließlich in der Nacht zum Samstag festgenommen werden. Gegen ihn wurde Haftbefehl unter anderem wegen Mordes, dreifachen versuchten Mordes und einer "ganzen Reihe von Verkehrsdelikten" erlassen. Der Polizei zufolge wollten Beamte den Fahrer am späten Freitagabend nach einem verbotenen Wendemanöver anhalten. Der Mann fuhr aber mit so hoher Geschwindigkeit davon, dass die Polizei ihn verlor und Verstärkung anforderte. Auf seiner Flucht kollidierte der 34-Jährige mit einer Gruppe von Jugendlichen, ein 14-Jähriger starb später in einem Münchner Krankenhaus an seinen Verletzungen, eine 16-Jährige wurde schwer verletzt.

Haftbefehl erlassen

Der Fahrer missachtete zudem mehrere rote Ampeln, kam auf die Gegenspur und verursachte einen weiteren Unfall, bei dem ein Autofahrer leicht verletzt wurde. Der selbst ebenfalls verletzte Mann flüchtete schließlich aus seinem Fahrzeug, konnte aber nach "umfangreichen Fahndungsmaßnahmen" gegen 00.30 Uhr festgenommen werden und wurde ins Krankenhaus gebracht. Noch am Samstag wurde Haftbefehl erlassen. Wie ein Polizeisprecher am Sonntag sagte, wurde der 34-Jährige nach wie vor stationär im Krankenhaus behandelt. Die Ermittlungen wurden an das zuständige Kommissariat für Tötungsdelikte übergeben. Geprüft wird unter anderem, ob Drogen im Spiel waren. Die Staatsanwaltschaft wollte sich am Montag zum Stand der Dinge in dem Fall äußern.

]]>
Sun, 17 Nov 2019 16:44:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_auf-der-flucht-autofahrer-rast-in-gruppe-von-jugendlichen-14-jand-228-hriger-tot71131_143528063.html Startseite
1000 Festnahmen nach Unruhen https://www.hurriyet.de/news_1000-festnahmen-nach-unruhen_143528062.html Es brodelt im Iran und das nicht zu knapp. Nach Benzinverteuerungen und Preissprüngen sind die Menschen protestwillig. Bisher gab es rund 1000 Festnahmen nach Unruhen. Der Iran kommt offenbar nicht zur Ruhe. Nach dem plötzlichen Preissprüngen beim Benzin und massiven Rationierungsgeboten kommt es landesweit zu Protesten, die von Unruhen begleitet werden. Das Mullah-Regime schlägt dagegen zurück und ließ circa 1000 Menschen festnehmen.

Bei den Unruhen im Iran sind nach Angaben der Nachrichtenagentur Fars bislang rund 1000 Menschen festgenommen worden. Sie hätten mehr als 100 Banken und mehrere Kaufhäuser in Brand gesetzt, berichtete die Agentur. Die landesweiten Proteste richten sich gegen den Beschluss der iranischen Regierung, Benzin zu rationieren und zu verteuern.

Nach Angaben der Nachrichtenagentur Isna wurde bei den Unruhen im Westiran auch ein Polizist getötet. Er sei bei Zusammenstößen mit Demonstranten in der Stadt Kermanschah umgekommen.

]]>
Sun, 17 Nov 2019 16:19:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_1000-festnahmen-nach-unruhen_143528062.html Startseite
Nach Zusammenprall: Waldschmidt fällt mit schweren Verletzungen lange aus https://www.hurriyet.de/news_nach-zusammenprall-waldschmidt-fand-228-llt-mit-schweren-verletzungen-lange-aus_143528061.html Bei dem heftigen Zusammenprall mit dem weißrussischen Torhüter hat sich Stürmer Luca Waldschmidt gleich mehrere zum Teil schwere Verletzungen zugezogen. Bei dem heftigen Zusammenprall mit dem weißrussischen Torhüter im EM-Qualifikationsspiel (4:0) hat sich Stürmer Luca Waldschmidt gleich mehrere zum Teil schwere Verletzungen zugezogen.

Der Stürmer des SC Freiburg war wenige Minuten nach seiner Einwechslung in der Schlussphase mit Gäste-Torhüter Alexander Gutor zusammengeprallt und musste in eine Klinik gebracht werden. Am Sonntag informierte der Deutsche Fußball-Bund über die erste Diagnose: Mittelgesichtsfraktur mit begleitender Gehirnerschütterung sowie eine Verletzung am rechten Knie und Sprunggelenk. Waldschmidt wird lange pausieren müssen. In Freiburg sollen nun weitere Untersuchungen folgen, teilte der DFB mit.

Für den 23 Jahren alten Waldschmidt war es der dritte Einsatz im DFB-Team. Er hatte sich in kurzer Zeit die große Chance erkämpft, von Bundestrainer Joachim Löw für die EM 2020 in den Kader berufen zu werden. Jetzt wird Waldschmidt erst einmal von den Verletzungen für längere Zeit gestoppt und muss sich dann wieder an das Topniveau herankämpfen.

]]>
Sun, 17 Nov 2019 15:45:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_nach-zusammenprall-waldschmidt-fand-228-llt-mit-schweren-verletzungen-lange-aus_143528061.html Startseite
Terry O´Neill gestorben https://www.hurriyet.de/news_terry-oand-180-neill-gestorben_143528060.html Terry O´Neill erlangte in den 1960ern große Berühmtheit durch seine Bilder von den Beatles oder den Rolling Stones. Nun ist der Star-Fotograf im Alter von 81 Jahren verstorben. Terry O´Neill ist tot. Seine Aufnahmen erlangten schnell Kultstatus und er galt Jahrzehnte als der Fotograf der Stars. Er arbeitete mit Musikern und Filmgrößen. Seine Werke sind feste Bestandteile von Ausstellungen, Museen und Galerien. Terry O´Neill wurde 81 Jahre alt, starb nach langer, schwerer Krankheit und konnte auf ein erfülltes Leben zurückblicken.

Er wurde mit Aufnahmen der Beatles oder der Rolling Stones aus den 1960er Jahren berühmt: Im Alter von 81 Jahren ist der britische Fotograf Terry O´Neill am Samstag nach langer Krankheit gestorben. Dies teilte seine Agentur Iconic Images am Sonntag mit. "Als eine der größten Fotografie-Ikonen der letzten 60 Jahre werden seine legendären Bilder für immer in unseren Erinnerungen, aber auch in unseren Herzen und Köpfen präsent bleiben", hieß es in der Mitteilung.

Terry O´Neill war hochprämiert

In den 60er Jahren galt O´Neill als Chronist der "Swinging Sixties" in London, wo er sich in der Welt von Musikern, Models und anderen Berühmtheiten bewegte. Er porträtierte Schauspieler wie Michael Caine, Sean Connery, Audrey Hepburn, Elizabeth Taylor und Brigitte Bardot und machte berühmte Aufnahmen von Frank Sinatra. Später arbeitete er mit Musikern wie Elton John, David Bowie und Amy Winehouse zusammen.

O´Neill war einige Jahre mit der Schauspielerin Faye Dunaway verheiratet. Eines seiner berühmtesten Fotos zeigt sie am Morgen nach ihrem Oscar-Gewinn für "Network" 1977 am Pool sitzend. Seine Werke seien heute in zahlreichen Museen und Galerien weltweit zu sehen, hieß es in dem Nachruf. 2019 wurde O´Neill ´mit dem Orden "Commander of the British Empire" für Verdienste um die Fotografie ausgezeichnet.

]]>
Sun, 17 Nov 2019 15:35:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_terry-oand-180-neill-gestorben_143528060.html Startseite
Heftiger Schneefall in Südtirol und Überschwemmungen in Venedig https://www.hurriyet.de/news_heftiger-schneefall-in-sand-252-dtirol-und-and-220-berschwemmungen-in-venedig71136_143528059.html Der Klimawandel schlägt gnadenlos zu. Während in Venedig Überflutungen die Menschen in Angst und Schrecken versetzen, dominiert in Südtirol das Schneechaos. Seit mehreren Tagen sieht sich Venedig ständigen Überflutungen ausgesetzt. Dreimal innerhalb der Wochenfrist wurde die Stadt der Liebe von Überschwemmungen heimgesucht. Die Lage ist so dramatisch, dass der Bürgermeister der Lagunenstadt an Klimaforscher appelliert. Anders sieht es in Südtirol aus. Da hat der Schneefall zugeschlagen und für Chaos gesorgt. Die 900 Bewohner des Ortes Martell sind von der Außenwelt abgeschnitten und der Strom fiel in einigen Gemeinden aus.

Venedig ist zum dritten Mal innerhalb einer Woche überflutet worden. Am Sonntag sei das Wasser auf 150 Zentimenter über den normalen Meeresspiegel gestiegen, erklärte Bürgermeister Luigi Brugnaro. Damit waren rund 70 Prozent der Unesco-Welterbestadt unter Wasser. Der Markusplatz als tiefster Punkt der Stadt wurde erneut geflutet und aus Sicherheitsgründen gesperrt. Städtische Museen waren geschlossen. Der öffentliche Verkehr war stark eingeschränkt.

Brugnaro hatte zur "maximalen Vorsicht" aufgerufen

Die Lage sei aber unter Kontrolle. Die Menschen würden sich nicht entmutigen lassen. "Die Venezianer gehen nur zum Beten in die Knie", erklärte er. Am Dienstag hatte die höchste Flut seit mehr als 50 Jahren verheerende Schäden in Venedig angerichtet und Kulturschätze zerstört. Fast jede zweite Kirche wurde beschädigt. Das Wasser war getrieben von starkem Wind auf bis zu 187 Zentimeter über den normalen Meeresspiegel gestiegen. Am Freitag fluteten Wassermassen dann erneut einen Großteil der Unesco-Welterbestadt. Für die kommenden Tage ist leichte Entspannung angesagt.

Brugnaro sagte, auch aus dem Ausland komme viel Hilfe, darunter aus Russland. Der Bürgermeister will ein weltweites Zentrum für Klimawandel-Studien in Venedig einrichten, das sich auch mit der Wasserverschmutzung beschäftigen solle. "Ich will einen großen Appell an die Wissenschaftler richten: kommt hier her."

Schneechaos in Südtirol

Unterdessen tobten in fast ganz Italien Unwetter mit Sturm und heftigen Niederschlägen. In Südtirol herrschte Schneechaos, eine Lawine traf ein Dorf. Die Schneemassen hätten sich durch die Straßen von Martell gedrückt, sagte Bürgermeister Georg Altstätter der Deutschen Presse-Agentur. Es gebe aber keine Verschütteten. Häuser seien beschädigt und Menschen in Sicherheit gebracht worden. "Die Lage ist prekär." Möglich sei, dass sich weitere Lawinen lösen. Das Dorf mit rund 900 Einwohnern sei von der Außenwelt abgeschnitten. In mehreren Orten fiel der Strom aus.

<img class="lazyloaded" src="../imagegallery/news/2019-11-17/6ca48cbd4f401594d0ce2e5e6bb47c45.JPG'>
imago images / Eibner Europa

Auch die Brennerautobahn - die wichtigste Verbindungsstraße zwischen Italien und Österreich - war vorübergehend zwischen Brixen und Sterzing gesperrt, teilte die Verkehrsleitzentrale mit. Es herrsche im Großteil Südtirols große Lawinengefahr Stufe 4, erklärte Landesmeteorologe Dieter Peterlin auf Twitter. Auch weiter im Süden des Landes war Alarm angesagt. Über Rom fegte in der Nacht ein Sturm. Zahlreiche Bäume kippten um. In Florenz stieg der Fluss Arno bedrohlich. Auch in anderen Gegenden der Toskana herrschte Angst. In Grosseto wurden Dächer abgedeckt, wie die Feuerwehr mitteilte. Menschen mussten mit Motor-Schlauchbooten gerettet werden. Bei Bologna in Budrio drohte ein Deich zu brechen.

]]>
Sun, 17 Nov 2019 15:24:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_heftiger-schneefall-in-sand-252-dtirol-und-and-220-berschwemmungen-in-venedig71136_143528059.html Startseite
Schiedsrichter-Streik in Köln https://www.hurriyet.de/news_schiedsrichter-streik-in-kand-246-ln_143528058.html Die jüngsten gewalttätigen Übergriffe auf die Schiedsrichter haben das Fass überlaufen lassen. Die Kölner Schiedsrichter auf Kreisliga-Ebene haben sich entschlossen zu streiken. Die schlimmen Szenen nach dem Spiel zwischen Blau-Weiß Köln V gegen Germania Ossendorf waren wohl der letzte Tropfen, der das Fass überlaufen ließ. Dabei wurde der junge Schiedsrichter von Spielern des Vereins Germania Ossendorf beschimpft, bepöbelt, mit einer Flasche beworfen und über den Platz gejagt. Das wollen sich die Kreisliga-Schiedsrichter so nicht mehr bieten lassen und treten kollektiv in den Ausstand. Man sei kein Freiwild, heißt es aus Schiedsrichterkreisen.

