Hürriyet

Yenice-Wald in der Türkei: Wo der Sauerstoff es auf die Spitze treibt

20.11.2020 21:14 Uhr

Das größte Waldgebiet der Türkei Yenice lockt im Herbst mit seiner natürlichen Schönheit und seiner außergewöhnlichen Artenvielfalt Naturliebhaber in die Region an.

Mit dem schönen Farbenrausch im Herbst scheint das Waldgebebiet in der Provinz Karabük wie aus einem Märchenbuch zu stammen. Das Arboretum, in dem sich monumentale Bäume befinden, ist hierbei der wichtigste Teil des Waldes.

Yenices monumentale Bäume gehören zu den wertvollsten Schätzen des türkischen Naturtourismus. Diese seltenen Bäume, die im Vergleich zu anderen ihrer Art einen außergewöhnlichen Durchmesser oder Höhe erreichen, wurden von den Behörden als "Naturdenkmäler" registriert und unter Schutz gestellt.

Das Gebiet an der frischen Luft lädt Besucher zu einem großartigen Abenteuer ein, denn neben den monumentalen Bäumen gibt es in der Region zudem üppige Täler, hohe Berge, tiefe Schluchten, strahlende Bäche und versteckte Wasserfälle zu entdecken.

Yenice ist zudem ein wahres Ökotourismuszentrum für verschiedene Outdoor-Aktivitäten: Spazieren, Radfahren, Klettern, Campen und Fotografieren stehen hier auf dem täglichen Programm.

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.