Zweites Kind aus Guatemala nach Festnahme in den USA gestorben

27.12.2018 8:30 Uhr

Ein zweites Kind aus Guatemala ist nach seiner Festnahme in den USA gestorben. Der achtjährige Junge starb in einem Krankenhaus im US-Bundesstaat New Mexico. Zuvor war ein siebenjähriges Mädchen in Haft gestorben, sie wurde indes in Guatemala beerdigt.

(SE/AFP)