Nach einem Übergriff auf einen Schiedsrichter in der Kölner Kreisliga D sind die Unparteiischen in den Streik getreten. Der Schiedsrichter-Ausschuss des Fußball-Kreises Köln habe im Laufe der Woche einstimmig beschlossen, dass man keine Schiedsrichter zu den Kreisliga-Spielen entsenden wolle, heißt es in der Pressemitteilung, die am Sonntagmittag versendet wurde. Betroffen sind alle Spiele der Kreisligen A bis D, die am Sonntag stattfinden sollten. Dies sind insgesamt 76 Partien. Einige Spiele in den Kreisligen B bis D können dennoch stattfinden, weil in diesen Klassen auch Betreuer pfeifen dürfen.

<img class="lazyloaded" src="../imagegallery/news/2019-11-17/02eee487405511a342edff7082ebfe18.JPG'>
Videoscreenshot

Die Kölner Schiedsrichter reagierten auf einen Vorfall vom 3. November. Beim 4:1 von Blau-Weiß Köln V gegen Germania Ossendorf wurde ein Schiedsrichter von Spielern der Gastmannschaft beschimpft und über den Platz gejagt. Der Unparteiische, der im Spiel drei Platzverweise gegen Ossendorf verhängte, erlitt dabei eine offene Wunde und ein Hämatom. Dieser Vorfall habe "das Fass zum Überlaufen" gebracht, teilten die Schiedsrichter nun mit: "Wir sind fassungslos über diesen gewalttätigen Angriff, der einer Hetzjagd gleichkommt. Wir Schiedsrichter sind kein Freiwild!"

]]>
Sun, 17 Nov 2019 15:01:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_schiedsrichter-streik-in-kand-246-ln_143528058.html Startseite
AKK: Der Koalitionsvertrag gilt https://www.hurriyet.de/news_akk-der-koalitionsvertrag-gilt71124_143528057.html Am Freitag beginnt der CDU-Parteitag. Die Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer stellt im Vorfeld klar, dass sie eine Überarbeitung des Koalitionsvertrags ablehnt. Am Freitag beginnt der CDU-Parteitag. Die Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer stellt im Vorfeld klar, dass sie eine Überarbeitung des Koalitionsvertrags ablehnt. "Der Koalitionsvertrag gilt, und er wird ganz sicher nicht neu verhandelt", sagte Kramp-Karrenbauer der "Welt am Sonntag".

Sie wandte sich damit gegen entsprechende Vorstöße aus Union und SPD. So hatte sich der Chef der Mittelstands- und Wirtschaftsunion, Carsten Linnemann (CDU), für eine Überarbeitung der Vereinbarung von CDU/CSU und SPD unmittelbar nach den anstehenden Parteitagen ausgesprochen. Eine Revision befürwortet unter anderem auch Saskia Esken, Kandidatin für den SPD-Vorsitz.

Zeit der Bundesparteitage

Die CDU kommt am 22. und 23. November zum Bundesparteitag in Leipzig zusammen, zwei Wochen später findet der SPD-Parteitag statt. Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil und Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter (beide SPD) sprachen sich für einen Verbleib ihrer Partei in der großen Koalition aus. Auf dem SPD-Parteitag soll auch über die Zukunft des Bündnisses mit CDU und CSU abgestimmt werden. Am Dienstag beginnt bei den Sozialdemokraten die Stichwahl über den Parteivorsitz.

Kramp-Karrenbauer sagte der "Welt am Sonntag": "Wir werden auf unserem Parteitag deutlich machen, wie unser Land künftig aussehen kann und soll und wie wir dafür die Weichen richtig stellen, wie wir die Probleme der Menschen in Deutschland am besten lösen. Und das, was wir in dieser Wahlperiode noch umsetzen können, werden wir anpacken. Alles andere wird in unser Wahlprogramm kommen."

AKK in der Kritik

An ihrer Amtsführung hatte es intern wiederholt Kritik gegeben, auch wegen schwacher Wahlergebnisse. Debattiert wurde etwa über das Verfahren der Kanzlerkandidatenkür und die entsprechende Person. So forderte die Junge Union eine Entscheidung per Mitgliederentscheid, was als Affront gegen Kramp-Karrenbauer verstanden wurde. Die Parteichefin hat ihre internen Gegner aufgefordert, auf dem Parteitag die offene Auseinandersetzung zu suchen.

Der neue Brandenburger CDU-Vorsitzende Michael Stübgen beurteilte Kramp-Karrenbauers Situation vor dem Parteitag zurückhaltend. "Ich glaube, sie ist einigermaßen stabil", sagte er der Deutschen Presse-Agentur. "Aber die Frage der Spitzenkandidatur 2021 ist noch offen." Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) rief seine Partei zu mehr Entschlossenheit auf. "Wir müssen wieder kämpferischer werden, sichtbarer nach außen, mehr zuhören", sagte er der "Bild am Sonntag".

Zehn-Punkte-Programm?

Linnemann verlangte mit Blick auf die kommende Bundestagswahl, für die CDU zehn Punkte zu definieren, "bei denen wir uns von der SPD unterscheiden". Als Beispiele nannte er der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" ein neues Arbeitszeitgesetz und ein mutiges Modellprojekt für Bürokratieabbau.

Kramp-Karrenbauer forderte die Mitglieder ihrer Partei auf, die eigene Politik nicht nur schlecht zu reden. "Ich will ganz offen sagen, dass mir bei manchem, was wir in den letzten Wochen diskutiert haben, an der ein oder anderen Stelle die Fantasie fehlt, wie wir glauben, die Bürgerinnen und Bürger für uns begeistern zu können", sagte sie am Samstag bei einer Veranstaltung in Brühl bei Bonn. Dies sei schwerlich möglich, "wenn wir mit Rückblick auf die letzten 14 Jahre immer nur davon reden, wie schlecht das alles war, wie fürchterlich wir das gemacht haben".

"Lasst mal die Kirche im Dorf!"

Der frühere Unionsfraktionschef Friedrich Merz, ehemaliger Rivale Kramp-Karrenbauers um den Parteivorsitz, sagte am Samstag auf dem Landestag der Jungen Union Baden-Württemberg in Bad Waldsee, Kramp-Karrenbauer sei gewählte Parteivorsitzende - das werde er akzeptieren. "Sie hat unser aller Unterstützung verdient - auch wenn es schwierig wird." Auf dem Bundesparteitag stünden keine Personaldebatten an.

Merz betonte aber auch, in einer solchen Zeit müsse erlaubt sein, kontroverse Diskussionen in Sachfragen zu führen. "Und wenn dann jemand wie ich einmal eine kritische Anmerkung zu Sachfragen macht, dann ist diese Anmerkung keine Personaldiskussion. Und wenn ich mich zu der ein oder anderen Person auch einmal kritisch äußere, dann ist das kein Putschversuch. Lasst mal die Kirche im Dorf!"

]]>
Sun, 17 Nov 2019 14:41:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_akk-der-koalitionsvertrag-gilt71124_143528057.html Startseite
Fortuna Düsseldorf will schnelle Vertragsverlängerung mit Coach Funkel https://www.hurriyet.de/news_fortuna-dand-252-sseldorf-will-schnelle-vertragsverland-228-ngerung-mit-coach-funkel_143528056.html "Wir haben alle gemerkt, dass zusammen gefunden hat, was zusammen gehört", so Vorstandschef Thomas Röttgermann über Fortuna Düsseldorfs Coach und die gewollte Vertragsverlängerung. "Wir haben alle gemerkt, dass zusammen gefunden hat, was zusammen gehört", sagte Vorstandschef Thomas Röttgermann bei der Mitgliederversammlung über Fortuna Düsseldorfs Coach und die gewollte Vertragsverlängerung.

"Wir haben vereinbart, nicht erst im Trainingslager über eine Verlängerung zu verhandeln", sagte Röttgermann weiter in Anspielung auf die Probleme im vergangenen Jahr. "Bereits in den letzten Tagen haben die Gespräche begonnen und ich habe ein gutes Gefühl."

Im Januar 2019 waren die Verhandlungen zwischen Röttgermanns Vorgänger Robert Schäfer und Funkel im Trainingslager in Marbella zunächst für gescheitert erklärt worden. Nach Fanprotesten und öffentlichem Druck hatte der Verein die Gespräche später wieder aufgenommen und letztlich mit Funkel um ein weiteres Jahr verlängert.

Überzeugende Entwicklung

Der 65 Jahre alte Funkel führte die Fortuna anschließend souverän zum Klassenverbleib in der ersten Liga und auf Platz zehn. Aktuell stehen die Rheinländer, die erneut als großer Außenseiter gelten, mit elf Punkten aus elf Spielen auf Rang 13. Sowohl Röttgermann als auch Sportvorstand Lutz Pfannenstiel bewerteten die sportliche Situation und Entwicklung als überzeugend. Von Schäfer hatte sich der Club im Frühjahr wegen eines "schwerwiegenden Vertrauensverlustes", wie Aufsichtratschef Reinhold Ernst noch einmal befand, getrennt.

]]>
Sun, 17 Nov 2019 14:13:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_fortuna-dand-252-sseldorf-will-schnelle-vertragsverland-228-ngerung-mit-coach-funkel_143528056.html Startseite
Demokratischer Kandidat Edwards in Louisiana wiedergewählt https://www.hurriyet.de/news_demokratischer-kandidat-edwards-in-louisiana-wiedergewand-228-hlt_143528055.html Es ist der zweite Sieg für die Demokraten bei den Gouverneurs-Wahlen in den USA. Nach dem Demokraten Beshear in Kentucky hat auch John Bel Edwards seinen Sitz behalten. Es ist der zweite Sieg für die Demokraten bei den Gouverneurs-Wahlen in den USA. Nach dem Demokraten Beshear in Kentucky hat auch John Bel Edwards seinen Sitz behalten und sich damit gegen den von Präsident Donald Trump unterstützten Kandidaten durchgesetzt.

Edwards landete laut dem am Sonntag von US-Medien verbreiteten Ergebnis mit 51,3 Prozent der Stimmen knapp seinem republikanischen Herausforderer Eddie Rispone, der auf 48,7 Prozent kam. Rispone war im Wahlkampf nachdrücklich von Trump unterstützt worden, der bei drei Gelegenheiten zu Wahlkampfauftritten nach Louisiana reiste. Die Niederlage bei der Wahl des Gouverneurs ist für die Republikaner besonders enttäuschend, weil Trump bei der Präsidentschaftswahl 2016 in diesem Bundesstaat mit 20 Prozentpunkten vorne lag.

Zweite Niederlage in einer Woche

Vor einer Woche hatten die Republikaner bereits eine ähnliche Niederlage eingesteckt, als sich der demokratische Bewerber Andy Beshear bei der Gouverneurswahl im Bundesstaat Kentucky knapp gegen den republikanischen Amtsinhaber Matt Bevin durchsetzte.

]]>
Sun, 17 Nov 2019 13:27:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_demokratischer-kandidat-edwards-in-louisiana-wiedergewand-228-hlt_143528055.html Startseite
Hongkong: Demonstranten setzen Pfeil und Bogen ein https://www.hurriyet.de/news_hongkong-demonstranten-setzen-pfeil-und-bogen-ein71099_143528054.html Während zum ersten Mal auch Soldaten eingesetzt wurden, nutzen einige radikale Demonstranten Pfeil und Bogen. Dabei wurde ein Polizist von einem Pfeil im Bein getroffen. Während zum ersten Mal auch Soldaten eingesetzt wurden und die Polizei Tränengas, Gummigeschosse und einen Wasserwerfer einsetzte, nutzten einige radikale Demonstranten Pfeil und Bogen. Dabei wurde ein Polizist von einem Pfeil im Bein getroffen.

Auf Fotos von dem Vorfall war zu sehen, wie das Geschoss im Bein des Beamten steckte. Auch bauten einige Demonstranten Katapulte, mit denen sie Brandsätze abfeuerten.

Die Ausschreitungen konzentrierten sich am Sonntag zunächst vor allem auf die Gegend um die Polytechnische Universität Hongkongs, die von Demonstranten besetzt wurde. Die Hochschulen der Stadt hatten sich in der vergangenen Woche zu einem neuen Brennpunkt der seit mehr als fünf Monaten andauernden Proteste entwickelt. Mehrere Universitäten hatten daraufhin angekündigt, dass sie das Semester vorzeitig beenden.

Schulen und Kindergärten bleiben zu

Nach einem relativ ruhigen Tag war es am Samstagabend erneut zu Zusammenstößen in der Stadt gekommen. In Erwartung weiterer Proteste und Blockaden kündigten die Behörden an, dass die Schulen und Kindergärten der Stadt an diesem Montag weiter geschlossen bleiben.

In der vergangenen Woche hatte Hongkong die gewaltsamsten Zusammenstöße seit Beginn der Proteste am 9. Juni erlebt. Anders als zuvor konzentrierten sich die Aktionen nicht mehr nur auf das Wochenende, sondern auf Werktage.

Subtile Drohung durch Soldaten?

