epa/Kiko Huesca

Zahl der Corona-Toten in Spanien erneut gestiegen

1.4.2020 8:42 Uhr

Binnen 24 Stunden sind in dem von dem Coronavirus stark betroffenen Spanien 849 neue Todesfälle verzeichnet worden. Dies ist die bisher höchste Zahl an Opfern, die an einem Tag gezählt wurde, wie das Gesundheitsministerium in Madrid am Dienstag mitteilte.

Damit waren bereits am vierten Tag in Folge mehr als 800 Tote zu beklagen. Auch die Zahl erfasster Neuinfektionen stieg wieder und lag am Dienstag bei mehr als 94.000 - gut 9.000 mehr als am Vortag.

2.500 geheilte Patienten entlassen

Gleichzeitig wurden mehr als 2.500 Patienten innerhalb eines Tages als geheilt entlassen - insgesamt sind bereits fast 20 000 Menschen wieder gesund.

(an/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.