imago images / Hollandse Hoogte

Vier Tote nach Bluttat in Dordrecht

10.9.2019 23:45 Uhr

Ein Familienvater habe im niederländischen Dordrecht vermutlich erst seine zwei Töchter und seine in Trennung lebende Frau erschossen. Dann richtete er die Waffe gegen sich selbst.

Das Paar lebte Medienberichten zufolge in Trennung, aber noch unter einem Dach. Bei dem Schützen handelte es sich laut Polizei um einen Polizisten. Laut Polizeiangaben tötete der 35-Jährige seine zwölf und acht Jahre alten Töchter und verletzte seine 27-jährige Ehefrau lebensgefährlich, bevor er die Waffe gegen sich selbst richtete. Die Frau verstarb am Dienstagmorgen im Krankenhaus.

Dordrechts Bürgermeister Wouter Kolff bekundete auf Twitter sein Beileid. Dordrecht liegt rund 25 Kilometer südwestlich von Rotterdam und ist eine der ältesten Städte der Provinz Südholland.

(be/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.