imago images / imagebroker

Zwei Tote am Genfer See

16.6.2019 8:31 Uhr

Am Samstag sind bei einem schweren Unwetter am Genfer See gleich zwei Menschen gestorben - eine Frau, als ihr Boot kenterte und eine Frau, als ein Baum auf ihren Wohnwagen krachte.

Eine Touristin kam nach Angaben der Agentur SDA ums Leben, als ein Ausflugsboot am späten Nachmittag wegen des Sturms kenterte. Das Unwetter sorgte zudem in Genf für schwere Schäden. Eine deutsche Urlauberin wurde auf einem Campingplatz der französischen Stadt Taninges während eines Sturms von einem Baum erschlagen. Die 51-Jährige sei in ihrem Wohnwagen gewesen, als der Baum darauf krachte, berichtete der Radiosender France Bleu. Taninges liegt wenige Kilometer südlich des Genfer Sees.

(be/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.