2K

Zweites Kampagnen-Add-on und Steam-Veröffentlichung von Borderlands 3

3.3.2020 14:02 Uhr

Borderlands 3 wird am 13. März auf Steam inklusive PC-Crossplay veröffentlicht. Die zweite Kampagnen-Erweiterung – Wummen, Liebe und Tentakel: Die Hochzeit von Wainwright & Hammerlock – geht am 26. März auf allen Plattformen an den Start.

Wer braucht Märzglöckchen, wenn Borderlands 3 Märzchaos bringt? Bei der Gearbox Main Theater Show auf der PAX East haben Gearbox und 2K wichtige Neuigkeiten bezüglich der Inhalte bekanntgegeben, die im nächsten Monat und danach für Borderlands 3 veröffentlicht werden.

Zunächst startet Borderlands 3 am 13. März auf Steam mit PC-Crossplay zwischen Steam und dem Epic Games Launcher. Dank einer neuen SHiFT-Spielersuche-Funktion ist es möglich, völlig unabhängig von der jeweiligen PC-Plattform der einzelnen Spieler auf der Freundesliste Freunde hinzuzufügen, sich Koop-Partys anzuschließen und online zusammen zu spielen. Gearbox hat noch weitere PC-Crossplay-Funktionen in der Pipeline, die in den Wochen nach dem Spielstart auf Steam implementiert werden sollen, zum Beispiel die Möglichkeit, sich plattformübergreifend Waffen zuzusenden. Angehende Kammer-Jäger können Borderlands 3 jetzt auf ihre Steam-Wunschliste setzen.

Danach kann man bereits am 26. März kopfüber in das zweite Kampagnen-Add-on von Borderlands 3 springen und eine überraschend gefährliche Verlobungsfeier in Wummen, Liebe und Tentakel: Die Hochzeit von Wainwright & Hammerlock erleben. Sir Alistair Hammerlock und Wainwright Jakobs wollen sich endlich das Jawort geben und möchten, dass die Spieler bei ihrer bevorstehenden Hochzeit auf dem Eisplaneten Xylourgos zugegen sind. Die abenteuerlichen Turteltäubchen haben sich eine Location ausgesucht, die nicht exotischer sein könnte: In der eisigen Ödnis von Xylourgos können nur die fiesesten Vertreter der Tierwelt überleben und der Treffpunkt, die schaurige Stadt Fluchheim, liegt unter dem riesigen Kadaver eines toten Monsters.

Und als wären die beißend kalte Eiswelt und die brutalen Tiere dort noch nicht einladend genug, ist eine Gruppe gruseliger Okkultisten, die den Kadaver des Monsters verehren, ganz wild darauf, das Brautpaar auseinanderzubringen. Die Spieler müssen die Kräfte des außerweltlichen Bösen bekämpfen, wenn Wainwright und Hammerlock glücklich bis ans Ende ihrer Tage werden sollen. Zum Glück winkt Unterstützung durch ein wahres Badass von einer Hochzeitsplanerin: die Kammer-Jägerin (und Fan-Favoritin vergangener Titel) Gaige mit ihrem unzertrennlichen dicksten Roboter-Kumpel Deathtrap. Und das ist noch nicht alles:

  • Die Spieler treffen alte Freunde wieder und bilden ein Team mit gruseligen neuen Charakteren, um der wahren Liebe zum Triumph über den schauerlichen Schrecken zu verhelfen
  • Blutrünstige Gegner und beeindruckende Bosse, darunter fremdartige Bestien, scheußlich mutierte Okkultisten und ein Clan kaltblütiger Banditen sind eine krasse Herausforderung
  • In einer Reihe von markerschütternden Nebenmissionen kann man in die verstörenden und gelegentlich albernen Hintergrundgeschichten der verfluchten Dorfbewohner eintauchen
  • Die Kammer-Jäger können mit einigen der tödlichsten Ausrüstungsteile der Galaxis ausgestattet werden, darunter jede Menge zusätzlicher legendärer Objekte und einige besonders starke Klassen-Mods
  • Jetzt kann man so richtig Stil zeigen mit den vielen neuen kosmetischen Objekten, von Kammer-Jäger-Köpfen und -Skins über interaktive Raumdekorationen bis hin zu brandneuen Fahrzeug-Skins

Wummen, Liebe und Tentakel startet am 26. März und ist Bestandteil des Borderlands 3 Season Pass und der Super Deluxe Edition, wie auch Moxxis Überfall auf den Handsome Jackpot. Mehr Einzelheiten zur zweiten Erweiterung von Borderlands 3 sind hier zu finden; der brandneue Trailer, der auf der PAX East Premiere feierte, ist hier zu sehen.

(it)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.