dpa

Zwischen Kanye West und Drake kracht es gewaltig

14.12.2018 19:28 Uhr

Ärger zwischen Rappern kommt nicht gerade selten vor. So ausdauernd und öffentlich wie Kanye West und Drake tragen aber wenige den Streit aus. West twitterte über Stunden und die Öffentlichkeit schaut erstaunt zu.

Der öffentliche Streit zwischen den US-Rappern Kanye West (41) und Drake (32) scheint immer schärfer zu werden. Am Donnerstagabend (Ortszeit) setzte West mehrere Dutzend Tweets ab, in denen er seinen Musikerkollegen direkt angeht und diesen beschuldigt, er bedrohe ihn.

"Also Drake, wenn mir oder jemandem aus meiner Familie etwas passiert, bist du der erste Verdächtige", schrieb der 41-Jährige und bat Drake, mit dem "tough talk" (also der groben Wortwahl) aufzuhören.

Zuvor hatte es kurzzeitig nach einer Entspannung zwischen den beiden Musikern ausgesehen. Er habe ihn seit sechs Monaten treffen wollen und erwarte immer noch eine Entschuldigung, so West am Donnerstagmittag (Ortszeit). Daraufhin habe Drake ihn angerufen und West stellte auf Twitter fest: "Mission erfüllt", was er kurz darauf allerdings widerrief.

(sis/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.