epa/Minh Hong

Völkerrecht verfällt zunehmend

27.8.2019 13:34 Uhr

Mahathir Mohamad, der malaysische Premierminister, hat sich über eine zunehmende Rücksichtslosigkeit in der internationalen Politik beklagt. "Die großen Mächte nehmen das Recht in die eigenen Hände", sagte Mahathir - mit 94 Jahren der älteste Regierungschef der Welt - am Dienstag bei einem Besuch in Vietnam.

Deshalb müssten andere Länder enger zusammenarbeiten. "Wir müssen zeigen, dass sich die Welt in eine Richtung entwickelt, in der die internationalen Gesetze missachtet werden."

Anspielung auf China-Konflikt

Mahathir nannte bei seinem Aufenthalt in Vietnams Hauptstadt Hanoi keine Länder mit Namen. Offensichtlich spielte er jedoch auf den Konflikt Chinas mit mehreren anderen Nationen - auch Vietnam und Malaysia - über Gebiete im Südchinesischen Meer an. Mahathir ist seit Mai vergangenen Jahres wieder Regierungschef in Malaysia. Zuvor war er in seinem südostasiatischen Heimatstaat bereits Premierminister zwischen 1981 und 2003.

(an/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.