AFP

Wolfsburger Remis gegen FC Seoul

11.1.2020 0:39 Uhr

Ohne Topstürmer Wout Weghorst (27) und Rückkehrer Daniel Ginczek (28) hat Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg im ersten von zwei Testspielen am Freitag in Albufeira offensiv nur wenige Akzente setzen können. Gegen den FC Seoul aus Südkorea kam die Mannschaft von Trainer Oliver Glasner (45), der verschiedene taktische Systeme spielen ließ, nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus.

Den Treffer für die Wölfe erzielte Yunus Malli (14.) nach einer sehenswerten Einzelleistung, kurz vor Schluss verschoss der 27-Jährige einen Foulelfmeter.

Am Nachmittag stand für Wolfsburg zum Abschluss des Trainingslagers in Portugal noch eine weitere Partie gegen Servette Genf (17.00 Uhr) auf dem Programm. Der Tabellenneunte startet am 18. Januar beim 1. FC Köln in die Rückrunde.

(ce/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.