Unterdessen hat der erste Einsatz chinesischer Soldaten bei den seit mehr als fünf Monaten anhaltenden Protesten bei Regierungsgegnern scharfe Kritik ausgelöst. Auf einem Video des Lokalsenders RTHK war zu sehen, wie Männer der Volksbefreiungsarmee am Samstag unbewaffnet in kurzen Hosen und T-Shirts Steine und andere Objekte von der Straße in der Nähe der zuvor von Demonstranten besetzten Hong Kong Baptist University räumten. Auch zeigten Videos, wie die Soldaten mit roten Eimern in der Hand in Reih und Glied durch die Straßen joggten. Dutzende Soldaten beteiligten sich an den Aufräumarbeiten.

Der ungewöhnliche Einsatz fand große Beachtung, weil es unter einigen Hongkongern seit Monaten Befürchtungen gibt, dass China sein Militär nutzen könnte, um die Proteste in der Stadt niederzuschlagen. Nach monatelangen Demonstrationen hatte Chinas kommunistische Führung zuletzt zwar angedeutet, den Griff zu verstärken. Eine militärische Niederschlagung der Proteste halten die meisten Beobachter dennoch für unwahrscheinlich, weil China dafür international geächtet würde. Stattdessen sollen Hongkongs Regierung und die Polizei aus Sicht Pekings für Ordnung sorgen.

10.000 Soldaten in Hongkong

Mehr als 10.000 Soldaten der Volksbefreiungsarmee sind seit der Rückgabe der britischen Kronkolonie 1997 an China in Hongkong stationiert. Nach unbestätigten Berichten soll die Truppenstärke heimlich aufgestockt worden sein.

Nach geltendem Recht könnte Hongkongs Regierung die Zentralregierung in Peking um militärische Hilfe bitten, um die öffentliche Ordnung wiederherzustellen oder nach Katastrophen zu helfen. Eine solche Anfrage habe es am Samstag jedoch nicht gegeben, teilte die Hongkonger Regierung mit.

Wie die Zeitung "South China Morning" berichtete, verurteilten Abgeordnete der Opposition den Einsatz scharf und forderten von der Regierung Aufklärung.

"Gemeinnützige Tat"?

Die Garnison der Volksbefreiungsarmee in Hongkong teilte mit, dass es sich um eine "gemeinnützige Tat" gehandelt habe. Die Soldaten wollten lediglich Anwohnern dabei helfen, die Straßen in der Nähe der Kaserne aufzuräumen. Auf Videos ist zu sehen, wie einige Menschen den Soldaten applaudieren.

Die Volksbefreiungsarmee war schon in der Vergangenheit ohne ausdrücklichen Hilfegesuch in Hongkong ausgerückt. So halfen 400 Soldaten im vergangenen Jahr bei der Beseitigung von Schäden durch den Taifun "Mangkhut", wie lokale Medien berichteten.

Die seit mehr als fünf Monaten anhaltenden Proteste in der chinesischen Sonderverwaltungsregion richten sich gegen die Regierung. Die Demonstranten fordern freie Wahlen, eine unabhängige Untersuchung von Polizeibrutalität sowie Straffreiheit für die bereits weit mehr als 4000 Festgenommenen. Auch der Rücktritt von Regierungschefin Carrie Lam gehört zu ihren Forderungen.

]]>
Sun, 17 Nov 2019 12:57:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_hongkong-demonstranten-setzen-pfeil-und-bogen-ein71099_143528054.html Startseite
Harald Wohlfahrt: Gäste sind wichtiger als Auszeichnungen https://www.hurriyet.de/news_harald-wohlfahrt-gand-228-ste-sind-wichtiger-als-auszeichnungen_143528053.html Über 25 Jahre lang hat sich Harald Wohlfahrt drei Sterne erkocht, bis er sich 2017 aus der "Schwarzwaldstube" verabschiedete. Er weint den Sternen aber nicht nach. Über 25 Jahre lang hat sich Harald Wohlfahrt drei Sterne erkocht, bis er sich 2017 aus der "Schwarzwaldstube" verabschiedete. Er weint den Sternen aber nicht nach.

"Ich habe so viele Auszeichnungen bekommen. Ob jetzt eine mehr oder weniger da hängt, ich vermisse ehrlich gesagt keine", sagte der 64-Jährige der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart.

Er habe immer für seine Gäste gekocht und nicht für Sterne. "Insofern war mir jeder Gast im Restaurant wichtiger als die Auszeichnungen." Auch die Arbeit in der Gourmetküche fehle ihm nicht. Er sei "sehr dankbar" dafür, dass er sehr befreit das machen könne, worauf er Lust habe.

"Palazzo" in Stuttgart

Wohlfahrt feierte am Samstag mit seiner Dinner-Show Palazzo in Stuttgart Premiere. Der Spitzenkoch war 25 Jahre lang ununterbrochen vom Guide Michelin mit drei Sternen benotet worden, ehe er im Sommer 2017 nach Streitigkeiten seinen Abschied aus der "Schwarzwaldstube" in Baiersbronn nehmen musste.

]]>
Sun, 17 Nov 2019 12:50:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_harald-wohlfahrt-gand-228-ste-sind-wichtiger-als-auszeichnungen_143528053.html Startseite
Barca will schnelle Vertragsverlängerung mit Messi https://www.hurriyet.de/news_barca-will-schnelle-vertragsverland-228-ngerung-mit-messi_143528052.html Einen Weltklasse-Spieler wie Lionel Messi will man natürlich nicht ziehen lassen. Deshalb will der FC Barcelona den Vertrag mit ihm so schnell wie möglich verlängern. Einen Weltklasse-Spieler wie Lionel Messi will man natürlich nicht ziehen lassen. Deshalb will der FC Barcelona den Vertrag mit ihm so schnell wie möglich verlängern.

"Wir reden mit den Beratern von Messi", sagte Barca-Sportdirektor Eric Abidal der Tageszeitung Sport aus Barcelona, "wir wollen seine Personalie sehr schnell zum Abschluss bringen. Er ist ein Schlüsselspieler."

Der Vertrag des 32-jährigen Argentiniers bei den Katalanen läuft noch bis 30. Juni 2021. Allerdings besitzt Messi mit Vollendung des 32. Lebensjahres eine Klausel in seinem Vertrag, dass er den Klub jeweils im Sommer ablösefrei verlassen kann - also erstmalig zum 1. Juli 2020. Auch andere Barca-Ikonen wie Xabi Alonso, Xavi, Andres Iniesta oder Carles Puyol hatten ähnliche Klauseln in ihren Verträgen mit Barcelona.

"Hoffentlich bleibt Messi noch viele Jahre"

Über die mögliche Laufzeit des neuen Kontrakts mit dem sechsmaligen Weltfußballer Messi machte Abidal keine Angaben. Präsident Josep Maria Bartomeu bringe sich in der Angelegenheit ebenfalls ein, so der einstige französische Abwehrstar: "Hoffentlich bleibt Messi noch viele Jahre."

]]>
Sun, 17 Nov 2019 12:26:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_barca-will-schnelle-vertragsverland-228-ngerung-mit-messi_143528052.html Startseite
Frankfurter Flughafen: Zwei Flugzeuge auf Rollfeld kollidiert https://www.hurriyet.de/news_frankfurter-flughafen-zwei-flugzeuge-auf-rollfeld-kollidiert71113_143528051.html Am Samstagabend kollidierten eine Boeing der Korean Air und ein Airbus der Air Namibia. Verletzte soll es nicht gegeben haben. Es stellt sich die Frage nach der Unfallursache. Am Samstagabend kollidierten eine Boeing der Korean Air und ein Airbus der Air Namibia. Verletzte soll es nicht gegeben haben. Es stellt sich die Frage nach der Unfallursache.

Nach derzeitigen Stand gebe es keine Verletzten, sagte ein Sprecher der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) aus Braunschweig, die die Ermittlungen übernommen hat.

Aktuell sei von einem "schweren Schaden" auszugehen. Über die genaue Schadenshöhe konnten zunächst aber keine Angaben gemacht werden. Durch die Auswertung der jeweiligen Black Box soll nun die Unfallursache geklärt werden.

Die beide Maschinen - eine Boeing der Korean Air und ein Airbus der Air Namibia - waren am Samstagabend kurz nach der Landung auf dem Rollfeld kollidiert. Auch die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap berichtete, es habe keine Verletzten gegeben, da das andere Flugzeug der Air Namibia mit geringer Geschwindigkeit am Boden unterwegs gewesen sei.

Blackboxen sichergestellt

Das Höhenleitwerk der koreanischen Boeing 777 sowie eine Flügelspitze des Flugzeugs von Air Namibia seien beschädigt worden. Das südkoreanische Flugzeug allerdings könne den Rückflug nach Seoul erst 21 Stunden später als geplant starten. Für die Passagiere seien Hotelunterkünfte angeboten worden.

Der Flughafenbetreiber Fraport bestätigte den Unfall ebenfalls am frühen Sonntagmorgen, verwies aber für weitere Informationen auf die BFU. Laut dem Sprecher der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung wurden beide Blackboxen bereits sichergestellt. "Alle Daten werden zusammengetragen und ausgewertet."

]]>
Sun, 17 Nov 2019 11:52:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_frankfurter-flughafen-zwei-flugzeuge-auf-rollfeld-kollidiert71113_143528051.html Startseite
Wassermassen in Venedig drohen erneut zu steigen https://www.hurriyet.de/news_wassermassen-in-venedig-drohen-erneut-zu-steigen_143528050.html Die italienische Lagunenstadt Venedig rüstet sich am Sonntag für erneute Überschwemmungen. Bis zum Mittag soll der Pegel erneut auf 1,60 Meter steigen, so Stadtbehörden. Die italienische Lagunenstadt Venedig rüstet sich am Sonntag für erneute Überschwemmungen. Bis zum Mittag soll der Pegel erneut auf 1,60 Meter steigen, so Stadtbehörden.

Am Samstag hatte die Zivilschutzbehörde die zwischenzeitig verhängte "Alarmstufe Rot" für die Region Venetien auf "Orange" gesenkt. Das Mittagshochwasser betrug nur noch 1,05 Meter. Nun droht die dritte Flutwelle innerhalb einer Woche. In der Nacht zum Mittwoch war das Wasser in Venedig auf den höchsten Stand seit mehr als 50 Jahren gestiegen. Es erreichte einen Pegel von 1,87 Metern, so dass rund 80 Prozent der Stadt unter Wasser standen, auch der Markusplatz und die Krypta des Markusdoms. Nach einem Rückgang am Donnerstag stieg der Wasserpegel am Freitag wieder an und erreichte am Mittag mit 1,54 Metern seinen Tageshöchststand.

Höchststand 1966 bei 1,94 Metern

Das schlimmste Hochwasser in der Stadt gab es 1966 mit 1,94 Metern.Die italienische Regierung hat wegen der Überschwemmungen den Notstand in Venedig verhängt und 20 Millionen Euro "für die dringendsten Maßnahmen" in der Lagunenstadt zugesagt. Bürgermeister Luigi Brugnaro richtete angesichts der massiven Hochwasserschäden ein Spendenkonto für seine Stadt ein und warb um finanzielle Unterstützung aus dem In- und Ausland. In Venedig leben gerade einmal rund 50.000 Menschen. Mit ihren malerischen Kanälen und historischen Gebäuden lockt die Stadt jährlich aber 36 Millionen Touristen an. Etwa 90 Prozent von ihnen kommen aus dem Ausland.

]]>
Sun, 17 Nov 2019 11:31:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_wassermassen-in-venedig-drohen-erneut-zu-steigen_143528050.html Startseite
Wie im Film: Detektiv spürt gestohlenen Ring von Oscar Wilde auf https://www.hurriyet.de/news_wie-im-film-detektiv-spand-252-rt-gestohlenen-ring-von-oscar-wilde-auf71108_143528049.html Es ist eine Geschichte, die nach einer Verfilmung schreit: Ein niederländischer Kunst-Detektiv hat 17 Jahre nach dessem Verschwinden, einen Ring von Oscar Wilde aufgespürt. Es ist eine Geschichte, die nach einer Verfilmung schreit: Ein niederländischer Kunst-Detektiv hat 17 Jahre nach dessem Verschwinden, einen Ring des irischen Schriftstellers Oscar Wilde aufgespürt.

Das Schmuckstück war 2002 bei einem Einbruch in die britische Oxford-Universität gestohlen worden. "Wir hatten schon die Hoffnung aufgegeben, ihn wiederzusehen", sagte Mark Blandford-Baker, Finanzverwalter des zur Universität gehörenden Magdalen-Colleges, der Nachrichtenagentur AFP.

"...an jemanden, der Liebe wünscht"

Wilde, der unter anderem Klassiker wie "Das Bildnis des Dorian Gray" verfasst hat, schenkte den Ring 1876 mit einem Kommilitonen dem gemeinsamen Freund William Ward. Er trägt unter anderem die griechische Inschrift "Geschenk der Liebe an jemanden, der Liebe wünscht". 2002 brach ein ehemaliger Mitarbeiter einer Reinigungsfirma in das Magdalen-College ein, wo Wilde studiert hatte, betrank sich an der College-Bar mit Whisky und stahl unter anderem den Ring. Der Wert des wie ein kleiner Gürtel geformten Schmuckstücks aus 18-karätigem Gold wurde damals mit 35.000 britischen Pfund (40.650 Euro) angegeben. Das College schrieb eine Belohnung in Höhe von 3500 Pfund aus. Nach seiner Festnahme erklärte der Dieb vor Gericht, er habe den Ring für 150 Pfund an einen Altmetallhändler verkauft. Der Verbleib des Schmuckstücks blieb jahrelang ein Rätsel, es gab Befürchtungen, es könnte eingeschmolzen worden sein.

