imago/blickwinkel

Wetter: Warm und sonnig im Norden und Osten

6.4.2019 13:14 Uhr

Während es im Norden und Osten ein warmes Frühlingserwachen gibt, ärgern sich der Süden und der Westen mit nasskaltem Wetten herum. Zwischen Eifel und Alpen sind die Aussichten bis zur Wochenmitte eher trüb als frühlingshaft.

Der Frühling gibt wieder ein kurzes Gastspiel in Deutschland - zumindest im Norden und im Osten. Dort zeigt sich vor allem der Sonntag von seiner sonnigen Seite und es wird mit Werten um 22 Grad angenehm mild, teilt der Deutsche Wetterdienst mit. "Es wird ein freundlicher Frühlingstag", so eine DWD-Meteorologin in Offenbach.

Weniger freundlich sieht es hingegen im Südwesten aus: Dort bleibt es laut DWD mit 10 bis 16 Grad weiterhin recht frisch. Zudem fällt zwischen Eifel und Alpen Regen, der sich hartnäckig mindestens bis zum Mittwoch hält.

(ce/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.