dpa

Vissel Kobe zieht ohne Poldi ins Pokal-Finale ein

21.12.2019 11:13 Uhr

Zwar saß Lukas Podolski im Halbfinale nur auf der Bank, sein Team jedoch konnte sich den Finalplatz im Pokal sichern. Der Club des ehemaligen deutschen Fußball-Nationalspielers gewann im Halbfinale gegen Shimizu S-Pulse mit 3:1 (2:1).

Andres Iniesta (13.), Junya Tanaka (33.) und Kyogo Furuhashi (69.) erzielten die Tore für die Mannschaft von Trainer Thorsten Fink. Junior Dutra (38.) war der zwischenzeitliche Anschlusstreffer gelungen.

Der frühere Kölner Podolski saß auf der Bank und kam nicht zum Einsatz. Das Endspiel findet am 1. Januar statt. Podolskis Vertrag in Kobe läuft am 31. Januar aus, die Zukunft des 130-maligen Nationalspielers ist offen.

(be/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.