imago images / foto2press

Wölfinnen und Bayern-Frauen auf Viertelfinalkurs

16.10.2019 21:23 Uhr

Die Frauen des Bayern München.html">FC Bayern München und vom VfL Wolfsburg schlagen sich hervorragend in der Champions League und haben Kurs in Richtung Viertelfinale aufgenommen. Die Bayern-Frauen siegten mit 5:0 bei Kasygurt Schymkent und die Wölfinnen schlugen die Niederländerinnen von FC Twente Enschede sogar mit 6:0. Das sind beruhigende Hinspielsiege im Achtelfinale.

Zsanett Jakabfi hatte in der AOK-Arena von Wolfsburg das Heimteam mit zwei Treffern in der 24. und 37. Minute in der ersten Halbzeit in Führung gebracht. Dominique Bloodworth (60., 89.) sowie Pernille Harder (71.) und Fridolina Rolfö (78.) trafen nach dem Seitenwechsel.

Für den FC Bayern München erzielten Jovana Damnjanović (23. Minute) und Lina Magull per Doppelpack (29./38.) eine beruhigende Pausenführung. Emily Gielnik (73.) und Nicole Rolser (80.) schraubten das Resultat in die Höhe. "Ich bin mit dem Spiel über weite Strecken sehr zufrieden", sagte Trainer Jens Scheuer. "Der Sieg ist auch in der Höhe verdient, das Selbstvertrauen müssen wir jetzt in die nächsten Partien mitnehmen." Die Achtelfinal-Rückspiele finden am 30. Oktober (jeweils 19.00 Uhr) statt.

(ce/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.