dpa

Zverev erreicht Halbfinale in Peking

4.10.2019 15:30 Uhr

Tennis-Star Alexander Zverev steht beim ATP-Turnier in Peking im Halbfinale und hat seine Chancen auf eine erneute Teilnahme an der ATP-WM der besten acht Spieler der Saison erhöht.

Der Weltranglisten-Sechste aus Hamburg setzte sich gegen den US-Amerikaner Sam Querrey in 72 Minuten mit 7:6 (7:3), 6:2 durch. Im Kampf um den Einzug in das Endspiel trifft der 22-Jährige nun auf den Griechen Stefanos Tsitsipas. Die ATP-Veranstaltung des kombinierten Herren- und Damenturniers ist mit gut 3,6 Millionen Dollar dotiert, Zverev ist an Nummer zwei gesetzt.

Durch seinen Sieg verbesserte sich Zverev in der Jahreswertung auf Platz acht. Diese ist für eine Teilnahme an den World Tour Finals Mitte November in London maßgeblich. "Es ist gut für mich gelaufen heute. Ich hatte das Gefühl, gutes Tennis zu spielen", sagte Zverev. "Ich freue mich, im Halbfinale zu stehen und auch über die Art und Weise, wie ich gerade spiele." Im vergangenen Jahr hatte Zverev beim Jahresabschluss in London seinen bislang größten Titel gefeiert.

(gi/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.