Gerüchte aus der "Kunst-Unterwelt"

Nun gelang es dem Niederländer Arthur Brand, den Ring zu finden. 2015 seien in der "Kunst-Unterwelt" Gerüchte laut geworden, dass "ein viktorianischer Ring mit russischer Inschrift" aufgetaucht sei, sagte Brand AFP. "Ich wusste, dass Oscar Wildes Ring aus dem Magdalen-College in Oxford gestohlen worden war und eine griechische Inschrift trägt. Es konnte nur derselbe Ring sein", sagte er. Zusammen mit dem Londoner Antiquitätenhändler William Veres nahm er die Ermittlungen auf, die ihn zu George Crump führten - ein laut Brand "anständiger Mann", der aufgrund seines verstorbenen Onkels, eines bekannten Casinobesitzers, "Kenntnisse der kriminellen Londoner Unterwelt" hat. Mit Crumps Hilfe gelang es Brand und Veres, den Ring ausfindig zu machen.

Einbruch einer Rentner-Gang

Brand zufolge hing das Auftauchen des Schmuckstücks mit dem legendären Einbruch einer Rentner-Gang im Londoner Diamantenviertel Hatton Garden 2015 zusammen. Die Staatsanwaltschaft bezeichnete die Tat damals als "den größten Einbruch in der englischen Rechtsgeschichte"."Gerüchten zufolge ist der Ring erst wenige Wochen nach dem Einbruch wieder aufgetaucht", sagte Brand. Der Niederländer gilt als "Indiana Jones der Kunstwelt" und hat bereits mehrere hochkarätige gestohlene Kunstwerke aufgespürt, unter anderem ein von einer Jacht in Frankreich entwendetes Picasso-Gemälde. "Der Ring wurde mir direkt vor dem Diamantendepot in Hatton Garden übergeben, was ich ein wenig für englischen Humor halte", erzählte Brand. Der Ring soll dem Magdalen-College am 4. Dezember bei einer "kleinen Zeremonie" zurückgegeben werden, wie Finanzverwalter Mark Blandford-Baker sagte. Das College sei "sehr erfreut" über das Wiederauftauchen des Stücks seiner Sammlung und sei Brand "außerordentlich dankbar".

]]>
Sun, 17 Nov 2019 10:47:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_wie-im-film-detektiv-spand-252-rt-gestohlenen-ring-von-oscar-wilde-auf71108_143528049.html Startseite
Kaepernick sagt NFL-Training ab und veranstaltet eigene Einheit https://www.hurriyet.de/news_kaepernick-sagt-nfl-training-ab-und-veranstaltet-eigene-einheit71105_143528048.html Football-Fans haben gespannt auf das angekündigte NFL-Training von Quarterback Colin Kaepernick gewartet - und der hat überrascht, indem er eine eigene Einheit abhielt. Football-Fans haben gespannt auf das angekündigte NFL-Training von Quarterback Colin Kaepernick gewartet - und der hat überrascht, indem er eine eigene Einheit abhielt. Mit der kurzfristigen Absage eines von der US-Profiliga NFL organisierten Trainings für Wirbel gesorgt.

Statt des Termins in der Trainingsstätte der Atlanta Falcons vor Scouts von 25 NFL-Teams absolvierte Kaepernick rund eine Autostunde entfernt auf dem Platz einer High School eine öffentliche Einheit. Dort waren Vertreter von acht Mannschaften anwesend, Videomaterial des Trainings soll nun an alle 32 NFL-Teams gesendet werden.

Unstimmigkeiten über Haftungsausschluss

Grund für die Verlegung sollen Unstimmigkeiten über einen Haftungsausschluss und den Zugang von Medienvertretern gewesen sein."Das Wichtigste war, dass wir Transparenz über das herstellen konnten, was geschieht. Wir haben dies nirgendwo anders bekommen, deshalb sind wir hier", sagte Kaepernick: "Ich bin seit drei Jahren bereit, ich wurde drei Jahre behindert. Wir alle wissen, warum." Nach der Saison 2016/2017 war Kaepernick aus seinem Vertrag bei den San Francisco 49ers ausgestiegen. Während der Spielzeit hatte er mit seinem Kniefall bei der US-Hymne aus Protest gegen Polizeigewalt gegen Schwarze, soziale Ungerechtigkeit und Rassismus in Amerika für Aufsehen gesorgt. Den Wirbel um die Proteste sieht Kaepernick als Grund für das mangelnde Interesse anderer Teams und macht auch die NFL dafür verantwortlich.

Beleidigungen durch Präsident Trump

US-Präsident Donald Trump hatte kniende Sportler massiv beleidigt. Die NFL bedauerte die Entscheidung Kaepernicks, die offenbar erst 30 Minuten vor dem Start der ursprünglich angesetzten Einheit fiel. "Das heutige Training war angesetzt, um Colin das zu geben, was er immer gewollt hat: Eine Möglichkeit, seine Einsatzbereitschaft und seinen Willen zu zeigen", hieß es in einem Statement. Die Liga erklärte, sie habe "erhebliche Anstrengungen" unternommen, mit den Vertretern Kaepernicks zusammenzuarbeiten. Der Status Kaepernicks ändere sich zudem nicht, er sei weiter ein sogenannter "unrestricted free agent" und könne von jedem Klub unter Vertrag genommen werden.

]]>
Sun, 17 Nov 2019 10:28:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_kaepernick-sagt-nfl-training-ab-und-veranstaltet-eigene-einheit71105_143528048.html Startseite
Dallas besiegt Meister Toronto - Harden holt 49 Punkte https://www.hurriyet.de/news_dallas-besiegt-meister-toronto-harden-holt-49-punkte_143528047.html James Harden hat mit seinem Punkteregen für einen Houston-Sieg gegen die Minnesota Timberwolves gesorgt. Und auch sonst war viel los in der NBA. Nationalspieler Maximilian Kleber feiert mit den Dalla Mavericks einen Sieg gegen Meister Toronto und James Harden macht 49 Punkte in einem Spiel. Der NBA-Roundup.

Kleber erzielte beim 110:102 der Mavs zehn Punkte und holte sechs Rebounds. Die Mavericks sind im Westen Siebter.

Einmal mehr überzeugten bei Dallas Luka Doncic und Kristaps Porzingis. Der Slowene Doncic war mit 26 Punkten Topscorer, dazu holte er 15 Rebounds. Dem Letten Porzingis gelangen 20 Zähler und ebenfalls 15 Rebounds. Dallas zeigte insgesamt eine gute Mannschaftsleistung, sechs Spieler punkteten zweistellig.

Clippers besiegen Atlanta Hawks

Ein beeindruckender Sieg gelang den Los Angeles Clippers. Das Team um den derzeit angeschlagenen und nicht eingesetzten Topstar Kawhi Leonard (Knieprobleme) gewann 150:101 gegen die Atlanta Hawks. Bester Werfer war Paul George mit 37 Punkten.

James Harden macht 49 Punkte

Zwölf Zähler mehr erreichte sogar James Harden beim 125:105 der Houston Rockets bei den Minnesota Timberwolves. Dabei unternahm Harden 41 Wurfversuche, die meisten in seiner bisherigen Karriere.

]]>
Sun, 17 Nov 2019 09:47:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_dallas-besiegt-meister-toronto-harden-holt-49-punkte_143528047.html Startseite
Gewalt bei “Gelbwesten”-Jahrestag https://www.hurriyet.de/news_gewalt-bei-and-8220-gelbwestenand-8221-jahrestag_143528046.html Die Gelbwesten-Bewegung hatte zuletzt mächtig an Schwung verloren. Am Jahrestag sollte sich das ändern - doch die Prosteste schlugen in Paris in Gewalt um. Die Gelbwesten-Bewegung hatte zuletzt mächtig an Schwung verloren. Am Jahrestag sollte sich das ändern - doch die Prosteste schlugen in Paris in Gewalt um.

In einigen Vierteln der französischen Hauptstadt wurden am Samstag Autos umgestoßen, Mülleimer in Brand gesetzt und Bushaltestellen verwüstet. In anderen Landesteilen blockierten "Gelbwesten" Straßen und Kreuzungen, um ihre Forderung nach weiteren Reformen zu bekräftigen. Mehr als hundert Menschen wurden festgenommen.

Tränengas und kaputte Fensterscheiben

Am frühen Nachmittag eskalierte in Paris die Lage an der Place d´Italie, wie Journalisten der Nachrichtenagentur AFP beobachteten. Polizisten gingen mit Tränengas gegen Demonstranten vor und versuchten zeitweilig vergeblich, kleine, sehr mobile Gruppen von teilweise vermummten Randalierern auseinanderzutreiben. Demonstranten wurden verletzt, Feuerwehrleute an der Arbeit gehindert. Mehrere Dutzend vermummte, schwarz gekleidete Demonstranten zerstörten die Türen eines Einkaufszentrums auf dem Platz sowie die Fensterscheiben eines Hotels. Die Sicherheitskräfte setzten mehrfach Wasserwerfer gegen die Randalierer ein.Die Polizeipräfektur kritisierte im Kurzbotschaftendienst Twitter "die skandalöse Haltung der Demonstranten, die Feuerwehrleute mit Pflastersteinen bewerfen und ihr Eingreifen auf der Place d´Italie verzögern". Wegen der Gewalt und der Ausschreitungen untersagte die Polizei eine für den Nachmittag angekündigte Demonstration, die an der Place d´Italie beginnen sollte.

113 Festnahmen

Am Nachmittag kehrte wieder Ruhe auf dem Platz ein. Bis 18.00 Uhr wurden in Paris nach Angaben des Polizeipräfekten 113 Menschen festgenommen. Im Nordwesten von Paris griffen Sicherheitskräfte in der Nähe der Porte de Champerret ein, als mehrere dutzend "Gelbwesten" kurzzeitig die Stadtautobahn besetzten. "Das wird knallen, das wird knallen", skandierten die Demonstranten. "Wir sind da, auch wenn Macron das nicht will", riefen sie an die Adresse von Staatspräsident Emmanuel Macron. Mehrere Metro-Stationen waren geschlossen, die Prachtmeile Champs Elysées war für Demonstranten gesperrt. Dort blieb es am Samstag zunächst ruhig. Dafür herrschte zwischenzeitlich eine angespannte Lage auf der Place de la Bastille, wo ein Demonstrationszug von Sicherheitskräften gestoppt wurde, wie eine Journalistin von AFP berichtete. Er sei nach Paris gekommen, "weil wir keine Antwort von Macron haben, außer völlige Geringschätzung", sagte der aus Dijon stammende Demonstrant John. Die Steuern und die Kraftstoffpreise würden weiter steigen. "Wir werden weiter demonstrieren, bis sich etwas bewegt", sagte er.

Proteste auch im Rest Frankreichs

Im Südosten des Landes wurden mehrere Kreuzungen besetzt, ebenso in der Normandie, in Caen, Rouen und in der Bretagne. Ausschreitungen gab es in Bordeaux und in Lyon. Landesweit hatte die Bewegung für dieses Wochenende 270 Blockade-Aktionen an Kreisverkehren und auf Straßen angekündigt. Die "Gelbwesten" hofften anlässlich des ersten Jahrestages wieder auf größeren Zulauf für ihre Bewegung. Zum ersten landesweiten Protesttag am 17. November 2018 waren nach offiziellen Angaben mehr als 280.000 Demonstranten in gelben Warnwesten auf die Straßen geströmt, um gegen hohe Kraftstoffpreise und soziale Ungleichheit vorzugehen. Nach Krawallen in Paris sah sich Präsident Macron zu milliardenschweren Zusagen gezwungen. Zuletzt ließ die Beteiligung an den Protesten deutlich nach.Ihr Hauptziel haben die "Gelbwesten" nicht erreicht: Den Rücktritt Macrons, der für sie ein "Präsident der Reichen" ist. Der Staatschef hat als Reaktion auf die Proteste Zugeständnisse gemacht, welche die Regierung auf 17 Milliarden Euro beziffert. Dazu zählen eine Senkung der Einkommensteuer und ein höherer Mindestlohn. Die "Gelbwesten" kritisieren, davon sei fast nichts bei den sozial Benachteiligten angekommen.

]]>
Sun, 17 Nov 2019 09:23:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_gewalt-bei-and-8220-gelbwestenand-8221-jahrestag_143528046.html Startseite
Unschuldsvermutung - Hinrichtung in Texas gestoppt https://www.hurriyet.de/news_unschuldsvermutung-hinrichtung-in-texas-gestoppt71038_143528045.html Seit 1998 sitzt Rodney Reed in der Todeszelle, weil er angeblich eine Frau getötet haben soll. Nun gibt es Zweifel an seiner Schuld und die Hinrichtung wurde in Texas gestoppt. Da war dem Gericht wohl das Risiko zu hoch, einen möglicherweise Unschuldigen hinrichten zu lassen. In den USA hat nun ein Gericht dafür gesorgt, dass die bereits terminierte Hinrichtung von Rodney Reed gestoppt wird. Reed wurde zum Tode verurteilt, weil er angeblich 1996 eine Frau vergewaltigt und ermordet haben soll. Wegen erheblicher Zweifel an der Schuld kann es sein, dass der Verurteilte, der seit 1998 in der Todeszelle sitzt, ein neues Verfahren erhält.

