imago images / epd

Wettrennen soll Karambolage ausgelöst haben

28.7.2019 22:25 Uhr

Vier Fahrzeuge, die sich auf der A3 zwischen Medenbach und dem Wiesbadener Kreuz ein wildes Rennen mit Überhol-Manövern links und rechts geliefert haben, sollen verantwortlich für eine Karambolage mit vier Verletzten sein.

Die Fahrer hätten alle drei Streifen genutzt, um sich und andere Verkehrsteilnehmer rechts und links zu überholen. Zwischen der Rastanlage Medenbach und dem Wiesbadener Kreuz soll dann ein 26-jähriger, der an dem mutmaßlichen Rennen beteiligt war, auf einen Wagen aufgefahren sein. Danach kam es zu weiteren Zusammenstößen.

(be/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.