dha

Willkommen in Cumalikizik

10.6.2019 13:15 Uhr

Am Fuße des Uludag-Berges in der nordwestlichen Provinz Bursa liegt ein kleines Dorf, in dem die Zeit stehengeblieben zu sein scheint. Kopfsteingepflasterte Gässchen, kunterbunt bemalte Holz-Häuser mit einer 700-jährigen Vergangenheit und leckeres Essen – kein Wunder, dass immer mehr Besucher in das kleine Dorf in den Ausläufern Bursas besuchen!

Gerade einmal eine halbe Autostunde von Bursa entfernt, können durch die Straßen von Cumalikizik keine Autos fahren. Auch moderne Gerätschaften findet man hier eher weniger. Stattdessen begrüßen Sie traditionell gekleidete Dorfbewohner, die auch heute noch ihre Souvenirs und Leckereien herstellen, wie vor vielen, vielen Jahren.

Die "Dschinn"-Gasse

Die schmale "Dschinn"-Gasse, durch die man nur alleine durchpasst, ist eine der Hauptattraktionen des Dorfes. Die Besucher stellen sich hier an, um das perfekte Selfie aufzunehmen. Doch nicht nur deswegen ist die Gasse so berühmt, sondern auch wegen ihrer Geschichte.

Als während des Befreiungskriegs die Gegner ins Dorf einfielen und die Bewohner in der örtlichen Moschee zusammenpferchen wollten, flüchteten die Dorfbewohner durch diese schmale Gasse. Wenn man in sie hineinsieht, kann man nicht erkennen, dass sie sich am Ende teilt und einen Fluchtweg freigibt. Stattdessen sieht die "Cinaraligi" Sokak aus wie eine Sackgasse.

Als die Dorfbewohner durch die schmale Gasse flüchteten, kamen die Verfolger nicht auf die Idee, dass es einen Ausweg aus der Gasse gebe. "Die Dschinns müssen sie geholt haben", sagten sie und ließen von den Dorfbewohnern ab, die sich in Sicherheit bringen konnten. So kam das schmale Gässchen zu seinem Namen: "Der Dschinn-Zwischenweg".

Das lebendige osmanische Dorf

Vieles wird in Cumalikizik noch nach traditionellen Methoden hergestellt. Beispielsweise das leckere Walnuss-Brot oder Gözleme, flache, gefüllte Teigtaschen, die auf heißen Steinen zubereitet werden und sowohl zum Frühstück als auch am Nachmittag beliebt sind.

Natur, heiße Quellen, Skifahren

Wenn Sie schon einmal in der Nähe sind, gibt es rund um Cumalikizik natürlich noch viel mehr zu entdecken. Ob Bursa, die erste Hauptstadt des osmanischen Reichs, mit ihren monumentalen Gräbern und Moscheen der ersten Sultane, Uludag mit seinem beliebten Ski-Gebiet für Winterausflüge oder heiße Bäder in den Thermalquellen rund um den Berg – langweilig wird es hier nie, weder im Winter noch im Sommer!

(be)