In einem aufsehenerregenden Kriminalitätsfall in den USA hat ein Gericht im Bundesstaat Texas die geplante Hinrichtung eines verurteilten Mörders vorerst gestoppt. Das teilte die Organisation Innocence Project, die den Betroffenen Rodney Reed vertritt, am Freitagabend (Ortszeit) mit. Demonstranten hatten am Mittwoch im texanischen Bastrop die Freilassung und ein neues Verfahren für den 51-Jährigen gefordert. Auch Politiker, Prominente - darunter Reality-Star Kim Kardashian - und der EU-Botschafter in den USA hatten sich in den Fall eingeschaltet. Eine Petition verzeichnete mehr als 2,9 Millionen Unterschriften.

Reed beteuert, es kam zu einvernehmlichem Sex

Rodney Reed sitzt nach Angaben von Innocence Project seit 1998 wegen des Mordes an einer jungen Frau 1996 in der Todeszelle. Am kommenden Mittwoch hätte er hingerichtet werden sollen. Der EU-Botschafter in den USA, Stravros Lambrindis, hatte den Gouverneur von Texas, Greg Abbott, aufgerufen, Reed zu begnadigen. Die Beweislage in dem Fall werfe "erheblichen Zweifel an seiner Schuld auf", schrieb Lambrindis am 30. Oktober in einem Brief.

Reed beteuert seine Unschuld. Dass seine DNA an dem Mordopfer gefunden wurde, erklärt er mit einer Affäre mit der Frau und einvernehmlichem Sex am Tag der Ermordung. Seine Anwälte fordern, dass die Tatwaffe auf DNA von Reed hin überprüft werde. Sie verweisen auf Zeugen, die den Verlobten der Frau als mutmaßlichen Täter in den Fokus rücken. Der falsche Mann sei in die Todeszelle gekommen, hatte Anwalt Bryce Benjet am Dienstag erklärt.

]]>
Sun, 17 Nov 2019 08:51:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_unschuldsvermutung-hinrichtung-in-texas-gestoppt71038_143528045.html Startseite
Luca Waldschmidt auf dem Weg in die Klinik https://www.hurriyet.de/news_luca-waldschmidt-auf-dem-weg-in-die-klinik_143528044.html Nach einem heftigen Zusammenstoß mit dem weißrussischen Torhüter hat Stürmer Luca Waldschmidt eine Gesichtsverletzung erlitten - und könnte gegen Nordirland ausfallen. Nach einem heftigen Zusammenstoß mit dem gegnerischen Torhüter im EM-Qualifikationsspiel gegen Weißrussland (4:0) hat Stürmer Luca Waldschmidt eine Gesichtsverletzung erlitten - und könnte gegen Nordirland ausfallen.

"Er ist auf dem Weg in die Klinik. Es muss abgeklärt werden, ob etwas gebrochen oder ob es eine Gehirnerschütterung ist", sagte Bundestrainer Joachim Löw. Der Freiburger Stürmer war nach seiner Einwechslung mit dem weißrussischen Torhüter Aliaksander Gutor zusammengeprallt.

]]>
Sat, 16 Nov 2019 23:40:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_luca-waldschmidt-auf-dem-weg-in-die-klinik_143528044.html Startseite
San Diego: Fünf Tote durch Schüsse https://www.hurriyet.de/news_san-diego-fand-252-nf-tote-durch-schand-252-sse-71087_143528043.html Im kalifornischen San Diego starben fünf Menschen durch Schüsse, drei Kinder und zwei Erwachsene. Der tatverdächtige Schütze sei auch unter den Toten. Im kalifornischen San Diego starben fünf Menschen durch Schüsse, drei Kinder und zwei Erwachsene. Der tatverdächtige Schütze sei auch unter den Toten.

Laut US-Medien sind unter den Toten drei Kinder im Alter von drei bis neun Jahren. Am Tatort seien auch die Leichen einer 29-jährigen Frau und eines 31 Jahre alten Mannes gefunden worden. Ein weiteres Kind wurde mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittler gehen von einem Fall von häuslicher Gewalt aus. Der tatverdächtige Schütze sei wohl unter den Toten, hieß es.

]]>
Sun, 17 Nov 2019 00:35:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_san-diego-fand-252-nf-tote-durch-schand-252-sse-71087_143528043.html Startseite
Zverev verpasst Finaleinzug - Thiem und Tsitsipas kämpfen um den Titel https://www.hurriyet.de/news_zverev-verpasst-finaleinzug-thiem-und-tsitsipas-kand-228-mpfen-um-den-titel_143528042.html Vorjahressieger Alexander Zverev hat den Einzug in die letzte Runde bei den ATP-Finals in London verpasst. Das Finale machen Dominic Thiem und Stefanos Tsitsipas unter sich aus. Vorjahressieger Alexander Zverev hat den Einzug in die letzte Runde bei den ATP-Finals in London verpasst. Das Finale machen Dominic Thiem und Stefanos Tsitsipas unter sich aus. Der 22-jährige Zverev verlor am Samstagabend sein Halbfinale gegen den Österreicher Dominic Thiem 5:7, 3:6. Thiems Gegner im Kampf um den prestigeträchtigen Titel ist der Grieche Stefanos Tsitsipas, der am Nachmittag Rekordsieger Roger Federer mit 6:3, 6:4 ausgeschaltet hatte.

Zverev hatte sich in der Vorrunde trotz einer Zweisatzniederlage gegen Finals-Debütant Tsitsipas durch Erfolge gegen den Weltranglistenersten Rafael Nadal und den Russen Daniil Medwedew für die K.o.-Runde qualifiziert. Von den zuvor sieben Begegnungen mit French-Open-Finalist Thiem hatte er fünf verloren, mit einer Ausnahme jedoch ausschließlich auf dessen Lieblingsbelag Sand.

Solider Start gefolgt von Unkonzentriertheiten

Auf dem Hardcourt in der o2-Arena von London erwischte Zverev dagegen einen soliden Start, gestattete seinem Gegner zumindest bei eigenem Aufschlag nur wenige Chancen. Bis zum Stand von 5:6 blieb Zverev so auf Kurs, dann jedoch leistete er sich zur Unzeit die ersten Unsicherheiten beim Service und beendete den ersten Satz letztlich mit einem Doppelfehler.

Auch im zweiten Durchgang unterliefen Zverev nach verheißungsvollem Beginn mehrere Unkonzentriertheiten. Mit zwei Fehlern bei vermeintlich leichten Überkopfbällen ermöglichte er Thiem ein weiteres Break zum 2:4. Weil er anschließend zwei eigene Breakchancen ungenutzt ließ, musste er sich nach 1:34 Stunden letztlich geschlagen geben.

Im Vorjahr hatte Zverev noch als dritter Deutscher nach Boris Becker (dreimal) und Michael Stich (1) bei dem Event am Jahresende triumphiert und den bislang größten Titel seiner Karriere gewonnen. Diesmal hatte er nach einer sehr durchwachsenen Saison lange um die Qualifikation zittern müssen, die Teilnahme am Halbfinale war insofern bereits als Erfolg zu werten.

]]>
Sat, 16 Nov 2019 23:26:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_zverev-verpasst-finaleinzug-thiem-und-tsitsipas-kand-228-mpfen-um-den-titel_143528042.html Startseite
Kroatien, Österreich und Holland fahren zur EM https://www.hurriyet.de/news_kroatien-and-214-sterreich-und-holland-fahren-zur-em_143528041.html Die EM-Endrunde nimmt immer mehr Formen an. Die Niederlande, Österreich und Kroatien sind auf jeden Fall bei der EM2020 mit von der Partie. Wie zu erwarten haben neben Deutschland auch Österreich, die Niederlande und Kroatien ihre Tickets für die Teilnahme an der Euro2020 gelöst. Holland reichte dafür ein torloses Remis in Nordirland, dem letzten Gruppengegner von Deutschland am kommenden Dienstag. Österreich musste sich etwas mehr zur Decke strecken und dafür Nordmazedonien mit 2:1 besiegen. Kroatien drehte vor heimischer Kulisse einen 0:1-Rückstand gegen die Slowakei in einen klaren 3:1-Heimsieg, der das EM-Ticket bedeutete.

Der deutsche Trainer Franco Foda siegte mit Österreich in Wien 2:1 (1:0) gegen Nordmazedonien und sicherte sich damit Rang zwei in der Gruppe hinter den bereits qualifizierten Polen. Den Niederlanden genügte in der deutsche Gruppe C dank des gewonnenen direkten Vergleichs ein 0:0 gegen Nordirland in Belfast. Die Mannschaft von Bondscoach Ronald Koemann liegt damit vor den abschließenden Spielen auf dem zweiten Rang hinter Deutschland.

Kroatien dreht Rückstand und San Marino schießt ein Tor

Kroatien drehte nach einem 0:1-Rückstand gegen die Slowakei das Spiel und setzte sich letztlich mit 3:1 (0:1) durch. Damit ist dem Team von Coach Zlatko Dalic der erste Platz in der Gruppe nicht mehr zu nehmen. Dahinter kommt es am Dienstag zu einem direkten Duell zwischen Ungarn (12 Punkte) und Wales (11) um den zweiten Platz. Auch die Slowakei, die auf Aserbaidschan trifft, hat noch eine kleine Chance.

Bereits vor dem Spieltag hatten die Polen um Torjäger Robert Lewandowski in der Gruppe G ihr EM-Ticket gelöst. Mit dem in der zweiten Halbzeit eingewechselten Bayern-Profi setzte sich die Mannschaft von Jerzy Brzeczek am Samstag mit 2:1 (1:0) in Israel durch. Grzegorz Krychowiak (4.) und Krzysztof Piątek (54.) trafen für die Polen, Munas Dabbur gelang noch der späte Anschlusstreffer (88.).

Mehr als sechs Jahre mussten die Fans der Fußball-Nationalmannschaft San Marinos warten, ehe sie wieder einmal das seltene Erfolgserlebnis eines Heimtores bejubeln durften. Bei der 1:3 (0:3)-Niederlage gegen Kasachstan in Serravalle traf Filippo Berardi in der Schlussphase zum 1:3 (77. Minute). Zuvor war der 209. der FIFA-Weltrangliste seit 17 Partien ohne eigenen Torerfolg geblieben, der letzte Heimtreffer gelang im September 2013.

]]>
Sat, 16 Nov 2019 23:11:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_kroatien-and-214-sterreich-und-holland-fahren-zur-em_143528041.html Startseite
Deutschland fährt zur EM2020 https://www.hurriyet.de/news_deutschland-fand-228-hrt-zur-em2020_143528040.html Es ließ sich etwas zähflüssig an, aber letztlich wusste Deutschland in Mönchengladbach gegen Weißrussland mit einem 4:0-Sieg zu überzeugen und löste damit das EM-Ticket. Vier Tore gegen Weißrussland gemacht, Doppelpack von Toni Kroos, eine bockstarke Leistung von Matthias Ginter, einen Elfer von Manuel Neuer gehalten, die weiße Weste gesichert und das EM-Ticket gelöst - Deutschland sicherte sich mit einer guten Leistung die Teilnahme an der EM2020. Dabei ließ sich die Partie eigentlich etwas zähflüssiger an und erst der Hackentreffer von Ginter, der beim Abschluss knapp im Abseits stand, ließ den Knoten platzen. Am Ende war es mit dem 4:0 vor eher dürftiger Kulisse in Mönchengladbach aber doch ein sicherer Sieg, der zumindest temporär den ersten Tabellenplatz einbrachte.

Mit einem Doppelpack von Toni Kroos und einem traumhaften Hackentor des neuen Abwehrchefs Matthias Ginter hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft vorzeitig das EM-Ticket gelöst. Das Team von Bundestrainer Joachim Löw gewann in Mönchengladbach seine Pflichtaufgabe gegen Weißrussland mit 4:0 (1:0) und profitierte vom torlosen Unentschieden im Parallelspiel der Niederlande in Nordirland. Die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) qualifizierte sich damit zum 13. Mal in Folge für eine EM-Endrunde. Im abschließenden Qualifikations-Duell am Dienstag (20.45 Uhr/RTL) in Frankfurt/Main gegen die Nordiren geht es für Deutschland im Fernduell mit Oranje noch um den Gruppensieg.

