Symbolbild: imago images / Pacific Press Agency

Weniger Touristen aus China nach Deutschland

9.2.2020 19:03 Uhr

In Deutschland bekommt der Tourismus die Folgen des Coronavirus zu spüren. Nach Angaben der Deutschen Zentrale für Tourismus zeichnet sich in verschiedenen Städten und bei Sehenswürdigkeiten ein zum Teil klarer Rückgang chinesischer Besucher ab.

Peking hat Reisebeschränkungen verhängt, Veranstalterreisen aus dem Land wurden gestoppt. Verschiedene Fluggesellschaften haben ihre Verbindungen von und nach China eingestellt. Deutschland zählte zuletzt etwa drei Millionen Übernachtungen von Gästen aus China im Jahr, die vergleichsweise viel Geld in Deutschland ausgeben.

(gi/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.