dpa

Zverev: "Jeder möchte Wimbledon gewinnen"

29.6.2019 19:15 Uhr

Nachdem Alexander Zverev seine Knieverletzung auskuriert hat, freut er sich auf das dritte Grand Slam Turnier des Jahres in Wimbledon, das am Montag beginnt.

"Wimbledon ist generell immer sehr speziell. Es ist das älteste Turnier, das wir im Tennis haben. Jeder möchte es gewinnen", sagte der 22-jährige Hamburger in London: "Hoffentlich läuft es besser als die letzten paar Jahre."

Beim am Montag beginnenden dritten Grand-Slam-Turnier der Tennis-Saison ist der Weltranglisten-Fünfte noch nie über das Achtelfinale hinausgekommen. Im vergangenen Jahr war Zverev in der dritten Runde gescheitert. Der beste deutsche Tennisprofi fühlt sich jetzt fit, nachdem er sich in der Vorbereitung auf Wimbledon im westfälischen Halle eine leichte Knieverletzung zugezogen hatte. "Bei mir ist alles ok jetzt", sagte er.

In der ersten Wimbledon-Runde tritt die Nummer sechs der Setzliste gegen den Tschechen Jiri Vesely an. "Meine erste Runde ist nicht einfach", sagte Zverev: "Er ist ein Linkshänder, er spielt auf Rasen immer sehr gut. Er wird sehr motiviert sein." Im vergangenen Jahr hatte der Weltranglisten-108. Vesely in Wimbledon im Achtelfinale gestanden. Zverev hat noch nie gegen ihn gespielt.

(be/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.