Ginter trifft vor heimischer Kulisse in Gladbach

Der überragende Gladbacher Ginter leitete in seinem "Wohnzimmer" mit einem Hackentreffer (41.) den Sieg gegen den 86. der FIFA-Weltrangliste ein. Es war das erste Tor im 29. Länderspiel für den Rio-Weltmeister, der nach dem Ausfall des schwer verletzten Niklas Süle zum neuen Chef der Defensive aufgestiegen ist. Leon Goretzka (49.) und Kroos (55./83.) sorgten mit ihren Treffern für den am Ende standesgemäßen Sieg und die gelungene Premiere des neuen Heimtrikots. Kapitän Manuel Neuer wehrte einen Foulelfmeter von Igor Stasewitsch ab (75.).

Vor dem Anpfiff gedachten beide Teams und Zuschauer mit einer Schweigeminute des vor zehn Jahren verstorbenen Nationaltorhüters Robert Enke, der einst für Mönchengladbach 32 Bundesligaspiele bestritt. Im mit nur etwa 33.164 Zuschauern besetzten Borussia-Park blieben wie erwartet viele Plätze frei, Teile des Oberrangs wurden sogar komplett geschlossen. "Wir müssen dafür sorgen", sagte Mittelfeldspieler Joshua Kimmich im Vorfeld, "dass alle, die zu Hause bleiben, es ein Stück weit bereuen."

Weißrussland mit massiver Defensive auf wenige Gegentore bedacht

Entsprechend motiviert ging die DFB-Auswahl zu Werke, trotz der sehr tief stehenden Abwehr der Weißrussen gab es anfangs Chancen fast im Minutentakt. Ginter vergab vor seinem 1:0 schon die beste Möglichkeit der Anfangsviertelstunde mit einem Schuss aus zehn Metern, den Gäste-Torhüter Alexander Gutor glänzend parierte (15.). Ginter war hinten kaum gefordert und suchte genau wie die Außenverteidiger immer wieder den Weg in die Offensive. Dort lief etwas überraschend der gelernte Mittelfeldspieler Goretzka anstelle von Julian Brandt in der Startelf auf - was sich spätestens mit dem 2:0 durch den Bayern-Profi als richtige Entscheidung erwies.

Auch Neuer schien es im Tor etwas langweilig zu sein, sein riskanter Ausflug bis fast an die Mittellinie bei einem Konter der Weißrussen blieb aber ohne Folgen (12.). Am Ende der ersten Halbzeit zeigte der Bayern-Torhüter mit einer Parade nach einem Schlenzer von Stasewitsch wieder seine Klasse im Kasten. In der Offensive fehlten bei der deutschen Mannschaft die Genauigkeit und Konzentration beim Abschluss oder beim letzten Pass. Exemplarisch dafür war die Großchance von Timo Werner, der per Kopf völlig freistehend aus sechs Metern vergab (39.).

Die Weißrussen standen mit zwei Vierer-Ketten extrem tief, das Löw-Team versuchte, diesen Abwehrriegel vor allem über die Außen zu knacken. Der Leipziger Rechtsverteidiger Lukas Klostermann war deshalb in der ersten Halbzeit neben Ginter der auffälligste Spieler. Auch nach dem Seitenwechsel blieb der dreimalige Europameister klar spielbestimmend, und nach den Toren von Goretzka und Kroos war der Widerstand der Gäste gebrochen. Werner und Co. kombinierten nun deutlich flüssiger, die Weißrussen zeigten nur noch wenig Gegenwehr.

]]>
Sat, 16 Nov 2019 23:06:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_deutschland-fand-228-hrt-zur-em2020_143528040.html Startseite
Sayn-Wittgenstein vertritt nicht das Volk https://www.hurriyet.de/news_sayn-wittgenstein-vertritt-nicht-das-volk_143528039.html Hans-Joachim Grote (CDU) hat die fraktionslose ehemalige AfD-Abgeordnete Doris von Sayn-Wittgenstein wegen ihres Facebook-Videos «Wann kommen die links-grünen Lager?» kritisiert. Für ihren Facebook-Post "Wann kommen die links-grünen Lager" hat der schleswig-holsteinische Innenminister Hans-Joachim Grote (CDU) die fraktionslose frühere AfD-Abgeordnete Doris von Sayn-Wittgenstein scharf kritisiert. «Diese Frau gehört nicht ins Parlament», sagte Grote am Samstag der Deutschen Presse-Agentur.

Es sei richtig, dass Landtagspräsident Klaus Schlie (CDU) sie zum sofortigen Rücktritt aufgefordert habe. «Ich finde es bedenklich, dass sie sich Vertreterin des Volkes nennt, wenn sie so agiert. Ich glaube nicht, dass Volk so denkt.»

"Das (...) fühlt sich nach Diktatur an"

Sayn-Wittgenstein hatte einen fünfminütigen Vortrag am 5. November auf Facebook veröffentlicht. Darin wirft sie dem Staat vor, zur Denunziation von Bürgern beim Verfassungsschutz aufzurufen: «Das (...) fühlt sich doch nach Diktatur an. Spätestens jetzt hat das Regime Merkel seine Maske fallen gelassen. Wann werden die Ersten abgeholt? Wann kommen die ersten grün-rot-schwarzen Umerziehungslager, wann die ersten KZs der neuen Nazis?»

Schlie sagte am Rande eines CDU-Landesparteitags in Neumünster, es sei nicht möglich, Sayn-Wittgenstein das Mandat zu entziehen. «Ich habe rechtlich keine Möglichkeit.» Es habe in der Geschichte der Bundesrepublik seines Wissens nach bislang keinen Fall gegeben, in dem einem Abgeordneten das Mandat entzogen worden sei.

Sayn-Wittgenstein teilte der dpa zu den gegen sie erhobenen Vorwürfen mit, «die Reaktion des Herrn Landtagspräsidenten belegt die Vorwürfe in meinem Video geradezu». Der CDU-Politiker beschädige sein Amt und «sollte deshalb zurücktreten».

]]>
Sun, 17 Nov 2019 00:05:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_sayn-wittgenstein-vertritt-nicht-das-volk_143528039.html Startseite
Chinesische Polizei räumt Barrikaden weg https://www.hurriyet.de/news_chinesische-polizei-rand-228-umt-barrikaden-weg_143528038.html Erstmals seit Ausbruch der Proteste gegen die Regierung in Hongkong haben chinesische Soldaten in der Stadt für einen Einsatz ihre Kaserne verlassen. Zum ersten Mal seit Ausbruch der Proteste gegen die Regierung in Hongkong haben chinesische Soldaten in der Stadt für einen Einsatz ihre Kaserne verlassen. Auf einem Video des Lokalsenders RTHK war zu sehen, wie Männer der Volksbefreiungsarmee unbewaffnet in kurzen Hosen und T-Shirts Steine und andere Objekte von der Straße in der Nähe der zuvor von Demonstranten besetzten Hong Kong Baptist University räumten. Dutzenden Soldaten beteiligten sich an den Aufräumarbeiten.

Der ungewöhnliche Einsatz fand große Beachtung, weil es unter einigen Hongkongern seit Monaten Befürchtungen gibt, dass China sein Militär nutzen könnte, um die Proteste in der Stadt niederzuschlagen.

Peking will Würgegriff verstärken

Nach monatelangen Demonstrationen hatte Chinas kommunistische Führung zuletzt zwar angedeutet, den Griff zu verstärken. Eine militärische Niederschlagung der Proteste halten die meisten Beobachter dennoch für unwahrscheinlich, weil China dafür international geächtet würde. Stattdessen sollen Hongkongs Regierung und die Polizei aus Sicht Pekings für Ordnung sorgen.

Mehr als 10 000 Soldaten der Volksbefreiungsarmee sind seit der Rückgabe der britischen Kronkolonie 1997 an China in Hongkong stationiert. Nach unbestätigten Berichten soll die Truppenstärke heimlich aufgestockt worden sein.

Nach geltendem Recht könnte Hongkongs Regierung die Zentralregierung in Peking um militärische Hilfe bitten, wenn sie mit den Protesten nicht mehr klarkommt. So einen Hilfegesuch zur Wiederherstellung der öffentlichen Ordnung gab es jedoch noch nie.

Doch rückten Soldaten schon in der Vergangenheit aus, um in der Sonderverwaltungsregion aufzuräumen. So halfen 400 Soldaten im vergangenen Jahr bei der Beseitigung von Schäden durch den Taifun «Mangkhut», wie lokale Medien berichteten.

In den Tagen zuvor hatte Hongkong die gewaltsamsten Zusammenstöße seit dem Ausbruch der Proteste gegen die Regierung am 9. Juni erlebt. Die ganze Woche über blockierten Demonstranten Straßen und sorgten so für erhebliche Verzögerungen im Berufsverkehr. Erstmals wurden auch viele Hochschulen der Stadt zu Brennpunkten, wo sich Studenten verschanzten und es zu teilweise heftigen Kampfszenen zwischen Polizisten und radikalen Demonstranten kam.

]]>
Sat, 16 Nov 2019 23:41:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_chinesische-polizei-rand-228-umt-barrikaden-weg_143528038.html Startseite
Clive Owen spielt Bill Clinton https://www.hurriyet.de/news_clive-owen-spielt-bill-clinton-_143528037.html In der dritten Staffel des preisgekrönten TV-Formats "American Crime Story" soll es um die Clinton-Affäre gehen. Die Hauptfigur spielt Clive Owen. Der britische Schauspieler Clive Owen (55) soll in einer geplanten TV-Produktion den früheren US-Präsidenten Bill Clinton spielen. Owen habe den Zuschlag für die Rolle in der dritten Staffel des preisgekrönten TV-Formats "American Crime Story" beim US-Kabelsender FX Networks erhalten, berichteten die US-Branchenblätter "Hollywood Reporter" und "Variety".

Die TV-Miniserie "Impeachment: American Crime Story" dreht sich um die aufsehenerregende Affäre Clintons vor über 20 Jahren mit Monica Lewinsky, der ehemaligen Praktikantin im Weißen Haus. Die Produktion soll dabei das gescheiterte Amtsenthebungsverfahren gegen Clinton beleuchten. Lewinsky ist als Produzentin an Bord. Ihre Figur wird von der US-Schauspielerin Beanie Feldstein (26, "Lady Bird") gespielt. Die Rolle von Hillary Clinton ist noch nicht besetzt. Die Produktion ist für das kommende Frühjahr geplant, erster Sendetermin soll der 27. September 2020 sein.

Vom Gemini Man zum ehemaligen US-Präsidenten

Clinton hatte sich 1999 wegen einer Lüge über die Beziehung zu Lewinsky einem Amtsenthebungsverfahren stellen müssen. Der US-Senat sprach ihn jedoch von den Vorwürfen des Meineides und der Behinderung der Justiz frei. Die Staffel basiert auf Jeffrey Toobins Buch "A Vast Conspiracy: The Real Sex Scandal That Nearly Brought Down a President".

Owen war zuletzt an der Seite von Will Smith in dem Thriller "Gemini Man" auf der Leinwand. Zuvor spielte er unter anderem in dem Science-Fiction-Film "Valerian - Die Stadt der tausend Planeten" und in dem Beziehungsdrama "Hautnah" mit, das ihm 2005 eine Oscar-Nominierung als bester Nebendarsteller einbrachte.

]]>
Sat, 16 Nov 2019 23:17:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_clive-owen-spielt-bill-clinton-_143528037.html Startseite
Hoeneß geht auf "Krakeeler" los https://www.hurriyet.de/news_hoeneand-223-geht-auf-andquot-krakeelerandquot-los71036_143528036.html Uli Hoeneß fühlt sich an seinem Abschiedsabend als Bayern-Präsident "sauwohl" - bis einige Mitglieder ans Rednerpult treten. Hoeneß hat definitiv "noch nicht fertig". Uli Hoeneß hatte sein neues Leben als Ex-Präsident des FC Bayern gerade erst begonnen, da schaltete er schon wieder in den Angriffsmodus. Der 67-Jährige hat eben noch nicht "fertig", wie er es zuvor bei seinem vom Verein aufwendig inszenierten Abschied aus der ersten Reihe des deutschen Fußball-Rekordmeisters verkündete. In der gemeinsamen Pressekonferenz mit seinem Nachfolger Herbert Hainer im Anschluss an die Jahreshauptversammlung ging Hoeneß nach Mitternacht auf jene Mitglieder los, die ihn mit Unmutsäußerungen zur Trainerfrage, Sportdirektor Hasan Salihamidzic, Transfers oder auch der Zusammenarbeit mit dem Wüstenstaat Katar verstimmt hatten.

Sie torpedierten Hoeneß´ Wohlfühlabend, obwohl ihn persönlich - anders als im Vorjahr - niemand attackierte. "Ich habe mich so sauwohl gefühlt, und dann fangen diese Wortmeldungen an. Bis dahin war das eine super Veranstaltung. Und dann lassen wir uns von ein paar Krakeelern die ganze Sache beschädigen unter dem Deckmantel Demokratie, freie Meinungsäußerung", polterte Hoeneß. Er sei kurz davor gewesen, zurück auf die Bühne zu gehen. Den "20, 30, 50" Störenfrieden und Unzufriedenen rief er später via Medien seine Botschaft zu: "Bleibt doch zu Hause! Gebt eure Mitgliedschaft zurück!" Es sei keiner gezwungen, Bayern-Mitglied zu sein.

