Symbolbild: imago images / ZUMA Press

Vier Raketen treffen irakischen Militärstützpunkt mit US-Soldaten

12.1.2020 17:43 Uhr

Ein von US-Soldaten genutzter Militärstützpunkt im Irak wurde am Sonntag von vier Raketen getroffen. Vier irakische Soldaten wurden dabei verletzt, heißt es aus Militärkreisen.

Bei dem Angriff auf den Luftwaffenstützpunkt Al-Balad nördlich von Bagdad seien vier irakische Soldaten verletzt worden, sagten irakische Militärvertreter der Nachrichtenagentur AFP. Die meisten US-Soldaten hatten den Stützpunkt demnach bereits zuvor wegen des Konflikts zwischen den USA und dem Iran verlassen.

(be/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.