Hürriyet

Weltbank unterstützt Kleinstunternehmen in der Türkei mit 250 Mio. Euro

22.12.2020 12:30 Uhr

Die Weltbank hat am 21. Dezember angekündigt, im Rahmen eines neuen Projekts der Türkei fast 250 Millionen Euro zur Verfügung zu stellen. Damit sollen die Schließungen von Kleinstunternehmen aufgrund der Corona-Pandemie verhindert werden.

Die neue Finanzierung wird dabei Menschen und Unternehmen zugutekommen, die entweder im produzierenden Gewerbe, in der IT-Branche oder in der wissenschaftlichen Forschung befinden.

Hilfe vor allem für Frauen

Das Geld soll vor allem an Unternehmen gehen, die von der Krise besonders getroffen sind. Ein besonderer Schwerpunkt soll dabei auf der Unterstützung von Frauen liegen.

(an)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.