imago images / Jan Huebner

Ziemiak erteilt CDU-AfD-Kooperation eine Absage

16.6.2019 10:30 Uhr

Nur ein Sturm im Wasserglas? CDU-Generalsekretär Ziemiak hat in die Debatte über eine mögliche CDU-AfD-Kooperation eingegriffen und diese klar ausgeschlossen.

"Wir in der CDU unterscheiden zwischen konservativ & reaktionär, wir unterscheiden zwischen berechtigten Anliegen der Bürger und nationalistischer Propaganda", schrieb Ziemiak bei Twitter. "Deswegen wird die CDU mit der AfD (und der Linkspartei) nie kooperieren. Wir sind die bürgerliche Kraft!" Der frühere Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen - selbst CDU-Mitglied - hatte zuvor eine Zusammenarbeit von CDU und AfD in den ostdeutschen Bundesländern perspektivisch nicht ausgeschlossen.

(be/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.