Wenn der Brexit krank macht

29.3.2019 12:00 Uhr

Das Brexit-Referendum in Großbritannien hat Amy Pollard vier Monate in der Psychiatrie eingebracht. Dass ihre Landsleute mehrheitlich für den Austritt aus der EU gestimmt haben, hat die zweifache Mutter nicht verkraftet. Heute leitet sie eine Selbsthilfegruppe für Menschen, die genauso die Orientierung verloren haben wie sie selbst.

(SE/AFP)