dpa

Wandern mit Alpakas und Lamas

23.4.2019 9:50 Uhr

In Deutschland und anderen europäischen Ländern sind die ursprünglich aus Südamerika stammenden Alpakas und Lamas keine Seltenheit mehr. Nach Schätzungen des Tierschutzbundes gibt es allein in Deutschland rund 15.000 dieser Paarhufer, die entfernt mit dem Kamel verwandt sind.

Einige der sogenannten Neuweltkameliden leben auf dem Hof von Andreas und Christina Klövekorn im niedersächsischen Emstek. "Die Tiere bringen uns dazu, ruhig zu werden", sagt der Züchter, der Wanderungen mit den Tieren anbietet. Ähnliche Angebote gibt es auch in der Rhön, im Ruhrgebiet, in Bayern oder bei Berlin.

(gi/dpa)