imago images / Steinach

Weltgesundheitsorganisation WHO wird Büro in Istanbul eröffnen

28.6.2020 15:18 Uhr

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) wird gemäß einem am 28. Juni im Amtsblatt veröffentlichten Dekret des Präsidenten ein Büro in Istanbul eröffnen.

Das Büro der Agentur in Istanbul wird als operative Einheit der Abteilung "Gesundheitsnotfälle und Infektionskrankheiten" des Europäischen Regionalbüros der WHO fungieren.

Regionale und globale Unterstützung

Mit der Einrichtung des Istanbuler Büros soll die Fähigkeit der WHO gestärkt werden, die Mitgliedstaaten in den Bereichen Prävention, Vorsorge, Risikomanagement und Kapazitätsaufbau für humanitäre und gesundheitliche Notfälle auf regionaler und globaler Ebene zu unterstützen.

Darüber hinaus werden zusätzliche Experten- und Interventionskapazitäten geschaffen, um von humanitären und gesundheitlichen Notfällen betroffene Mitgliedstaaten zu unterstützen.

Schulungszentrum geplant

Es wird auch ein Schulungszentrum geben, das eine operative Unterstützungseinheit umfasst, mit der Simulationsübungen koordiniert und Expertenkapazitäten mobilisiert werden können.

Das Office wird die Länder bei der Bewertung der Kapazitäten des Gesundheitssystems für das Krisenmanagement und der Entwicklung umfassender Strategien und Programme für das Risikomanagement im Gesundheitswesen, beim Kapazitätsaufbau für die Notfallvorsorge und -sicherheit von Gesundheitseinrichtungen und Krankenhäusern sowie bei der Katastrophenvorbereitung der Gesundheitssysteme unterstützen.

Der WHO-Ableger soll zudem technische Unterstützung leisten, um die Bereitschaft und Notfallplanung der Gesundheitssysteme für humanitäre und gesundheitsbezogene Herausforderungen in Massenbevölkerungsbewegungen und Flüchtlingsgebieten, einschließlich groß angelegter Migration, zu stärken.

In der Vereinbarung wurde festgelegt, dass das Büro die Empfehlungen der türkischen Regierung in vollem Umfang berücksichtigen wird.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.