dpa

Vier Monate Pause für Schalkes Schöpf

2.2.2019 23:38 Uhr

Nach der Verletzung, die sich Alessandro Schöpf am vergangenen Wochenende zugezogen hat, muss der Schalke-Profi die Saison vorzeitig beenden.

Wie Trainer Domenico Tedesco nach dem 0:2 (0:0) gegen Borussia Mönchengladbach mitteilte, verlängert sich die Ausfallzeit des Mittelfeldspielers auf vier Monate. Wie die Operation am linken Knie des Österreichers ergab, wurde das Außenband stärker beschädigt als bisher angenommen.

Der 24-Jährige hatte sich die Verletzung am vergangenen Wochenende beim 2:2 der Schalker in Berlin zugezogen. Ursprünglich sollte die Zwangspause acht- bis zehn Wochen betragen.

(be/dpa)