Hürriyet

Zehntausende Urlaubsbuchungen: Die Türkei boomt bei den Russen

30.7.2020 14:41 Uhr

Trotz der Corona-Pandemie und nur wenigen Flugverbindungen zwischen beiden Ländern haben die Urlaubsbuchungen aus Russland für die Türkei stark zugenommen.

"Zehntausende haben schon gebucht und es werden immer mehr. Jetzt zeigt sich wieder einmal, dass die Türkei schon immer eines der beliebtesten Urlaubsziele der Russen ist", sagte Maya Lomidze, die Leiterin des Verbandes der Reiseveranstalter in Russland (ATOR). Sie erklärte, dass Russland ab dem 1. August wieder mehr Flüge in die Türkei anbieten werde.

Corona lässt den Reisemarkt insgesamt einbrechen

Vor allem die Metropolen Istanbul und Ankara, wohin die Russen besonders gerne reisen, werden ab dem 1. August wieder öfters angeflogen. Ab dem 10. August sollen dann die wichtigsten Urlaubsziele Antalya, Dalaman und Bodrum mit einer stärkeren Flug-Frequenz folgen.

2019 hatten mehr als sieben Millionen Russen in der Türkei Urlaub gemacht, ein Anstieg von 18 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Auch wenn jetzt die Türkei noch immer bei den Russen boomt, solche Zahlen werden in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie bei weitem nicht erreicht. Alleine im Juni besuchten nur rund 4000 russische Urlauber die Türkei, was einen Rückgang von 99,6 Prozent gegenüber dem gleichen Monat des Jahres 2019 bedeutet.

(bl)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.