Symbolbild: imago images / blickwinkel

Vermutlich menschlicher Schädel bei Gartenarbeiten entdeckt

3.1.2020 18:16 Uhr

Da haben Bewohner eines Hauses in Lüneburg in Niedersachsen nicht schlecht gestaunt, als sie bei Gartenarbeiten auf einen Schädel gestoßen sind.

Der Fund ist laut Polizei höchstwahrscheinlich menschlichen Ursprungs. Der Schädel dürfte schon seit vielen Jahren in der Erde gelegen haben. Das Grundstück liegt dicht an einem Friedhof. Geprüft wird nun, ob der Schädel ursprünglich dort bestattet war. Möglicherweise habe der Friedhof früher auch den Fundort umfasst. Vielleicht ist der Schädel aber auch bei Erdarbeiten auf das Grundstück geraten.

(be/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.