Zukunft von Italiens Regierung weiter in der Schwebe

13.8.2019 16:30 Uhr

Italien harrt weiter einer Lösung für die Regierungskrise. Die Fraktionschefs des Senats konnten sich am Montag nicht auf einen gemeinsamen Zeitplan über das weitere Vorgehen nach dem Misstrauensantrag der rechtsradikalen Lega von Innenminister Matteo Salvini gegen Ministerpräsident Guiseppe Conte einigen. Nun soll der komplette Senat über einen Termin für ein mögliches Misstrauensvotum entscheiden.

(SE/AFP)