dpa

Warn-App "Nina" liefert Warnungen an weitere Katastrophenschutz-Apps aus

4.2.2019 17:35 Uhr

Die Warn-App "Nina" bringt Warnmeldungen des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz. Diese werden nun an weitere Warn-Apps weitergeleitet, um für noch mehr Schutz zu sorgen.

Ob Hochwasser, Unwetter, Stromausfall, Feuer oder andere Gefahrenlagen: Die Apps Nina, Katwarn und Biwapp sollen ab sofort die gleichen Warnmeldungen anzeigen können.

Auch umgekehrt wird ein Schuh draus

Dazu stellt das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) seine amtlichen Informationen nicht länger allein für die eigene App Nina bereit, sondern liefert diese auch an die Warn-Apps Katwarn und Biwapp aus, wie die Behörde mitteilt.

Umgekehrt fließen Warnmeldungen aus diesen beiden Systemen nun auch in Nina ein. Alle drei Apps sind sowohl für Android- als auch für iOS-Mobilgeräte verfügbar.

(be/dpa)