imago images / i Images

Zwei Tote bei Messerattacke auf London Bridge

29.11.2019 21:17 Uhr

Britischen Medienberichten zufolge sind bei der Messerattacke auf der London Bridge am Freitag zwei Menschen getötet worden.

Das meldeten der britische Sender BBC und die Nachrichtenagentur PA unter Berufung auf Regierungsquellen. Die Polizei bestätigte die Angaben zunächst nicht; sie hatte nach dem Messerangriff eines kurz darauf von der Polizei erschossenen Mannes auf der London Bridge von einem Terrorakt mit mehreren Verletzten gesprochen.

Bestätigung durch die Polizei

Zwei durch den Angreifer bei der London Bridge verletzte Menschen seien inzwischen gestorben, erklärte Polizeivertreterin Cressida Dick am Freitagabend. Sie bestätigte damit frühere Berichte des britischen Senders BBC und der Nachrichtenagentur PA. Drei weitere Verletzte befanden sich demnach weiter in Behandlung. Der Angreifer war von der Polizei erschossen worden. Die Ermittler stuften den Vorfall als Terrorakt ein.

Die britische Regierung kündigte für Freitagabend ein Treffen des Krisenstabs Cobra an. Das Treffen sollte um 21.30 Uhr (Ortszeit, 22.30 Uhr MEZ) unter der Leitung von Premierminister Boris Johnson beginnen, erklärte ein Sprecher der britischen Regierung

Täter polizeibekannter Islamist

Der Messerangreifer von London, der am Freitag zwei Menschen im Zentrum der britischen Hauptstadt getötet hat, hatte einem Medienbericht zufolge Verbindungen zu "islamistischen terroristischen Vereinigungen". Er sei polizeibekannt gewesen, berichtete die britische Nachrichtenagentur Press Association (PA) am Abend unter Berufung auf Sicherheitskreise. Der Verdächtige, der eine Sprengstoffattrappe trug, war von Passanten überwältigt und von der Polizei erschossen worden.

Zuletzt aktualisiert : 29.11.2019, 23:36:59

(be/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.