dpa

Vier Schwerverletzte bei Explosion in Mehrfamilienhaus

26.6.2019 18:12 Uhr

Laut Polizeiangaben sind bei einer Explosion in Wien vier Menschen schwer verletzt worden. Ein Sprecher der Einsatzkräfte sprach am Mittwoch vor Ort zudem von mehreren Leichtverletzten. Das Gebäude werde derzeit nach weiteren möglicherweise verschütteten Personen durchsucht.

Die Explosion ereignete sich in der Preßgasse unweit der Wiener Innenstadt. "Im Bereich #Pressgasse/Schäffergasse hat sich kurz nach 16:30 Uhr eine Explosion (vermutl. Gasexplosion) ereignet", twitterte die Polizei Wien. "Mehrere Stockwerke von bis zu zwei Mehrparteienhäuser sind zum Teil eingestürzt."

Bei Twitter kursierten Videoaufnahmen, die viel Schutt auf der Straße und ein großes Loch in der Fassade des Gebäudes zeigten. Auch die Nachbarhäuser wurden beschädigt, großräumig sind Scheiben zu Bruch gegangen.

Das Gebiet ist weiträumig abgesperrt, die umliegenden Gebäude wurden evakuiert. "Polizei, Rettung & Feuerwehr sind verstärkt vor Ort", hieß es in dem Polizei-Tweet weiter. Eine Gefahr für Menschen in der Umgebung werde ausgeschlossen.

(gi/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.