Hoeneß hat noch reichlich Dampf auf dem Kessel

Nachfolger Hainer nahm das Thema nicht auf und dokumentierte damit gleich einen anderen Führungsstil beim deutschen Branchenführer. Die Abteilung Attacke verkörpert der Niederbayer, für den 98 Prozent der 6091 Mitglieder votierten, nicht. "Ich bin jetzt 65 und werde mich nicht mehr verändern. So, wie ich 15 Jahre Adidas geführt habe, werde ich auch versuchen, den FC Bayern zu führen." Im Ergebnis orientiert sich Hainer freilich an seinem Freund: "Wenn ich den FC Bayern genauso erfolgreich führen werde wie Uli Hoeneß, wäre das toll."

Auf Hainers Antrag wurde der Vereinspatron nach fast fünf Jahrzehnten als Spieler, Manager, Präsident und Aufsichtsratschef zum sechsten Ehrenpräsidenten des FC Bayern ernannt. "Ich habe diesen Beruf nie als Schwerarbeiterjob gesehen", erklärte Hoeneß. In seinem Leben als Bayern-Macher a.D. müsse er sich nun "neu orientieren".

Hansi Flick bis Weihnachten am Ruder - oder länger

Die Weichenstellung bei seinem Lebenswerk scheint ihm gelungen. Vor allem der Coup mit Oliver Kahn, dem designierten Vorstandschef. Der einstige Torwart-Titan wurde von den Fans johlend begrüßt als der neue Sympathie- und Hoffnungsträger in der Post-Hoeneß-Zeit. "Da hast du viel Arbeit, um diesen Vorschusslorbeeren gerecht zu werden", bemerkte Hoeneß. Kahn fängt am 1. Januar als Vorstandsmitglied an, Ende 2021 soll er Karl-Heinz Rummenigge (64) an der Spitze ablösen.

Zu den wichtigsten Personalentscheidungen zählt die Trainersuche. Rummenigge verkündete, dass Hansi Flick "mindestens bis Weihnachten und möglicherweise auch darüber hinaus" die Münchner Fußballstars anleiten wird. Der Neustart mit dem 54-Jährigen nach der Trennung von Double-Gewinner Niko Kovac sei "spektakulär gelungen".

Pep Guardiola wird umgarnt

Die Übergangslösung ermöglicht es Rummenigge, Salihamidzic und Neuzugang Kahn, "in aller Ruhe den richtigen Trainer zu suchen", wie Hainer betonte. Den Wunsch eines Mitglieds, Pep Guardiola nach München zurückzuholen, kommentierte der neue Präsident keineswegs ablehnend. "Der Vorstand wird versuchen, den besten Trainer zu bekommen. Der muss aber auch verfügbar sein. Pep Guardiola ist ein super Trainer, hat aber bei Manchester City einen Vertrag."

Erik ten Hag (Ajax Amsterdam), Thomas Tuchel (Paris Saint-Germain), Pep Guardiola - diese Namen stehen wohl auf der Münchner Shortlist. Hoeneß übte in den ersten Stunden als Ex-Präsident beim heiklen Thema Guardiola bewusst Zurückhaltung. "Vor drei Tagen hätte ich die Frage vielleicht noch beantwortet. Jetzt werde ich so etwas überhaupt nicht beantworten. Ich fühle mich nicht autorisiert, in der Position, die ich jetzt habe, solche Gedanken zu artikulieren." Fortsetzung folgt.

]]>
Sat, 16 Nov 2019 21:24:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_hoeneand-223-geht-auf-andquot-krakeelerandquot-los71036_143528036.html Startseite
Lisa Müller siegt in Stuttgart https://www.hurriyet.de/news_lisa-mand-252-ller-siegt-in-stuttgart-_143528035.html Der erste Platz im Dressur-Reiten beim Weltcup-Turnier in Stuttgart von Lisa Müller kam überraschend. Lisa Müller ist die Ehefrau von Bayern-Star Thomas Müller. Lisa Müller, Ehefrau von Thomas Müller, der für den FC Bayern München die Fußballschuhe schnürt, muss sich nicht durch die sportlichen Erfolge ihres Mannes profilieren. Das schafft sie wunderbar selbst und durch eigene sportliche Höchstleistungen. Sie hat beim Weltcup-Turnier von Stuttgart einen eher überraschenden ersten Platz belegt. Dabei ließ sie Ingrid Klimke hinter sich auf dem zweiten Platz.

Die 30-Jährige erhielt für ihren Ritt mit dem Wallach Stand by me 75,913 Prozent. Bei ihrer 50. internationalen Prüfung siegte die von ihrem Mann bejubelte Müller vor Ingrid Klimke aus Münster mit Franziskus (75,413).

Eine unerwartet fehlerhafte Vorstellung lieferte Vorjahressiegerin Isabell Werth (Rheinberg), die mit Emilio (74,239) nur Fünfte wurde. Die sechsmalige Olympiasiegerin durfte sich aber zumindest über den Sieg von Müller freuen, die von ihr trainiert wird.

]]>
Sat, 16 Nov 2019 22:45:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_lisa-mand-252-ller-siegt-in-stuttgart-_143528035.html Startseite
15 Tote bei Explosion einer Autobombe https://www.hurriyet.de/news_15-tote-bei-explosion-einer-autobombe_143528034.html Bei der Explosion einer Autobombe in der Stadt Al-Bab im Nordwesten Syriens sind nach Angaben von Helfern und Aktivisten mindestens 15 Menschen ums Leben gekommen. In der syrischen Stadt Al-Bab sind bei einer Explosion mindestens 15 Menschen ums Leben gekommen. Weitere 30 Menschen seien verletzt worden, meldete die Rettungsorganisation Weißhelme am Samstag. Nach Angaben der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte waren unter den Toten neun Zivilisten.

Zunächst war unklar, wer für die Explosion verantwortlich war. Al-Bab wird von Rebellengruppen kontrolliert, die eng mit der Türkei verbündet sind. Sie waren im Frühjahr 2017 nach mehrmonatigen Kämpfen gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in die Stadt eingerückt. In der Vergangenheit hatte es dort mehrfach Anschläge gegeben.

Die Extremisten haben in Syrien ihr früheres Herrschaftsgebiet verloren. IS-Zellen sind aber weiter aktiv und verüben Anschläge.

]]>
Sat, 16 Nov 2019 22:20:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_15-tote-bei-explosion-einer-autobombe_143528034.html Startseite
Ein Toter bei Demonstrationen im Iran https://www.hurriyet.de/news_ein-toter-bei-demonstrationen-im-iran_143528033.html Bei Protesten gegen die Benzinrationierung ist im Süden des Irans mindestens ein Mensch ums Leben gekommen. Im Süden des Irans sind bei Protesten gegen die Benzinrationierung mindestens ein Mensch ums Leben gekommen. Das gab der Sprecher der Stadtverwaltung Sirdschan, Mahmud Mahmudabadi, am Samstag bekannt. Mehrere Menschen seien verletzt worden.

Dutzende von Demonstranten hätten am Freitag versucht, Tankstellen und Öldepots in Brand zu stecken, sagte Mahmudabadi nach Angaben der Nachrichtenagentur Isna. Daraufhin hätten die Polizei und sogar Revolutionsgarden eingreifen müssen, so der Sprecher.

Die Umstände des Todesfalls seien noch unklar und würden derzeit untersucht, sagte Mahmudabadi. Nach seinen Worten soll die Polizei nur Schüsse in die Luft und Warnschüsse abgegeben haben. Es habe auf beiden Seiten Verletzte gegeben. Ob es auch zu Verhaftungen kam, sagte er nicht.

Proteste auch in anderen Teilen des Landes

Auch in anderen Teilen des Irans gab es sporadische Proteste gegen die Benzinrationierung. Die Polizei soll auch in einigen Städten Tränengas gegen Demonstranten eingesetzt haben. Auf den sozialen Medien wurden Videos von brennenden Tankstellen gepostet. Nach Angaben der Behörden handelte es sich dabei aber um Fake News.

Wegen der anhaltenden Wirtschaftskrise hatte die iranische Regierung in der Nacht zum Freitag das Benzin rationiert und zugleich die Preise für Kraftstoff erhöht. Mit einer staatlichen Benzinkarte können die Iraner nur noch bis zu 60 Liter Benzin im Monat zu einem Literpreis von umgerechnet 12 Cent tanken. Wer mehr tanken will, muss pro Liter dann 24 (Normalbenzin) bis 30 Cent (Super) zahlen - fast das Dreifache des bisherigen Preises.

Der Benzinpreis gilt im Iran als die «Mutter aller Inflationen», weil nach jeder Preiserhöhung alles im Land teurer wurde. Schon seit längerer Zeit wollte die Regierung von Präsident Hassan Ruhani die Benzinpreise erneut erhöhen, hat es aber aus Angst vor einer Verschärfung der Inflation - und landesweiten Protesten - immer wieder verschoben. Die Iraner können und wollen nicht hinnehmen, dass in einem ölreichen Land, das auch viertgrößte Ölproduzent der Welt ist, Benzin rationiert und immer teurer wird.

]]>
Sat, 16 Nov 2019 21:59:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_ein-toter-bei-demonstrationen-im-iran_143528033.html Startseite
Max Kepler will die Yankees auch mal schlagen https://www.hurriyet.de/news_max-kepler-will-die-yankees-auch-mal-schlagen_143528032.html Es gab großen Fanandrang, als Baseball-Star Max Kepler auf Heimatbesuch in der Oberpfalz weilte. Sei großer Wunsch: "Die Yankees auch mal schlagen". Es ist nicht laufend ein echter Baseball-Star zu Besuch in Regensburg in der Oberpfalz. Darum konnte sich Max Kepler bei seinem Heimatbesuch über großes Fan-Interesse freuen. Nachdem er mit seinem Team Minnesota Twins in der Major League Baseball (MLB) die Playoffs verpasst hat, wünscht er sich für die Zukunft, dass man auch mal die Yankees schlagen solle.

"Ich habe nicht erwartet, dass so viele Leute herkommen", sagte der 26 Jahre alte Berliner, der für die Minnesota Twins in der Major League Baseball (MLB) spielt, bei einer Veranstaltung in Regensburg. Kepler hatte in der Oberpfalz einst das Sportinternat besucht. Am Roten Teppich schrieb er Autogramme, später stand ein Baseballcamp mit Jugendlichen auf dem Programm. "Ich freue mich riesig, hier zu sein und die alten und auch neue Gesichter zu sehen", sagte Kepler. Rund 600 Menschen hatten ihm einen großen Empfang bereitet.

Kepler langfristig an die Twins gebunden

Kepler blickte auch zurück auf die zurückliegende MLB-Saison. Zum Titelgewinn hatte es für Minnesotas ersten Schlagmann nicht gereicht. Er musste sich in den Playoffs mit seinem Team wieder einmal dem Angstgegner New York Yankees geschlagen geben. "In die Playoffs kommen zu dürfen, ist schon ein Traum. Vielleicht können wir nächstes Jahr oder in den Jahren danach noch einen Schritt weiter gehen, wenn wir die Yankees dann auch mal schlagen", erklärte Kepler.

Im Februar hatte er einen langfristigen, mit umgerechnet mehr als 30 Millionen Euro dotierten Vertrag bei den Twins unterzeichnet. "Ich bin dankbar dafür, dass ich die Chance bekommen habe, die nächsten fünf Jahre bei den Twins zu spielen und mich dadurch weiter zu verbessern", sagte Kepler in Regensburg. In Deutschland ist Kepler fast ausschließlich Baseball-Fans bekannt. Die aktuelle Werbetour begann für ihn in London, wo er sich bei den ATP-Finals der Tennisprofis auch das Spiel zwischen Roger Federer und Novak Djokovic anschaute. Von Regensburg geht es für ihn jetzt noch zu weiteren Veranstaltungen in Berlin und Frankfurt.

]]>
Sat, 16 Nov 2019 21:43:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_max-kepler-will-die-yankees-auch-mal-schlagen_143528032.html Startseite
DFB vergibt Medaille für Fair Play an Kuntz https://www.hurriyet.de/news_dfb-vergibt-medaille-fand-252-r-fair-play-an-kuntz_143528031.html Durch das Anschauen eines versehentlich geleakten Videos vom Training hätte Stefan Kuntz der deutschen U21 einen Vorteil verschaffen können. Er tat es nicht und wird geehrt. U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz ist mit der Fair Play-Medaille des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ausgezeichnet worden. Der Europameister von 1996 hätte durch einen technischen Fehler der Europäischen Fußball-Union (UEFA) bei der EM im vergangenen Sommer die Möglichkeit gehabt, sich das Abschlusstraining des Vorrundengegners Dänemark per Videoaufnahmen komplett anzuschauen, Kuntz verzichtete aber darauf.

"Wir sollten nicht nur Fair Play fordern und predigen. Für uns war das eine ideale Möglichkeit, es auch vorzuleben", sagte Kuntz in einer Videobotschaft: "Wenn wir es ohne die Bilder vom Abschlusstraining nicht geschafft hätten, hätten wir es auch nicht verdient gehabt weiterzukommen."

