dha

Von Piraten entführt - Zehn türkische Seemänner wieder frei

9.8.2019 21:11 Uhr

Die zehn türkischen Seeleute, die Mitte Juli vor Nigeria von Piraten entführt wurden, sind wieder frei und es gehe ihnen gut, so die Nachrichtenagentur Anadolu am Freitagabend.

Wann und wie sie freigekommen waren, blieb zunächst unklar. Ihr Frachtschiff, die "Paksoy I", war Mitte Juli angegriffen worden, wie ein Repräsentant der Reederei Kadioglu Denizcilik der Deutschen Presse-Agentur gesagt hatte. Die Piraten hätten unter anderem den ersten, zweiten und dritten Kapitän, einen Ingenieur und einen Mechaniker gefangen genommen. Das Schiff war nicht beladen und von Kamerun zur Elfenbeinküste unterwegs. Dort sollte es Holz laden und weiter nach Marokko fahren. Die Meere um Westafrika zählen zu den gefährlichsten der Welt.

(be/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.