dpa

Was an Heiligabend im TV geschaut wurde

25.12.2018 13:56 Uhr

Bescheidene Bescherung im TV: Heiligabend hat den Fernsehsendern eher mäßige Einschaltquoten beschert: Die meisten Zuschauer verzeichnete noch der Sender Sat.1: 2,50 Millionen Menschen sahen die Komödie "Kevin - Allein zu Haus", das entsprach einem Marktanteil von 12,8 Prozent.

In der ARD kam der Historienfilm "Sissi" mit Romy Schneider auf 1,85 Millionen Zuschauer (9,6 Prozent). Die Arztserie "Der Bergdoktor" im ZDF verfolgten 1,66 Millionen (8,7 Prozent).

Die Show "Die schönsten Weihnachtsmomente der Welt" brachte RTL 1,13 Millionen Zuschauer (5,6 Prozent). Mit 1,06 Millionen (5,5 Prozent) schalteten ähnlich viele Menschen das Kriegsdrama "Rambo" auf RTL II ein. Auf Kabel eins verfolgten 0,96 Millionen Menschen (4,9 Prozent) die Actionkomödie "Vier Fäuste gegen Rio". Den Fantasyfilm "Der Herr der Ringe - Die Gefährten" sahen 0,91 Millionen Zuschauer (4,6 Prozent). Vox brachte es mit dem Fantasyfilm "Alice im Wunderland" auf 0,71 Millionen (3,6 Prozent).

(sis/dpa)