imago images / ZUMA Press

Wie startet die Lira in den Tag?

27.2.2020 8:44 Uhr

Was tut sich beim Wechselkurs früh am 27. Februar 2020? Wir schauen auf die aktuelle Situation beim Devisenmarkt und auf den Start der Türkischen Lira TL in den Tag.

Schon zum Wochenbeginn gab die Türkische Lira auf den US-Dollar und den Euro nach. Wurde der Dollar zum Wochenbeginn mit rund 6,08 TL gehandelt, schloss der Dollar zur Lira am 26. Februar bei 6,1575, so zieht sie am Donnerstag weiter nach unten. Aktuell bezahlt man einen Wechselkurs von 6,1667 für den US-Dollar.

Devisenmärkte in Sorge vor Pandemie des Coronavirus

Im Vergleich zum Euro lag der Kurs der Türkischen Lira zum Schluss am Mittwoch bei 6,7028. In den Donnerstag startete die Lira damit, dass sie um rund 0,45 Prozent nachgab und aktuell zu einem Wechselkurs von 6,7345 gehandelt wird.

Die Devisenmärkte befinden sich weiterhin unter dem direkten Einfluss der Sorge um eine weitere Ausbreitung des Coronavirus, einer Pandemie und der dadurch folgenden Grenzschließungen, die den Handel wie auch den Tourismus negativ tangieren. Gerade in solchen Zeiten suchen sich die Devisenhändler "den sicheren Geldhafen" und das sind derzeit Euro und US-Dollar. Auch die Situation in und um Idlib sowie das angespannte Verhältnis zwischen Russland und der Türkei, die in Syrien "auf gegensätzlichen Seiten stehen", fördert die Aufgeregtheit im Markt.

(Hürriyet.de)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.