Symbolbild: imago/IP3press

Zerstrittene Väter gehen mit Messer und Eisenstange vor Grundschule aufeinander los

14.2.2019 17:00 Uhr

Vor einer Grundschule in Brühl bei Köln kam es zu einer Prügelei zwischen zwei zerstrittenen Vätern. Die Väter (37 und 22) sind jeweils mit einem Messer und einer Eisenstange aufeinander losgegangen.

Dabei hätten sie sich gegenseitig leicht verletzt, berichtete am Donnerstag eine Polizeisprecherin. Die Männer im Alter von 37 und 22 Jahren hätten sich zufällig getroffen, als sie morgens ihre Kinder zur Schule gebracht hätten. Dort seien sie erst verbal aneinandergeraten und dann handgreiflich geworden.

Mehrere Zeugen alarmierten die Polizei. "Da hatten wir jede Menge Anrufe", sagte die Sprecherin. Polizisten trennten die beiden Streithähne und brachten sie zur ambulanten Behandlung in unterschiedliche Krankenhäuser. Jeder beschuldigte den anderen, angefangen zu haben. Zwischen beiden Familien gibt es den Angaben zufolge seit geraumer Zeit Streit. Nun laufen Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung.

(gi/dpa)