Symbolbild: imago/Nature Picture Library

Zwei Bergsteigerinnen in Alpen tödlich verunglückt

28.2.2019 10:37 Uhr

In den Alpen sind zwei französische Bergsteigerinnen durch Geröll rund 800 Meter in die Tiefe gerissen worden und ums Leben gekommen, wie der zuständige Staatsanwalt im Département Hautes-Alpes am Mittwoch sagte.

Die Opfer waren in einer Fünfergruppe ohne professionelle Begleitung unterwegs, als sich das Unglück bei La Grave ereignete. Rettungskräfte brachten die drei Begleiter in Sicherheit. Ermittlungen wurden eingeleitet.

(gi/afp)