Dustin Safranek/Ketchikan Daily News/dpa

Vier Tote bei Flugzeugkollision

14.5.2019 15:11 Uhr

Mindestens vier Menschen sind bei der Kollision von zwei Wasserflugzeugen in der Luft vor der Küste Alaskas ums Leben gekommen.

Zehn der insgesamt 16 Insassen der beiden Maschinen wurden nach Angaben der Küstenwache verletzt aus dem Wasser des George Inlet bei Ketchikan geborgen, eine Person werde noch vermisst.

Über den genauen Hergang des Unglücks gebe es noch keine Informationen, berichteten örtliche Medien. Die Passagiere der beiden Maschinen waren Gäste eines Kreuzfahrtschiffs, die einen Rundflug gebucht hatten.

(gi/dpa)