Wie im All: 60 Tage liegen für den Flug zum Mars

23.3.2019 18:00 Uhr

Leben im All ist für Astronauten eine extreme Belastung: Ihre Muskeln und Knochen schwinden, das Immunsystem wird geschwächt, die Augen verändern sich. Wissenschaftler untersuchen am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrttechnik in Köln, wie sich die gesundheitlichen Folgen der Schwerelosigkeit für Raumfahrer minimieren lassen. Dafür müssen Probanden 60 Tage lang liegen und sich mit Zentrifugen herumschleudern lassen.

(SE/AFP)