dha

Vollbesetzter Bus fängt Feuer

16.8.2019 9:19 Uhr

Am Donnerstag ist ein vollbesetzter Bus mit rund 50 Passagieren auf dem Weg von Bolu nach Istanbul in Brand geraten. Die Passagiere konnten sich retten, niemand wurde verletzt. Der Bus allerdings brannte komplett aus.

1624794

Nachdem der Bus am frühen Morgen von Bolu, einer Provinz ungefähr auf halbem Weg zwischen der Hauptstadt Ankara und Istanbul, aufbrach, fing er aus noch ungeklärten Gründen in Cankurtaran Feuer. Nachdem die Passagiere den Fahrer auf den Rauch aufmerksam machten, konnten sich die Passagiere retten. Der Fahrer und sein Beifahrer versuchten, das Feuer selbst unter Kontrolle zu bekommen, doch erst die aus Bolu und Ankara angerückten Feuerwehreinheiten konnten den brennenden Bus löschen.

"Plötzlich war da Rauch. Der Fahrer versuchte, dagegen anzukämpfen, aber es klappte nicht. Der Rauch breitete sich im Inneren des Busses aus", so ein Passagier.

Mit dem Schreck davongekommen

Niemand wurde bei dem Zwischenfall verletzt. Doch fünf Minuten, nachdem die Passagiere und die Fahrer den Bus verlassen hatten, soll es zu einer kleineren Explosion gekommen sein.

Nachdem die Löscharbeiten beendet waren, konnten die Reisenden ihren Weg in einem neuen Bus fortsetzen.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.