Preisverleihung in Abwesenheit

Das DFB-Team gewann das Spiel 3:1 und scheiterte erst im Finale an Spanien. Kuntz war bei der Ehrung am Samstag im Capitol Theater in Düsseldorf nicht anwesend, da er sich mit seiner Mannschaft auf das EM-Qualifikationsspiel am Sonntag in Freiburg gegen Belgien vorbereitet. "Es ist ein Preis für die gesamte Mannschaft der U21. Ich finde es wichtig, Werte zu vermitteln und die Jungs Richtung Fair Play zu bringen", sagte Kuntz.

Der DFB verleiht die Fair Play-Medaille seit 1997. Preisträger waren unter anderem Miroslav Klose (2012), Jupp Heynckes (2013) und Niko Kovac (2016).

]]>
Sat, 16 Nov 2019 21:15:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_dfb-vergibt-medaille-fand-252-r-fair-play-an-kuntz_143528031.html Startseite
Verstappen auf der Pole Position https://www.hurriyet.de/news_verstappen-auf-der-pole-position_143528030.html Beim Großen Preis von Brasilien in Sao Paulo wird Max Verstappen von der Pole Position aus starten. In seinem Nacken auf dem zweiten Platz steht Sebastian Vettel im Ferrari. Max Verstappen hat die zweite Pole Position in der Saison und seiner Karriere erzielt. Der Red-Bull-Pilot steht beim Großen Preis von Brasilien in Sao Paulo in der ersten Reihe. Sebastian Vettel im Ferrari startet vom zweiten Platz aus. Dritter ist Weltmeister Lewis Hamilton im Mercedes. Nico Hülkenberg auf Renault muss vom 14. Platz aus ins Rennen gehen.

Red-Bull-Star Max Verstappen geht von der Pole Position in das vorletzte Formel-1-Rennen der Saison. Der Niederländer setzte sich im Qualifying zum Großen Preis von Brasilien (Sonntag, 18.10 Uhr/RTL und Sky) vor Sebastian Vettel (Heppenheim) durch, der damit von Rang zwei in sein 100. Rennen für Ferrari startet. Dritter wurde Weltmeister Lewis Hamilton (England) im Mercedes. Für Verstappen ist es die zweite Pole Position der Saison und die zweite seiner Karriere. Charles Leclerc (Monaco) im zweiten Ferrari wurde Vierter, wegen des Einbaus des vierten Verbrennungsmotors in seinem Boliden wird er aber um zehn Plätze strafversetzt.

Nico Hülkenberg hat in seiner vorerst vorletzten Formel-1-Qualifikation den Sprung in die Top Ten klar verpasst. Der 32 Jahre alte gebürtige Emmericher kam in Interlagos vor den Toren von São Paulo in seinem Renault nicht über den 14. Platz hinaus. Hülkenberg hatte vor neun Jahren in seiner ersten Saison in der Motorsport-Königsklasse im Williams beim Großen Preis von Brasilien seine bislang einzige Pole-Position geholt. In der nächsten Saison wird er nicht mehr in der Formel 1 an den Start gehen.

]]>
Sat, 16 Nov 2019 20:16:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_verstappen-auf-der-pole-position_143528030.html Startseite
Frauen vom VfL Wolfsburgs besiegen FC Bayern München https://www.hurriyet.de/news_frauen-vom-vfl-wolfsburgs-besiegen-fc-bayern-mand-252-nchen_143528029.html Die Frauen vom VfL Wolfsburg haben im DFB-Pokal in München die Frauen vom FC Bayern besiegt und ziehen ins Viertelfinale ein. Die Wölfinnen zeigten sich extrem bissig in München. Im DFB-Pokal der Frauen hat der VfL Wolfsburg beim FC Bayern München mit 3:1 gewonnen. Dadurch ziehen die Frauen aus Wolfsburg ins Viertelfinale ein und für die Bayern-Damen ist die Pokalreise vorbei.

Seriensieger VfL Wolfsburg ist dank eines Erfolgs im Topspiel bei Bayern München ins Viertelfinale des DFB-Pokals der Frauen eingezogen. Der Titelverteidiger setzte sich in einer umkämpften Partie bei den Münchnerinnen mit 3:1 (1:1) durch und bleibt damit im Rennen um den sechsten Pokaltriumph nacheinander. Stürmerin Ewa Pajor (21./90.+5) und Dominique Bloodworth (86.) sorgten mit ihren Treffern für den Erfolg der Mannschaft von Trainer Stephan Lerch. Münchens Jovana Damnjanovic (45.) hatte zwischenzeitlich den Ausgleich erzielt.

Auch Turbine Potsdam steht dank eines 3:2 (1:1) beim SC Freiburg in der nächsten Runde. Der 1. FFC Frankfurt scheiterte dagegen überraschend an Bayer Leverkusen, das Eigentor durch Tanja Pawollek (29.) zum 0:1 (0:0)-Endstand besiegelte das Aus. Dazu qualifizierten sich der SC Sand dank eines 2:0 (1:0) bei Werder Bremen, die TSG Hoffenheim gewann 6:1 (4:0) gegen den FF USV Jena.

]]>
Sat, 16 Nov 2019 20:43:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_frauen-vom-vfl-wolfsburgs-besiegen-fc-bayern-mand-252-nchen_143528029.html Startseite
Britische Polizei ermittelt gegen Johnsons Partei https://www.hurriyet.de/news_britische-polizei-ermittelt-gegen-johnsons-partei71074_143528028.html Die britische Polizei geht Beschwerden über mögliche Einflussnahmeversuche durch Boris Johnsons Konservative auf die Parlamentswahl nach. Die britische Polizei geht Beschwerden über mögliche Einflussnahmeversuche durch Premierminister Boris Johnsons Konservative auf die Parlamentswahl im Dezember nach.

Der Labour-Abgeordnete Charlie Falconer hatte als Mitglied im Oberhaus die Polizei in einem Brief vom Freitag aufgefordert, entsprechenden Berichten nachzugehen. Denen zufolge hätten die Konservativen versucht, Politiker der Brexit-Partei zu überreden, ihre Kandidaturen für die Wahl zurückziehen. Falconers Ansicht nach warfen diese Versuche "ernsthafte Fragen über die Integrität" der Wahl am 12. Dezember auf und könnten gegen das Wahlrecht verstoßen.

Gegenkandidaten Jobs angeboten?

Brexit-Partei-Chef Nigel Farage hatte am Donnerstag angekündigt, seinen Unmut bezüglich etwaiger Jobangebote an Parteimitglieder mit der Polizei zu teilen. Er beschuldigte hochrangige Mitglieder der Konservativen, "unsere Kandidaten angerufen und ihnen Jobs angeboten zu haben, falls sie zurückziehen." Die Behauptungen hatte Johnson schon am Freitag als "Unsinn" abgetan. Sicher gebe es aber Gespräche zwischen beiden Parteien, sagte er der BBC.

Zu Wochenbeginn hatte Farage überraschend angekündigt, seine Partei werde in 317 Wahlkreisen, die zuletzt von der Konservativen Partei gewonnen wurden, nicht antreten. Im britischen Mehrheitswahlrecht gewinnt der Kandidat mit den meisten Stimmen in jeweiligen Wahlkreis.

]]>
Sat, 16 Nov 2019 20:16:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_britische-polizei-ermittelt-gegen-johnsons-partei71074_143528028.html Startseite
Aus bei den ATP-Finals: Tsitsipas wirft Federer raus https://www.hurriyet.de/news_aus-bei-den-atp-finals-tsitipas-wirft-federer-raus_143528027.html Sechs Mal hat Roger Federer die ATP-Finals in seiner Tennis-Karriere gewonnen - diesmal hat es nicht für das Finale gereicht. Er flog gegen den Griechen Stafanos Tsitsipas raus. Sechs Mal hat Roger Federer die ATP-Finals in seiner Tennis-Karriere gewonnen - diesmal hat es nicht für das Finale gereicht. Er flog gegen den Griechen Stafanos Tsitsipas mit 3:6, 4:6 raus.

Im Kampf um den Titel trifft Tsitsipas am Sonntag (19.00 Uhr/Sky) auf Titelverteidiger Alexander Zverev aus Hamburg oder den Österreicher Dominic Thiem.

"Wow", war Tsitsipas´ erste Äußerung im Siegerinterview auf dem Platz. "Ich bin so stolz auf mich. Wahrscheinlich war das eines meiner besten Spiele in dieser Saison. Ich habe immer davon geträumt, eines Tages gegen Roger Federer spielen zu dürfen. Ein Traum ist wahr geworden", sagte der 21-Jährige nach dem zweiten Sieg im vierten Vergleich mit Federer. Der 20-malige Grand-Slam-Gewinner bestritt sein 16. Halbfinale bei der ATP-WM der besten acht Tennisprofis des Jahres, verpasste aber sein elftes Endspiel und das erste seit 2015. Sein letzter Titel bei dem Turnier liegt nun schon acht Jahre zurück.

Tsitsipas erstmals in den ATP-Finals

Tsitsipas hatte sich erstmals und als erster Spieler seines Landes für den Jahresabschluss qualifiziert. Schon in der Gruppenphase zeigte der jüngste Spieler im illustren Achter-Feld begeisterndes Tennis, schlug Zverev und Daniil Medwedew und musste sich dem Weltranglisten-Ersten Rafael Nadal nur knapp geschlagen geben.

Der Altersunterschied von 17 Jahren zwischen Tsitsipas und Federer war der größte, der jemals in der Turniergeschichte zwischen zwei Spielern bestand. Tsitsipas ging das Generationen-Duell jedoch ohne jede Ehrfurcht an. Was ihm in den jüngsten beiden Vergleichen mit Federer bei den 4:6, 4:6-Niederlagen im Endspiel von Dubai und im Halbfinale von Basel nicht ein einziges Mal gelungen war, schaffte er diesmal sofort: Gleich das erste Aufschlagspiel nahm Tsitsipas seinem Gegner ab. Er brauchte zwar sieben Satzbälle, entschied aber nach 46 Minuten den ersten Durchgang mit 6:3 für sich.

"Roger, Roger"

Wie bei seinem Erfolg gegen Federer zu Beginn des Jahres bei den Australian Open brachte Tsitsipas den Schweizer immer wieder zur Verzweiflung, weil er auch die schwersten Bälle zurückbrachte. Im zweiten Satz gelang Tsitsipas das Break zum 2:1, doch Federer nahm direkt im Anschluss dem Griechen dessen Aufschlag ab - von den Zuschauern in der Halle mit rhythmischen "Roger, Roger"-Rufen honoriert. Als Tsitsipas zum Matchgewinn aufschlug, geriet er 15:40 in Rückstand, doch der Weltranglisten-Sechste wehrte beide Breakbälle ab und beendete nach 96 Minuten die Partie mit dem ersten Matchball.

]]>
Sat, 16 Nov 2019 19:41:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_aus-bei-den-atp-finals-tsitipas-wirft-federer-raus_143528027.html Startseite
Anhängerin des IS-Verhaftet https://www.hurriyet.de/news_anhand-228-ngerin-des-is-verhaftet71012_143528026.html Die Bundesanwaltschaft hat eine mutmaßliche IS-Anhängerin bei ihrer Einreise nach Deutschland am Freitagabend festgenommen. Sie soll in Karlsruhe dem Richter vorgeführt werden. Am Freitagabend hat die Polizei eine mutmaßliche Anhängerin des IS bei ihrer Einreise nach Deutschland festgenommen. Die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe wirft der Deutschen laut einer Mitteilung vom Samstag unter anderem Mitgliedschaft in der ausländischen terroristischen Vereinigung Islamischer Staat (IS) vor.

Auf dem Frankfurter Flughafen waren am Freitagabend zwei von der Türkei abgeschobene Frauen mit einem Linienflug angekommen. Aus Sicherheitskreisen hieß es, Beamte des Bundeskriminalamts seien an Bord gewesen.

Frau soll dem Richter in Karlsruhe vorgeführt werden

Die Bundesanwaltschaft wirft der Beschuldigten vor, Ende 2014 nach Syrien gereist zu sein, um im Herrschaftsgebiet des IS zu leben. Dort habe sie spätestens Anfang 2015 einen IS-Kämpfer geheiratet, mit dem sie in den Irak gezogen sei. Beide sollen in einem vom IS zur Verfügung gestellten Haus gelebt haben. Die Frau habe den Haushalt verrichtet, damit sich ihr Mann uneingeschränkt dem IS zur Verfügung stellen konnte. Die Verdächtige habe 100 US-Dollar im Monat vom IS erhalten und sei im Besitz eines Sturmgewehrs gewesen. Später seien die Beschuldigte und ihr Ehemann nach Syrien umgezogen, Anfang 2019 wurde sie von kurdischen Sicherheitskräften in Gewahrsam genommen.

Die Frau soll noch am Samstag dem Ermittlungsrichter beim Bundesgerichtshof vorgeführt werden, der über den Erlass eines Haftbefehls und den Vollzug der Untersuchungshaft zu entscheiden hat.

]]>
Sat, 16 Nov 2019 19:18:00 +0200 https://www.hurriyet.de/news_anhand-228-ngerin-des-is-verhaftet71012_143528026.html Startseite